BZ-Home Kirchen und Gemeinden in Duisburg  Sonderseite




BZ-Sitemap

Salvatorkirche

Glühendes Stahlkreuz in der Salvatorkirche

Nachtaktion des Künstlers Walter Wittek


Duisburgs
Bahnhofsmission

Archiv







Kirchen und Gemeinden

Service-Telefon der evangelischen Kirche - Infos bis zum 22. September

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 20. September 2019 heißt Pfarrer Armin Schneider in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 23. September 2019 von Rüdiger Klemm besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

 

Fairer Handel für eine faire Welt

Weltladenteams gestalten Gottesdienst
In der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis bieten zwei Weltladenteams in Wedau und in Buchholz meist nach den Gottesdiensten an ihren Ständen faire Produkte an. Um den Fairness-Gedanken zu vertiefen, laden die Weltladenteams zum Gottesdienst am 22. September 2019 um 10.30 Uhr in die Jesus-Christus-Kirche ein.
Bei dem Thema „Faire Chancen durch fairen Handel“ geht es um die Frage, welchen Beitrag können Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten und wie profitieren besonders sie von einem fairen Handel? Den Weltladenstand in Wedau gibt es seit vielen Jahren, und auch in Buchholz hat sich nach einer Unterbrechung 2016 wieder ein Team zusammengefunden. Es sind bisher ausschließlich Frauen, die sich engagieren und von den mobilen Standwagen Kaffee, Tee, Schokolade, Süßigkeiten, Zutaten und Gewürze zum Kochen sowie vieles mehr anbieten.
Dabei geht es nicht um großen Umsatz, sondern vielmehr darum, mit Menschen nette Worte zu wechseln, aber auch ins Gespräch zu kommen über die Idee vom Fairen Handel: dass Menschen mit dem Einkaufsbeutel mitentscheiden, ob Menschen in Südamerika, Asien und Afrika mit ihrer Arbeit genügend Geld verdienen, womit sie und ihre Familien sich gesund ernähren, kleiden, wohnen und bilden können, also faire Lebensbedingungen erwirtschaften. Faire und ökologisch bewusst produzierte Produkte gibt es auch bei den großen Lebensmittelketten, aber an unseren Ständen erhalten Sie noch manche Information und ein nettes Wort dazu, denn Sie werden bedient, in der Regel nach den Gottesdiensten.

 

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung und persönlicher Austausch Betroffener. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 19. September 2019 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45. Weitere Informationen haben die Gründer der Selbsthilfegruppe Horst Ambaum (Tel.: 0203 / 761427) und Pfarrer Friedrich Brand (Tel.: 0203 / 702988).

 

Segelfreizeit im Herbst für Jugendliche
Die evangelischen Kirchengemeinde Wanheimerort bietet auch in diesem Jahr eine Jugendfreizeit in den Herbstferien an. Dieses Mal führt die Reise das Betreuerteam und die Mädchen und Jungen im Alter von mindestens 13 Jahren auf das Ijsselmeer und in das Wattenmeer. Fortbewegungsmittel und Unterkunft für die Zeit vom 20. bis zum 25. Oktober 2019 ist ein gut ausgestattetes Schiff, das von einem erfahrenen Skipper gesteuert wird. Anmeldungen sind ab jetzt bei Pfarrer Jürgen Muthmann (Tel.: 0203 / Tel.: 722383; Juergen.Muthmann@t-online.de) möglich.

 

Durchblicke-Gottesdienst in Obermeiderich
Im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich, Emilstraße 27, heißt es am Sonntag, 22. September 2019 um 18 Uhr wieder „Durchblicke – der etwas andere Gottesdienst“. Diesmal geht es um das Thema „Hände reichen“. Wie immer können Musik, neue Lieder und themenbezogene Anspiele erwartet werden. Weitere Infos unter www.durchblicke.de.


Kinderdisco im Blauen Haus
Am Freitag, 20. September 2019 erklingt im Blauen Haus neben der Obermarxloher Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, ab 16.30 Uhr zwei Stunden lang tanzbare Musik für Kinder zwischen sechs und neun Jahren. Anmeldungen zur Kinderdisco nimmt Martina Herrmann, Jugendmitarbeiterin der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh gerne entgegen (Tel.: 0203 / 60692846).

