BZ-Home BZ-Duisburg Reisen Sonderseiten - Fotostrecken und mehr



BZ-Sitemap

Flughafen Düsseldorf
Messen+Attraktionen
Hotels in Duisburg
Hotelerfahrungen

Archiv








 
 

Absage der SHK ESSEN 2020 nach Verschiebung

Essen/Duisburg, 30. Juni 2020 - Die für den 10. bis 13. März 2020 geplante und zunächst auf den 1. bis 4. September 2020 verschobene SHK ESSEN wird nicht durchgeführt. Nachdem die Messe Essen im Mai darüber informiert hatte, die diesjährige Ausgabe der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und digitales Gebäudemanagement einmalig in einem anderen Format anzubieten, fand dazu in den vergangenen Wochen der enge Dialog mit den Ausstellern statt. Nach Abschluss der Gespräche steht nun fest: So sehr sich die Branche eine Plattform für den Wiedereintritt in den Markt wünscht, so groß ist die Verunsicherung angesichts der in den letzten Tagen neu entstandenen Coronavirus-Situation in NRW. Vor diesem Hintergrund ist eine wirtschaftliche Durchführung der Fachmesse für alle Beteiligten nicht gewährleistet.

Flexible und individuelle Präsentationslösungen bei größtmöglichen Infektionsschutzmaßnahmen: Unter diesen Prämissen erarbeitete die Messe Essen in den vergangenen Wochen mit ihren Partnern und Ausstellern das Sonderformat der auf den Spätsommer 2020 verschobenen Ausgabe der SHK ESSEN. Das Konzept des Branchenforums kam gut an, die Aussteller blieben aber letztlich zu zurückhaltend. Gemeinsam mit dem Fachverband SHK NRW, dem ideellen Träger der Fachmesse, ist daher nun die Entscheidung für die Absage gefallen.

„Leider ist es uns – insbesondere aufgrund des jüngsten Infektionsgeschehens in NRW – nicht gelungen, eine ausreichende Anzahl von Ausstellern für das von uns angedachte Sonderformat der SHK ESSEN zu gewinnen“, erläutert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. „Wir konzentrieren uns daher nun ganz auf die nächste Ausgabe der SHK ESSEN im März 2022.“

Die Messe Essen erstattet Besuchern, die bereits Tickets für die nun abgesagte SHK ESSEN 2020 gekauft haben, die Eintrittspreise zurück.

Neuer Messetermin

Die nächste SHK ESSEN findet vom 8. bis 11. März 2022 wie gewohnt zum für die Branche so wichtigen frühen Zeitpunkt im Jahr statt. Die Messe Essen und ihre Kooperationspartner arbeiten schon jetzt mit Hochdruck an der neuen Auflage und einem innovativen Messekonzept.

 

allsun eröffnet ab 26. Juni wieder den Hotelbetrieb
alltours eigene Hotelkette startet mit Hotels auf Mallorca, den Kanaren und Kreta eine Woche früher

Düsseldorf/Duisburg, 17. Juni 2020 - Ab 26. Juni mit Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen und damit eine Woche früher als geplant eröffnet alltours die unternehmenseigenen allsun Hotels in Spanien auf Mallorca und den Kanarischen Inseln und in Griechenland auf Kreta. „Die Nachfrage nach den allsun Hotels hat in letzten Tagen deutlich zugenommen. Gerade viele unserer Stammgäste haben sich gezielt erkundigt, wann sie wieder Urlaub in den allsun Hotels machen können“, so alltours Inhaber Willi Verhuven. Ab 26. Juni startet alltours wieder mit Flugpauschalreisen nach Spanien, Bulgarien, Italien und Kroatien. Ab 1. Juli folgen die Ziele Griechenland, Portugal, Zypern, Malta und Montenegro.

Die allsun Hotels haben in Zusammenarbeit mit den Behörden vor Ort ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept erarbeitet. Aufgrund der weitläufigen Hotelanlagen und der großzügigen räumlichen Situation bieten die allsun Hotels hierfür die besten Voraussetzungen. alltours stellt besonders hohe Sicherheitsanforderungen in seinen allsun Hotels. Die Geschäftsführung hat sich beispielsweise entschieden, auf eine volle Auslastung der Hotels zu verzichten, um durch den großzügig bemessenen Platz beste Möglichkeiten für die Einhaltung der Abstandsregeln zu schaffen. Die Mitarbeiter der allsun Hotels werden vor Hoteleröffnung auf Covid-19 getestet.

Sicherheitskonzept und Großzügigkeit passen zusammen
In einigen Hotelbereichen wie zum Beispiel am Check-In und am Restaurant-Buffet muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. In den Außenanlagen, an Pool und Strand und in vielen weiteren Hotelbereichen kann auf einen Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden.
In den Restaurants wurden die Tische mit ausreichend Abstand voneinander platziert. Zusätzlich haben die Hoteldirektoren die Außenterrassen der Hotels großzügig erweitert, so dass die Gäste ihr Essen auch im Freien entspannt genießen können.
Das Speisenangebot in den allsun Hotels ist so vielfältig wie gewohnt. Vorspeisen- und Dessertteller werden am Buffet für die Gäste frisch bereitgestellt. Die Köche und das Servicepersonal richten dem Gast die Hauptspeisen frisch am Buffet an.

Alle Hotelprogramme werden angeboten
Die allsun Hotels bieten alle in den Katalogen genannten Hotelprogramme. Auch hier werden die durch Corona bedingten Sicherheitsvorgaben strikt eingehalten. Die Nutzung des Fitnessangebots ist zu festen Zeiten und mit einer jeweils begrenzten Teilnehmerzahl möglich.
Für Wellness und Saunabesuche werden feste Termine vergeben. Sportarten wie Nordic Walking und Wandern finden in kleinen Gruppen statt. Aqua-Fit ist in den Außenpools möglich. Die Kinderbetreuung findet in kleineren Gruppen vorwiegend an der frischen Luft statt. „Die allsun Hotels sind sehr gut vorbereitet und unsere Mitarbeiter freuen sich, die Gäste nun endlich wieder begrüßen zu können“, so Willi Verhuven.

