BZ-Home  Baustellen - Sperrungen DU tagesaktuell



BZ-Sitemap

Stadtteile

 

Archiv 2016

Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
 







Duisburg und nahe Umgebung

Dezember 2016

Rumeln-Kaldenhausen: Beginn der Sanierungsarbeiten an der Sporthalle Breslauer Straße  
Duisburg, 05. Dezember 2016 - Die Sporthalle der Gemeinschaftsgrundschule Breslauer Straße in Rumeln-Kaldenhausen wird ab sofort bis voraussichtlich Ende 2017 kernsaniert. Zur Sicherstellung eines reibungslosen Baustellenbetriebes sowie zur Gewährleistung eines störungsfreien Unterrichts für die Schülerinnen und Schüler wird in dieser Woche eine separate Baustellenzufahrt eingerichtet. Diese wird von der Sporthalle direkt zum Karrenweg führen.  
Die jeweiligen An- und Abtransporte von Baumaterialien und Bauschutt vollziehen sich geordnet werktags im Vormittagsbereich. Alle Baustellenarbeiten werden auf dem Grundstück der Stadt Duisburg ausgeführt.  

 

Duisburg-Neumühl: Kopernikusstraße ist ab sofort als Einbahnstraße ausgeschildert        
Duisburg, 05. Dezember 2016 - Die Kopernikusstraße, zwischen Knappenstraße und Schlachthofstraße, ist ab sofort als Einbahnstraße ausgeschildert. Es kann nur Richtung Schlachthofstraße gefahren werden. Aus der Gegenrichtung kann in die Kopernikusstraße eingefahren werden, jedoch nur bis zur Baustelle. Eine Umleitungsempfehlung ist hier ausgeschildert. In diesem Bereich wird bis voraussichtlich Ende Mai 2017 eine Straßenbaumaßnahme durchgeführt.

 

 

Schäden an der Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brücke: Kurzfristige Sperrung heute und nächtliche Vollsperrung heute Abend  
Duisburg, 02. Dezember 2016, 11:00 - Wegen eines aktuell aufgetretenen Schadens am südlichen Fahrbahnübergang muss die Oberbürgermeister Karl-Lehr-Brücke im Zuge der Ruhrorter Straße am heutigen Freitag, 2. Dezember, ab 23 Uhr gesperrt werden. Hierfür wird die Brücke für PKW und Lkw in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Straßenbahn kann weiter verkehren, ebenfalls können Fahrradfahrer und Fußgänger weiter queren.  
Die Ruhrorter Straße wird in Fahrtrichtung Ruhrort am Kreisverkehr Kaßlerfeld, in Fahrtrichtung Innenstadt im Bereich der Einmündung Pontwert voll gesperrt. Eine Umleitung ist über den Ruhrdeich, Aackerfährbrücke, Emmericher Straße ausgeschildert.  
Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag, 3. Dezember, um 4 Uhr andauern. Dann kann die Brücke für den Verkehr wieder freigegeben werden.
Aktuell muss die Brücke um 11:30 Uhr wegen der Beseitigung eines hochstehenden Bleches kurzfristig gesperrt werden! Diese Arbeiten werden 15 bis 30 Minuten beanspruchen.

 

Duisburg-Obermeiderich: Baumaßnahme auf der Bügelstraße beginnt  
Duisburg, 02. Dezember 2016 - Die Bügelstraße, im Bereich zwischen der Varziner Straße und der Gelderblomstraße, wird ab Montag, 5. Dezember, für den Kraftfahrzeugverkehr komplett gesperrt.
Es handelt sich um den ersten Bauabschnitt einer Straßenbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg, die voraussichtlich bis Ende März 2017 dauert. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die gesamte Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Herbst 2017.

 

Duisburg-Fahrn: Kurfürstenstraße wird zur Einbahnstraße  
Duisburg, 01. Dezember 2016 - Die Kurfürstenstraße, zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Fahrner Straße, wird ab Montag, 5. Dezember, in Fahrtrichtung Fahrner Straße im Bereich der Brückenunterführung der A59 zur Einbahnstraße. I
n diesem Bereich errichtet der Landesbetrieb Straßen.NRW ein Regenwasserrückhaltebecken zur Entwässerung der Autobahnbrücke A59. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende August 2017.  

 

November 2016

Duisburg-Beeck: Teilsperrung der Friedrich-Ebert-Straße  
Die Friedrich-Ebert-Straße, zwischen Hoffsche Straße und Hubertusstraße, in Fahrtrichtung Laar wird ab Freitag, 25. November, 20 Uhr gesperrt. Zusätzlich wird die Friedrich-Ebert-Straße, zwischen der Straße Lange Kamp und Hubertusstraße, in Gegenrichtung ab Samstag, 26. November, um 6 Uhr gesperrt.  
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bauen das Schilderportal im Bereich Friedrich-Ebert-Straße / A42 ab und stellen eine neue Lichtsignalanlage auf. Außerdem werden die Schutzgerüste an der Autobahnbrücke durch Straßen.NRW abgebaut. Die Arbeiten enden voraussichtlich am  Montag, 28. November, gegen 5 Uhr. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert.

 

Duisburg-Hochheide: Vollsperrung der Husemannstraße  
Auf der Husemannstraße, Höhe Hausnummer 59, steht ab Donnerstag, 24. November, bis voraussichtlich Freitag, 25. November, ein Autokran. Daher wird die Husemannstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt und ab Ottostraße als Sackgasse ausgeschildert. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert.

 

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung der Heinrich-Bongers-Straße  
Die Heinrich-Bongers-Straße, zwischen Bürgermeister-Pütz-Straße und der Schule, wird ab Mittwoch, 23. November, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Dort werden dringende Arbeiten an der Wasserleitung durchgeführt, die voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern.

 

Obermeiderich: Fahrbahnreduzierungen auf der Neumühler Straße  
Die DVG führt auf der Neumühler Straße, zwischen Essen-Steeler-Straße und Bonhoefferstraße, werden ab Montag, 21. November, Arbeiten im Gleisbereich durch. Für die Dauer der Baumaßnahme entfällt  in beiden Fahrtrichtungen eine Fahrspur. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Montag, 28. November.

 

Erneuerung eines Kanalschachtdeckels auf der Pothmannstraße in Beeck   Auf der Pothmannstraße (Hausnummer 7-11) in Duisburg-Beeck ist der Kanalschachtdeckel stark abgesackt. Ab dem 18.11.2016 werden dort Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Für die Dauer der Arbeiten muss die Pothmannstraße voll gesperrt werden. Der Autoverkehr wird deshalb umgeleitet. Nach derzeitigem Stand kann die Baumaßnahme voraussichtlich zu Beginn der neuen Woche (41. KW) abgeschlossen werden.     

 

Duisburg-Großenbaum: Vollsperrung Verteilerkreis „Uhlenbroicher Weg“ / „Zum Wassergraben“/„Am Schilfrohr“  
Der Verteilerkreis im Bereich der Straßen Uhlenbroicher Weg, Zum Wassergraben und Am Schilfrohr wird ab Montag, 14. November, für den Kraftfahrzeugverkehr aufgrund von Bauarbeiten an der Fahrbahndecke gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Samstag, 19. November.

 

Duisburg-Hüttenheim: Weitere Vollsperrung der Kolumbusstraße
Die Kolumbusstraße, zwischen Schulz-Knaudt-Straße und Dürerstraße, wird ab Montag, 14. November, aufgrund von Straßenbauarbeiten für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 2. Dezember.

 

Duisburg-Hüttenheim: Radwegsperrung  sowie Fahrbahnreduzierung auf der Mannesmannstraße  
Der Radweg in Fahrtrichtung Mündelheim auf der Mannesmannstraße, zwischen der Straße Klettenweg und dem Tor 9 der Thyssenkrupp AG, ab Montag, 7. November aufgrund von Radwegarbeiten gesperrt. Für die Dauer der Baumaßnahme entfällt eine Fahrspur in Fahrtrichtung Mündelheim. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Samstag, 31. Dezember.  

 

Oktober 2016

Duisburg-Hüttenheim: Vollsperrung der Straße Im Höschegrund  
Die Straße Im Höschegrund in Hüttenheim wird ab Montag, 31. Oktober, zwischen Klettenweg und Ungelsheimer Straße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Hier verlegen die Stadtwerke Duisburg Fernwärmeleitungen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 25. November.  

 

Kanaleinbruch auf der Haroldstraße in Duisburg-Neudorf  
Auf der Haroldstraße ist auf Höhe der Hausnummer 77 der Kanal eingebrochen. Die Stelle wird ab heute bis voraussichtlich Ende nächster Woche saniert. In Höhe des Kanaleinbruches muss die Straße voll gesperrt werden. Die Haroldstraße wird zur Sackgasse, deshalb wird die Einbahnstraßenregelung für die Zeit der Arbeiten aufgehoben.

 

Huckingen: Baumaßnahme auf der Mündelheimer Straße beginnt
Die Mündelheimer Straße in Huckingen wird zwischen Kaiserswerther Straße und Angerhauser Straße ab Mittwoch, 2. November, aufgrund von Kanalbauarbeiten in Fahrtrichtung Kaiserswerther Straße zur Einbahnstraße.
Wegen der Umleitung des Linienverkehrs wird die Meister-Arenz-Straße und die Straße Biegerfelder Weg ebenfalls zur Einbahnstraße. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Es wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Kanalbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis April 2018.  

 

Duisburg-Marxloh: „Am Grillopark“ und „August-Bebel-Platz“ – Einmündungen in die Weseler Straße gesperrt  
Die Einmündungsbereiche der Straße „Am Grillopark“ sowie der Straße „August-Bebel-Platz“ in die Weseler Straße werden ab Montag, 24. Oktober, aufgrund eine Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe gesperrt. Beide Straßen werden aus der Gegenrichtung als Sackgasse ausgeschildert, die bestehenden Einbahnstraßenregelungen werden vorübergehend aufgehoben. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Die Baustelle dauert voraussichtlich bis Freitag, 11. November.

 

Duisburg-Baerl: Verkehrsbehinderungen an der Binsheimer Straße  
Eine Baustellenampel regelt ab Montag, 24. Oktober, den gegenläufigen Verkehr auf der Binsheimer Straße. In diesem Bereich werden neue Stromleitungen verlegt. Aufgrund des Rückstaus kann es hier zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Dienstag, 15. November.

 

Rheinhausen: Fertigstellung der Lindenallee erfordert eintägige Sperrung  
Die Restarbeiten zur vollständigen Wiederherstellung der Lindenallee nach Kanal- und Straßenbauarbeiten in Rheinhausen zwischen Krefelder Straße und Neue Krefelder Straße werden von Freitag, 21. Oktober, bis Dienstag, 25. Oktober, durchgeführt. Die Arbeiten finden bei laufendem Verkehr statt.  
Lediglich zum Einbau der neuen Fahrbahndecke muss dann am Sonntag, 23. Oktober,  die Lindenallee, zwischen der Krefelder Straße und Neue Krefelder Straße, komplett gesperrt werden. Die Lindenallee wird ab Mittwoch, 26. Oktober, wieder vollständig nutzbar sein.

 

A40: Fahrbahnsanierungen
Duisburg, 18. Oktober 2016 - Arbeiten an der Fahrbahn stehen am kommenden Wochenende (20. bis 24.10.) auf der A40 an. Betroffen sind Streckenabschnitte bei Dortmund (in westlicher Richtung) und bei Duisburg (in östlicher Richtung). Die A40 ist eine klassische Pendlerstrecke und verzeichnet in Ferienzeiten sogar bis zu 20 Prozent weniger Verkehr. Deshalb hat Straßen.NRW die Maßnahmen bewusst in die Herbstferien und auf das verkehrsärmere Wochenende gelegt. Spätestens zum Start des Berufsverkehrs am Montagmorgen (24.10.) sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Rheinbrücke Neuenkamp: Reparatur von Spurrinnen
Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld saniert am Wochenende die Fahrbahn auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp bei Duisburg. Betroffen sind die beiden Nächte von Freitagabend (21.10.) bis Sonntagmorgen (23.10.). Dafür wird dort der rechte Fahrstreifen auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp in Fahrtrichtung Essen gesperrt.
Der Engpass kann dann nur mit langsamer Geschwindigkeit passiert werden. Von jeweils abends um 20 Uhr bis um 8 Uhr am Samstagmorgen sowie spätestens um 9 Uhr am Sonntagmorgen werden Spurrinnen repariert, die vor einigen Wochen durch die hohen Sommertemperaturen aufgetreten waren. Diese hatte Straßen.NRW damals zunächst in einer provisorischen Sofortmaßnahme repariert, damit der Verkehr zügig wieder fließen konnte.

 

A40-Rheinbrücke Neuenkamp: Neue Termine für die Reparatur der Spurrinnen
Die anstehenden Arbeiten auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp verschieben sich auf die beiden Nächte von Freitagabend (21.10.) bis Sonntagmorgen (23.10.). Dafür wird der rechte Fahrstreifen auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp in Fahrtrichtung Essen gesperrt und der Engpass kann dann nur mit langsamer Geschwindigkeit passiert werden. Von jeweils abends um 20 Uhr bis um 8 Uhr am Samstagmorgen sowie spätestens um 9 Uhr am Sonntagmorgen werden Spurrinnen repariert, die vor einigen Wochen durch die hohen Sommertemperaturen aufgetreten waren. Diese hatte Straßen.NRW damals zunächst in einer provisorischen Sofortmaßnahme repariert, damit der Verkehr zügig wieder fließen konnte. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld hat die nun anstehenden Arbeiten bewusst in die Nachtstunden und die Herbstferien gelegt, um das erfahrungsgemäß geringere Verkehrsaufkommen auszunutzen.
Die Maßnahme ist zudem so abgestimmt, dass sie nicht mit Baustellen der Stadt Duisburg und Arbeiten auf der A42 kollidiert. Wann die Reparatur der Spurrinnen auf der Fahrtrichtung Venlo erfolgt, steht noch nicht fest. Um die gesamte Fahrbahn und besonders die darunter liegende Schutzschicht aus den 1980er Jahren auf der Stahlbrücke grundhaft zu sanieren, muss Straßen.NRW zu einem späteren Zeitpunkt (voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres) noch einmal in den Verkehr eingreifen. Damit bis dahin die Fahrbahn sicher zu befahren ist, wird jetzt die Reparatur durchgeführt.
  


Bau einer neuen Fernwärmetrasse von der Bruchstraße in Hochheide Richtung Rheinhausen
 
Nach den Herbstferien beginnen die Baumaßnahmen zum Bau einer neuen Fernwärmetrasse. Von der Bruchstraße in Hochheide führt die Trasse bis zum Verteilerkreis Moerser Straße in Rheinhausen. Der erste Bauabschnitt beginnt an der Bruchstraße und geht bis zur Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße in Asterlagen.  
Die Trasse verläuft über Wirtschaftswege, Felder und Grünverbindungen. Verkehrs-einschränkungen werden so gering wie möglich gehalten, lediglich für Fußgänger und Fahrradfahrer kann es zu kleineren Umleitungen kommen.  Die Arbeiten werden in etwa 400 Meter langen Abschnitten durchgeführt. Der erste Bauabschnitt wird bis zum Frühjahr 2017 dauern.  

 

Duisburg-Hamborn: Verkehrsbehinderungen Obere Sterkrader Straße  
Im Bereich Obere Sterkrader Straße, zwischen der Richardstraße und der Straße Am Atropshof, werden ab Dienstag, 18. Oktober, Straßenbauarbeiten durchgeführt. Eine Baustellenampel regelt hier den gegenläufigen Verkehr auf der Oberen Sterkrader Straße. Aufgrund des Rückstaus kann es hier zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Richardstraße und die Straße Am Am Atropshof  werden in dieser Zeit als Sackgasse ausgewiesen.
Die Straßenbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, 28. Oktober. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen.  