Kirche mit Kindern
Spiellieder, Bastelangebote und kindgerechte Gebete gibt es bei der „Kirche mit Kindern“ der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis. Eingeladen sind Kinder ab dem Krabbelalter bis ins Grundschulalter mit oder ohne Mamas und Papas, Omas und Opas. Nach der Kinderkirche, die etwa eine halbe Stunde dauert, gibt es für die Kleinen noch Gelegenheit zu spielen und die Großen, bei Plätzchen und Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen. Die nächste „Kirche mit Kindern“ ist am Sonntag, 22. September 2019 um 11.45 Uhr in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche, Arlberger Straße. Weitere Infos hat Pfarrerin Ute Sawatzki (0203 / 726575).

 

Meditativer Abendgottesdienst in der Obermarxloher Lutherkirche
„Angedacht“ ist ein meditativ-kreativer Abendgottesdienst für alle, die Atem holen möchten für die Seele, neue Impulse mitnehmen möchten in den Alltag oder einfach nur zur Besinnung kommen wollen. Der nächste Gottesdienst dieser Art wird am Mittwoch, 18. September 2019 um 20 Uhr in der Obermarxloher Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit, bei Tee und Gebäck noch in ruhiger Atmosphäre in der Kirche zu verweilen.

 


Mit dem Pfarrer auf Motorrad-Tour
Pfarrer Michael Schurmann von der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich lädt wieder zur gemeinsamen Motorrad-Ausfahrt über die Deiche des Niederrheins ein. Das Typenschild beim Zweirad spielt dabei keine Rolle, doch ein 400er Hubraum sollte es schon sein. Wer bereit ist „gruppentauglich“ zu fahren und den Schwächsten den Fahrstil bestimmen lässt, ist gerne bei den Touren gesehen. Die nächste startet Samstag, 21. September 2019 um 10 Uhr am Gemeindezentrum Emilstraße 27 - wenn das Wetter mitspielt. Mehr Infos hat Pfarrer Schurmann (0203 / 422001).

 


Abendtrödel rund ums Kinder
Kleider- und Spielzeugbörse in Wanheim
Die evangelische Kirchengemeinde Wanheim veranstaltet auch in diesem Jahr eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse. Getrödelt wird am Freitag, 20. September 2019 im und um das Gemeindehaus, Beim Knevelshof 57. Damit alle Berufstätigen mehr Zeit zum Stöbern haben, beginnt der Flohmarkt um 18 Uhr. Bis 21.30 Uhr ist dann Gelegenheit zum Einkaufen. Wer verkaufen möchte, meldet die Tischreservierung per Telefon an (Mobil: 0178 / 2875865).

 


Geselliger und musikalischer Nachmittag rund um Redewendungen

Der Duisserner Bezirk der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg lädt zum nächsten Themennachmittag in die Notkirche, Martinstraße 37, ein. Dort geht es am Mittwoch, 18. September 2019 um 15 Uhr bei dem geselligen und musikalischen Nachmittag um Redewendungen. Für den guten Klang und die Motivation zum (Mit)-Singen sorgt Kirchenmusiker Andreas Lüken. Eine Anmeldung zum Themennachmittag bei Pfarrer Stefan Korn (Tel.: 0203 / 330490) ist erforderlich. Kaffee und Kuchen kosten drei Euro.

 


Konfirmationsjubiläen in Neudorf-Ost
Die evangelischen Kirchengemeinden in Neudorf feiern die diesjährige Jubiläumskonfirmation am Sonntag, 20. Oktober 2019 um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst im Gemeindezentrum Wildstr. 31. Jubilare und Jubilarinnen, die mitfeiern möchten, melden sich im Pfarrbüro der Gemeinde Neudorf-Ost (Tel: 0203 / 35 31 49)  oder im Pfarrbüro der Gemeinde Neudorf-West (Tel: 0203/ 79908114) an. 