 

NRW-Tourismus: Zahl der Übernachtungen im April 2020 um 85,5 Prozent niedriger als im Vorjahr
(IT.NRW)

Düsseldorf/Duisburg, 16. Juni 2020 - Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten die NRW Beherbergungsbetriebe im April 2020 nur noch einen Bruchteil der im entsprechenden Vorjahresmonat erzielten Gäste- und Übernachtungszahlen verbuchen.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Übernachtungen mit 619 646 um 85,5 Prozent niedriger als im April 2019.

Die Gästezahl ging um 93,6 Prozent auf 121 989 zurück. Der Rückgang bei den Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland (49 942) lag bei 94,0 Prozent.

Von Januar bis April 2020 besuchten rund 4,2 Millionen Gäste die Beherbergungsbetriebe und Campingplätze in Nordrhein-Westfalen. Das waren 41,5 Prozent weniger Besucher als in den ersten vier Monaten des Vorjahres.

Die Zahl der Übernachtungen war mit 10,1 Millionen um 36,1 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.

Alle Angaben beziehen sich auf geöffnete Beherbergungsbetriebe, die im Berichtszeitraum mindestens zehn Gästebetten bzw. Stellplätze angeboten hatten.

 

alltours startet Flugreisen eine Woche früher als geplant
Urlaub in Spanien, Bulgarien, Italien und Kroatien schon ab 26. Juni möglich

Düsseldorf/Duisburg, 15. Juni 2020 - alltours startet seine Flugreisen schon eine Woche früher als geplant. Bereits ab 26. Juni und damit rechtzeitig zum Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen können die Gäste ihren Urlaub in Spanien, Bulgarien, Italien und Kroatien verbringen. Nach Griechenland, Portugal, Malta, Zypern und Montenegro geht es wie geplant ab 1. Juli. Urlaub mit individueller Anreise per Auto, Bahn oder Bus ist bereits seit 15. Juni in fast allen europäischen Ländern möglich.

Flüge ab allen großen deutschen Flughäfen – Corona macht Urlaub nicht teurer

Flüge nach Spanien, Bulgarien, Italien und Kroatien starten ab 26. Juni bundesweit ab allen großen deutschen Flughäfen.
Urlaub mit alltours ist im Sommer 2020 nicht teurer geworden. Die Preise bewegen sich auf Vorjahresniveau – zum Start der Sommersaison sind sie sogar etwas günstiger.

Hotels mit Hygienemaßnahmen gut vorbereitet
Die Hotels haben sich mit Hygienemaßnahmen und Sicherheitsstandards gut auf die Gäste vorbereitet. Die Gäste müssen sich auf Hygieneregeln ähnlich wie in Deutschland einstellen. Dazu zählen in erster Linie Abstand halten und in einigen Hotelbereichen wie zum Beispiel am Check-In das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Um den nötigen Abstand einhalten zu können, werden die Hotels nicht vollständig belegt sein. Für den Sport-, Fitness-, Sauna-und Wellness-Besuch müssen feste Zeiten gebucht werden. Die Kinderbetreuung findet in kleineren Gruppen und vorwiegend an der frischen Luft statt. Beim Animationsprogramm heißt es genauso wie am Pool ausreichend Abstand halten. In den Restaurants stehen die Tische mit ausreichend Platz voneinander entfernt. Zusätzlich haben die Hoteliers die Außenterrassen großzügig erweitert, so dass die Gäste ihr Essen auch im Freien genießen können.

 

alltours bietet wieder Flugreisen in Europa an: Bundesweit ab 1. Juli – in NRW ab Ferienbeginn
alltours startet wieder mit komplettem Sommerprogramm
Ab 15. Juni Urlaub mit individueller Anreise in europäische Länder wieder möglich

Düsseldorf/Duisburg, 05. Juni 2020 - Das Außenministerium hebt die weltweite Reisewarnung zum 15. Juni auf. Ab dann ist bei alltours wieder Urlaub mit individueller Anreise in fast allen europäischen Ländern möglich. Ab 1. Juli bietet alltours bundesweit – in Nordrhein-Westfalen ab Ferienbeginn – auch wieder Flugpauschalreisen in die schönsten Urlaubsregionen Europas an, beispielsweise nach Spanien, Griechenland, Kroatien, Italien, Bulgarien und Portugal. Mit im Programm sind auch Mallorca und die Kanarischen Inseln. Gäste mit bereits gebuchten Reisen können sich ebenso auf ihren Sommerurlaub freuen wie diejenigen, die jetzt ihre Reise planen. Fluggesellschaften und Hotels haben genügend Kapazitäten geschaffen, um alle Buchungen durchzuführen.

Airlines, wie zum Beispiel Eurowings, Condor, TUIfly, Corendon und SunExpress, bauen ihren Flugplan auf der Kurz- und Mittelstrecke bereits ab Mitte Juni wieder deutlich aus. Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien und Start der Flugreisen bei alltours stehen ausreichend Kapazitäten ab allen deutschen Flughäfen zur Verfügung.

Sicher in den Sommerurlaub – hohe Hygienestandards der Airlines
Die Fluggesellschaften, Flughäfen und Hotels haben sich gut vorbereitet, um eine sichere, reibungslose und erholsame Urlaubsreise zu ermöglichen. Die Gäste müssen sich darauf einstellen, die Corona-Regeln der jeweiligen Länder zu berücksichtigen. Die Vorgaben ähneln denen in Deutschland. Dazu zählen in erster Linie Abstand halten und in einigen Bereichen das Tragen von Mund-Nasen-Schutz.

Die Flughäfen rechnen im Juli mit einer Auslastung von rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Somit ist an den Flughäfen genug Platz, um die Abstandsregelungen einzuhalten und sicher einzuchecken.