Duisburg-Ruhrort: Radwegsperrung sowie Reduzierung der Fahrbahn im Bereich der Homberger Straße  
Der Radweg im Bereich der Homberger Straße, zwischen Friedrich-Ebert-Brücke und König-Friedrich-Wilhelm-Straße, wird ab Montag, 17. Oktober, aufgrund von Arbeiten am Radweg gesperrt. Während der Bauarbeiten entfällt eine Fahrbahn in Fahrtrichtung Ruhrort. Eine Radumleitung ist ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 21. Oktober.      

A42: Ausfahrt in Duisburg-Beeck gesperrt
Duisburg, 12. Oktober 2016 - Ab Samstag (15.10.) um 10 Uhr ist in der A42-Anschlussstelle Duisburg-Beeck (Fahrtrichtung Dortmund) keine Ausfahrt möglich. Die Sperrung dauert etwa 20 Tage. Während der Sperrung werden umfangreiche Sanierungsarbeiten, wie Asphaltarbeiten, Erneuerung der Straßenabläufe, Erneuerung des Kanals und Erneuerung der Schutzeinrichtung durchgeführt. Eine Umleitung wird mit Rotem Punkt ausgeschildert.
A40: Auffahrt Duisburg-Kaiserberg Richtung Essen weiterhin gesperrt
Die Auffahrt nach Essen in der A40-Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg bleibt weiterhin bis voraussichtlich Montag (31.10.) gesperrt. Die Freigabe verzögert sich, weil zusätzliche Arbeiten in diesem Bereich nötig wurden. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Duisburg ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Im Autobahnkreuz Kaiserberg bleiben alle Verbindungen von der A3 auf die A40 nach Essen mit eingeschränkter Fahrstreifenbreite befahrbar.
Hintergrund: Die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg wird von der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr derzeit so umgebaut, dass der Verkehr auf die A40 nach Essen nicht mehr über die Ruhrschifffahrtskanal-Brücke muss, die verstärkt und saniert werden muss. Eine Verbindungssperrung wegen der Brückensanierung ist dann nicht notwendig.

 

A42: Kurze Sperrungen von Anschlussstellen wegen Gehölzpflegearbeiten
Duisburg, 12. Oktober 2016 -  Die Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Gelsenkirchen führt in der kommenden Woche an verschiedenen A42-Anschlussstellen Gehölzpflegearbeiten durch. Deswegen kommt es zu folgenden Verkehrsbehinderungen:
- Am Montag (17.10.) wird die Anschlussstelle Oberhausen-Buschhausen von 8 Uhr bis 11 Uhr in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort und von 11 Uhr bis 14 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund komplett gesperrt.

- Am Dienstag (18.10.) wird die Anschlussstelle Duisburg-Neumühl von 8 Uhr bis 11 Uhr in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort und von 11 Uhr bis 14 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund komplett gesperrt.
- Am Mittwoch (19.10. wird die Anschlussstelle Oberhausen-Neue Mitte von 8 Uhr bis 11 Uhr in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort und von 11 Uhr bis 14 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund komplett gesperrt.
- Am Donnerstag (20.10.) wird in der Anschlussstelle Oberhausen Zentrum von 8 Uhr bis 10 Uhr die Auffahrt in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort, von 10 Uhr bis 12 Uhr die Ausfahrt in Fahrtrichtung Dortmund und von 12 Uhr bis 14 Uhr die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

 

Wanheim-Angerhausen: Teilsperrung Kreisel Ehinger Straße/Obere Kaiserswerther Straße  
Duisburg, 12. Oktober 2016 - Im Verteilerkreis Ehinger Straße/Obere Kaiserswerther Straße wird von Donnerstag, 13. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, 15. Oktober, eine neue Fahrbahndecke aufgebracht. Durch die Bauarbeiten wird der Kreisel teilweise gesperrt. Zunächst ist die Zufahrt von der Ehinger Straße nicht möglich. Im zweiten Bauabschnitt kann von der Römerstraße nicht mehr eingefahren werden. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

 

Duisburg-Rheinhausen: Sperrung Einfahrt in die Krefelder Straße im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße  
Im Kreuzungsbereich der Friedrich-Ebert-Straße / Krefelder Straße wird ab Dienstag, 11. Oktober, die Zufahrt zur Krefelder Straße in Fahrtrichtung Sporthalle aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahn gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Ortskundigen wird empfohlen, den Kreuzungsbereich weiträumig zu umfahren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 14. Oktober, andauern.

 

Duisburg-Overbruch: Herzogstraße wird zur Einbahnstraße  
Die Herzogstraße zwischen Georgstraße und Friedrich-Ebert-Straße wird ab Montag, 17. Oktober, in Fahrtrichtung Walsumer Rheinaue zur Einbahnstraße. Die Einfahrt in die Herzogstraße aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße bleibt erhalten. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg dauert voraussichtlich bis Mitte Januar 2017.

 

Duisburg-Homberg: Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Moerser Straße und Ottostraße  
Am kommenden Wochenende von Samstag, 8. Oktober, bis Dienstag, 11. Oktober, kann es im Bereich der Moerser Straße in Duisburg-Homberg unter Umständen zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da dort Dreharbeiten für eine ARD-Filmproduktion durchgeführt werden. Hier kommt es zu zeitlich begrenzten Haltverboten und Intervall-Straßensperrungen.   Betroffen sind die Moerser Straße zwischen Kreuzstraße und Ottostraße und die Kirchstraße im Kreuzungsbereich der Moerser Straße. In westlichen Bereich der Ottostraße wird es ebenfalls zu Beeinträchtigungen durch temporäre Haltverbote kommen. Des Weiteren werden auf dem Bürgermeister-Bongartz-Platz werden zwischen dem 8. und 11. Oktober Haltverbote eingerichtet.

 

Sperrung der Fußgänger- und Radwegbrücke zwischen Bruckhausen und Beeck  
Die Fußgänger- und Radwegbrücke Schulstraße über der A 42, zwischen Bruckhausen und Beeck wird ab Mittwoch, 5. Oktober, aufgrund von Bauarbeiten für circa 3 Wochen gesperrt. Die Arbeiten sind witterungsabhängig, daher steht ein genaues Enddatum steht noch nicht fest.

Duisburg-Meiderich - Rhein-Herne-Kanal-Brücke: Reduzierung von Fahrspuren
Auf der Rhein-Herne-Kanal-Brücke (Emmericher Straße) kann es ab Montag, 10. Oktober, zu Verkehrsbehinderungen kommen, da je eine Fahrspur je Fahrtrichtung für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt wird. In diesem Bereich werden Arbeiten an den Fahrbahnübergängen durchgeführt. Diese Regelung besteht nur dann, wenn an den Übergängen gearbeitet wird. Die Bauarbeiten enden voraussichtlich am Freitag, 14. Oktober.

 

September 2016

Duisburg-Neumühl: Ruprechtstraße wird zur Einbahnstraße  
Duisburg, 27. September 2016 - Die Ruprechtstraße ist ab sofort in Fahrtrichtung Obermarxloher Straße als Einbahnstraße ausgeschildert. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg erneuern in diesem Bereich die Fahrbahndecke. Um den Rettungsweg der Feuerwehr freizuhalten, wurde auf beiden Seiten ein Haltverbot eingerichtet. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember.

 

Duisburg-Meiderich: Sperrung im Bereich Kanalstraße / Hofstraße   I
m Bereich der Kanalstraße sowie der Hofstraße werden ab Mittwoch, 28. September, Kanalarbeiten durchgeführt. Daher wird die Hofstraße aus Fahrtrichtung Am Welschenhof als Sackgasse ausgeschildert. Die Kanalstraße kann bis zur Straße „Am Kanal“ befahren werden. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Kanalbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis Mittwoch, 12. Oktober.

 

 

Rheinhausen: Krefelder Straße wird zur Einbahnstraße  
Die Krefelder Straße, zwischen der Schule und der Gartenstraße, wird ab Dienstag, 27. September, vorübergehend zur Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Schwarzenberger Straße gefahren werden, für die Gegenrichtung wird eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Die Stadtwerke Duisburg werden voraussichtlich drei Wochen für die Reparaturarbeiten des Wasserrohrbruchs im Einmündungsbereich Gartenstraße benötigen.  

 

Rheinhausen-Friemersheim: Kanalbaumaßnahme an der Liverpooler Straße beginnt erst am 19. September  
Duisburg, 15. September 2016 - Die Kanalbaumaßnahme auf der Liverpooler Straße beginnt am Montag, 19. September. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Europaallee und Osloer Straße. Im Baustellenbereich wird der gegenläufige Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. In diesem Zusammenhang ist die Zufahrt zum Logport-Gelände von der Kruppstraße / Friedrich-Alfred-Straße gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung ist hier ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.  

 

Duisburg-Hochemmerich: Sperrung der Atroper Straße  
Duisburg, 14. September 2016 - Die Atroper Straße im Bereich des Hochemmericher Marktes in Fahrtrichtung Margarethenstraße wird ab Montag, 19. September, aufgrund von Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahndecke gesperrt.  In Fahrtrichtung Krefelder Straße wird die Atroper Straße als Einbahnstraße ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Dienstag abgeschlossen. Umleitungen sind ausgeschildert.

Duisburg-Hamborn:  Teilsperrung Kreuzung Beecker Straße / Hamborner Straße  
Im Kreuzungsbereich Beecker Straße / Hamborner Straße werden ab Mittwoch, 21. September, Kanalbauarbeiten durchgeführt. Aufgrund der Baumaßnahme müssen verschiedene Fahrbeziehungen gesperrt werden. So ist unter anderem die Zufahrt zu Ikea nicht aus allen Richtungen möglich. Entsprechende Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober.   

 

Duisburg-Rheinhausen: Baumaßnahme Lindenallee schreitet fort  
Die Baumaßnahme auf der Lindenallee geht in die nächste Phase. Die Einbahnstraßenregelung bis zur Neuen Krefelder Straße wurde seit Dienstag, 13. September, verlängert. Somit ist die Zufahrt von dort zu Aldi nicht mehr möglich. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Diese Regelung besteht voraussichtlich bis Ende Oktober. Die gesamte Baumaßnahme läuft noch bis Ende November.  

 

Duisburg-Ruhrort: Friedrich-Ebert-Brücke wird eingeengt  
Duisburg, 13. September 2016 - Auf der Friedrich-Ebert-Brücke wird am Samstag, 17. September, eine Brückenprüfung durchgeführt. Gleichzeitig findet eine Feuerwehrübung statt. Aus diesem Grunde wird in der Zeit von 8 bis 17 Uhr die Fahrtrichtung Ruhrort gesperrt. Der Verkehr wird auf die Gegenfahrban verlegt, so dass in der Zeit eine Spur in Richtung Homberg

entfäll .

Duisburg-Röttgersbach: Holtener Straße wird zur Einbahnstraße  
Die Holtener Straße ist ab sofort, zwischen Kaiser-Friedrich-Straße und Kopernikusstraße in Fahrtrichtung Kopernikusstraße, als Einbahnstraße ausgeschildert. Die Wirtschaftsbetriebe führen Straßenbauarbeiten inklusive der Seitenstreifen durch.
Umleitungen sind eingerichtet, Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Straßeneinmündung Frauenwiese / Holtener Straße ist baubedingt gesperrt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November. Anlieger können in Absprache mit der Baufirma ihre Grundstücke erreichen.

 

Duisburg-Fahrn: Vollsperrung der Kolpingstraße  
Die Kolpinstraße ist seit Montag wegen eines Kanaleinbruchs für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Arbeiten werden etwa vier Wochen dauern. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert.

 

 Duisburg-Untermeiderich: Vollsperrung Grüner Pfad  
Der Radweg „Grüner Pfad“ (ab  Gartsträucherstraße in Richtung Oberhausen) wird ab Mittwoch, 14. September,  gesperrt. Es werden dort Asphaltierungsarbeiten durchgeführt, die etwa vier Wochen andauern. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert.

 

Duisburg-Meiderich: Zufahrt in die Von-der-Mark-Straße gesperrt
Die Anlieferung für die Von-der-Mark-Straße über die Straße „Rosenbleek“ ist ab Montag, 19. September, nicht mehr möglich. Im Einmündungsbereich wird nach Kanalbauarbeiten das Pflaster wiederhergestellt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 21. Oktober. Die Anlieferung kann bis dahin nur über die Biesenstraße erfolgen.  

 

Wanheim-Angerhausen: Vollsperrung Obere Kaiserswerther Straße
Am kommenden Wochenende wird die Obere Kaiserswerther Straße, zwischen Verteilerkreis und Neuenhofstraße, gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Samstag, 10. September, 17 Uhr, bis Montag, 12. September, 5 Uhr. In dem Abschnitt wird eine neue Fahrbahndecke aufgebracht. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert.    

 

Duisburg-Neudorf: Vollsperrung der Karl-Lehr-Straße  
Die Karl-Lehr-Straße wird ab Montag, 12. September, im Einmündungsbereich Wegnerstraße gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Anlieger können bis an die Baustelle heranfahren, eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Radfahrer können in Richtung Düsseldorfer Straße passieren. Aus der Gegenrichtung wird für den Radverkehr eine separate Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Die Kanal-baumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg dauert voraussichtlich bis Ende März 2017.

 

A40: Auffahrt Duisburg-Kaiserberg Richtung Essen gesperrt
Ab Sonntag (11.9.) wird für etwa vier Wochen die A40-Auffahrt Duisburg-Kaiserberg nach Essen gesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt zunächst in Gegenrichtung Venlo und dann über das Autobahnkreuz Duisburg umgeleitet.
Im Autobahnkreuz Kaiserberg bleiben alle Verbindungen von der A3 auf die A40 nach Essen mit eingeschränkter Fahrstreifenbreite befahrbar. Zum Hintergrund: Die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg wird von der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr so umgebaut, dass der Verkehr auf die A40 nach Essen nicht mehr über die Brücke Ruhrschifffahrtskanal muss. Dadurch kann Straßen.NRW die Verstärkungs- und Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk durchführen, ohne eine Verbindung sperren zu müssen.    

 

A40: Engpass am Samstag bei Essen in Richtung Duisburg Essen
Am Samstag (10.9.) steht von 7 bis 17 Uhr zwischen den A40-Anschlussstellen Gelsenkirchen-Süd und Essen-Kray in Fahrtrichtung Duisburg nur eine Fahrspur zur Verfügung, weil dort an einer Verkehrszeichenbrücke gearbeitet wird. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr führt diese Arbeiten bewusst zur verkehrsärmeren Zeit durch. Mit Verkehrsbehinderungen auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg muss gerechnet werden.

 

A40-Rheinbrücke Neuenkamp: Sperrung wegen Hitzeschäden
Duisburg, 01. September 2016 - Seit heute Nacht (31.8./1.9.) ist auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Essen der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW begründet die Maßnahme mit 6,5 Zentimeter tiefen Spurrinnen. Als Grund führen die Experten die starke Hitze der vergangenen Woche an. Dabei hat sich die Stahlplatte unter dem Fahrbahnbelag offenbar stark erhitzt und den Belag so stark aufgeweicht, dass er sich unter der täglichen Verkehrsbelastung verformt hat.
In einer Sofortmaßnahme sollen ab kommender Nacht die größten Unebenheiten der Fahrbahn abgefräst werden. Morgen früh soll der Verkehr bei Tempo 80 wieder auf zwei Fahrspuren fließen können. Später wird der gesamte Fahrbahnschaden repariert. Der Zeitpunkt ist aber noch offen. Die Fahrbahn in Richtung Venlo weist weniger tiefe Spurrinnen auf. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung führt das darauf zurück, dass die LKW beladen in Fahrtrichtung Essen mit dem Ziel Duisburger Hafen über die Brücke fahren und damit auf dem Rückweg weniger wiegen und geringere Schäden anrichten können. Täglich fahren rund 10.000 LKW über die Rheinbrücke Neuenkamp.