 


Traditionelle Arbeiter- und Bürgerlieder zum Zuhören und Mitsingen
Musik im Konfiraum

Die „Musik im Konfiraum“ ist ein fast schon traditionelles Veranstaltungsformat der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West. Besucherinnen und Besucher hören in zwangloser Atmosphäre Musik in drei Blöcken von etwa 20 Minuten, dazwischen gibt es in den Pausen Zeit für Gespräche bei Saft, Wein und Knabberzeug. Am Samstag, 21. September 2019 um 18 Uhr ist es wieder soweit im Konfirmandenraum an der Christuskirche, Neudorfer Markt 20. Dort gibt es diesmal einen Liederabend der besonderen Art, denn es erklingen traditionelle Arbeiter- und Bürgerlieder, wie

„Die Gedanken sind frei“,  „Bella ciao Hannes“, „Moorsoldaten“ oder das Steigerlied „Glück auf!“. Es darf nicht nur gehört, sonder auch mitgesungen werden. Es musizieren Heiko Heckes, Tina Stechow, Britta Ahsorge-Heckes und Volker Nies. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Getränkekosten wird gebeten.

Arlberger Unplugged

Sanfte Töne aller Musikrichtungen beim Konzertabend im Buchholzer Jugendzentrum
Nach Lautem in den Vorjahren probierte das Team der „Jam Night“ vom evangelischen Jugendzentrum Buchholz, Arlberger Straße 12, es 2018 mit leiseren Tönen. Jetzt gibt es mit dem Konzertabend am 21. September 2019 wieder „Arlberger Unplugged“ im Jugendzentrum. Diesmal gibt es Rock-Cover von „Akustikfieber“ sowie „Nils & Florian“, mit Indie-Pop-Rock von „Small Strides“, Hardrock von „Rocks Crossing“ und Folk-Rock von „Domingo“. Natürlich werden alle Musiker ihre sanften Töne anschlagen. Einlass ist um 18 Uhr, der Konzertabend beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind alle Musikbegeisterten jeden Alters.  

 



Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 13. September 2019 heißt Pfarrerin Esther Immer der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 16. September 2019 von Hans-Peter Lauer besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

 


Die Sommerferienfreizeit 2020 jetzt schon planen
Evangelische Kirchengemeinde Neumühl lädt nach Spanien ein
Die evangelische Kirchengemeinde Neumühl sucht Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, die Lust haben, mit erwachsenen Betreuern in der 3. und 4. Sommerferienwoche schöne Tage in Spanien zu verbringen. Wer Interesse hat und mehr Infos will, meldet sich bis spätestens Ende Oktober 2019 bei Jugendleiter Stefan Ringling (Tel. 0203 / 580448).

 


Café Dreivierteltakt in Wanheimerort
„Café Dreivierteltakt“ nennt sich der Nachmittag, an dem sich Seniorinnen und Senioren zu Kaffee, Tee, Kuchen und zum Tanzen und Mitschunkeln treffen. Die Veranstaltung findet regelmäßig im evangelischen Beratungs- und Begegnungszentrum (BBZ) Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Straße 1, statt. Der nächste Termin ist am Samstag, 14. September 2019 um 15 Uhr. Musiker Frank Rhode spielt an der elektronischen Orgel Musik nicht nur im Dreivierteltakt: Alle Lieder haben Rhythmus, sind bekannt, tanz- und schunkelbar. Bei sechs Euro Eintritt sind Kaffee und Kuchen inbegriffen; Anmeldungen sind im BBZ telefonisch möglich (Tel.: 0203 / 774134).

 

 


Glaube im Gespräch
In der Reihe „Glaube im Gespräch“ mit Pfarrer Hans-Peter Lauer in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, geht es am Dienstag, 17. September 2019 um 19.30 Uhr um das Thema  „Kirche im Klimawandel. Zur Krise der Industriegesellschaft“. Der Eintritt ist frei.

 



Skatnachmittag in Neudorf
Das Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West bietet regelmäßig Skatnachmittage an, zu dem sich Interessierte von 14 bis 17 Uhr im Begegnungszentrum, Gustav-Adolf-Str. 65, treffen; die Karten werden alle zwei Wochen gekloppt. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 10. September 2019. Spielfreudige melden sich bei BBZ-Leiterin Alexandra Stoican (0203 / 79908111).