Während des Boardings und beim Aussteigen werden einzelne Sitzreihen aufgerufen, um ein geordnetes und vor allem kontaktfreies Ein- und Aussteigen sicherzustellen. Da Abfertigung und Boarding länger dauern, empfiehlt alltours seinen Gästen, mehr Zeit für den Flughafen einzuplanen.

Während des Flugs gilt Maskenpflicht. Das Catering ist entsprechend der individuellen Hygienevorschriften der Airlines eingeschränkt. An Bord sind die Klimaanlagen mit hocheffizienten Filtern ausgestattet, wodurch alle zwei Minuten eine komplette Erneuerung der Kabinenluft erfolgt.

Beim Bustransfer zu den Hotels wird maximal die Hälfte der Plätze besetzt, um den Sicherheitsabstand einzuhalten. Auf der Rückreise erfolgt eine frühere Abholung vom Hotel, damit genügend Zeit am Flughafen zur Verfügung steht.

Hotels gut vorbereitet – beste Voraussetzungen für einen schönen Urlaub
In den Hotels gibt es einige Zonen, wie zum Beispiel den Check-In-Bereich, wo ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Pool, Strand und die meisten anderen Bereiche sind maskenfrei.

In den Restaurants wurden die Tische mit ausreichend Abstand zueinander aufgestellt. Zusätzlich haben die Hoteliers die Außenterrassen großzügig erweitert, so dass die Gäste ihr Essen bei schönem Wetter auch unter freiem Himmel genießen können.

„Die Sicherheitsstandards und Hygienemaßnahmen der Hotels sind sehr gut ausgearbeitet“, erklärt alltours Inhaber Willi Verhuven. Beispielsweise wird das Hotelpersonal in Griechenland regelmäßig auf Corona getestet. Darüber hinaus verzichten die Hotels auf eine Vollbelegung, um auch hier für die Einhaltung der Abstandsregeln zu sorgen. Die alltours eigenen allsun Hotels werden maximal zu 60 Prozent belegt. Willi Verhuven. „Bei so verantwortungsvollem Handeln aller Reise-Beteiligten können sich unsere Gäste auf einen sicheren und erholsamen Sommerurlaub freuen.“

alltours startet wieder mit komplettem Sommerprogramm
Ab 15. Juni Urlaub mit individueller Anreise in europäische Länder wieder möglich
Nachdem Urlaub mit alltours in Deutschland und den Niederlanden bereits angeboten wird, folgen ab 15. Juni Schweden, Dänemark, Österreich, die Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg, Frankreich, Italien, Kroatien und Tschechien. Von Skandinavien im hohen Norden bis Sizilien im Süden, von der Bretagne im Westen bis nach Dalmatien im Osten. Damit wird nahezu das gesamte alltours Programm mit individueller Anreise für Familien, Paare und Singles wieder angeboten, die mit Auto, Bus oder Bahn zu ihrem Urlaubsziel reisen wollen.

Ob Badespaß oder Bergromantik – alltours hat den passenden Urlaub
Die größte Auswahl bietet alltours seinen Gästen in Deutschland und Österreich. Badeferien an den beliebten Stränden der Nord- und Ostsee sind ebenso möglich wie Inselurlaub beispielsweise auf Ameland oder Rügen. Korsika und Sizilien sind bei alltours genauso buchbar wie Strandurlaub an der Côte d'Azur und der italienischen Adria. Wer die Bergwelt dem Meer vorzieht, wird unter anderem in Bayern, Österreich, der Schweiz oder Italien fündig.

Luxusurlaub oder Ferien auf dem Bauernhof – alltours Gäste haben die Wahl
„Egal, wovon unsere Gäste träumen. Ob Luxusurlaub oder Familienhotel, Urlaub auf dem Bauernhof oder im eigenen Ferienhaus, in kleinen Pensionen und Ferienwohnungen oder Urlaub im Freizeitpark. Wir haben für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel das richtige Angebot im Programm“, so alltours Inhaber Willi Verhuven.

Bei alltours buchbar sind auch die bekannten Center Parcs in Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Wer es im Urlaub unabhängig und ungezwungen mag, ist in Frankreich oder Kroatien in einer der großzügigen Ferienanlagen mit Mobilehomes und Bungalows gut aufgehoben. Städtetrips macht alltours in Metropolen wie zum Beispiel Hamburg, Amsterdam oder Kopenhagen möglich.

Buchbar im Reisebüro oder online auf www.alltours.de.

 

Winterreisen bei alltours ab sofort buchbar
Erweitertes Urlaubsprogramm mit 12.500 Hotels weltweit

Düsseldorf/Duisburg, 18. Mai 2020 - Dynamisch paketierte Reisen mit einem begrenzten Hotelangebot sind bei den beiden Veranstaltern alltours und byebye schon seit Februar buchbar. Nun steht auch das umfangreiche klassische alltours Urlaubsprogramm für den Winter 2020/2021 zur Verfügung. Weltweit gibt es rund 12.500 Hotels aus dem Pauschalreiseangebot und dem Programm mit individueller Anreise zur Auswahl.

alltours bietet Fernreisen nach Asien und in die Karibik, Badeurlaub auf den Kanaren, in den Ländern rund um das Mittelmeer, in der Türkei und Ägypten ebenso an wie Skiurlaub in den europäischen Mittelgebirgen und Alpen oder Wellnessurlaub an Nord- und Ostsee.

„In diesem Jahr haben wir unser Winterprogramm besonders früh buchbar gemacht, um unseren Kunden in der jetzigen Situation eine Urlaubsalternative zu bieten“, so alltours Inhaber Willi Verhuven. Buchbar sind viele von alltours exklusiv angebotene Hotels und die beliebten allsun Hotels auf Mallorca und den Kanarischen Inseln.

