BZ-Home Kirchen und Gemeinden in Duisburg  Sonderseite




BZ-Sitemap

Salvatorkirche

Glühendes Stahlkreuz in der Salvatorkirche

Nachtaktion des Künstlers Walter Wittek


Duisburgs
Bahnhofsmission

Archiv







Kirchen und Gemeinden

Service-Telefon der evangelischen Kirche - Infos bis zum 24.03.2019

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 25. März 2019 von Frank Hufschmidt besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Meiderich Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 22. März 2019 heißt Pfarrer Jürgen Muthmann in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

Spieleabend in Obermarxloh: Gesellschaftsspiele für Jung und Alt
Zu einem Spieleabend lädt die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh in das Kinder- und Familienzentrum Lutherkirche, Wittenberger Straße 15, ein. Dort sind am Freitag, 22. März 2019 um 19.30 Uhr Karten-, Brett-, Taktik-, Geschicklichkeits- und Familienspiele aufgebaut. Spielwarenexperte Boris Roskothen stellt den Familienspaß vor und zeigt, wie´s geht. Im Eintrittspreis von fünf Euro sind die Getränke bereits enthalten. Anmeldungen sind bei Petra Rettkowski (0203 / 75969702) möglich.

 


Durchblicke-Gottesdienst in Obermeiderich
Im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich, Emilstraße 27, heißt es am Sonntag, 24. März 2019 um 18 Uhr wieder „Durchblicke – der etwas andere Gottesdienst“. Diesmal geht es um das Thema „Loyal sein“. Wie immer können Musik, neue Lieder und themenbezogene Anspiele erwartet werden. Weitere Infos unter www.durchblicke.de.

 


Sri Lanka und wilde Elefanten bei den aktiven Senioren
Pfarrer Frank Wessel ist Leiter des Evangelischen Binnenschifferdienstes und der Seemannsmission in Duisburg und dem Senioren-aktiv-Kreises des CVJM Duisburg Laar bekannt und beliebt durch seine Bild-Vorträge über seine Dienst- und Urlaubsreisen in alle Teile der Erde.
Jetzt berichtet er über eine private Urlaubsreise nach Sri Lanka, wo es tatsächlich passieren kann, dass ein Elefant vor dem Auto über die Straße läuft. Treffpunkt ist am Mittwoch, 20. März 2019 um 14.30 Uhr der Gemeindesaal der Kirche an der Apostelstraße 58. Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es unter Tel.: 0203 / 89388.

 


Fit mit Kind
Das evangelische Bonhoeffer Familienzentrum Obermarxloh an der Wittenberger Straße lädt Mütter mit ihren Kindern im Alter von sechs bis zwölf Monaten zum Fitnesskurs ein. Immer dienstags um 9.30 Uhr geht es um die Kräftigung der Muskulatur von Bauch, Oberschenkel, Po und Wirbelsäule.
Bei einigen Kräftigungsübungen kann das Baby als Trainingspartner mit einbezogen werden. Ansonsten haben die Kinder die Möglichkeit miteinander in Kontakt zu treten, zu spielen und die Umgebung zu erkunden. Abgerundet wird jeder Stunde mit einem Singspiel für die Kleinen. Zum Stillen ist genügend Platz und eine Wickelmöglichkeit ist selbstverständlich vorhanden. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Mehr Infos und Anmeldungen in der Kita (0203 / 75969702).

