BZ-Home

Duisburger Verkehrsgesellschaft  (DVV-Konzern) Bahn - VRR


BZ-Sitemap
DVG-
Umleitungen


Baustellen 
Straßenbahnen

Archiv
2021
03.2018 - 2020
2011 - 2017

„Am 11. Juli 1992 kam sie groß raus: Die U-Bahn“


14.Februar 2017:
Seit 1992:
6.5 Kilometer langer U-Bahn-Tunnel steckt voller schmutziger Geheimnisse

11. April 2017
Der Unkelstein
Juni 2017:
Totmannschalter

DVG-Umleitungen
www.dvg-duisburg.de -  facebook.de/dvgduisburg - twitter.com/dvg_verkehr.


Erreichbarkeit des Kundenservice der DVG an den Feiertagen  

Duisburg, 16. Dezember 2021 - Rund um die kommenden Feiertage können Kunden die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) zu folgenden Zeiten erreichen:   Kundencenter Hauptbahnhof, Harry-Epstein Platz 10 am 24. Dezember und an den Weihnachtsfeiertagen sowie Neujahr: geschlossen am 31. Dezember: 7 bis 12.30 Uhr.

Telefonischer Kundenservice (0203 60 44 555) 24. und 31. Dezember: 7 bis 18 Uhr erreichbar Weihnachtsfeiertage und Neujahr: nicht erreichbar.  


Sonderfahrplan für Busse, Bahnen und myBUS an den Feiertagen  
Am 24. Dezember gilt für alle Linien der übliche Samstagsfahrplan. Die letzten Fahrten starten je nach Linie zwischen circa 15 und 17 Uhr von den Endhaltestellen. Die DVG setzt zusätzlich zwischen circa 17.30 und 7.30 Uhr am folgenden Tag Nachtexpressbusse ein, die alle 60 Minuten auf den bekannten Strecken in Duisburg fahren.  

- Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag gilt der Sonntagsfahrplan. Davon abweichend startet am 25. Dezember auch die U79 erst ab 7.30 Uhr. In der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember ist die DVG zudem von circa 23.30 bis 7.30 Uhr mit ihren Nachtexpressbussen unterwegs.  

- Am 31. Dezember fahren die Busse und Bahnen nach dem üblichen Samstagsfahrplan. Die U79 fährt bis 00.30 Uhr nach dem Samstagsfahrplan und zusätzlich im Anschluss bis circa 3 Uhr in der Silvesternacht. Die Nachtexpresslinien fahren zwischen circa 23.30 und 7.30 Uhr jeweils stündlich. Am Neujahrstag gilt der normale Sonntagsfahrplan. Die U79 fährt erst ab 7.30 Uhr. In der Nacht vom 1. auf den 2. Januar fahren die Nachtexpressbusse von 23.30 bis 7.30 Uhr.  

- Fahrplan myBUS
Am 24. Dezember fährt myBUS von 17 bis 9 Uhr am folgenden Tag. Vom 1. auf den 2. Weihnachtstag fährt myBUS von 22 bis 7.30 Uhr und am 26. Dezember von 18 bis 7.30 Uhr am folgenden Tag. An Silvester und Neujahr fährt myBUS jeweils von 23.30 Uhr bis 8 Uhr am folgenden Tag.


Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de, bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die DVG-App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit.

 

Stadtbahnhaltestelle „Grunewald“ ist jetzt barrierefrei

Duisburg, 08. Dezember 2021 - Gemeinsam mit der Stadt Duisburg hat die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) die Stadtbahnhaltestelle „Grunewald“ der Linie U79 in Duisburg- Hochfeld barrierefrei ausgebaut. Fahrgäste können die neue Haltestelle ab Montag, 13. Dezember, mit Betriebsbeginn wieder nutzen. Der neue Hochbahnsteig bietet den Fahrgästen wesentlich mehr Komfort und erleichtert vor allem mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg.


Stadt Duisburg und DVG investieren damit weiter in die Infrastruktur und in einen modernen, zukunftsfähigen öffentlichen Personennahverkehr. Oberbürgermeister Sören Link ist erfreut: „Ein wichtiges Zeichen auf dem Weg hin zur barrierefreien Mobilität im Bereich der Stadtbahn. Mit dem beabsichtigten Ausbau von drei weiteren Haltestellen wollen wir für alle Duisburgerinnen und Duisburger eine durchgehende Barrierefreiheit auf der gesamten Stadtbahnlinie erreichen.“

Andreas Gutschek, DVG-Vorstand für Infrastruktur und Digitalisierung, sagt: „Mit dem barrierefreien Ausbau einer weiteren Haltestelle ermöglichen wir nun allen Fahrgästen einen einfachen und komfortablen Zugang zu den Bahnen der Linie U79. Damit gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Mobilitätswende.“
Die DVG hat die Teile der Ausstattung der Haltestelle erneuert und die Haltestelle mit einem taktilen Leitsystem ausgestattet. Es erleichtert sehbehinderten Menschen die Orientierung. Über akustische Informationstaster erhalten Fahrgäste Fahrplanauskünfte und Informationen über Sonderverkehre und Störungen.
Die Anzeigetafeln schonen mit energiesparenden LED die Umwelt und sind besser zu lesen. Auch bei der Beleuchtung der Haltestelle setzen die Stadt Duisburg und die DVG ausschließlich auf umweltschonende LED-Technik. Die vorhandenen niedrigen Seitenbahnsteige wurden durch einen 60 Meter langen, auf Einstiegshöhe der Stadtbahnfahrzeuge liegenden, Mittelbahnsteig (Hochbahnsteig) ersetzt. Im Zuge dessen hat die DVG die Gleis- und Fahrleitungsanlagen auf einer Strecke von etwa 380 Metern sowie die Wartehallen und die technische Ausrüstung der Haltestelle erneuert. Damit weiterhin auch Niederflurbahnen beispielsweise bei MSV-Spielen dort halten können, wurde ein zusätzlicher 35 Meter langer Niedrigbahnsteig gebaut.

Die Arbeiten der DVG an der Haltestelle dauerten rund fünf Monate. Nach Inbetriebnahme des Hochbahnsteigs erfolgen noch Restarbeiten am Niedrigbahnsteig und dem neuen südlichen Fußgängerüberweg. Dann wird die neue Ampelanlage durch die Wirtschaftsbetriebe installiert, die einen sicheren Zugang zur Haltestelle ermöglicht. Die Arbeiten der Wirtschaftsbetriebe dauern voraussichtlich bis Frühjahr 2022.
Der Umbau der Haltestelle kostete etwa drei Millionen Euro. Davon wurden rund 90 Prozent durch öffentliche Fördermittel finanziert. Die restlichen Kosten trägt die Stadt Duisburg als Eigentümerin der Stadtbahnhaltestelle. Für den barrierefreien Ausbau der gesamten Stadtbahnlinie U79 ist beabsichtigt, drei weitere Haltestellen (Kulturstraße, Karl-Jarres-Straße und Platanenhof) mit Hochbahnsteigen auszustatten.

V.l.: Andreas Gutschek, DVG-Vorstand für Infrastruktur und Digitalisierung, Dieter Lieske, DVG-Aufsichtsratsvorsitzender, Oberbürgermeister Sören Link, Landtagsabgeordnete Sarah Philipp sowie Stadtentwicklungsdezernent Martin Linne an der barrierefreien Stadtbahnhaltestelle „Grunewald“. Fotocredit: Duisburger Verkehrsgesellschaft AG