 

Deutschland-Urlaub mit alltours wieder möglich

Düsseldorf/Duisburg, 15. Mai 2020 - Ab dem 30. Mai führt alltours wieder alle Deutschland-Reisen planmäßig durch. Gäste, die per Individualanreise mit Auto, Bus oder Bahn zu ihrem Zielort anreisen, können aus dem gesamten deutschen Urlaubsprogramm des Veranstalters wählen.

Von den Küsten bis zu den Alpen – von den Mittelgebirgen bis zu den Metropolen

Die Gäste können ihren Urlaub an den weitläufigen Stränden oder auf den Inseln der Nordsee und Ostsee verbringen oder die bayerische Alpen- und Seenlandschaft und den Bayerischen Wald erleben.

Zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren mit der ganzen Familie lädt die Natur der deutschen Mittelgebirge etwa im Sauerland oder dem Harz ein.

Viele deutsche Metropolen und Kulturstätten locken wieder mit einem breiten Sightseeing-Angebot.

Für jeden Wunsch das passende Angebot
In allen Bundesländern warten attraktive Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf die Gäste.
Auch die deutschen Center-Parks haben wieder für die Gäste geöffnet.
Oder wie wäre es mit einem Urlaub auf dem Bauernhof und im Berggasthof?
Das alltours Programm bietet für alle Zielgruppen, Ansprüche und Freizeitwünsche das passende Angebot. Familien, Paare und Singles können aus einem breiten Sport-, Freizeit und Wellnessangebot wählen.

 

alltours sagt alle Reisen bis einschließlich 15. Mai 2020 ab
Corona-Krise beeinträchtigt die Reisen in der Vorsaison

Düsseldorf/Duisburg, 24. April 2020 - Nachdem alltours aufgrund der aktuellen Situation die Reisen bis Ende April abgesagt hatte, verlängert der Veranstalter die Absage aller Reisen bis einschließlich 15. Mai 2020. Die Kunden erhalten ihre geleisteten Zahlungen wahlweise als Rückerstattung, als kostenlose Umbuchung oder als Gutschrift zurück.

Wer sich für eine Gutschrift entscheidet, erhält als Dankeschön ein Upgrade und einen VIP-Service in seinem nächsten Urlaub. Die Gutschrift kann für eine Abreise bis 31. Oktober 2021 eingelöst werden. Kunden, die ihre Gutschrift nicht einlösen, können sich den Betrag jederzeit auszahlen lassen.

Der Reiseveranstalter hofft, dass nach dem 15. Mai zunächst der Tourismus mit Individualanreise in Deutschland wieder langsam beginnen kann.

 

alltours beginnt ab sofort mit der Rückerstattung von Kundengeldern

Düsseldorf/Duisburg, 07. April 2020 - Für alle von alltours flugreisen stornierten Reisen aus dem Pauschal- und Individualprogramm mit Abreisen zwischen dem 17. März 2020 und 30. April 2020, werden die geleisteten Zahlungen an die Kunden ab sofort zurückerstattet.

Alle davon betroffen Kunden, die per Lastschrift gezahlt haben, erhalten umgehend ihr Geld zurück. Die Rückerstattungen an Kunden, die den Reisepreis überwiesen haben, werden in der Reihenfolge nach Abreisedatum, beginnend mit dem 17. März 2020, erfolgen. Gleiches gilt für Kunden, die mit Kreditkarte gezahlt haben, teilte der Reiseveranstalter mit.

 

Alle alltours Gäste am Sonntag wieder zurück
Veranstalter schließt Rückholaktion erfolgreich ab

Düsseldorf/Duisburg, 20. März 2020 - Am kommenden Sonntag fliegen die letzten von alltours für die Rückholaktion gecharterten Sondermaschinen nach Deutschland zurück. Damit schließt die alltours Gruppe die Rückholaktion erfolgreich ab und hat alle Pauschalreisegäste der Firmen alltours, alltours-X und byebye, bis auf vereinzelte Ausnahmen, wieder nach Hause gebracht.

Die Rückholaktion verlief sehr ruhig und die Zusammenarbeit mit allen Airlines reibungslos. „Das Wohl unserer Gäste stand immer im Vordergrund, damit alle sicher und möglichst gesund wieder zuhause ankommen“, sagt alltours Inhaber Willi Verhuven. Viele Kunden haben sich für den unermüdlichen Einsatz der alltours Reiseleiter vor Ort und den Mitarbeitern in der Unternehmenszentrale bedankt. „Der Dank geht gleichermaßen an unsere Kunden, die mit ihrem vorbildlichen Verhalten zum schnellen Erfolg der Aktion beigetragen habe“, so Verhuven weiter. In diesen Zeiten zeigen sich wieder einmal die Vorteile einer organisierten Pauschalreise.

Vereinzelte Gäste, die sich zurzeit noch in Indonesien oder Lateinamerika befinden, werden zusammen mit der Rückholaktion des Auswärtigen Amtes in den nächsten Tagen wieder in Deutschland ankommen

 

alltours sagt Flugpauschalreisen und Reisen mit individueller Anreise bis 30. März ab

Düsseldorf/Duisburg, 16. März 2020 - Aufgrund der aktuellen Situation sagt alltours alle Flugpauschalreisen und Reisen mit individueller Anreise (Belgien, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Liechtenstein, Slowenien, Tschechien, Ungarn sowie die deutschen Nord-/Ostfriesischen Inseln und Fehmarn, Poel, Rügen und Usedom in der Ostsee) mit Abreise bis einschließlich 30. März 2020 ab.

Die Reisen werden von alltours kostenlos storniert; die Kunden erhalten eine Bestätigung.

 

Dem Coronavirus geschuldet: SHK ESSEN 2020 abgesagt!
Neuer Termin vom 01. bis 04. September 2020

 

Neue Storno- und Umbuchungsbedingungen
Für Neubuchungen bei alltours kostenlose Stornierung bis 14 Tage vor Abreise

Düsseldorf/Duisburg, 29. Februar 2020 - Aufgrund der aktuellen Situation bietet alltours ab sofort für Neubuchungen geänderte Storno- und Umbuchungsbedingungen. Alle Buchungen ab 29. Februar  für den Reisezeitraum 15.03. – 31.10.2020 können bis 14 Tage vor Abreise kostenlos storniert oder umgebucht werden.