 


Kindermorgen in Neumühl
Zum Kindermorgen lädt die evangelische Kirchengemeinde Neumühl Jungen und Mädchen zwischen fünf und elf Jahren am Samstag, 23. März 2019 von 10 bis 12 Uhr in das Alte Pfarrhaus, Obermarxloher Straße 40. Bei jedem Kindermorgen geht es um eine Geschichte aus der Bibel. Dazu wird gesungen, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Wenn alle hungrig sind, gibt es ein gutes Frühstück. Eingeladen sind alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

 


Konfirmationsjubiläen in Hochfeld
Menschen, die vor 50 oder noch mehr Jahren in Hochfeld konfirmiert wurden, sollten sich den Himmelfahrtstag, 30. Mai 2019 vormerken. Die evangelische Gemeinde feiert dann in der Pauluskirche mit ihnen einen Festgottesdienst zur Erinnerung an die Konfirmation. Wer teilnehmen möchte, meldet sich im Gemeindebüro (montags 9 bis 12 Uhr, donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr, Tel.: 0203 / 73837091) an.

Mit der evangelischen Jugend zur Segelfreizeit
Seit einigen Jahren bietet die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg immer von Osterdienstag bis zum Sonntag nach Ostern Jugendsegelfreizeiten an. Das Programm ist in erster Linie vom Segelabenteuer geprägt. Dazu gehören aber auch Andachten, ein Freizeitgottesdienst, der Abschlussabend und Dienste beim Kochen, Einkaufen, Spülen, die die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 21 Jahren übernehmen.
Für die diesjährige Segeltour vom 23. bis zum 28. April sind noch wenige Plätze frei. Infos für Interessierte haben Pfarrer Stephan Blank und seine Frau Inken Blank, die gemeinsam die Freizeit leiten (Tel.: 0203 / 24808; stephan.blank@ekir.de).


Polizei informiert Senioren über Gefahren auf der Straße
Das Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West lädt zum Vortrag in die Gustav-Adolf-Str. 65 ein. Es geht am Donnerstag, 21. März 2019 um 14 Uhr um die Sicherheit auf der Straße, Hauptkommissar Schäfer klärt über die Gefahren auf. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind erforderlich (0203 / 79908111).

 


Kleider- und Spielzeugbörse in Obermeiderich
Das evangelische Familienzentrum Obermeiderich, Kanalstr. 5, veranstaltet am Samstag, 6. April 2019 Trödelmarkt. Wer selbst Kinderkleider oder Spielzeug verkaufen möchte, bekommt für fünf Euro und eine Kuchenspende einen Verkaufstisch und darf ab 9 Uhr aufbauen. Wer Schnäppchen sucht, hat dazu zwischen 10 und 15 Uhr Zeit. Tischreservierungen sind telefonisch möglich (Tel.: 0203 / 4280229). 

 


Anmeldungen zum Konfirmationsjubiläum
Die evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd lädt zur Feier der Jubiläumskonfirmation ein. Wer vor 50, 60 oder 65 Jahren konfirmiert wurde und gerne mitfeiern möchte, kommt am Pfingstmontag, 10. Juni 2019 um 11 Uhr zur Ungelsheimer Auferstehungskirche zum festlichen Gottesdienst und zum anschließenden Empfang, bei dem die Jubilare mit ihren Familien Erinnerungen austauschen können.
Anmeldungen sind bei den Pfarrern der Gemeinde Bodo Kaiser (Tel.: 0203 / 60847747) und Pfarrer Rainer Kaspers  (Tel.: 0203 / 7297702) möglich.

 


Kino-Kirche in Buchholz
Wieviel Symbolik aus dem christlichen Glauben steckt eigentlich in Kinofilmen? Und wie anders sieht man einen Kinofilm, wenn man zuvor spirituellen Input gab? Dieses Prinzip wird auch in diesem Jahr in der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis fortgesetzt. Das Vorbereitungsteam lädt dafür in die Jesus-Christus-Kirche an der Arlberger Str. ein, wo am Freitag, 22. März 2019 der Film „Die Hütte – ein Wochenende mit Gott“ läuft. Einlass ist um 18.30 Uhr, der Film beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

 

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 18. März 2019 von Mathias Weber-Ritzkowsky besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.



Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten.
Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 15. März 2019 heißt Prädikant Jürgen Lagoda in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.