August 2016

Neuer Bauabschnitt im Straßenbau an der Wanheimer Straße  
Auf der Heerstraße Höhe Friedenstraße bis zur Liebfrauenstraße beginnt am 01.09.2016 eine neue Bauphase. Die Einbahnstraßenregelung in südlicher Richtung bleibt weiterhin bestehen, der Verkehr wird aber auf die neu erstellte Fahrspur übergeleitet, so dass dann auf der östlichen Fahrspur die Arbeiten stattfinden können. Im Rahmen der vierwöchigen Arbeiten  wird  im Kreuzungsbereich der Heerstraße/Wanheimer Straße ebenfalls die Fahrbahn erneuert.
Die Heerstraße wird deshalb von Süden kommend hinter der Siechenhausstraße zur Sackgasse. Die Geschäfte im Bereich der Heerstraße können weiterhin angefahren werden, auch können die Anlieger ihre Grundstücke jederzeit erreichen. Der Parkplatz zwischen der Heerstraße und Wanheimer Straße bleibt für den Deckschichteinbau bis auf zwei Tage über den gesamten Zeitraum erreichbar. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert.  

 

A3: Nächtliche Brückenbauarbeiten zwischen Kaiserberg und Oberhausen-Lirich
Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld beginnt am Montag (29.8.) auf der A3 an der Ruhrbrücke zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Oberhausen-Lirich mit Brückenbauarbeiten. Bis zum Freitag (2.9.)steht dem Verkehr dort dann in beiden Fahrtrichtungen jeweils von 19 bis 5 Uhr zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Arbeiten finden deshalb bewusst in den verkehrsärmeren Nachtstunden statt. Straßen.NRW setzt in dieser Zeit die Fahrbahnübergänge instand. Das sind Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten.

Duisburg-Wanheim-Angerhausen: Sperrung der Molbergstraße in Fahrtrichtung Kaiserswerther Straße  
Die Molbergstraße in Fahrtrichtung Kaiserswerther Straße wird ab Montag, 29. August, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. In Gegenrichtung wird die Molbergstraße zur Einbahnstraße. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Kanalbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis Montag, 5. September.

 

Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brückenzug: Verlängerung der einspurigen Verkehrsführung  
Die einspurige Verkehrsführung auf dem südlichen Abschnitt des Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brückenzuges muss in beide Fahrtrichtungen verlängert werden. Hintergrund ist das Ergebnis einer Überprüfung zur Standsicherheit der Kaiserhafenbrücke, die sich im Besitz der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) befindet.  
Wie bei der vorgelagerten Ruhrbrücke und der Hafenkanalbrücke ist auch für die Kaiserhafenbrücke eine Reduzierung der Fahrspuren zwingend erforderlich, um das Bauwerk vor der weiteren Überbeanspruchung zu bewahren.  
Die Maßnahme soll die Restnutzungsdauer bis zur Neugestaltung des Brückenabschnitts im Jahr 2020 sicherstellen, um bis dahin ein durchgehendes und leistungsfähiges Straßennetz für den Individualverkehr, den ÖPNV und das Transportgewerbe aufrechterhalten zu können.  
Die entsprechende Verkehrsführung wird in der Nacht von Mittwoch, 24. August, auf Donnerstag, 25. August, eingerichtet. In Richtung Ruhrort wird die bestehende Sperrung der rechten Fahrspur um rund 100 Meter verlängert. In Richtung Neuenkamp wird der Verkehr kurz vor der Straßenbahn-Haltestelle „Tausendfensterhaus“ auf eine Fahrspur verengt. Ab diesem Bereich ist die erlaubte Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt.

 

Duisburg-Neumühl: Sperrung der Erhardstraße  
Die Erhardstraße in Neumühl, zwischen Fiskusstraße und Otto-Hahn-Straße,wird ab Montag, 22. August, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Ein- und Ausfahrt in die Wittbruchstraße von der Erhardstraße ist nicht möglich, sie wird zur Sackgasse.
Die Wirtschaftsbetriebe führen hier mehrere Schachtsanierungen im Rahmen von Kanalbauarbeiten durch.   Umleitungen sind ausgeschildert. Anlieger können ihre Grundstücke jederzeit erreichen. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag, 3. September, andauern.  

Duisburg-Laar: Sperrung der Austraße    
Aufgrund dringender Kanalsanierungsarbeiten ab Montag, 22. August, muss die Austraße im Einmündungsbereich der Apostelstraße in Duisburg-Laar voll gesperrt werden. Aus Richtung Werthstraße und Emscherhüttenstraße wird die Austraße jeweils als Sackgasse ausgewiesen. 
Umleitungen sind über die Friedrich-Ebert-Straße ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Montag, 12. September, an. 

 

Meiderich: Fahrbahnerneuerung im Bereich der Aakerfährbrücke verschiebt sich    
Im Bereich der Aakerfährbrücke war geplant, ab Montag, 22. August, die Fahrbahn zu erneuern. Durch zeitgleiche Bauarbeiten von Straßen.NRW auf der Berliner Brücke verschiebt sich die Baumaßnahme jedoch nun um eine Woche. Die geplante Baumaßnahme war zuvor mit Straßen.NRW abgesprochen.
Die Arbeiten beginnen nun am Montag, 29. August.   Während der Baumaßnahme entfällt je eine Fahrspur und es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Arbeiten an der Fahrbahn werden wechselseitig durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Freitag, 2. September, an.

 

A59: Engpass und Verbindungssperrungen ab Donnerstag in Duisburg
Von Donnerstagmorgen (18.8.) um 9 Uhr bis Montagabend (22.8.) um 22 Uhr lässt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr verschiedene Mängel auf der A59 im Bereich der Berliner Brücke in Duisburg im Rahmen von Gewährleistungsarbeiten beseitigen. Aufgrund der beengten Verhältnisse dort ist dazu einstreifige Verkehrsführung notwendig.
Auch eine Verbindung im Autobahnkreuz Duisburg sowie die A59-Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort sind von den Reparaturarbeiten betroffen.
Die Sperrungen im Einzelnen:
- Zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Meiderich steht in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von etwa 500 Metern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.
- Im Autobahnkreuz Duisburg ist keine direkte Verbindung von der A40 (Fahrtrichtung Venlo) auf die A59 nach Dinslaken möglich.
- In der A59-Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort ist die Auffahrt nach Düsseldorf gesperrt. Umleitungen werden mit dem Roten Punkt ausgeschildert.

 

Duisburg-Meiderich: Fahrbahnerneuerung im Bereich Aakerfährbrücke  
Im Bereich der Aakerfährbrücke wird ab Montag, 22. August, die Fahrbahn erneuert. Je eine Fahrspur entfällt und es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Arbeiten an der Fahrbahn werden wechselseitig durchgeführt und dauern voraussichtlich bis Freitag, 26. August, an.

 

 

Kanalbauarbeiten in Duisburg-Obermeiderich    
Aufgrund von Kanalbauarbeiten ab Montag, 15. August, muss im Kreuzungsbereich Essen-Steeler-Straße, Varziner Straße und Berliner Straße in Duisburg-Meiderich die Verkehrsführung geändert werden. Ein Linksabbiegen  von der Essen-Steeler-Straße in die Berliner Straße und von der Essen-Steeler-Straße in die Varziner Straße ist dann nicht möglich. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Montag, 22. August, an.  

 

Filmaufnahmen: Verkehrsbeeinträchtigungen in Neudorf    
Aufgrund von Filmaufnahmen für eine ARD-Filmproduktion kann es am Mittwoch, 17. August,  im Bereich des Neudorfer Marktes und der Neudorfer Straße zwischen Neudorfer Markt und Grabenstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Es wird zeitlich begrenzte Haltverbote und Intervall-Straßensperrungen geben,  die jeweils gesondert entsprechend der Anforderungen ausgeschildert werden.

 

Verkehrsbeeinträchtigungen in Homberg    
Im  Bereich der Moerser Straße in Duisburg-Homberg finden am Dienstag, 16. und Mittwoch, 17. August, Filmaufnahmen für eine ARD-Produktion statt. Hier kommt es zu zeitlich begrenzten Haltverboten und Intervall-Straßensperrungen, was zu kurzzeitigen  Beeinträchtigungen des Verkehrs führen kann.  
Betroffen sind bei einem Nachtdreh die Moerser Straße zwischen Kreuzstraße und Ottostraße und die Kirchstraße im Kreuzungsbereich der Moerser Straße. Die Nachtaufnahmen beginnen am 16. August abends  und enden am darauf folgenden Morgen.  Am 17. August  werden die Dreharbeiten abends bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt.   In der Ottostraße (Haus Nr. 20-54)/ Einmündung Moerser Straße wird es am 17. August von mittags bis zum nächsten Morgen zu Beeinträchtigungen durch temporäre Haltverbote und Sperrungen kommen.  
Auf dem Bürgermeister-Bongartz-Platz werden in der Nacht vom 16. auf den 17. August und vom 17. August nachmittags bis zum darauffolgenden Morgen Haltverbote eingerichtet.  

 

Sperrungen auf NRW-Autobahnen am kommenden Ferienwochenende 10. August 2016 - Straßen.NRW nutzt die verkehrsärmere Zeit am kommenden Ferienwochenende (12.-14.8.) für umfangreiche Bau- und Sanierungsarbeiten auf den NRW-Autobahnen. Ziel ist es dabei, das anschließende Rückreisewochenende zum Ende der Sommerferien in NRW möglichst frei von Vollsperrungen zu halten. Autobahnen - vor allem klassische Pendlerstrecken wie die A40 - müssen an Wochenenden und speziell in den Sommerferien in der Regel deutlich weniger Verkehr verkraften. Viele Arbeiten an den Fahrbahnen oder Bauwerken können außerdem nur bei möglichst trockenem Wetter erledigt werden. Für Straßenplaner ist Sommerzeit darum auch Hauptbauzeit.

Auf der A1 bei Leverkusen und bei Lengerich müssen zudem Reparaturarbeiten erledigt werden, die aufgrund der Verkehrssicherheit keinen Aufschub dulden. Alle Maßnahmen sollen spätestens Montagfrüh - zum Beginn des Berufsverkehrs - abgeschlossen sein. Ein Überblick über die wichtigsten Baumaßnahmen am Wochenende:
A1: Vollsperrung der Leverkusener Rheinbrücke
Straßen.NRW lässt am Wochenende dringend notwendige Reparaturarbeiten an der Leverkusener Rheinbrücke erledigen. Dazu wird die Brücke für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Die Sperrungen beginnen am Donnerstag (11.8.) um 22 Uhr. Die Zulaufstrecken zur Brücke werden dann nach und nach gesperrt. Nach Abschluss der Arbeiten soll die Brücke spätestens am Montag (15.8.) um 5 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Verkehrsteilnehmer können während der Sperrung die A46 (Fleher Brücke) und die A4 (Rodenkirchener Brücke) nutzen. Es ist mit erheblichen Einschränkungen im Großraum Köln zu rechnen. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Leverkusener Rheinbrücke weiterhin auch während der Reparaturphase nutzbar.

 

A1: Sperrung zwischen Lengerich und Lotte/Osnabrück in Richtung Bremen
Von Freitag (12.8.) ab 21 Uhr bis Samstagmorgen (13.8.) um 7 Uhr ist die A1 zwischen der Anschlussstelle Lengerich und dem Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück in Richtung Bremen gesperrt. Bedarfsumleitungen ab der Anschlussstelle Lengerich für die Fahrrichtungen Bremen (A1), Amsterdam (A30) und Osnabrück(A30) sind eingerichtet. Straßen.NRW muss im Bereich der Baustellen der drei neuen Talbrücken bei Lengerich kurzfristig Fahrbahnschäden beseitigen, damit die Verkehrssicherheit weiterhin gewährleistet ist. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinflussen, finden die Arbeiten in den verkehrsärmeren Nachtstunden statt.
A40: Sperrung bei Bochum in Richtung Essen
Straßen.NRW saniert von Donnerstag (11.8.) ab 22 Uhr bis Montagmorgen (15.8.) um 5 Uhr die Fahrbahn der A40 in Richtung Essen zwischen dem Autobahnkreuz Bochum und dem Autobahndreieck Bochum-West. Die A40 ist in diesem Zeitraum in diesem Bereich in Fahrtrichtung Essen gesperrt. Straßen.NRW bittet die Verkehrsteilnehmer, die ausgeschilderten Umleitungen zu nutzen. Der Verkehr wird über die A43 bis zur Anschlussstelle Bochum-Querenburg weiter über die Universitätsstraße zur A448 umgeleitet, die Umleitungsstrecke wird durch einen Roten Punkt ausgeschildert. Die derzeit stattfindenden Wartungsarbeiten im A40-Ruhrschnellwegtunnel bei Essen enden bereits Freitagmorgen (12.8.), sodass sich die beiden Maßnahmen lediglich in den verkehrsärmeren Nachtstunden des Donnerstages kurzzeitig überschneiden.

A46: Vollsperrung zwischen Holz und Mönchengladbach-Wanlo
Von Freitag (12.8.) um 22 Uhr bis Montag (15.8.) um 5 Uhr ist die A46 zwischen den Autobahnkreuzen (AK) Holz und Mönchengladbach-Wanlo wegen Brückenarbeiten gesperrt. Die A46 ist zwar eine mögliche Ausweichstrecke für die A1-Sperrung bei Leverkusen. Straßen.NRW geht aber davon aus, dass am Wochenende nur wenige Fahrzeuge die großräumige Umfahrung über das AK Wanlo wählen. Die Umleitungen für die Sperrung auf der A46 führen großräumig über die Autobahnen 61, 52 und 57.

A524: Sperrung zwischen Duisburg-Süd und Duisburg-Rahm
Die A524 ist in Fahrtrichtung Essen zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und der Anschlussstelle Duisburg-Rahm von Freitag (12.8.), 20 Uhr, bis Sonntag (14.8.), 22 Uhr gesperrt. Im Schutz der Sperrung wird eine dringende Fahrbahnreparatur erledigt. Eine Rote-Punkt-Beschilderung leitet den Fahrzeugverkehr - von Krefeld (B288) und Düsseldorf (B8n) kommend - über die A59 zur Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum um. Von dort führt die Umleitung über innerstädtische Straßen zurück zur A524-Anschlussstelle Duisburg-Rahm. Die Gegenrichtung der A524 in Fahrtrichtung Krefeld ist von der Sperrung nicht betroffen.

 

 

A524: Sperrung zwischen Duisburg-Süd und Duisburg-Rahm
Duisburg, 09. August 2016 - Die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr muss die A524 in Fahrtrichtung Essen zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und der Anschlussstelle Duisburg-Rahm von Freitag (12.8.), 20 Uhr, bis Sonntag (14.8.), 22 Uhr sperren.
Im Schutz der Sperrung wird eine dringende Fahrbahnreparatur erledigt. Eine Rote-Punkt-Beschilderung leitet den Fahrzeugverkehr - von Krefeld (B288) und Düsseldorf (B8n) kommend - über die A59 zur Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum um. Von dort führt die Umleitung über innerstädtische Straßen zurück zur A524-Anschlussstelle Duisburg-Rahm. Die Gegenrichtung der A524 in Fahrtrichtung Krefeld ist von der Sperrung nicht betroffen.