 



Kirche mit Kindern
Spiellieder, Bastelangebote und kindgerechte Gebete gibt es bei der „Kirche mit Kindern“ der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis. Eingeladen sind Kinder ab dem Krabbelalter bis ins Grundschulalter mit oder ohne Mamas und Papas, Omas und Opas. Nach der Kinderkirche, die etwa eine halbe Stunde dauert, gibt es für die Kleinen noch Gelegenheit zu spielen und die Großen, bei Plätzchen und Getränken miteinander ins Gespräch zu kommen. Die nächste „Kirche mit Kindern“ ist am Sonntag, 15. September 2019 um 11.45 Uhr in der Wedauer Kirche, Am See 8. Weitere Infos hat Pfarrerin Ute Sawatzki (0203 / 726575).

 


Freitags-Treff in Obermeiderich
„Emils Pub“, der Freitags-Treff im Foyer des Gemeindezentrums an der Emilstraße 27, ist am Freitag, 13. September 2019 ab 19 Uhr wieder geöffnet. Das Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich verspricht einen gemütlichen Abend mit Begegnungen und Gesprächen bei Getränken und Essen zu zivilen Preisen für Menschen jeden Alters. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 0203 / 425572.

 


Kindermorgen in Neumühl
Zum Kindermorgen lädt die evangelische Kirchengemeinde Neumühl Jungen und Mädchen zwischen fünf und elf Jahren am Samstag, 14. September 2019 von 10 bis 12 Uhr in das Alte Pfarrhaus, Obermarxloher Straße 40. Bei jedem Kindermorgen geht es um eine Geschichte aus der Bibel. Dazu wird gesungen, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Wenn alle hungrig sind, gibt es ein gutes Frühstück. Eingeladen sind alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

 


Konzertantes Menu für Leopold Mozart
Wenn Menschen sehr lange leben könnten, wäre Leopold Mozart in diesem Jahr 300 Jahre alt geworden. Zum Andenken erklingt am Sonntag, 15. September 2019 in der evangelischen Pauluskirche in Duisburg Hochfeld, Wanheimer Str. 78, Musik des Komponisten, dessen Werke vielfach im Schatten seines Sohnes Wolfgang Amadeus stehen. In Hochfeld rückt die Musik an dem Tag um 15 Uhr aus dem Schatten heraus - unter dem Titel:  „Quartetto possibile - Konzertantes Menu zum 300. Geburtstag“. Es spielen die Mitglieder des „Trio archipercussione“: Michael Nachbar (Violine und Schlaginstrumente), Benjamin Nachbar (Viola und Violine sowie Schlaginstrumente) und Günther Wiesemann (Orgel, Klavier und Schlaginstrumente). Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kirchenmusik am Ausgang werden nicht abgelehnt.


 

 

  

"Egal, welchen Weg die Gemeinde geht – ich werde ihn mitgehen"
Stephan Sadowski

Das sagte Pfarrer Mathias Immer von der evangelischen Kirchengemeinde Homberg-Hochheide bei seinem Dienstantritt. Auch wenn es ein beschwerlicher sein wird, wie sich jetzt herausstellt: Aufgrund der aktuellen Finanzsituation wird die Gemeinde sich auf einen der drei Standorte Rheinkirche, Luther-Haus oder Dietrich-Bonhoeffer-Haus konzentrieren müssen - und die anderen zwei nicht mehr weiterbetreiben – aus drei Bezirken findet Gemeinde an einem Ort statt. mehr

 

Kirchen und Gemeinden in Duisburg

 

Katholische Kirche Duisburg Dekanat Duisburg-Mitte (ab 1. Oktober 2006)

PFARREI LIEBFRAUEN  (Pfarrkirche: St. Joseph)
Dellplatz 35
47051 Duisburg (Mitte)
Tel.: 0203/21900  Fax 0203/2981950
Pfarrer Bernhard Lücking
E-Mail:
liebfrauen.duisburg-mitte@bistum-essen.de

Mit den Gemeinden:

  • St. Michael
    Markusstraße 27
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/77895-0 und 7789510  Fax: 0203/7789566
    Pfarradministrator: Hans-Peter Latsch

    Filialkirche St. Petrus Canisius
    Sperlingsgasse 34
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/770169  Fax: 0203/7391763
    E-Mail: spc-du@t-online.de

  • St. Ludger
    Ludgeriplatz 33
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/355182 Fax: 0203/375728
    Rainer Hesse
    E-Mail:
    st.ludger.duisburg-neudorf@bistum-essen.de


    Filialkirche St. Elisabeth
    Duissernstraße 22
    47058 Duisburg (Duissern)
    Tel.: 0203/331698 Fax: 0203/342082
    Bruno Freyaldenhoven

  • St. Gabriel
    Gneisenaustraße 269
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/353592 Fax: 0203/362948
    Manfred Pötschick
    E-Mail:
    st.gabriel.duisburg-neudorf@bistum-essen.de

  • Kroatische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

  • Italienische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

Weitere Kirchen
(Kirchen, für die das Bistum keine
Kirchensteuermittel mehr zur Verfügung
stellen kann und über deren weitere
Verwendung noch zu beraten ist)

St. Clemens
, Klemensstraße 38, DU-Kaßlerfeld
Heilig Kreuz, Essenberger Straße 204, DU-Neuenkamp
Liebfrauen, Landfermannstraße, DU-Mitte
St. Anna, St. Anna-Weg 5, DU-Neudorf
St. Peter, Brückenstraße 32, DU-Hochfeld
Kapelle St. Martin, Werthacker, DU-Duissern

Fläche des Stadtgebietes 

232,8 qkm

Einwohner (12/2006) 
davon Katholiken  

498 000
180.074 (35,5 %)

Pfarrgemeinden 

50 (32 zum Bistum Essen,
18 zum Bistum Münster) 

aktive Priester 

71 (davon  50 Pfarrer) 

Priester im Ruhestand 

12

Diakone 

10

Ausländerseelsorger 

4

Gemeinde-/Pastoraleferent(inn)en 

20

Jugendpfleger/in

5

Katholische Schulen in freier Trägerschaft 

2 (Bischöfliche Gymnasien) 

Katholische Grundschulen 

12

Katholische Hauptschulen 

1

Katholische Kindergärten/Kinderhorte 

73

Kinderheime in katholischer Trägerschaft 

2

Krankenhäuser in katholischer Trägerschaft 

7

Fachklinik für Suchtkranke 

1

Altenheime in katholischer Trägerschaft 

7

Katholisches Jugendamt/BDKJ-Stadtstelle

1

Katholische Jugendberufshilfe

1

Offene Türen in katholischer Trägerschaft

3

Katholische Öffentliche Büchereien 

29

Katholische Familienbildungsstätten 

3

Katholisches Bildungswerk 

1

Klöster

2

Josef-Kiefer-Str. 4, 47051 Duisburg - 0203/24881

Dellplatz 29, 47051 Duisburg - 0203/2981987

Dellplatz 35, 47051 Duisburg - 0203/21900

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/997110

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951227

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951230

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Juliusstr. 10, 47053 Duisburg - 0203/662329

Marientorstr. 46, 47051 Duisburg - 0203/99299 - 0


Caritasverband (mit ca. 700 hauptamtlichen Mitarbeitern)

allgemeine Sozialberatung; Betreuungen; Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche;
sozialpädagogische Familienhilfe; Kur- u. Erholungshilfe; Schuldnerberatung; Beratung für
Frauen in Not- und Konfliktsituationen;
Suchthilfezentrum "Nikolausburg"; Beratungsstelle für ältere Menschen u. Angehörige; Altenhilfe u. -erholung; Begegnungsstätten;  Essen auf Rädern; Häusliche Alten- und Krankenpflege; Altenheime; Krankenhaussozialdienst; Katholische Krankenhaushilfe; Schifferkinderheim;
Reha-Einrichtung f. psychisch Behinderte; Appartementhaus für Mutter u. Kind; Sozialdienst für ausländische Einwohner; Rechtsberatung für Ausländer; Gemeindecaritas; ökumenische Bahnhofsmission