Ökumenische Passionsandachten in Meiderich
Am Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit, die bis zum Karsamstag dauert. Gottesdienste und Andachten sollen darauf einstimmen, worum es in der Passionszeit in den vorösterlichen Wochen geht: um die Auslegung der Leidensgeschichte Jesu; um Gottes vergebende Liebe, die in Jesu Weg zum Kreuz sichtbar wird.
Ökumenische Passionsandachten jeweils mittwochs um 19 Uhr gibt es in Meiderich am 13. März in der Kapelle des Herzzentrums KWK, am 20. März in der katholischen Kirche Herz-Jesu, am 27. März  in der katholischen Kirche St. Michael, am 3. April in der evangelischen Kirche Obermeiderich, Emilstr. 27, und am 10. April in der evangelischen Kirche, Auf dem Damm 6.

 

Skatnachmittag in Neudorf
Das Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West bietet regelmäßig Skatnachmittage an, zu dem sich Interessierte von 13.30 bis 17 Uhr im Begegnungszentrum, Gustav-Adolf-Str. 65, treffen; die Karten werden alle zwei Wochen gekloppt. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 26. März 2019. Spielfreudige melden sich bei BBZ-Leiterin Alexandra Stoican (0203 / 79908111).

 

Ökumenische Bibelwoche in Neumühl
Um Paulus und Zugänge zu seinem Philipperbrief geht es bei der nächsten ökumenischen Bibelwoche in Neumühl. Christinnen und Christen treffen sich dafür von Montag, 18. März 2019 bis Donnerstag, 21. März 2019 jeweils von 18.30 bis 20 Uhr im Alten Pfarrhaus, Obermarxloher Str. 40.   

 

Beim Vater-Kind-Tag das Wasser entdecken
Nachmittage exklusiv für Vater und Kind bietet die Kita „Kinder unter dem Regenbogen“ des evangelischen Familienzentrums Duisburg Süd öfter an. Zum nächsten Projekt sind die Väter mit ihrem Nachwuchs am Freitag, 22. März 2019 zur „Lernwerkstatt Wasser“ eingeladen.
Dass es da in der Ungelsheimer Kita an der Blankenburger Str. 103a nicht nur entdeckerisch-neugierig, sondern vor allem nass zugeht, versteht sich von selbst: Zwischen 15 und 17 Uhr erkunden, beobachten und stellen Groß und Klein immer wieder aufs Neue fest, wie sich dieses fließende, verwandelbare Material verhält. Überprüft wird der Verlauf des Wassers mit Schläuchen, Bechern, Eimern, Spritzen, in Trichtern, Flaschen und Pipetten. Es fallen keine Kosten an, Anmeldungen sind in der Kita möglich (Tel.: 0203 / 78 22 20 oder kigaungelsheim@gmx.de).

 

Lügen haben kurze Beine

Ob Ausrede, Schwindel, Flunkern, Notlüge, Unwahrheit – der Übergang von der Wahrheit zur Lüge ist fließend. Genau darum geht es beim nächsten Kindermorgen in das evangelische Gemeindehaus Großenbaum, Lauenburger Allee 21. Es wird dort am Samstag, 16 März 2019 sicherlich keine Tipps zum Lügen geben. Aber es gibt Hinweise, wie Menschen vertrauensvoller miteinander umgehen können und wie bei anderen zu erkennen ist, dass sie nicht wahrhaft sprechen.
Der Kindermorgen richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen fünf und zwölf Jahren. Er wird von einem jungen Team von Ehrenamtlichen vorbereitet. Los geht es um 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück; anschließend wird miteinander gesprochen, gespielt und gebastelt. Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag von einem Euro erbeten. Um 12 Uhr endet der Kindermorgen.

 

Musikalische Abendandacht in Neudorf
Zu einer musikalischen Abendandacht lädt die evangelische Kirchengemeinde Neudorf-West Interessierte am Samstag, 16. März 2019 um 18 Uhr im Konfirmandenraum an der Christuskirche, Neudorfer Markt 22, ein. Die Abendandachten nehmen Taizégesänge und andere geistliche Lieder mit Klavierbegleitung auf; dazwischen werden Texte gelesen.


