BZ-Home   Abmahner, Abzocker, Betrüger?



BZ-Sitemap

Das Letzte!


2013 querbeet
Jahresrückblick 2012

Archiv

 






Kommentare - Meinungen - Leserbriefe
 

Wir wollen ja wählen, aber man lässt uns nicht!
Längerer Auslandsurlaub verhindert Wahlrecht
Manfred Schneider

Namibia/Duisburg, 14. Mai 2017 - Zwei frustrierte Duisburger Bürger haben sich, mit einem für sie unverständlichen Vorgang, an die Redaktion der BZ-Duisburg gewandt. Das Ehepaar aus Duisburg hätte gerne von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht.

"Doch leider lässt man uns nicht wählen", so schrieben sie es an die BZ Duisburg. Seit einigen Wochen macht das Ehepaar Urlaub in Namibia. Bereits am 16.03.2017 wurden die Briefwahlunterlagen beim Wahlamt Duisburg angefordert.  mehr

 

Mehrheit der wahlberechtigten Türken in Deutschland versagt Diktator Erdogan die Gefolgschaft!
Aber über 400 Tausend Türken missbrauchen unseren demokratischen Staat
Jochem Knörzer

Duisburg, 17. April 2017 - Während sich in der Türkei eine knappe Mehrheit von 51,4 Prozent, bei einer Wahlbeteiligung von 86 Prozent, so zumindest die staatlichen Stellen, für einen Präsidenten und Diktator Erdogan entschieden hat, hat sich in Deutschland nicht die Mehrheit der dort lebenden wahlberechtigten Türken für Erdogan ausgesprochen, sondern nur eine Minderheit.

Ca. 405.000 Türken, knapp 29 Prozent der Wahlberechtigten, die in einem demokratischen und freien Deutschland leben, haben sich für ihr Herkunftsland für ein 'Präsidialsystem', eine Diktatur, entschieden. mehr

 

Martin Schulz, zu 100 Prozent in der falschen Partei!
Merkel nicht mehr (er)tragbar
'Just my two cent' von Jochem Knörzer

Duisburg, 19. März 2017 - Mit einhundert Prozent Zustimmung, also einem wirklich sozialistischen Ergebnis, wurde Martin Schulz, der 'Heilsbringer der Sozen', zum Vorsitzenden derselben gewählt.

Zu einhundert Prozent ist Herr Schulz aber in der falschen Partei gelandet!
Er verkörpert insgesamt doch eher das Bild eines Pastors, ja, er predigt ja auch, wie ein Pfaffe!

Welch' (k)eine Alternative zu (Noch)Bundeskanzlerin Angela 'Shake-hands-mit-dem-türkischen-Hitler' Merkel!

Und mit "mit denen reden wir nicht" machen die 'etablierten' Parteien auch noch die AfD für die Bürgerschaft interessant. Nur gut, dass dort kein Himmler, Göring oder gar Hitler in Sicht ist!

Wohin geht die Fahrt, Deutschland?

 

77 Menschen, davon 61 Kinder, an Masern erkrankt
Aber Impflücken gibt es nicht nur in den Zuwanderungsländern
'Just my two cent' von Jochem Knörzer

Duisburg, 07. März 2017 - Masern? Und ich dachte, die gibt es gar nicht mehr. Zwischen 1990 und 2004 gingen die registrierten Erkrankungsfälle deutlich zurück. In Deutschland waren es gerade noch 155 Fälle.

In den folgenden Jahren folgten Wellenbewegung der Masernerkrankungen, mal mehr, mal weniger. Im Jahr 2014 wurden dann nur noch 510 Fälle erfasst, nur ein Jahr später waren es plötzlich über 2.600, also über 500 Prozent mehr! Und die Zahl scheint weiter zu steigen.

Bereits im Jahr 2011 hatte die WHO, die Weltgesundheitsorganisation, die EU-Staaten dazu aufgerufen, die Impfungen wieder zu verstärken und weitere Maßnahmen zu ergreifen, um die Masern zu bekämpfen. Insbesondere in Mittel- und Osteuropa scheint diese Ruf ungehört verhallt zu sein.

Und so partizipieren auch die Masern von der Freizügigkeit der EU-Bürger und wandern, insbesondere mit den sogenannten
'Armuts-Zuwanderern' aus Ost-Europa, auch in Duisburg mit ein. Von daher ist es dringend geraten, die Impflücken in der Duisburger Bevölkerung schnellstens zu schließen!

 

Steinmeier, nicht mein Bundespräsident
Das Volk bleibt außen vor
'Just my two cent' von Jochem Knörzer

Duisburg, 15. Februar 2017 - Wieder eine Chance ausgelassen, wieder hat die längst abgehobene Politikkaste dem Volk gezeigt, was sie vom ihm hält. Als Steuerzahler und Wähler - aber bitte nur die etablierten "Volksparteien" - willkommen, bei der Wahl des höchsten, wenn auch eher repräsentativen, Amtes bleibt das Volk außen vor.

Die Politik bleibt lieber unter sich, umgibt sich mit dem ein und anderen Prominenten, oder die, die sich dafür halten oder gehalten werden, veranstaltet eine "Wahl" ohne Wähler, deren Ergebnis bereits im Vorfeld abgestimmt worden ist und verjubelt so bis 1,727 Millionen Euro - denn so viel ist im Bundeshaushalt 2017 für die "Wahl" des Bundespräsidenten  eingestellt worden.

Und so bekommt die Bundesrepublik Deutschland statt einen Bürger als 'Erster Bürger des Landes', wieder einmal, einen 'gelernten' Politiiker, Studienweg Rechts- und Politikwissenschaften.

Frank-Walter Steinmeier, ein Bundespräsident der Politiker, nicht meiner!

 

BZ checkt den Thermostat-Check der Verbraucherzentrale
Zum richtigen Heizverhalten sollte man den Profi, nicht den Laien, fragen
Jochem Knörzer

Duisburg, 10. Oktober 2016 - Mit 'Duisburg macht den Thermostat-Check' macht der Energieberater der Verbraucherzentrale recht offensiv Werbung für programmierbare Thermostatköpfe. Immerhin liegt er richtig damit, dass der Thermostatkopf in keinerlei Verbindung zum Wärmeerzeuger steht, so also nicht die Heizwassertemperatur eingestellt werden kann. Dass sich in dem Thermostatkopf ein Flüssigkeitsfühler befindet, der auf die Umgebungstemperatur reagiert und so den Zufluss zum Heizkörper öffnet, drosselt oder schließt, erläutert Jochen Kruse nicht. mehr