 

Vollsperrung der Mülheimer Straße am kommenden Wochenende  
Die Mülheimer Straße wird ab Samstag, 13. August, 6 Uhr, bis Montag, 15. August, 6 Uhr, in  beide Fahrtrichtungen komplett für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Mülheim wird zwischen Memelstraße und Bismarckstraße gesperrt, Anlieger können bis zur Manteuffelstraße fahren. In Fahrtrichtung Innenstadt wird zwischen Moltkestraße und Brauerstraße gesperrt.  
Grund für die Sperrung sind die Arbeiten zum Neubau der Straßenbahnhaltestelle Lutherplatz. Am Wochenende wird der alte Asphaltbelag abgefräst und eine neue Fahrbahndecke eingebaut. Umleitungen sind ausgeschildert. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

 

Duisburg-Homberg: Birkenstraße wird Einbahnstraße  
Die Birkenstraße in Homberg wird ab Donnerstag, 11. August, zwischen „In den Haesen“ und Erlenstraße zur Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Erlenstraße gefahren werden. Grund dafür ist eine Baustelle der Stadtwerke Duisburg. Diese verlegen dort Gas- und Wasserleitungen. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende September.

 

Duisburg-Marxloh: Vollsperrung Bertramstraße  
Duisburg, 04. August 2016 - Eine Kanalbaumaßnahme in der Bertramstraße in Marxloh beginnt am Dienstag, 9. August. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Dahlstraße und  Weseler Straße. Die Baumaßnahme beginnt im Einmündungsbereich Dahlstraße und wandert später Richtung Weseler Straße. Im jeweiligen Baustellenbereich erfolgt eine Vollsperrung. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgewiesen. Fußgänger und Radfahrer können passieren.  Die Baumaßnahme läuft voraussichtlich bis zum 16. Dezember.

 

Duisburg-Neumühl: Vollsperrung der Kreuzung Am Inzerfeld/Sofienstraße/Boschstraße  
Im Zuge einer laufenden Baumaßnahme wird die Kreuzung Am Inzerfeld/Sofienstraße/ Boschstraße am kommenden Wochenende gesperrt. Die Sperrung beginnt am Freitag, 5. August, um 15 Uhr und dauert voraussichtlich bis Montag, 8. August, 5 Uhr.
Im Kreuzungsbereich wird eine neue Fahrbahndecke aufgebracht. In dieser Zeit werden neben den bestehenden Sperrungen zusätzlich die Sofienstraße von der Amsterdamer Straße und die Boschstraße von der Theodor-Heuss-Straße als Sackgasse ausgewiesen. Fußgänger und Radfahrer können passieren.

Juli 2016

Duisburg-Huckingen: Bauarbeiten auf der Düsseldorfer Landstraße
Duisburg, 29. Juli 2016 - Im Einmündungsbereich Düsseldorfer Landstraße / Mündelheimer Straße werden ab Dienstag, 2. August, Arbeiten an den Gas- und Wasserleitungen durchgeführt. Es kann in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen kommen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Dienstag, 6. September, an.

 

Duisburg-Duissern: Vollsperrung Königsberger Allee
Die Königsberger Allee in Höhe der Hausnummer 47 wird ab Montag, 1. August, gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Der Grund dafür ist ein Neubau auf dem anliegenden Grundstück. Die Straßensperrung bleibt voraussichtlich bis Februar 2017 bestehen. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren.

 

Duisburg-Mittelmeiderich: Einfahrt in die Ritterstraße nicht möglich
Duisburg, 28. Juli 2016 - Die Zufahrt von der Bahnhofstraße in die Ritterstraße in Fahrtrichtung Von-der-Mark-Straße ist ab Montag, 1. August, nicht mehr möglich. Die Stadtwerke Duisburg verlegen in diesem Bereich Stromleitungen. Die Ausfahrt von der Ritterstraße in die Bahnhofstraße bleibt erhalten. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Bauphase dauert voraussichtlich drei Wochen.

 

Duisburg-Buchholz: Vollsperrung der Zillertaler Straße
Die Zillertaler Straße, zwischen Füssener Straße und Bregenzer Straße, wird ab Montag, 1. August, für den Kraftfahrzeugverkehr aufgrund von Kanalbauarbeiten gesperrt. Fußgänger können passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 11. August.  
Duisburg-Ruhrort: Einfahrt in die Straße „Speditionsinsel“ nicht möglich
Die Einfahrt in die Straße „Speditionsinsel“ von der Ruhrorter Straße aus ist ab Freitag, 29. Juli, nicht mehr möglich, da Reparaturmaßnahmen durchgeführt werden. Die Ausfahrt aus der Straße „Speditionsinsel“ ist möglich. Eine Umleitungsempfehlung  ist ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 5. August.

 

Duisburg-Hochfeld: Verkehrsbeeinträchtigungen am Hochfelder Markt  
Aufnahmen für eine ARD-Filmproduktion führen ab Donnerstag, 28. Juli, bis Montag, 19. August, im Bereich des Hochfelder Marktes unter Umständen zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Es kommt zu zeitlich begrenzten Halteverboten und Straßensperrungen, die jeweils gesondert ausgeschildert werden. Betroffen sind die Straßen Gitschiner Straße, Trautenaustraße, Sankt-Johann-Straße, Saarbrücker Straße und Fröbelstraße.    
Duisburg-Altstadt: Verkehrsbeeinträchtigungen am Calaisplatz und Münzstraße  
Auch der Calaisplatz und das Umfeld der Münzstraße in der Altstadt stehen zwischen Montag, 1. August, und Mittwoch, 3. August, auf dem Drehplan der Produktionsgesellschaft. Auch hier kann es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen. Betroffen sind die Straßen Unteröderich, Münzstraße und Peterstal.

 

Duisburg-Buchholz: Sperrung der Arlberger Straße   
Der Einmündungsbereich der Arlberger Straße in die Sittardsberger Allee ist ab sofort für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Arlberger Straße ist aus der Gegenrichtung als Sackgasse ausgewiesen. Im betreffenden Bereich werden Gas- und Wasserleitungen verlegt. Die Sperrung bleibt bis voraussichtlich Samstag, 20. August, bestehen.  
Im Anschluss wird die Arlberger Straße zur Einbahnstraße, es kann dann nur noch Richtung Münchener Straße gefahren werden. Die Gesamtmaßnahme dauert bis circa Ende Oktober.   

 

Duisburg-Laar: Sperrung der Kanzlerstraße  
Die Kanzlerstraße, zwischen Rheinstraße und Deichstraße, wird ab Montag, 18. Juli, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert, Umleitungsempfehlungen sind ausgewiesen. In diesem Bereich werden Arbeiten an der Gas-und Wasserleitung ausgeführt, die voraussichtlich bis Freitag, 16. September, andauern.

 

A3/A40: Verkehrsbehinderungen im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt im Autobahnkreuz Kaiserberg am Freitag (15.7.) zwischen 10 Uhr und 11 Uhr die Zufahrtsrampen aus beiden Fahrtrichtungen der A3 auf die A40 in Fahrtrichtung Essen. Insgesamt wird die Sperrzeit etwa 30 Minuten betragen. Es wird eine so genannte Verkehrszeichenbrücke über der "Parallelfahrbahn" abgebaut.

 

Duisburg-Meiderich: Sperrung der Emscherstraße  
Auf der Emscherstraße werden am kommenden Dienstag, 12. Juli, und Mittwoch, 13. Juli, Straßenbauarbeiten durchgeführt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Voßstraße und Am Schürmannshof. Die Emscherstraße wird hier für den Fahrzeugverkehr gesperrt und aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren.

Juni 2016

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung der Wildmundstraße  
Die Wildmundstraße wird ab Montag, 11. Juli, auf Höhe der Hausnummern 6 / 8 aufgrund von Kanalbauarbeiten gesperrt. Die Straße wird aus Richtung Styrumer Straße als Sackgasse ausgeschildert, die Einbahnstraßenregelung ist somit aufgehoben. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli.

 

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung der Skrentnystraße  
Die Skrentnystraße wird ab Montag, 11. Juli, auf Höhe der Hausnummer 39 aufgrund von Kanalbauarbeiten gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang August.

 

Duisburg-Ungelsheim: Brückenarbeiten „Am Heidberg“ verzögern sich  
Die Brückenbauarbeiten im Verlauf der Straße „Am Heidberg“ verzögern sich bis voraussichtlich Samstag, 23. Juli. Nachdem die oberste Asphaltschicht entfernt war, stellte sich heraus, dass die darunter befindliche Schutzbetonschicht ebenfalls stark beschädigt ist. Aus diesem Grund verzögern sich die Brückenarbeiten, da die Schutzbetonschicht zunächst instandgesetzt werden muss.

Foto haje 

 

A40: Sperrung der Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg in Ri

chtung Essen
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt ab Samstag (2.7.) die Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg der A40 in Fahrtrichtung Essen sperren. Die Sperrung wird sieben Wochen dauern. In dieser Zeit wird der Verkehr in Richtung Kaiserberg an der Anschlussstelle vorbei bis zur Anschlussstelle Mülheim an der Ruhr/Oberhausen-Alstaden geführt und kann dort abfahren.
Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt den Verkehr an der Auffahrt der Anschlussstelle Mülheim an der Ruhr/Oberhausen-Alstaden auf die Autobahn A40 in Fahrtrichtung Venlo. Die Umleitungsstrecke endet an der Anschlussstelle Kaiserberg der Fahrtrichtung Venlo. Die Verbindungen von der Autobahn A3 bleiben während dieser Zeit mit eingeschränkter Fahrstreifenbreite befahrbar.
In dieser Zeit baut Straßen.NRW die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg so um, dass die Zufahrten von der A3 und Kaiserberg auf die A40 in Fahrtrichtung Essen nicht mehr über die Brücke Ruhrschifffahrtskanal geführt werden, sondern bereits einige Meter vor der Brücke auf die Hauptfahrbahn. Dadurch kann Straßen.NRW dann die für Anfang 2017 geplanten Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk durchführen, ohne eine Verkehrsbeziehung sperren zu müssen.

 

28 größere Baustellen zu Beginn der Sommerferien
Auf 28 größere Baustellen müssen sich Autofahrer in Nordrhein-Westfalen zu Beginn der Sommerferien einstellen. Allerdings will der Landesbetrieb Straßenbau NRW immer so viele Fahrspuren wie möglich freihalten, damit trotzdem der Verkehr ungehindert fließen kann. Auf der A1, zwischen Dortmund und Westhofen, wird absichtlich ohnehin nur nachts gearbeitet, so dass diese Baustelle den Verkehr bei Ferienbeginn gar nicht beeinträchtigen wird.
Weitere größere Baustellen sind die Sanierungsarbeiten auf der A2 zwischen Dortmund und Kamener Kreuz sowie auf der A3 zwischen Breitscheid und Hilden. Auf der A43 bei Herten haben jetzt die Ausbauarbeiten begonnen, allerdings gehört die A43 nicht unbedingt zu den Hauptreisestrecken. Auf der A45 finden an mehreren Stellen Brückenarbeiten statt. Die A542 bei Langenfeld ist in eine Fahrtrichtung komplett gesperrt, die Autobahn gilt aber ebenfalls nicht als Hauptstrecke für Urlaubsreisende.
Die größten Autobahnbaustellen in NRW zu Ferienbeginn auf einen Blick:
A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen; Brückenarbeiten
A1: Kreuz Dortmund/Unna bis Westhofener Kreuz; Nachtbaustellen (20 - 6 Uhr) nur Richtung Köln nur Richtung Köln
A1: Remscheid bis Wermelskirchen; Ausbau
A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf; Brückenarbeiten
A1: Burscheid bis Köln-Niehl; Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
A2: Essen/Gladbeck bis Kreuz Recklinghausen; Brückenarbeiten
A2: Dortmund-Nordost bis Kamener Kreuz; Deckenarbeiten
A2: Hamm-Uentrop bis Oelde; Deckenarbeiten
A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden; Deckenarbeiten, Brückenarbeiten
A3: Leverkusen bis Köln-Mülheim; Ausbau
A4: Frechen-Nord bis K-Klettenberg; Umbau Köln-West
A40: Duisburg-Rheinhausen bis Duisburg-Häfen; Brückenarbeiten
A40: DU-Kaiserberg bis Mülheim a.d.R.; Brückenarbeiten
A40: Bochum-Zentrum bis Bochum-Stadion; Arbeiten an Verkehrszeichen (nur Richtung Essen)
A42: Duisburg-Baerl bis Kreuz Duisburg-Nord; Brückeninstandsetzung und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
A42: Gelsenkirchen-Zentrum bis Gelsenkirchen-Schalke; Brückenarbeiten
A43: Haltern bis Marl-Sinsen; Deckenarbeiten
A43: Recklinghausen/Herten bis Kreuz Herne; Ausbau
A44: Aachen-Brand bis Broichweiden; Ausbau (nur Richtung Lüttich)
A45: Kreuz Castrop-Rauxel-Ost bis Kreuz Dortmund-West; Deckenarbeiten, Schallschutz
A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen; Brückeninstandsetzung
A45: Hagen-Süd bis Lüdenscheid-Süd; Umbau Tank- und Rast-Anlage, Brückenarbeiten
A45: Kreuz Olpe-Süd bis Freudenberg; Schallschutz (nur Richtung Frankfurt)
A45: Siegen bis Siegen-Süd; Brückenarbeiten (nur Richtung Dortmund)
A46: Grevenbroich bis Kapellen; Schallschutz (nur Richtung Düsseldorf)
A52: Essen-Kettwig bis Essen-Rüttenscheid; Deckenarbeiten
A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen; Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)
A542: Kreuz Monheim-Süd bis Dreieck Langenfeld; Vollsperrung wegen Deckenarbeiten (nur Richtung Monheim)  

 

Duisburg-Ungelsheim: „Am Heidberg“ – Brücke über die Anger gesperrt   Die Brücke über die Anger im Verlauf der Straße „Am Heidberg“ wird ab Montag, 4. Juli, für den gesamten Fahrzeugverkehr aufgrund von Reparaturarbeiten an der Brücke gesperrt. Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert, Fußgänger sind nicht betroffen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juli.

 

Duisburg-Mündelheim:  Vollsperrung „Im Haselbusch“  
Die Straßenbaumaßnahme in der Straße „Im Haselbusch“ ist bald abgeschlossen, nun wird im letzten Schritt die neue Fahrbahndecke aufgebracht. Aus diesem Grund wird die Straße „Im Haselbusch“, zwischen Mannesmannstraße und Tor 4, witterungsbedingt ab Samstag, 9. Juli, um 4 Uhr, für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich am Sonntag, 10. Juli, gegen 23 Uhr aufgehoben. Entsprechende Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert. Nach Abschluss der Arbeiten stehen beide Fahrtrichtungen wieder zur Verfügung.    

 

Duisburg-Homberg: In den Haesen ist Einbahnstraße  
Die Straße In den Haesen ist zurzeit, zwischen Birkenstraße und Am Haesenbusch, nur als Einbahnstraße befahrbar. Es kann nur Richtung Am Haesenbusch gefahren werden. Die Gegenrichtung ist gesperrt. In diesem Bereich werden momentan Gas- und Wasserleitungen verlegt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 22. Juli.  

 

Duisburg-Homberg-Hochheide: Blücherstraße wird Einbahnstraße  
Auf der Kirchstraße ist im Einmündungsbereich der Blücherstraße ein Kanal eingebrochen. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben bereits mit den Reparaturarbeiten begonnen. Aufgrund der Bauarbeiten ist die Blücherstraße, zwischen Poststraße und Kirchstraße, vorübergehend zur Einbahnstraße ausgeschildert. Für die Gegenrichtung ist eine Umleitung eingerichtet worden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli.