Diese Regel gilt für Buchungen, die bis zum 30. April 2020 getätigt werden, und trifft nur für alltours flugreisen zu. Buchungen der Marken alltours-X und byebye sowie Buchungen mit Linienflügen sind hiervon ausgenommen.

 

alltours baut starke Marktposition aus
20 Prozent Buchungsplus – erstmals über zwei Millionen Gäste jährlich

 

Deutscher Kunden Award 2019
alltours Reisecenter haben bei Kundenservice Nase vorn

Düsseldorf/Duisburg, 11. Februar 2020 - Service Champions sind sie schon. Jetzt hat eine Online-Kundenbefragung der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) ergeben, dass der Kundenservice der Reisecenter alltours GmbH top bewertet wird.

Für die Studie der DtGV wurden die Umfrage-Teilnehmer gebeten, einzelne Unternehmen auf einer Skala von 1 (herausragend) bis 10 (katastrophal) hinsichtlich Kundenzufriedenheit, Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis zu bewerten. In puncto Kundenservice belegen die alltours Reisecenter dabei Platz Eins, hinsichtlich Kunden-zufriedenheit und Preis-Leistung-Verhältnis landete das Unternehmen unter den Top-Ten.

 

Reiserücktritt - den Urlaub richtig absichern 

Düsseldorf/Duisburg, 11. Februar 2020 - Vor allem bei teuren oder weit im Voraus gebuchten Reisen können hohe Kosten auf Urlauber zukommen, wenn die Reise plötzlich storniert werden muss. Auch wenn in der Regel nicht der volle Preis für den Urlaub gezahlt werden muss, können die Stornokosten ein riesiges Loch in die Haushaltskasse reißen. Dabei gilt: Je später die Absage, desto teurer wird es. Eine Reiserücktrittsversicherung übernimmt diese Kosten, wenn der Urlaub aus triftigem Grund ins Wasser fällt. Die ARAG Experten nennen einige Beispielfälle.

Reiserücktritt nach Online-Check-In möglich
Viele Airlines bieten inzwischen ein Online-Check-In-Verfahren an. Für Reisende, die eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen haben, ist es da gut zu wissen, dass der Versicherungsschutz mit dem Online-Check-In noch nicht endet. Denn die Reise gilt zu diesem Zeitpunkt noch nicht als angetreten. Das entschied das Amtsgericht (AG) München im Fall eines Mannes, der gleichzeitig mit der Buchung des Fluges eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hatte. Am Vormittag des Abflugtages checkte er online bei der Fluggesellschaft ein. Kurz danach erkrankte er so schwer, dass er den Flug nicht antreten konnte.

Die Versicherung weigerte sich jedoch, für die Stornokosten aufzukommen, weil sie meinte, er habe die Reise mit dem Online-Check-In bereits angetreten. Das sah das AG anders: Anders als beim klassischen Check-In teile der Reisende mit dem Online-Check-In der Fluggesellschaft lediglich mit, dass er beabsichtigt, die vertraglich vereinbarte Beförderung abzurufen. Dies sei jedoch noch nicht der faktische Reiseantritt. Dafür müsse der Fluggast vielmehr zumindest eine unmittelbar mit der Beförderung verbundene Leistung der Fluggesellschaft in Anspruch nehmen. Das kann laut ARAG Experten zum Beispiel die Aufgabe des Gepäcks am Flughafenschalter sein oder das Passieren des Flugsteigs unter Vorlage der Bordkarte, um das Flugzeug zu betreten (Az.: 171 C 18960/13).

Reiserücktritt wegen Durchfall

Wer an heftigem Durchfall leidet, muss jederzeit ungehinderten Zugang zu einer Toilette haben. Schwierig in einem Flugzeug – für alle Beteiligten. In einem konkreten Fall kämpfte ein Mann derart heftig mit einer Durchfallerkrankung, dass er sich trotz der Einnahme von Medikamenten nicht einmal die Anfahrt zum Flughafen oder den Check-In zutraute. Vom Langstreckenflug nach China ganz zu Schweigen. Glück im Unglück: Er hatte eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen, die die Kosten für den Ausfall der Reise übernehmen musste – auch wenn die sich zunächst weigerte, weil im Flugzeug und am Urlaubsort ja sanitäre Anlagen vorhanden seien. Denn laut Oberlandesgericht Celle kommt es nicht auf die technische Durchführbarkeit der Reise an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise für den Reisenden unzumutbar erscheinen lasse (OLG Celle, Az.: 8 U 165/18).

 

Krank im Urlaub – ohne Versicherung wird’s teuer 
ARAG ReiseProtect - die neue Reiseschutz-Versicherung der ARAG

Düsseldorf/Duisburg, 10. Februar 2020 - Wer auf Reisen geht, möchte natürlich keinen Gedanken an Krankheit verschwenden. Doch wer im Ausland erkrankt und vor Ort behandelt werden muss, bleibt schnell auf hohen Kosten sitzen. Denn in der Regel werden nur Behandlungsmaßnahmen abgedeckt, die im jeweiligen Urlaubsland zu den gesetzlichen Leistungen zählen. Und das auch nur, wenn ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland besteht; also unter anderem in der gesamten EU. Auch ein Rücktransport per Flugzeug in die Heimat kann leicht fünfstellige Kosten verursachen. Eine Auslandskrankenversicherung kann hier helfen.

