BZ-Home MSV-Frauen MSV-Sonderseiten


 
BZ-Sitemap


Sitemap Statistik
BZ-Ligenmanager

Spielberichte
1. Frauenbundesliga

Archiv
Archiv FCR







 

Nachholtermine für die Spiele gegen Sand und in Jena
Jochem Knörzer

Duisburg,03. Januar 2018 - Wenn das Wetter Anfang Februar mitspielt, findet die Partie der MSV-Frauen gegen den SC Sand am Sonntag, 04.02.2018, Anstoß 11 Uhr, statt.

Eine Woche später findet, vorausgesetzt auch hier spielt das Wetter mit, das Nachhochspiel in Jena statt. Anstoß ist am Sonntag, 11.02.2018, um 14 Uhr.

Wenn für die MSV-Frauen in dieser Saison noch etwas gegen den Abstieg gehen soll, dann muss in diesen Spielen endlich gepunktet werden!

 

Sofia Nati suspendiert
Mannschaft soll nicht mehr hinter Trainer stehen

Jochem Knörzer

Duisburg, 02. Dezember 2017 - Wie der MSV mitteilte, ist Sofia Nati mit sofortiger Wirkung suspendiert worden. Die Spielerin wird nicht mehr für den Bundesligisten auflaufen.
„Die Gründe werden wir nicht in die Öffentlichkeit tragen. Fakt ist aber, dass Frau Nati sich mit ihrem Verhalten selbst disqualifiziert hat. Uns ist leider keine andere Wahl geblieben“, unterstrich MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt.
Die Entscheidung haben Christian Franz-Pohlmann, Chef-Trainer der Zebras, und Geschäftsführung gemeinsam getroffen.
Der MSV macht damit auch deutlich, dass er erwartet, dass in dieser schwierigen sportlichen Situation alle Beteiligten hinter dem Verein und der Mannschaft stehen. „Das ist die Voraussetzung, die komplizierte Aufgabe Klassenerhalt noch zu lösen“, verdeutlicht Mohnhaupt.
Nati war 2013 zum damaligen FCR Duisburg gewechselt, der im Winter 2014 vom MSV Duisburg übernommen wurde. In dieser Spielzeit hat sie sechs Spiele für den noch punktlosen MSV bestritten und dabei ein Tor erzielt.

Soweit die Mitteilung des MSV Duisburg.
Hinter vorgehaltener Hand heißt es aber, dass Sofia Nati nur diejenige war, die die Botschaft der Mannschaft, die nicht hinter dem punkt- und erfolglosen Trainer Franz-Pohlmann steht, überbracht hat.

Ist der MSV hier nur den 'Weg des geringsten Widerstandes' gegangen?
Nimmt man den erneuten Abstieg aus finanziellen Gründen in Kauf?

Der Rauswurf von Nati wirft Fragen auf, wann folgen Antworten?