 

Duisburg-Innenstadt: Smart Beach Tour - Opernplatz wird gesperrt  
Der Opernplatz wird von Montag, 27. Juni, bis Donnerstag, 7. Juli, für den gesamten Fahrzeugverkehr aufgrund des Volleyballturniers „Smart Beach Tour“ gesperrt. Die Sperrung beginnt im Bereich Landfermannstraße / Mainstraße und endet im Einmündungsbereich Landgerichtsstraße. Die Moselstraße zwischen Stadttheater und Stadthaus ist ebenfalls betroffen. Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert. Betroffen sind auch die Busse der DVG.  
Das Volleyballturnier findet vom 1. Juli bis zum 3. Juli auf dem Opernplatz und der Königstraße statt. Aufgrund der umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen muss die Sperrung für den Verkehr bereits vier Tage vorher erfolgen. Nach der Veranstaltung bleibt sie noch weitere vier Tage bestehen.

 

Duisburg-Altstadt: Schifferstraße wird Einbahnstraße  
Die Schifferstraße / Am Innenhafen wird ab Dienstag, 28. Juni, vorübergehend zur Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Max-Peters-Straße gefahren werden. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Fußgänger sind in beiden Richtungen betroffen. Für sie wird eine gesonderte Umleitung ausgewiesen. Der Gehweg auf der zum Wasser liegenden Seite der Fahrbahn wird voraussichtlich bis Freitag, 1. Juli, erneuert.  

 

A42: Verkehrsbehinderungen zwischen Baerl und Beeckerwerth
Duisburg, 21. Juni 2016 -Im Bereich der A42-Baustelle in Duisburg-Beeckerwerth muss die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr kurzfristig die Entwässerung säubern. Dazu muss zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Baerl und -Beeckerwerth in Fahrtrichtung Dortmund die rechte Fahrbahn gesperrt werden. Der Engpass dauert am Mittwoch (22.6.) von 10 bis 14 Uhr. In dieser Zeit ist auch die Anschlussstelle Duisburg-Beeckerwerth der Fahrtrichtung Dortmund geschlossen.

 

Duisburg-Beeck: Vollsperrung der Möhlenkampstraße  
Duisburg, 16. Juni 2016 - Die Möhlenkampstraße, zwischen Kreisel Papiermühlenstraße und Im Eggenkamp, wird ab Montag, 20. Juni, für den Kraftfahrzeugverkehr aufgrund einer Kanalbaumaßnahme gesperrt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 19. August. Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können diesen Bereich passieren.

 

A42: Fahrbahnreparatur zwischen Duisburg-Beeckerwerth und Beeck
Duisburg, 13. Juni 2016 - Im Bereich der A42-Baustelle in Duisburg-Beeck muss die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr kurzfristig einen Fahrbahnschaden ausbessern. Dazu ist die A42 zwischen der Anschlussstelle Duisburg-Beeckerwerth und Anschlussstelle Duisburg-Beeck in Fahrtrichtung Dortmund von heute (13.6.) ab 18 Uhr bis Dienstagmorgen (14.6.) um 5 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Duisburg-Beeckerwerth von der Autobahn abgeleitet und an der Anschlussstelle Duisburg-Beeck wieder auf die Autobahn geführt.

 

Duisburg-Baerl: Sperrung der Geststraße  
Duisburg, 10. Juni 2016 - Wegen einer Kanalbaumaßnahme ist die Geststraße in Baerl zurzeit für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni.

 

Rheinhausen-Bergheim: Sperrung der Schauenstraße  
Aufgrund eines Wasserrohrbruchs auf der Schauenstraße in Bergheim ist diese in Fahrtrichtung Moerser Straße gesperrt. Die Baustelle befindet sich auf Höhe des Schauenplatzes. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Montag, 13. Juni.

 

Umbau der Mercatorstraße beginnt  
Ab Montag, 6. Juni 2016, beginnt der Umbau der Mercatorstraße zwischen Friedrich-Wilhelm-Straße und Saarstraße. Der Straßenquerschnitt wird komplett umgestaltet, breitere Gehwege und Radverkehrsanlagen werden angelegt und die Fahrspuren auf je eine pro Fahrtrichtung reduziert. 
Die Mittelinsel, eine ehemalige Straßenbahnhaltestelle, wird komplett zurückgebaut. Der Einmündungsbereich Friedrich-Wilhelm-Straße, Mercatorstraße wird neu gestaltet. Die Brücke über die A 59, in der Verlängerung der Königstraße, muss neu abgedichtet werden – ebenfalls werden neue Straßenbäume gepflanzt. In der ersten Woche finden zunächst vorbereitende Arbeiten statt.   Voraussichtlich ab Montag, 13. Juni, wird die Mercatorstraße zwischen Friedrich-Wilhelm-Straße und Saarstraße komplett für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Ausgenommen von der Sperrung sind der Busverkehr, Taxen und Einsatzfahrzeuge.
Der motorisierte Individualverkehr wird ab Friedrich-Wilhelm-Straße südlich Richtung Koloniestraße geführt und kann entweder über die A 59 oder östlich des Hauptbahnhofs Richtung Norden fahren. Der Kraftfahrzeugverkehr aus Richtung Saarstraße kann östlich des Hauptbahnhofes über Mülheimer Straße, Neudorfer Straße, Koloniestraße und Mercatorstraße oder ab Kardinal-Galen-Straße über die A 59 fließen.  
Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis Sommer 2017 andauern.  Die Anlieger werden mit einem Anschreiben separat über die Baumaßnahme informiert. Die Pläne können im Internet unter www.duisburg.de/ihi eingesehen werden.

Duisburg-Neumühl: Sperrung der Straße Am Inzerfeld  
Die Wirtschaftsbetriebe führen ab Montag, 6. Juni, Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich Sofienstraße, Boschstraße und  Am Inzerfeld durch. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr auf der Sofien- und Boschstraße. Beide Straßen werden zur Sackgasse, ein Einbiegen in die Straße Am Inzerfeld ist von beiden Straßen nicht mehr möglich.  
Die Einbahnstraßenregelungen auf der Straße Am Inzerfeld und Karl-Morian-Straße werden für die Bauzeit aufgehoben. Die Sackgassen enden unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich der Straße Am Inzerfeld / Boschstraße, so dass die Zufahrten zu den Grundstücken der Anlieger immer erreichbar bleiben.  
Das Lkw-Verbot auf der Daniel-Morian-Straße wird ebenfalls für die Dauer der Bauzeit aufgehoben, um die Gewerbebetriebe erreichen zu können. Eine Umleitung ist eingerichtet, Fußgänger können den Baustellenbereich passieren. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende August 2016 dauern.

 

 

Oberbürgermeister-Karl-Lehr-Brücke Fahrspurreduzierungen zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit  
Duisburg, 2. Juni 2016 - Bei der Überprüfung des Brückenzug wurden bei der Ruhrbrücke und der Hafenkanalbrücke Schäden festgestellt, die eine Reduzierung des Verkehrs erforderlich macht. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Brücken bis zum bereits geplanten Neubau weiter genutzt werden kann, um für den Kraftfahrzeugverkehr und den ÖPNV sowie insbesondere für das Transportgewerbe ein durchgehendes, leistungsfähiges Straßennetz aufrecht zu erhalten.  
Ab dem kommenden Freitag, 10. Juni, werden die vorhandenen zwei Fahrstreifen der Ruhrbrücke und der Hafenkanalbrücke sowie ihren Vorlandbrücken auf eine Spur je Richtung verengt. Diese Einschränkung wird bis zum Neubau der Brücken in 2020 bestehen bleiben. Darüber hinaus wird die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt. Die Arbeiten zum ersten Bauabschnitt zur Erneuerung des OB-Lehr-Brückenzuges wurden im Herbst letzten Jahres abgeschlossen. Die Erneuerung der Ruhrbrücke und der Hafenkanalbrücke erfolgt in einem zweiten Bauabschnitt.

 

Holtener Straße in Duisburg-Röttgersbach wird zur Einbahnstraße  
Duisburg, 1. Juni 2016 - Die Holtener Straße in Duisburg-Röttgersbach wird ab Donnerstag, 2. Juni, zur Einbahnstraße. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Kaiser-Friedrich-Straße und Neuhausweg.
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg erneuern die komplette Straße inklusive der Geh-und Radwege.   Aufgrund der eingerichteten Umleitung über die Kopernikusstraße, sind Haltverbote zwecks Passieren der Fahrzeuge erforderlich. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Mitte September 2016 andauern.

Mai 2016

Duisburg-Hochheide: Sperrung einer Fahrspur auf der Moerser Straße
Auf der Moerser Straße in Hochheide, in Höhe der Sparkasse am Marktplatz, wurde ab sofort eine einspurige Verkehrsführung mit einer Baustellenampel eingerichtet. Dort werden Arbeiten an der Fernwärmeversorgung durch die Stadtwerke Duisburg durchgeführt. Es wird Ortskundigen empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 24. Juni.

 

Duisburg-Altstadt: Verkehrsbehinderungen auf der Kardinal-Galen-Straße
Die Stadtwerke Duisburg erneuern Fernwärmeleitungen im Wasserviertel. Die Bauarbeiten beginnen ab Montag, 30. Mai, auf der Kardinal-Galen-Straße. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Mainstraße und Nahestraße (A59 Auffahrt). Während der Baumaßnahme, die voraussichtlich bis Ende September dauert, wird der Verkehrsraum eingeschränkt. Es kann zu Behinderungen kommen.  

 

Duisburg-Wanheim: Einmündung Neuenhofstraße gesperrt    
Wegen Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich Obere Kaiserswerther Straße und Neuenhofstraße in Duisburg-Wanheim, wird die Einmündung der Neuenhofstraße ab Dienstag, 24. Mai, in Fahrtrichtung Düsseldorfer Landstraße gesperrt. Aus der Gegenrichtung wird die Straße als Sackgasse ausgeschildert. Umleitungsempfehlungen sind ausgewiesen.  
Anlieger können bis an die Baustelle heranfahren und Fußgänger sowie Radfahrer können den Bereich ebenfalls passieren. Gleichzeitig entfällt jedoch die Linksabbiegespur von der Oberen Kaiserswerther Straße in die Neuenhofstraße in Richtung der Möbelhäuser. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli an.    

Duisburg-Meiderich: Straße Unter den Ulmen zeitweise mit nur einer Fahrspur    
Die Straße Unter den Ulmen im Bereich der Hausnummer 21 in Duisburg-Meiderich ist derzeit  als Einbahnstraße ausgewiesen. Ab Montag, 23. Mai, wird auf Höhe der Kreuzung Unter den Ulmen und Sommerstraße/Steinstraße eine Baustellenampel den gegenläufigen Verkehr regeln. Die Einmündungen Sommerstraße und Steinstraße werden gesperrt. Lediglich das Linksabbiegen von der Straße Unter den Ulmen in die Sommerstraße Richtung Ruhrort ist möglich. Für Fußgänger werden Übergänge geschaffen. Die Maßnahme ist nötig, da der Dachstuhl des Brandhauses einsturzgefährdet ist. Die Sicherungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni an. Die vollständige Freigabe des Gehweges und der Fahrbahn ist davon abhängig.

 

Fast 80 Baustellen im Ruhrgebiet und Westfalen in den nächsten zwei Jahren
Auf fast 80 größere Baustellen im westfälischen Autobahnnetz sowie im Ruhrgebiet müssen sich die Autofahrer in den nächsten zwei Jahren einstellen. Das kündigte heute (18.5.) der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen auf seiner turnusgemäßen Baustellenkonferenz vor Vertretern der Verwaltungen, der Wirtschaft und anderer Verkehrsträger in Bochum an. Rund 20 Baustellen finden dabei immer gleichzeitig im Straßennetz statt.
„Die Kunst wird es sein, die Baustellen so abzuwickeln, dass die Verkehrsteilnehmer immer genügend verkehrliche Alternativen haben“, betonte Elfriede Sauerwein-Braksiek, die Direktorin von Straßen.NRW. „Das Planen und Koordinieren der Baustellen in unserem engen Autobahnnetz wird immer komplexer“, führte Sauerwein-Braksiek weiter aus. „Deswegen intensivieren wir den Dialog mit den Betroffenen und versuchen, so früh wie möglich über unsere Vorhaben zu informieren.“
Durch die frühe Beteiligung wolle man sich transparent zeigen und größere Akzeptanz für die Baustellen erzielen. „Wir befinden uns in einem Jahrzehnt der Baustellen, in den kommenden Jahren werden wir so viel Geld wie noch nie auf unseren Straßen verbauen“, erläuterte die Straßen.NRW-Chefin. Verkehrszentrale Für einen optimalen Verkehrsfluss trotz vieler Baustellen sorgt dabei die Straßen.NRW-Verkehrszentrale in Leverkusen.
„Wir können aktuell feststellen, wo sich der Verkehr staut, und wir wissen aufgrund der regelmäßig erhobenen Verkehrszahlen, wo es wann eng wird“, erläutert Dr. Jan Lohoff der Vorzüge seiner Institution: „Wir können dann kurzfristig reagieren, in dem wir mit Hilfe unserer elektronischen Anzeigen an den Autobahnen auf Staus hinweisen und versuchen, die Autofahrer um die Hindernisse herumzuleiten, zum Beispiel über parallel verlaufende Strecken.“
Dieses Wissen der Verkehrsexperten fließt aber auch schon weit im Vorfeld in die Planung der Baustellen ein. Wesentliche Baustellen Größte Herausforderung für die Baustellenmanager bei Straßen.NRW ist dabei das engmaschige Netz der Autobahnen im Ballungszentrum Ruhrgebiet. Noch im Juni dieses Jahres soll es erstmals auch für den Autofahrer spürbar weiter gehen mit dem Ausbau der A43 zwischen Recklinghausen und Bochum auf sechs Fahrspuren. Zwischen Recklinghausen und dem Rhein-Herne-Kanal wird dabei in den Verkehr eingegriffen, der Auftakt für viele Baustellen auf der A43 in den nächsten zehn Jahren mit dem Ziel, die Kapazität der Autobahn deutlich zu erhöhen und die vielen Autobahnkreuze der Strecke leistungsfähiger zu machen.
Zwischen Essen-Kettwig und Essen-Rüttenscheid will Straßen.NRW noch im laufenden Jahr mit der Sanierung der A52 beginnen. Geplant ist das Ende der Arbeiten für das vierte Quartal 2017. Die Folgestrecke in Richtung Essen-Ost wird danach in Angriff genommen, diese Arbeiten werden bis 2019 dauern. Die Raffelbergbrücke im Verlauf der A40 zwischen dem Kreuz Kaiserberg und Mülheim soll noch in diesem Jahr instand gesetzt werden.
Die Arbeiten werden bis nächstes Jahr dauern. Und auch die A42 soll saniert werden, aktuell zwischen Essen-Nord und Essen-Altenessen. Die Arbeiten sollen in Kürze beginnen und bis Ende 2017 laufen. In diesem Jahr geht es auch verstärkt los mit dem Ausbau der A45 und der Erneuerung der Brücken zwischen Dortmund und der hessischen Landesgrenze. Während an der neuen Lennetalbrücke bei Hagen schon seit einigen Jahren gebaut wird, geht es in diesem Jahr los mit den neuen Brücken Kattenohl (bis 2018) und Brunsbecke (bis 2019) bei Hagen-Süd sowie den Brücken Rälsbach und Rinsdorf südlich von Siegen (jeweils bis 2019). Das nördliche Münsterland im Verlauf der A1 ist bis Ende 2018 noch vom laufenden Neubau der drei Talbrücken zwischen Lengerich und Lotte betroffen. Die „Dütebrücke“ der A1 bei Osnabrück soll ebenfalls noch dieses Jahr begonnen werden und bis 2019 neu entstanden sein.
Die größte Baustelle in Ostwestfalen entsteht auf der A33 zwischen Borchen und Paderborn-Schloss Neuhaus. Hier wird die Autobahn auf einer Länge von elf Kilometern in beiden Richtungen saniert. Die Arbeiten beginnen 2017 und dauern bis 2019. Interessierte und Betroffene können die Baustellenplanung von Straßen.NRW für die nächsten zwei Jahre im Internet verfolgen: www.strassen.nrw.de  Projekte  Baustellenplanung. Mindestens zwei Mal im Jahr werden die Karten und Listen auf den aktuellen Stand gebracht, können aber dennoch, je weiter sie in die Zukunft blicken, nur einen groben Anhalt bieten für die tatsächlichen Bauzeiten.  