Rücktransport per Flugzeug auf Versicherungskosten
Anstatt sich am Strand einer kanarischen Insel die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, musste ein Urlauber mit einer beidseitigen Lungenentzündung in eine Klinik vor Ort. Doch sein Zustand besserte sich nicht; es bestand vielmehr die Gefahr eines Lungenversagens. Da für eine angemessene intensivmedizinische Behandlung die Ausstattung in der spanischen Klinik fehlte, vereinbarte sein Arzt in Deutschland nach Rücksprache mit den spanischen Kollegen, den Patienten nach Deutschland zu transportieren. Die Rechnung von gut 18.000 Euro für Transport- und Behandlungskosten musste seine private Krankenversicherung übernehmen (Oberlandesgericht Hamm, Az.: 20 U 145/13).

Was gehört eigentlich in die Reiseapotheke?
Eines ist klar: Sie kennen Ihre Gesundheit selbst am besten und wissen, welche Medikamente Sie regelmäßig brauchen und welche sich bei gelegentlichen Beschwerden besonders bewährt haben. Diese bilden die Basis Ihrer Reiseapotheke. Dazu benötigen Sie je nach Destination, Dauer und Art der Reise noch weitere Arzneimittel. Eine Übersicht, welchen Inhalt die Reiseapotheke in Europa, Afrika oder Asien haben sollte, haben die ARAG Experten hier zusammengestellt. Sollten Sie bereits unter Vorerkrankungen leiden, wie beispielsweise Diabetes, ist es natürlich sinnvoll, Ihre bisher vom Arzt verschriebenen Medikamente in ausreichender Menge mitzunehmen. Im Ausland kann es mitunter schwierig sein, diese Präparate in der gewohnten Qualität zu erhalten. Lassen Sie sich im Idealfall die Notwendigkeit dieser Medikamente von Ihrem Hausarzt schriftlich bescheinigen. Somit können Sie mögliche Komplikationen bei der Zollabfertigung oder der Gepäckkontrolle vermeiden. Denken Sie bei Flugreisen daran, dass Fläschchen, Tuben sowie andere Produktbehältnisse nicht mehr als 100 Milliliter Inhalt fassen dürfen. Sollten Sie Ihre Arzneimittel in einem verschließbaren Plastikbeutel transportieren, darf der Inhalt dieses Beutels die Menge von einem Liter nicht überschreiten.

Für die Reiseapotheke gilt die goldene Regel: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Lassen Sie sperrige Umverpackungen zu Hause und nehmen nur die Sichtverpackungen der Tabletten und die Beipackzettel mit.

 

Neuer Geschäftsführer im Marketingbereich bei alltours

Düsseldorf/Duisburg, 10. Februar 2020 - Georg Welbers übernimmt ab 1. April den Geschäftsbereich Marketing/Vertrieb bei den Reiseveranstaltern der alltours Gruppe. Der promovierte Diplom-Kaufmann war zwölf Jahre bei Thomas Cook als Geschäftsführer bzw. Direktor in verantwortlichen Positionen besonders im Marketing/Vertrieb beschäftigt. Im Sommer 2019 wechselte er in die Geschäftsführung der Schülerhilfe in Gelsenkirchen.

„Ich freue mich, mit Georg Welbers einen ausgewiesenen Vertriebs- und Marketing-Profi für uns gewonnen zu haben, der über langjährige Erfahrung im Tourismus verfügt“, so alltours Inhaber Willi Verhuven. Bei Thomas Cook arbeitete Welbers als Sprecher der Geschäftsführung für Öger Tours, war Geschäftsführer für Marketing, Vertrieb und E-Commerce der Thomas Cook Touristik GmbH, zuletzt Direktor Omnichannel, um das E-Commerce mit dem stationären Vertrieb bei Thomas Cook zusammenzuführen.

Welbers über seinen neuen Arbeitgeber: „Ich freue mich sehr, wieder zurück in der Touristik zu sein. alltours ist eine großartige Marke mit hohem Bekanntheitsgrad, stimmigem Produkt und großer Sympathie im Vertrieb.“ Bei alltours wird Welbers den Reisebürovertrieb stärken und gleichzeitig die verschiedenen Vertriebskanäle strategisch miteinander vernetzen und weiter ausbauen.  

 

Europäische Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

Düsseldorf/Duisburg, 27. Januar 2020 - Mit einem vollgepackten Programm präsentiert sich Rijeka in diesem Jahr als Europas Kulturhauptstadt 2020. Unter dem Motto „Hafen der Vielfalt“ erwartet die drittgrößte Stadt Kroatiens zu den mehr als 1.000 Events rund vier Millionen Besucher aus aller Welt. Eröffnet wird das Kulturhauptstadtjahr am 23. Februar 2020. Dann findet in Rijeka auch der Karneval statt.

Besucher und Einwohner erwartet im Kulturhauptstadtjahr ein breit gefächertes Angebot an Events mit Ausstellungen, Shows, Opern, Konzerten, Festivals und Veranstaltungen mit internationalen sowie kroatischen Künstlern. Rijekas Karneval ist seit 1982 ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt. 10.000 Aktive, organisiert in 150 Vereinen, nehmen daran teil. Bei der diesjährigen Parade werden auch Gruppen aus verschiedenen europäischen Städten dabei sein.

Mit alltours nach Rijeka
Ein Urlaub in Kroatien verspricht Erholung und Abwechslung zugleich. Zum Beispiel im Norden Kroatiens in den Regionen Kvarner und Istrien. Von hier aus einen Abstecher nach Rijeka zu unternehmen, bietet sich geradezu an. Vom Seebad Opatja an der Kvarner Bucht sind es beispielsweise in die Kulturhauptstadt gerade einmal 30 Minuten Fahrtzeit. Von Baška auf der Insel Krk benötigt man mit dem Auto etwas mehr als eine Stunde.

In Kroatien bietet alltours eine reiche Auswahl an Hotels, Appartements und Bungalowanlagen, aber auch Ferienparks, in denen alltours Gäste in Mobilehomes wohnen können. Flüge nach Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik bietet der Veranstalter ab vielen deutschen Flughäfen an, zum Beispiel ab Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München.