 

 

Duisburg-Buchholz: Sperrung Steiermarkstraße  
Die Steiermarkstraße in Buchholz wird zwischen Sudetenstraße und Rosenheimer Weg ab Dienstag, 17. Mai, gesperrt. Grund dafür ist eine Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg. Die Steiermarkstraße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 3. Juni.   

 

Duisburg-Ruhrort: Sperrung Fabrikstraße    
Im Bereich Bergiusstraße und Fabrikstraße in Duisburg-Ruhrort führt die DVG Gleisbauarbeiten durch. Diese dauern von Freitag, 17. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 20. Juni, 4 Uhr. Wegen der Bauarbeiten ergeben sich folgende Verkehrseinschränkungen wird die Fabrikstraße bis Harmoniestraße für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert Die Einbahnstraßenregelung der Amtsgerichtsstraße wird bis zur Baustelle aufgehoben Von der Fabrikstraße kann nicht in die Harmoniestraße eingefahren werden

 

Duisburg-Meiderich: Sperrung der Mühlenstraße    
Auf Grund einer Kanalbaumaßnahme wird die Mühlenstraße in Duisburg-Meiderich ab Montag, 23. Mai,  auf Höhe der Hausnummern 30-48 für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren, Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Montag, 6. Juni, an.

 

Duisburg-Meiderich: Verkehrsbehinderungen auf Obermeidericher Straße
Auf Grund einer laufenden Kanalbaumaßnahme auf der Obermeidericher Straße in Duisburg-Meiderich, wird diese ab Dienstag, 17. Mai, in  Höhe der Hausnummer 186 für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Samstag, 21. Mai, bestehen bleiben.

 

Duisburg-Laar: Rheinstraße gesperrt    
Wegen Bauarbeiten auf der Deichstraße in Duisburg-Laar, ist ab Freitag, 13. Mai, die Einmündung der Rheinstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 3. Juni, an.

 

Duisburg-Meiderich: Nächster Abschnitt der Kanalbaumaßnahme Reinholdstraße    
Ab Mittwoch, 18. Mai, beginnt der nächste Abschnitt der Kanalbaumaßnahme auf der Reinholdstraße  zwischen  Augustastraße und Spessartstraße in Duisburg-Meiderich. Die Augustastraße wird dann im Baustellenbereich für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 30. Juni, an.      

 

Pfingsten: 26 Engpässe auf den Autobahnen
Mit Pfingsten (15./16.5.) bietet sich die Chance auf ein verlängertes Wochenende. Kurzurlauber sollten bei Ihrer Routenplanung 26 größere Baustellen auf den Autobahnen im Land beachten. Hierbei handelt es sich um größere Maßnahmen, etwa Brückensanierungen, den Neubau oder die Erneuerung einer Fahrbahn. Sie erstrecken sich zum Teil über Jahre und können deshalb auch zu Verkehrsspitzenzeiten nicht pausieren.
Besonders beachten sollten die Autofahrer eine Sperrung auf der A46. Von Freitag (13.5.) ab 20 Uhr bis Samstagnacht (14.5.) um 24 Uhr ist die Richtung Neuss der A46 zwischen den Anschlussstellen Düsseldorf-Bilk und Neuss-Uedesheim nicht befahrbar. Anlass sind wichtige Vorbereitungen für die Betonsanierung des Pylons der Fleher-Brücke. Während der Sperrung wird die für die Sanierung notwendige Arbeitsplattform am Pylon aufgebaut.
Da erfahrungsgemäß der größte Teil des Pfingstreiseverkehrs am Freitagmittag und -nachmittag startet, beginnt die Sperrung bewusst erst in den Abendstunden. Die ausgeschilderten Umleitungen führen von den Anschlussstellen Düsseldorf-Wersten und Düsseldorf-Bilk über die Witzelstraße bzw. Münchener Straße, Südring und Kardinal-Frings-Brücke zur Anschlussstelle Neuss-Hafen an der A57. Kleinere Arbeiten auf den Hauptreisestrecken, so genannte Tagesbaustellen, sollen ab Freitagmittag (13.5.) unterbleiben, damit die Autofahrer in NRW möglichst ungestört in den Urlaub aufbrechen können.
Es könnten aber Reparaturarbeiten stattfinden, wenn die Verkehrssicherheit es erfordert. Die größeren Baustellen auf einen Blick
A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen; Brückenarbeiten
A1: Remscheid bis Wermelskirchen; Ausbau
A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf; Brückenarbeiten
A1: Burscheid bis Köln-Niehl; Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
A2: Herten bis Kreuz Recklinghausen; Brückenarbeiten
A2: Dortmund-Nordost bis Kamener Kreuz; Deckenarbeiten
A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden; Deckenarbeiten, Brückenarbeiten
A3: Leverkusen bis Köln-Mülheim; Ausbau
A4: Elsdorf bis Kerpen; Umlegung der Verkehrsführung auf den neuen Streckenabschnitt der A4
A40: Duisburg-Rheinhausen bis Duisburg-Häfen; Brückenarbeiten
A40: Duisburg-Kaiserberg bis Mülheim an der Ruhr; Brückenarbeiten
A40: Bochum-Zentrum bis Bochum-Stadion; Arbeiten an Verkehrszeichen
A42: Duisburg-Baerl bis Kreuz Duisburg-Nord; Brückeninstandsetzung und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
A43: Haltern bis Marl-Sinsen; Deckenarbeiten
A44: Aachen-Brand bis Broichweiden; Ausbau (nur Fahrtrichtung Lüttich)
A44: Aldenhoven bis Titz; Schutzplankenarbeiten
A45: Kreuz Castrop-Rauxel-Ost bis Kreuz Dortmund-West; Deckenarbeiten, Schallschutz
A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen; Brückenarbeiten
A45: Hagen-Süd bis Lüdenscheid-Süd; Umbau Tank-und-Rast-Anlage, Brückenarbeiten (nur Fahrtrichtung Dortmund)
A45: Siegen bis Siegen-Süd; Brückenarbeiten (nur Fahrtrichtung Dortmund)
A46: Grevenbroich bis Kapellen; Schallschutz (nur Fahrtrichtung Düsseldorf)
A46: Dreieck Neuss-Süd bis Düsseldorf-Bilk; 13./14.5.: Vollsperrung Fahrtrichtung Neuss
A57: Kreuz Kaarst bis Holzbüttgen; Schallschutz (nur Fahrtrichtung Köln)
A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen; Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)
A542: Kreuz Monheim-Süd bis Dreieck Langenfeld; Vollsperrung wegen Deckenarbeiten (nur Fahrtrichtung Monheim)
A565: Bonn-Auerberg bis Bonn-Tannenbusch; Brückenarbeiten

 

Duisburg-Ruhrort: Oberbürgermeister-Lehr-Brückenzug gesperrt  
Der Oberbürgermeister-Lehr-Brückenzug in Fahrtrichtung Ruhrort wird von Freitag, 13. Mai, 21 Uhr, bis Samstag, 14. Mai, 8 Uhr, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung aufgrund von Straßenbauarbeiten erfolgt ab der Straße „Pontwert“. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren.

 

Hauptbahnhof: Baumaßnahme Portsmouthplatz geht voran    
Ab Montag, 9. Mai, beginnen die Ausbauarbeiten für die neue Zufahrt mit Parkplätzen und Wendehammer im Bereich des Portsmouthplatzes in Duisburg-Mitte. Aus diesem Grund wird die Zufahrt zum Portsmouthplatz aus Richtung Harry-Epstein-Platz, nördlich des Haupteingangs für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.  
Das anliegende Hotel ist dann über den Portsmouthplatz von der Mercatorstraße aus zu erreichen. Fußgänger aus und in Richtung Harry-Epstein-Platz können den Baustellenbereich entlang des Nordflügels des Hauptbahnhofs passieren.   
Im Rahmen der Baumaßnahme muss auch am Donnerstag, 12. Mai, die überdachte Fahrradabstellanlage südlich des Haupteingangs vor dem Gebäude der Bundespolizei abgebaut werden. Es wird gebeten, alle Fahrräder aus der Anlage zu entfernen. Die Abstellanlage nördlich des Hauptausgangs kann zunächst bis Mitte des Jahres genutzt werden.  

 

Straßenausbau Lindenallee in Rheinhausen beginnt  
Nach Abschluss der Kanalbaumaßnahmen auf der Lindenallee beginnt ab Montag, 9. Mai, der Straßenausbau. Der erste Bauabschnitt beginnt zwischen der Krefelder Straße und der Ulmenstraße. Die Lindenallee wird in Fahrtrichtung Neue Krefelder Straße zur Einbahnstraße.  Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich bis Anfang Juli dauern. Der gesamte Straßenausbau wird bis Ende November dauern.

 

 

Duisburg-Walsum: Planetenstraße wird zur Einbahnstraße  
Die Planetenstraße in Walsum wird ab sofort zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Autobahn A59. Betroffen ist der Abschnitt Friedrich-Ebert-Straße / Planetenstraße. Die Stadtwerke Duisburg erneuern die Gas- und Wasserleitungen. Eine Umleitung ist eingerichtet, Fußgänger können den Bereich immer passieren.
Die Straßeneinmündung ist voraussichtlich ab Montag, 20. Juni, wieder geöffnet.   Anschließend wird eine Wanderbaustelle bis zur Dr.-Hans-Böckler-Straße eingerichtet. Die komplette Maßnahme ist voraussichtlich Ende August 2016 abgeschlossen.

 

Sperrung der Rheinbrücke zwischen Hochfeld und Rheinhausen  
Die Brücke der Solidarität zwischen Hochfeld und Rheinhausen wird ab Freitag, 6. Mai, 0.30 Uhr morgens bis Sonntag, 8. Mai, 00:00 Uhr komplett für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund für die zweitägige Sperrung sind umfangreiche Fahrbahnsanierungsarbeiten zwischen der Wörthstraße und der Rheinbrücke. Hier müssen die maroden Fahrbahnbeläge auf einer Fläche von 4.800 Quadratmetern komplett abgefräst und erneuert werden. Die Asphaltarbeiten sind witterungsabhängig. Bei Regen muss die Baumaßnahme verschoben werden.  
Bei der Planung der notwendigen Sanierungsarbeiten entschied man sich für diese Vollsperrung am Wochenende, da hier die Verkehrsmengen wegen des Feiertages am Donnerstag erfahrungsgemäß gering sind. In der zweitägigen Bauphase wird in Schichten gearbeitet. Parallel wird die Sperrung genutzt, um die alle sechs Jahre durchzuführende Brückenhauptprüfung durchführen zu können.
Daneben werden einige kleinere Korrosionsschutzmaßnahmen auf der Brücke ausgeführt.  
Der Kraftfahrzeugverkehr wird großräumig über die anderen Rheinbrücken umgeleitet, der Busverkehr wird die A40 Brücke nutzen. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Mit längeren Fahrtzeiten ist zu rechnen. Fußgänger und Fahrradfahrer können die Brücke während der Baumaßnahme passieren.    

 

Duisburg-Wanheim-Angerhausen: Sperrung der Heiligenbaumstraße  
Die Heiligenbaumstraße, zwischen Wanheimer Straße und Ehinger Straße, wird von Freitag, 6. Mai, um 22 Uhr bis Montag, 9. Mai, um 6 Uhr wegen Gleisbauarbeiten für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Auch der Fußgängerüberweg über die Gleise im Bereich der Friemersheimer Straße wird voll gesperrt. Fußgänger können den Überweg an der Heiligenbaumstraße nutzen. Der Kraftfahrzeugverkehr wird umgeleitet. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.

Duisburg-Neudorf: Sperrung einer Fahrbahn auf dem Sternbuschweg
Auf dem Sternbuschweg, zwischen Geibelstraße und Holteistraße, beginnen am Montag, 9. Mai, Straßenbauarbeiten. Der Kraftfahrzeugverkehr wird einspurig mit einer Ampel an der Baustelle vorbei geführt. Die Holteistraße wird sowohl zwischen Gellertstraße und Sternbuschweg als auch zwischen Gneisenaustraße und Sternbuschweg zur Sackgasse.  
In der Geibelstraße wird die Einbahnstraßenregelung zwischen Gneisenaustraße und Sternbuschweg aufgehoben. Der Verkehr kann vom Sternbuschweg in die Geibelstraße einfahren, eine Ausfahrt aus der Geibelstraße in den Sternbuschweg ist nicht möglich.    
Mit Verkehrsbehinderungen im Baustellenbereich ist zu rechnen. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 10. Juni, andauern. Weitere Bauabschnitte folgen.  

 

Duisburg-Obermeiderich: Sperrung in der Varziner Straße  
Die Varziner Straße muss ab sofort wegen eines Wasserrohrbruchs zwischen Essen-Steeler-Straße und Gatroper Straße gesperrt werden. Die Zufahrt von der Essen-Steeler-Straße ist möglich, in Gegenrichtung wird die Varziner Straße zur Sackgasse.  

 

Duisburg-Meiderich: Düppelstraße gesperrt  
Die Stadtwerke Duisburg arbeiten ab Montag, 9. Mai, an der Strom- und Gasleitung in der Schmidtstraße. Aus diesem Grunde ist dann die Einfahrt in die Düppelstraße nicht mehr möglich. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 8. Juli.

 

Duisburg-Meiderich: Verkehrsbehinderungen Obermeidericher Straße
Zurzeit ist eine Kanalbaustelle auf der Obermeidericher Straße eingerichtet. Im Bereich der Hausnummer 186 regelt eine Baustellenampel den gegenläufigen Verkehr. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 10. Juni.

 

Duisburg-Meiderich: Baumaßnahme Bronkhorststraße  
In der Bronkhorststraße in Meiderich wird ab Montag, 9. Mai, eine Straßenbaumaßnahme durchgeführt. Die Baustelle befindet sich zwischen dem Verteilerkreis und der Quadtstraße. Aufgrund der Bauarbeiten werden die Einmündungen Quadtstraße und Eickenstraße gesperrt. Beide werden aus Richtung Emilstraße als Sackgassen ausgeschildert. Auch von der Bronkhorststraße kann nicht in diese beiden Straßen eingefahren werden. Entsprechende Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, 3. Juni. 

 

Duisburg-Meiderich: Gerichtsstraße wird gesperrt  
Die Gerichtsstraße auf Höhe der Hausnummer 6 in Meiderich wird aufgrund einer Kanalbaumaßnahme von Dienstag, 3. Mai, bis Montag, 23. Mai, für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können durch.