 

alltours begrüßt den Kauf der Condor durch LOT

Duisburg, 24. Januar 2020 - „Wir begrüßen den Kauf der Condor durch die Fluggesellschaft LOT“, erklärte alltours Inhaber Willi Verhuven, nachdem die beiden Fluggesellschaften heute mit einer gemeinsamen Pressekonferenz die Öffentlichkeit informiert haben.

Gleichzeitig gratulierte Verhuven der Geschäftsführung der Condor Flugdienst GmbH, mit der polnischen Fluggesellschaft LOT einen starken und zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der den Betrieb der Condor dauerhaft sichert. Mit dem Einstieg von LOT sei auch der Wettbewerb im deutschen Ferienflugangebot gesichert.
Verbraucher müssten daher keine Preiserhöhungen aufgrund einer marktbeherrschenden Stellung einzelner Airlines befürchten.

alltours hatte den Ferienflieger Condor in den vergangenen Monaten stark unterstützt, nachdem sich Condor durch den Konkurs der Muttergesellschaft Thomas Cook auf die Suche nach einem neuen Eigentümer machen musste.

„Nachdem der neue Eigentümer nun feststeht, werden wir auch weiterhin intensiv mit Condor zusammenarbeiten und unsere Kooperation noch ausbauen“, so Verhuven.

Das betrifft die starken Mittelmeerziele Spanien/Mallorca, Portugal, Türkei, Kanaren und griechische Inseln genauso wie die Fernreiseziele Kuba, Mexiko, Dominikanische Republik, Mauritius und Südafrika. Condor sei seit vielen Jahren ein verlässlicher und wichtiger Flugpartner von alltours.

 

alltours Expertentipp: Wie Familien clever buchen und Geld sparen
Zug-zum-Flug-Ticket und flexible Flughafenwahl

Duisburg, 23. Januar 2020 - Die Schulferien in den Bundesländern liegen recht unterschiedlich – und dadurch variieren auch die Flugpreise an den einzelnen deutschen Airports.

„Familien, die das bei der Reisebuchung im Blick behalten, bei der Wahl des Abflughafens flexibler sind und das kostenfreie Zug-zum-Flug-Ticket von alltours nutzen, können viel Geld sparen“, rät alltours Buchungs-Experte Bernhard Neumann vom alltours Online-Servicecenter.

Familien aus Hamburg, die beispielsweise dieses Jahr in den Sommerferien (25.06. bis 05.08.2020) einen Griechenland-Urlaub planen, können sparen, indem sie ab Hannover fliegen. In Niedersachsen beginnt die schulfreie Zeit nämlich erst am 06.07.2020. Für eine Woche (25.06. bis 02.07.) All-inclusive im Hotel Kalimera Mare (3*) auf Kos bezahlt eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ab Hamburg 1.961 Euro. Die gleiche Reise kostet ab Hannover nur 1.451 Euro. Die Familie spart fast 510 Euro – allein durch den Flughafenwechsel.

Auch Familien aus Nordrhein-Westfalen bleibt mehr Geld im Portmonee, wenn Sie Ihren Urlaub auf Fuerteventura ab Hannover antreten: In NRW fangen die Schulferien knapp zwei Wochen früher als in Niedersachsen an. Für eine Woche (27.06. bis 04.07.2020) im Club Bungalows Esmeralda Maris (3,5*) bezahlt eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern ab Köln/Bonn bei alltours insgesamt ab 2.177 Euro. Für die gleiche Pauschalreise nur einen Tag später ab Hannover fallen lediglich 1.724 Euro an. Ersparnis: 453 Euro.

„Dies sind nur zwei Beispiele von vielen. Bisweilen gibt es sogar innerhalb eines Bundeslandes Möglichkeiten, die Urlaubskasse zu schonen.“ Daher empfiehlt Neumann, die Preise für die verschiedenen Abflughäfen zu prüfen. „Einsparungen lassen sich fast immer erzielen; mal mehr, mal weniger hoch. Ein Vergleich lohnt sich also allemal.“

 

Fernlinienbusse seit Januar barrierefrei unterwegs 

Duisburg, 20. Januar 2020 - Fernlinienbusse sind seit 2013 eine günstige Alternative zum Auto oder der Bahn. Seit Januar dieses Jahres sind die Betreiber von Fernlinienbussen verpflichtet, ihre gesamte Flotte barrierefrei und somit für alle Menschen zugänglich und nutzbar anzubieten. Dadurch wird nun für Menschen mit Behinderung, vor allem Rollstuhlnutzer/-innen, die Teilhabe und die Mobilität auf allen Strecken der Fernlinienbusse bei allen Busbetreibern gestärkt.

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., BSK, hat sich von Beginn an dafür eingesetzt, dass in Fernlinienbussen mindestens zwei Plätze für Menschen, die auf ein Hilfsmittel angewiesen sind, vorhanden sind. Dazu hat der BSK die „Meldestelle für barrierefreie Fernlinienbusse“ eingerichtet. Hier können sich unter anderem Fahrgäste mit Behinderung hinwenden, die bereits Erfahrung auf Fernlinienbus-Strecken gemacht haben.

„Wir würden es begrüßen, wenn möglichst viele betroffene Menschen das Angebot der Fernlinienbusse nutzen und uns im Nachgang ihre Erfahrungen mitteilen“, betont Julia Walter, Mitarbeiterin der Meldestelle und Referentin für Barrierefreiheit beim BSK. 