April 2016

A42: Sperrung in der Anschlussstelle Duisburg-Beeck
Von Freitagabend (22.4.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (25.4.) um 4 Uhr ist in A42-Fahrtrichtung Kamp-Lintfort die Ausfahrt der Anschlussstelle Duisburg-Beeck gesperrt. Der Rechts-Abbieger dort in Richtung Duisburg–Bruckhausen bleibt darüber hinaus noch bis einschließlich Montag (2.5.) geschlossen.‎ Umleitungen sind ausgeschildert. Im Zuge der A42-Sanierung bei Duisburg-Beeck sind an der Autobahnbrücke über die Friedrich–Ebert–Straße umfangreiche Arbeiten an und unter dem Bauwerk notwendig.

Duisburg-Meiderich: Sperrung der Schwarzwaldstraße  
Zurzeit werden auf der Schwarzwaldstraße zwischen Reinholdstraße und Laaker Straße Kanalschächte saniert. Wegen der Bauarbeiten wird die Straße im jeweiligen Baustellenbereich für den Verkehr gesperrt. Sie wird dann aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgewiesen. Da an verschiedenen Kanalschächten gearbeitet werden muss, wird sich der Baustellenbereich mehrmals verschieben. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Mai.

 

Duisburg-Laar: Baustelle an der Deichstraße  
Eine Baustellenampel regelt ab Dienstag, 26. April, den gegenläufigen Verkehr auf der Deichstraße in Laar. Aufgrund des Rückstaus kann es hier zu Verkehrsbehinderungen kommen. Der Grund dafür ist eine Baustelle auf Höhe der Hausnummern 10 bis 23. Dort wird an einer Gasleitung gearbeitet. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli.

 

A40-Rheinbrücke Neuenkamp: Nur ein Fahrstreifen am Wochenende
20. April 2016 - Am Wochenende muss ein Riss an der A40-Rheinbrücke Neuenkamp geschweißt werden. In dieser Zeit steht dem Verkehr nur ein Fahrstreifen in Richtung Venlo zur Verfügung. Nachdem im letzten Jahr eine Vielzahl von Schäden an der Rheinbrücke der A40 bei Neuenkamp unter beschränkenden Verkehrsführungen behoben wurde, wird die Brücke auch weiterhin ständig kontrolliert.
Bei diesen Kontrollen ist ein Riss erkannt worden, der kurzfristig geschweißt werden muss. Während der Arbeiten darf der Verkehr nur über einen Fahrstreifen über die Brücke fließen. Betroffen ist die Fahrtrichtung Venlo. Lkw dürfen trotz der sensiblen Arbeiten über die Brücke fahren, nur genehmigungspflichtige Schwertransporte ab 40 Tonnen nicht. Die Arbeiten finden absichtlich an einem Wochenende statt, um eine Zeit mit möglichst wenig Verkehr abzupassen. Die Einstreifigkeit dauert von Freitagabend (22.4.) ab 22 Uhr bis Montagmorgen (25.4.) um 5 Uhr. Als Umfahrungsmöglichkeit empfiehlt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld, über die parallel verlaufende A42 auszuweichen.

 

Duisburg-Beeck: Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße  
Am kommenden Wochenende wird die Friedrich-Ebert-Straße im Bereich der A42-Brücke für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Brückenarbeiten beginnen am Freitag, 22. April, 20 Uhr und dauern voraussichtlich bis Montag, 25. April, 5 Uhr. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert.

 

Duisburg-Hüttenheim: Mündelheimer Straße wird zur Einbahnstraße  
Die Baumaßnahme Mündelheimer Straße geht in die nächste Phase: Der Straßenabschnitt zwischen Kaiserswerther Straße und Am Neuen Angerbach / Schulz-Knaudt-Straße wird ab Montag, 25. April, zur Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Schulz-Knaudt-Straße gefahren werden.  
Gleichzeitig wird der Einmündungsbereich der Straße „Am Neuen Angerbach“ komplett gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Ortskundige werden gebeten, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juni.

 

 

Duisburg-Meiderich: Baustelle auf der Bürgermeister-Pütz-Straße  
Wegen eines Wasserrohrbruchs auf der Bürgermeister-Pütz-Straße entfällt dort ab sofort eine Fahrspur. Der gegenläufige Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt, dadurch ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Baustelle befindet sich in der Nähe der Straße „Unter den Ulmen“. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 29. April, abgeschlossen.

 

Duisburg-Neumühl: Vollsperrung der Kopernikusstraße  
Die Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg in der Kopernikusstraße geht in die letzte Phase. Die Kopernikusstraße zwischen Schlachthofstraße und Knappenstraße wird ab Montag, 25. April,  voll für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Straße wird dann aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich Mitte Mai. Umleitungsempfehlungen sind ausgeschildert.

 

Duisburg-Ehingen: Einbahnstraßenregelung Im Haselbusch  
Die Straße Im Haselbusch wird zwischen Mannesmannstraße und Hirtenweg ab Montag, 18. April, zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Hirtenweg. Die Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich bis Anfang Juni dauern. 

 

A3: Sperrung in der Anschlussstelle Duisburg-Wedau am Samstag
Am Samstag (16.4.) wird von 9 bis 15 Uhr wegen Unterhaltungsarbeiten die A3-Anschlussstelle Duisburg-Wedau (Fahrtrichtung Köln) durch die Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Ratingen gesperrt. Die Umleitung von der A3 führt über das Kreuz Breitscheid. Von dort kann Duisburg-Wedau in Fahrtrichtung Oberhausen wieder erreicht werden. Wer in der Anschlussstelle Richtung Köln auffahren möchte, wird zunächst auf die A3 in Richtung Oberhausen geführt. Im Kreuz Kaiserberg mit der Anschlussstelle Kaiserberg geht es dann wieder in Richtung Köln.

A42 Duisburg: Wochenend-Engpässe
Auf der A42 stehen am Wochenende (16./17.4.) zwischen der Anschlussstelle Duisburg-Baerl und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord zeitweise in beiden Fahrtrichtungen nur jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. Dort wird dann die Verkehrsführung der laufenden Fahrbahnsanierung umgebaut. Mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Ab Montag (18.4.) rollt der Verkehr dann wieder auf zwei eingeengten Fahrstreifen in jede Richtung. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, können sich Verschiebungen ergeben.

Sperrung der Wanheimer Straße/Heerstraße in Fahrtrichtung Altstadt  
Die Wanheimer Straße/Heerstraße in Fahrtrichtung Altstadt wird ab Samstag, 16. April, zwischen der Liebfrauenstraße und der Bocksbarttrasse für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. In Gegenrichtung wird die Heerstraße/Wanheimer Straße zur Einbahnstraße. Die Friedenstraße wird zur Sackgasse, eine Ein- und Ausfahrt in die Heerstraße ist in dieser Bauphase nicht möglich.   
Am Samstag beginnt der 3. Bauabschnitt zum Ausbau der Wanheimer Straße/Heerstraße. Zunächst werden die Gleise ersetzt. Deshalb kann in diesem Zeitraum auch die Straßenbahn nicht fahren, es wird ein Schienenersatzverkehr bereitgestellt. Der Kraftfahrzeugverkehr wird großräumig umgeleitet über die Karl-Jarres-Straße, Düsseldorfer Straße bzw. über die Wörthstraße, Rudolf-Schock-Straße, Sedanstraße, Werthauser Straße und Charlottenstraße.  Die erste Bauphase wird bis zum Samstag, 30. April, dauern. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Es wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren.   

 

Duisburg-Baerl: Baustelle Grafschafter Straße  
Der gegenläufige Verkehr auf der Grafschafter Straße wird am Donnerstag, 14. April, und Freitag, 15. April, durch eine Baustellenampel geregelt. Auf Höhe der Hausnummer 40 führt der Kampfmittelräumdienst Sucharbeiten durch. Sollten diese ergebnislos bleiben, werden ab der darauf folgenden Woche in dem Bereich Spundwände eingerammt und später weitere Bauarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit fällt ebenfalls eine Fahrspur weg, so dass die Baustellenampel dann wieder eingeschaltet wird.

 

Alt-Homberg: Duisburger Straße gesperrt  
Die südliche Einmündung der Duisburger Straße in die Friedhofsallee für den Kraftfahrzeugverkehr ab Montag, 11. April, gesperrt. Dies gilt für die Ein- und Ausfahrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Die Stadtwerke Duisburg verlegen dort Stromkabel. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Tage. 

 

A42: Nächtliche Vollsperrung bei Duisburg-Beek in Richtung Kamp-Lintfort
Von Montagabend (4.4.) um 20 Uhr bis Dienstagmorgen (5.4.) um 5 Uhr wird A42 in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort bei Duisburg-Beeck gesperrt, weil die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sogenannte Fahrbahnübergänge kurzfristig reparieren muss. Der Verkehr wird innerhalb der Anschlussstelle Duisburg-Beeck über eine innerstädtische Straße umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert.

März 2016

Duisburg-Hamborn: Gleisbau im Bereich Duisburger Straße / Schreckerstraße  
Im Kreuzungsbereich der Einmündung Schreckerstraße in die Duisburger Straße findem von Donnerstag, 31. März, bis voraussichtlich Samstag, 2. April, Gleisbauarbeiten statt. Eine Querung der Duisburger Straße im Gleisbereich ist nicht möglich. Umleitungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Überwege nutzen.

 

Duisburg-Meiderich: Nächster Bauabschnitt der Kanalbaumaßnahme Reinholdstraße  
Der nächste Bauabschnitt der Kanalbaumaßnahme auf der Reinholdstraße, zwischen  Augustastraße und Spessartstraße, beginnt am Donnerstag, 31. März. Die Einfahrt in die Reinholdstraße von der Augustastraße ist nicht mehr möglich. In der Gegenrichtung wird die Reinholdstraße als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 4. Mai.   

 

Duisburg-Fahrn: Sperrung der Straße Im Spennskamp  
Die Straße Im Spennskamp wird ab Dienstag, 29. März, wegen Kanalbauarbeiten gesperrt. Diese beginnen im Einmündungsbereich Fahrner Straße, im weiteren Verlauf wandert die Baustelle dann in mehreren Bauabschnitten Richtung Barlenstraße. Um den Rettungsweg für die Feuerwehr freizuhalten, werden Im Spennskamp Halteverbotsschilder ab der Wehofer Straße aufgestellt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November.

 

Duisburg-Aldenrade: Sperrung der Waldstraße  
Die Waldstraße wird aufgrund von Straßenbauarbeiten von Dienstag, 29. März, bis Mittwoch, 30. März, gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Dr.-Wilhelm-Roelen-Straße und Baustraße. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert.

 

 

Innenhafenpromenade im Bereich der Küppersmühle gesperrt  
Die Promenade am Innenhafen im Bereich der Küppersmühle wird ab Donnerstag, 24. März, bis auf Weiteres gesperrt. Die Prüfung der Verladeanlage 1 hat ergeben, dass die Standsicherheit des Bauwerks beeinträchtigt ist. Deshalb wird als Sofortmaßnahme der Fußgängerweg unterhalb dieses Bauwerks gesperrt.
Im Anschluss wird dann ein Sicherungskonzept erarbeitet, um die notwendige Standsicherheit wieder herzustellen. Für die Dauer der Sperrung werden Fußgänger und Radfahrer auf der Höhe der Holzgracht  entlang der Straße am Museum Küppersmühle umgeleitet. 

 

Duisburg-Ruhrort: Vollsperrung Hanielstraße  
Die Hanielstraße wird ab Mittwoch, 23. März, aufgrund von Arbeiten an der Gasleitung für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Baustelle befindet sich auf Höhe der Hausnummer 1. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April.

 

Duisburg-Beeck: Andreas-Hofer-Straße gesperrt  
Die Andreas-Hofer-Straße wird von Dienstag, 29. März, bis Freitag, 1. April, aufgrund der Sanierung des Kanalschachtes im Einmündungsbereich Neanderstraße gesperrt. Die Einfahrt ist dann vorübergehend nur aus der Gegenrichtung möglich. Die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.   

 

Duisburg-Beeck: Sperrung der Karl-Albert-Straße  
Die Netze Duisburg GmbH verlegen von Montag, 21. März, bis Donnerstag, 24. März, eine Stromleitung im Bereich Karl-Albert-Straße / Lange Kamp. Die Verkehrsführung wird geändert: Im Verlauf der Straße Lange Kamp wird der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt. Die beiden Einmündungen der Karl-Albert-Straße werden gesperrt. Die Straße wird aus beiden Richtungen als Sackgasse ausgeschildert.  

Duisburg-Röttgersbach: Ziegelhorststraße wird Einbahnstraße  
Die Ziegelhorststraße, zwischen Seelhorststraße und Bilsestraße, wird ab Montag, 21. März, aufgrund von Straßenbauarbeiten zur Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Kreisel Schlachthofstraße gefahren werden. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni andauern.

 

20 Engpässe auf Autobahnen zu Beginn der Osterferien
Die Osterferien rücken näher - und damit die erste große Reisezeit des Jahres. Autofahrer müssen dabei mit einigen Engpässen auf Autobahnen rechnen: An 20 Stellen entlang der Hauptreiseroten im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz wird auch während der Schulferien in NRW mit Hochdruck gearbeitet. Hierbei handelt es sich um größere Maßnahmen, etwa Brückensanierungen, den Neubau oder die Erneuerung einer Fahrbahn. Sie erstrecken sich zum Teil über Jahre und können deshalb auch zu Verkehrsspitzenzeiten nicht pausieren.
Die Straßen.NRW-Niederlassungen sorgen zwar dafür, dass diese Baustellen so verkehrsverträglich wie möglich eingerichtet werden. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen - vor allem an den Hauptreisetagen zu Beginn und zum Ende der Ferien - nicht ausschließen. Kleinere Arbeiten auf den Hauptreisestrecken, so genannte Tagesbaustellen, sollen jedoch ab Freitagmittag (18.3.) unterbleiben, damit die Autofahrer in NRW möglichst ungestört in den Urlaub fahren können. Es könnten aber Reparaturarbeiten stattfinden, wenn die Verkehrssicherheit es erfordert.
Die größeren Baustellen auf einen Blick:
A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen; Brückenarbeiten
A1: Remscheid bis Wermelskirchen; Ausbau
A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf; Brückenarbeiten und Schutzeinrichtungen
A1: Burscheid bis Köln-Niehl; Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
A2: Herten bis Kreuz Recklinghausen; Brückenarbeiten
A2: Dortmund-Nordost bis Kamener Kreuz; Deckenarbeiten
A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden: Deckenarbeiten, Brückenarbeiten
A3: Leverkusen bis Köln-Mülheim; Ausbau
A4: Elsdorf bis Kerpen; Umlegung der Verkehrsführung auf den neuen Streckenabschnitt der A4
A42: Duisburg-Baerl und Kreuz Duisburg-Nord; Deckenarbeiten
A43: Haltern bis Recklinghausen/Herten; Deckenarbeiten
A44: Aachen-Brand bis Broichweiden; Ausbau
A44: Aldenhoven bis Titz; Umbau, Schutzplankenarbeiten
A44: Kreuz Werl bis Soest; Deckenarbeiten
A45: Kreuz Castrop-Rauxel-Ost bis Kreuz Dortmund-West; Deckenarbeiten, Schallschutz
A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen; Brückeninstandsetzung
A45: Lüdenscheid bis Lüdenscheid-Süd; Umbau Tank-und-Rast--Anlage (nur Fahrtrichtung Dortmund)
A46: Grevenbroich bis Kreuz Neuss-West; Schutzeinrichtungen, Schallschutz
A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen; Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)
A61: Kaldenkirchen bis Kaldenkirchen-Süd; Schutzeinrichtungen

 

A42: Sperrung in der Anschlussstelle Duisburg-Beeck
Am Mittwoch (9.3.) ist zwischen 8 und 18 Uhr die Auffahrt der A42-Anschlussstelle Duisburg-Beeck in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort gesperrt. Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ruhr beseitigt in diesem Bereich Fahrbahnschäden. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Duisburg-Beeckerwerth umgeleitet.

 

Duisburg-Friemersheim: Sperrung Turmstraße  
Duisburg, 07. April 2016 - Ab sofort ist die Turmstraße für den gesamten Fahrzeugverkehr aufgrund einer Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Breitenbachallee und Roosstraße.  
Die Bauarbeiten beginnen im Einmündungsbereich Breitenbachallee. Die Baustelle wandert dann Richtung Roosstraße. Vorübergehend muss dann auch der Einmündungsbereich der Henschelstraße gesperrt werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte April.

 

A3/A40: Sperrung am Samstag im Kreuz Duisburg-Kaiserberg
Am Samstag (5.3.) ist von 8 bis 18 Uhr im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg keine direkte Fahrt von der A40 auf die A3 in Richtung Köln möglich. Eine Umleitung über die A3-Anschlussstelle Oberhausen-Lirich ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Die Autobahnmeisterei Duisburg führt Unterhaltungsarbeiten durch und fällt unter anderem sogenannte Gefahrenbäume, die auf die Fahrbahn fallen könnten.

A3: Engpass vor dem Kreuz Kaiserberg in Richtung Köln
Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld muss auf der A3 in Richtung Köln an der Autobahnbrücke über der Ruhr - kurz vor dem Kreuz Kaiserberg - kurzfristig einen Fahrbahnübergang reparieren. Deshalb ist am Freitag (4.3.) von 10 bis 16 Uhr in diesem Bereich der rechte Fahrstreifen gesperrt. Den Verkehrsteilnehmern stehen dann nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung.

 

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung der Bügelstraße    
Die Stadtwerke Duisburg verlegen ab Montag, 7. März, in der Bügelstraße zwischen Hausnummer 4 und der Koopmannstraße in Duisburg-Meiderich eine Wasserleitung. Die Bügelstraße muss hier für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Der Zugang zum Bahnsteig Meiderich-Ost bleibt frei.  

 

Duisburg-Wedau: Einbahnstraßen freigegeben für Radverkehr  
Die Bezirksvertretung-Süd hatte im Oktober 2015 beschlossen, weitere Einbahnstraßen für den gegenläufigen Radverkehr zu öffnen. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR werden in dieser Woche die notwendigen Schilder aufstellen. Es handelt sich dabei um die Straßen „An den Linden“ sowie „Zur Wolfskuhl“. Beides sind verkehrsberuhigte Bereiche. Darüber hinaus wird auch die Rüstenstraße zwischen „Am See“ und „An den Platanen“ für den Radverkehr in Gegenrichtung freigegeben.  
Radfahrer sind besonders von Umwegfahrten betroffen. Durch die Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr in Gegenrichtung wird mehr Komfort für den Radverkehr geschaffen.  
Im Frühjahr werden weitere Einbahnstraßen im Süden freigegeben. Da bei diesen jedoch Markierungsarbeiten durchgeführt werden müssen, ist die Umsetzung zurzeit nicht möglich. Die Farbe für die Fahrbahnmarkierungen kann erst aufgebracht werden, sobald es die Temperaturen zulassen. 

Februar 2016

Duisburg-Röttgersbach: Sperrung der Fahrner Straße  
Eine Fahrspur der Fahrner Straße, zwischen Herrenwiese und Frundsbergstraße, muss ab Montag, 29. Februar, wegen Arbeiten an der Fernwärmeleitung gesperrt werden. Der Verkehr wird einspurig mit einer Baustellenampelanlage geregelt. Die Zufahrt zum Krankenhaus ist immer erreichbar. Dem durchfahrenden Verkehr wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April dauern.

 

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung der Neubreisacher Straße    
Duisburg, 25. Februar 2016 - Ab sofort ist die Neubreisacher Straße auf Höhe der Hausnummer 20 für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Hier ist die Fahrbahn aufgrund eines Kanaleinbruches abgesackt. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben umgehend mit den Reparaturarbeiten begonnen. Aus Richtung Verteilerkreis Brückelstraße wird die Neubreisacher Straße als Sackgasse ausgeschildert. Aus der Gegenrichtung kann der Verkehr über die Wasgaustraße abfließen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 17. März.

Duisburg-Bergheim: Kanalbaumaßnahme Lindenallee
Die Kanalbaumaßnahme auf der Lindenallee geht ab Montag, 29. Februar, in die dritte Phase. Die Einbahnstraßenregelung im Baustellenbereich bleibt weiterhin bestehen. Allerdings ist die Einfahrt von der Neuen Krefelder Straße aus, auch für Anlieger nicht mehr möglich.  
Die Zufahrt zum ALDI-Markt kann dann nur noch aus der Gegenrichtung erfolgen. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis zum Samstag, 30. April.

 

Vorübergehende Sperrung der Fußgängerbrücke am Bruchgraben  
In Duisburg-Huckingen ist derzeit die Fußgängerbrücke über den Bruchgraben gesperrt, da die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. So sind auf der Holzbrücke zum Beispiel einige Bohlen defekt und Schrauben lose. Die Instandsetzung ist beauftragt und wird so schnell wie möglich durchgeführt. Dabei werden u.a. das Geländer ausgetauscht und die defekten Bohlen ersetzt. Außerdem sind angleichende Arbeiten an der Böschung vorgesehen.

 

A3/A40: Sperrung im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg
Morgen (20.2.) ist im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg von 7 bis 18 Uhr wegen Unterhaltungs- und Grünschnittarbeiten der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Duisburg keine Verbindung von der A40 auf die A3 in Richtung Köln möglich. Eine Umleitung über die A3 Anschlussstelle Oberhausen-Lirich ist mit dem Roten Punkt ausgeschildert.

 

Duisburg-Duissern: Falkstraße wird Einbahnstraße  
Die Falkstraße, zwischen der Gesamtschule Mitte und der Kardinal-Galen-Straße, wird ab Montag, 15. Februar, zur Einbahnstraße. In diesem Bereich kann nur in Richtung Kardinal-Galen-Straße gefahren werden. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Auf der Kardinal-Galen-Straße sowie der Falkstraße werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die witterungsabhängigen Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte März.

 

Duisburg-Hüttenheim: Sperrung der Schultz-Knaudt-Straße  
Der gesamte Einmündungsbereich der Schultz-Knaudt-Straße von der Mündelheimer Straße ist ab Donnerstag, 11. Februar, für den gesamten Verkehr gesperrt. Auf der Mündelheimer Straße zwischen Schultz-Knaudt-Straße und Angerbrücke wird die Fahrbahndecke erneuert. Eine entsprechende Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März.  

Duisburg-Bergheim: Sperrung der Eichenstraße  
Die Eichenstraße, zwischen Moerser Straße und Hofstraße, wird ab Montag, 15. Februar, für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. In diesem Bereich wird die Fahrbahndecke erneuert. Anlieger können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni.

Duisburg-Friemersheim: Verkehrsbehinderungen auf der Osloer Straße
Zurzeit wird der gegenläufige Verkehr auf der Osloer Straße durch eine Baustellenampel geregelt, da in diesem Bereich Arbeiten an der Eisenbahnbrücke stattfinden. Es wird gebeten den Bereich zu umfahren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 19. Februar.  

 

A42: Sperrungen bei Duisburg-Beek
Im Zuge der A42-Sanierung bei Duisburg-Beeck, sind an der Autobahnbrücke dort über die Friedrich-Ebert-Straße umfangreiche Arbeiten an und unter dem Bauwerk notwendig. Deswegen kommt es von Dienstag (9.2.) bis Mitte März zu mehreren Sperrungen.
Sie werden in enger Abstimmung mit der Stadt Duisburg und der ausführenden Baufirma in den folgenden Zeiträumen durchgeführt: Dienstag (9.2.) bis Samstag (13.2.): Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße Fahrtrichtung Norden (Duisburg-Marxloh) Montag (15.2.) bis Samstag (20.2.): Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße Fahrtrichtung Süden (Duisburg-Laar) Sonntagabend (21.2.) um 18 Uhr bis Montagmorgen (29.2.) um 5 Uhr sowie Freitagabend (11.3.) um 22 Uhr bis Montagmorgen (14.3.) um 4 Uhr:
Sperrung der Ausfahrt Duisburg-Beeck in A42-Fahrtrichtung Kamp-Lintfort Die Sperrung der Friedrich-Ebert-Straße trifft insbesondere den innerstädtischen Verkehr in Duisburg. Für den überregionalen Schwerlastverkehr ist die Sperrung der Ausfahrt Duisburg-Beeck Fahrtrichtung Kamp-Lintfort von besonderer Bedeutung.
Der genehmigungspflichtige Schwerlastverkehr in Richtung Westen wird derzeit vor der Brücke über die Ausfahrt Duisburg-Beeck auf die Hoffsche Straße geführt. Er kann dann über die Auffahrt Duisburg-Beeck oder Duisburg-Beeckerwerth wieder auf die A42 gelangen. Bei Sperrung der Ausfahrt entfällt diese Möglichkeit. Die vorgesehenen Arbeiten sind witterungsabhängig, daher kann es zu Verschiebungen kommen.

 

Duisburg-Beeck: Friedrich-Ebert-Straße gesperrt  
Aufgrund von Arbeiten an der A 42  muss die Friedrich-Ebert-Straße (unter der A 42) in Beeck  in verschiedenen Phasen gesperrt werden.   In der ersten Phase wird die Fahrrichtung Nord (Bruckhausen) von Dienstag, 9. Februar, ab 9 Uhr bis Montag, 15. Februar, für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung über die Alsumer Straße ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die gegenüberliegende Seite nutzen.  
Die Fahrrichtung Süd wird in der zweiten Phase ab Montag, 15. Februar (nach Abschluss der Phase 1), bis Montag, 22. Februar, gesperrt. Hier ist eine Umleitung über die Franz-Lenze-Straße, Papiermühlenstraße, Möhlenkamp und Lange Kamp ausgeschildert. Wieder ist die Möglichkeit für Fußgänger und Radfahrer gegeben, den Baustellenbereich auf der gegenüberliegenden Seite zu passieren.  
In der dritten Phase von Freitag, 11. März, ab 20 Uhr bis Montag, 14. März, um 4 Uhr ist der Bereich unter der A 42 Brücke in beiden Richtungen gleichzeitig für den Verkehr gesperrt.  Es werden auch wieder beide Umleitungen ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren Die Zufahrt zur Auffahrt A 42 Richtung Dortmund wird in jeder Phase gegeben sein.

 

Januar 2016

Duisburg-Hamborn:  Frundsbergstraße gesperrt  
Die Stadtwerke Duisburg arbeiten ab Montag, 25. Januar, im Einmündungsbereich Frundsbergstraße / Fahrner Straße. Die Ausfahrt aus der Fahrner Straße ist dann nicht mehr möglich. Die Frundsbergstraße wird ab Cornelissenstraße als Sackgasse ausgeschildert. Um den Rettungsweg zu sichern, müssen Halteverbotszonen eingerichtet werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich zehn Wochen an.

 

Duisburg-Bruckhausen: Vollsperrung Papiermühlenstraße  
Die Papiermühlenstraße wird ab Samstag, 23. Januar, ab 8 Uhr im Bereich der Autobahnbrücke an der A42 für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung ist während der Gerüstaufbauarbeiten ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Sonntag, 24. Januar.

 

Sperrung der Papiermühlenstraße: DVG-Busse müssen Umleitung fahren
Aufgrund der Sperrung der Papiermühlenstraße in Duisburg-Meiderich müssen die Busse der Linie 910 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) von Samstag, 23. Januar, 5 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 24. Januar, von ihrem Linienweg abweichen und eine Umleitung fahren. Dies hat zur Folge, dass die Haltestellen „Halbeisen“ und „Gustavstraße“ entfallen. Die Haltestelle „Papiermühlenstraße“ wird in Fahrtrichtung Meiderich Bahnhof in die Beecker Straße vor den Verteilerkreis verlegt.
In Fahrtrichtung Landschaftspark Duisburg-Nord wird die Haltestelle „Papiermühlenstraße“ ebenfalls in die Beecker Straße zur Haltestelle der Linien 917 und 905 verlegt. Die Haltestelle „St. Johannes Hospital“ wird in Fahrtrichtung Landschaftspark Duisburg-Nord in die Hamborner Straße zur Haltestelle der Linie 917 verlegt. Betroffene Linie: 910 Verlegte Haltestellen: „Papiermühlenstraße“, „St. Johannes Hospital“ Ausfallende Haltestellen: „Halbeisen“, „Gustavstraße“.

 

Duisburg-Beeckerwerth: Vollsperrung Koblenzer Ring  
Der Koblenzer Ring ist ab Freitag, 22. Januar, im Bereich der Hausnummer 38 a für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. An einem Kanalschacht werden Arbeiten durchgeführt. Der Koblenzer Ring wird von beiden Seiten als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen.

 

Duisburg-Meiderich: Vollsperrung Mühlenstraße  
Die Mühlenstraße in Meiderich ist ab Dienstag, 19. Januar, im Bereich der Hausnummer 3 für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund dafür sind Kanalbauarbeiten. Da die Mühlenstraße in diesem Abschnitt eine Einbahnstraße ist, wird diese aufgehoben. Eine Umleitung ist somit nicht erforderlich. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen.

 

Duisburg-Hamborn: Haldenstraße wird Einbahnstraße    
Duisburg, 11. Januar 2016 - Die Stadtwerke Duisburg verlegen Stromkabel in der Haldenstraße. Aus diesem Grund ist diese ab sofort Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Lindnerstraße gefahren werden. Für die Gegenrichtung ist eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis Mitte Februar 2016. Im Anschluss wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Bis zum Ende der Bauarbeiten, voraussichtlich Ende April 2016, wird dann der gegenläufige Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt.

Duisburg-Hamborn: August-Thyssen-Straße wird Einbahnstraße    
Ab sofort ist die August-Thyssen-Straße zwischen Walther-Rathenau-Straße und Markgrafenstraße Einbahnstraße. Es kann nur Richtung Markgrafenstraße gefahren werden. Für die Gegenrichtung ist eine Umleitungsempfehlung ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Grund sind Straßenbauarbeiten, die voraussichtlich bis Mitte Juni 2016 dauern.

Duisburg-Homberg: Vollsperrung Heinrichstraße    
Ab sofort ist die Heinrichstraße zwischen Moltkeplatz und Hafenstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten der Wirtschaftsbetriebe Duisburg an einem Kanalschacht. Eine Umleitungsempfehlung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich eine Woche.

 

Duisburg-Hamborn: Vollsperrung der Henriettenstraße       
Aufgrund von Kanalbauarbeiten wird ab Montag, 11. Januar, die Henriettenstraße in Duisburg-Hamborn für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Wolfstraße und Hagedornstraße.  
Die Bauarbeiten beginnen im Einmündungsbereich Wolfstraße. Diese wird hier bis zum 31. Januar ebenfalls gesperrt. Die Baustelle verlagert sich dann weiter in Richtung Hagedornstraße. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende April an.

 

Duisburg-Ungelsheim: Vollsperrung Blankenburger Straße  
Die Blankenburger Straße zwischen Am Neuen Angerbach und Am Finkenacker wird ab Montag, 11. Januar, für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten. Der jeweilige Bauabschnitt wandert von der Einmündung Am Neuen Angerbach Richtung Am Finkenacker. Die Baumaßnahme endet voraussichtlich Anfang März.