Bei Fragen, Probleme oder Anregungen zu den Angeboten hilft die Meldestelle gerne weiter. www.barrierefreifueralle.de (dort unter „Barrierefreie Mobilität“) oder telefonisch: Tel.: 030 814 5268-51

 

Auch die Kanaren feiern Karneval

Düsseldorf/Duisburg, 16. Januar 2020 - Ob Köln, Düsseldorf oder Mainz, alle drei sind bekannt für ihren kunterbunten Karneval. Wer hätte gedacht, dass man Karneval auch bei milden Temperaturen und in der Sonne feiern kann? Und dafür gar nicht mal so weit fliegen muss? Ausgelassen und farbefroh, dazu noch südamerikanisches Flair – so begeht man den Karneval auf den kanarischen Inseln. Die Kanaren haben keinen Grund sich hinter anderen Hochburgen zu verstecken. Schließlich können die Straßenfeste und Umzüge sogar mit dem spektakulären Treiben in Rio de Janeiro mithalten, so sagen die Einheimischen Tinerfeños. Karibischer feiert in Europa niemand. Wer bei dem Karneval auf den Kanaren dabei sein möchte, für den hat alltours einige attraktive Angebote parat.

Teneriffa: prachtvolle Parade mit Karnevalskönigin
Vom 16. Februar bis zum 1. März 2020 wird die Inselhauptstadt Santa Cruz in einen „Ausnahmezustand“ versetzt. Zwei Wochen ist Vergnügen ohne Ende angesagt. Auf den Plätzen wird zu Salsa- und Merengue-Rhythmen bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Prachtvolle Kostüme gibt es zu bestaunen, wie das bis zu 60 kg schwere Gewand der Karnevalskönigin. Der größte Umzug findet in diesem Jahr am 29. Februar 2020 statt.
alltours Hoteltipp:
Hotel Don Manolito (3,5*), Puerto de la Cruz
1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension, z. B. am 23.02.2020 ab Nürnberg
ab 664 Euro pro Person

Gran Canaria: Bühnenprogramm mit Salsa-Rythmen
Genauso lebensfroh und bunt sind die Feiern auf Gran Canaria, insbesondere in Las Palmas. Das Zentrum des Geschehens ist der Parque de Santa Catalina mit der großen Hauptbühne. Jährlich wechselt das Motto unter dem die Karnevalstage stehen. In diesem Jahr lautet es „Es war einmal…“. Der Park ist der Treffpunkt aller kanarischen „Jecken“ zu den sogenannten „mogollones“, bei denen die Menschen zu Salsa-Rhythmen von Bands aus Spanien und Lateinamerika in Stimmung kommen. Die große Karnevalsparade in Las Palmas findet am 29. Februar statt, und der Kostüm-Wettbewerb bereits am 12. Februar.
alltours Hoteltipp:
Hotel Europalace Playa del Inglés (4*)
1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension, z. B. am 19.02.2020 ab Nürnberg
ab 715 Euro pro Person

La Palma: Karneval in weiß
Eine Tradition der etwas anderen Art erwartet den Besucher am Rosenmontag, den 24. Februar, auf La Palma. Die „llegada de los Indianos“, die „Ankunft der Amerikaner“, ist eine Parodie auf die ehemals aus Venezuela heimkehrenden reichen Auswanderer. In weiße Leinenanzüge gekleidet, Panamahut auf dem Kopf und eine Zigarre im Mundwinkel, fahren sie arrogant mit ihrem Schiff auf Rädern durch die Straßen. Und urplötzlich, auf ein geheimes Zeichen hin, bricht sie los, die „Puderschlacht“. Aus allen Taschen kommen Pudersäcke zutage, mit denen man sich gegenseitig bewirft.
alltours Hoteltipp:
Hotel H10 Taburiente Playa(4*), Los Cancajos
1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension, z. B. am 16.02.2019 ab Stuttgart
ab 688 Euro pro Person

Lanzarote und Fuerteventura: Das Begräbnis der Sardine
Etwas beschaulicher und familiärer aber nicht weniger einladend geht es auf Lanzarote und Fuerteventura zu. Karnevalsumzüge gibt es auf Lanzarote in Arrecife, Puerto del Carmen und Playa Blanca. Der wohl spektakulärste Umzug und Höhepunkt des Karnevals findet in Arrecife statt; mit dem zu Grabe tragen der Sardine am Aschermittwoch wird das Ende des Karnevals auf Lanzarote eingeläutet.
alltours Hoteltipp:
allsun Hotel Albatros (4,5*), Costa Teguise, Lanzarote
1 Woche im Appartement, Alle-inclusive, z. B. am 18.02.2020 ab München
ab 714 Euro pro Person

Auf Fuerteventura feiert man zusammen beim Festumzug in Puerto del Rosario oder auf einem der beliebten Maskenbälle. Im Zeitraum vom 13. bis 21. März finden Paraden in Morro Jable, Costa Calma, La Lajita und Pajara statt.
alltours Hoteltipp:
MUR Faro Jandia & Spa (4,5*), Jandia Playa, Fuerteventura
1 Woche im Doppelzimmer, Halbpension, z. B. am 14.02.2020 ab Nürnberg
ab 749 Euro
pro Person

 

Urlaubsplanung 2020
Wenige Brückentage, machen Sie das Beste draus

Düsseldorf/Duisburg, 14. Januar 2020 - Wer Feiertage in die Urlaubsplanung einbezieht, kann mehr Urlaubszeit herausholen.

Bei dem Blick auf den Kalender 2020 fällt auf, viele Feiertage fallen auf ein Wochenende. Mit Brückentagen sieht es in diesem Jahr eher mau aus, ab 2022 ist dann wieder Besserung in Sicht. Trotzdem kann man auch in diesem Jahr seine verfügbaren Urlaubstage wieder geschickt einsetzten und somit extra Urlaubszeit gewinnen. alltours zeigt wie es geht.

Wie wäre es mit einem vorgezogenen Sommerurlaub im April? Vom 04.-19.04. muss man nur acht Urlaubstage opfern, hat aber insgesamt 16 Tage frei. Oder einen kleinen Ausflug in die Sonne am 16.05.-24.05.? Trotz der wenigen Feiertage, die in der Woche liegen, gibt es viele Möglichkeiten. Deshalb nicht lange überlegen und den Urlaub einreichen.
Auf www.alltours.de finden Reiselustige auch direkt die passenden Urlaubsangebote dazu.