Was das Brechen und Teilen des Brotes Christinnen und Christen bedeutet
Ökumenischer Gesprächsabend in Großenbaum
Die ökumenischen Gespräche in Großenbaum gibt es drei Mal im Jahr. Sie dienen der Information und sollen zum Austausch und zur Auseinandersetzung mit ökumenischen Glaubensfragen anregen.
Zum ersten in diesem Jahr laden Pastor Ulrich Wojnarowicz und Pfarrer Ernst Schmidt in das evangelische Gemeindezentrum, Lauenburger Allee 21, ein. Dort geht am Donnerstag, 14. März 2019 ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ um Abendmahl und Eucharistie und was Christinnen und Christen das Brechen und Teilen des Brotes bedeutet. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 15. März 2019 heißt Prädikant Jürgen Lagoda in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Ökumenische Bibelwoche in Buchholz
Um Paulus´ Briefe an die Philipper geht es in der diesjährigen ökumenischen Bibelwoche in Buchholz. Evangelische und katholische Kirche aus Buchholz laden ein, an vier Abenden durch Texte aus dem Brief an die Philipper über den Apostel und den eigenen Glauben ins Gespräch zu kommen. Treffpunkte sind jeweils um 19 Uhr am 14., 21. und 28. März sowie am 4. April 2019 das evangelische Gemeindehaus an der Arlberger Straße 10. Weitere Informationen hat Pfarrer Björn Hensel (Tel.: 0203 / 702300).

 

Bruckner, Nies und Wilson im Gottesdienst
Die evangelische Kirchengemeinde Neudorf-West feiert am Sonntag, 17. März 2019 um 11 Uhr im Gemeindezentrum, Gustav-Adolf-Str. 65, einen Gottesdienst mit Chormusik. Es singt der Kirchenchor der Gemeinde unter der Leitung von Volker Nies. Zu hören sind kleinere Werke von Anton Bruckner, dem Londoner Komponisten Alan Wilson, sowie zwei ganz neue Stücke von Volker Nies. Der Chor singt im Wechsel mit der Gemeinde schöne Kirchenlieder wie das aktuelle Passionslied „Dieses Kreuz“ von Sam Samba.

 

Café Kirchendach in Hamborn
Das „Café Kirchendach“ der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn öffnet am Sonntag, 17. März 2019 im Gemeindehaus, Taubenstraße 14, von 15 bis 17 Uhr wieder seine Pforten. Der Verkaufserlös von Kaffee und selbst gebackenem Kuchen kommt der Sanierung der Friedenskirche Hamborn zugute.

 

Begegnung mit der Bibel
Zur Begegnung mit der Bibel lädt die evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort ein. Interessierte können am Montag, 11. März 2019, ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus Vogelsangplatz mit Pfarrer Jürgen Muthmann die Bibel „mal anders erleben, sich in Personen und Dinge versetzen - Zwischenräume füllen - selber bereichert werden.“ Bibelkenntnisse sind nicht notwendig. Weitere Infos hat Pfarrer Muthmann (Tel.: 0203 / 722383).

 

Kinderkirche in der Stadtmitte
Die evangelischen Kirchengemeinden Alt-Duisburg und Neudorf-West laden einmal im Monat Mädchen und Jungen im Alter von vier bis elf Jahren zum Kinderkirchenmorgen ein. An dem Samstag stehen zwischen 10 und 12.15 gemeinsames Singen, Geschichten hören und erleben, basteln und beten im Vordergrund. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Essen. Der nächste Termin ist Samstag, 16. März 2019 im Neudorfer Gemeindezentrum, Gustav-Adolf-Str. 65. Weitere Informationen hat Pfarrer Stephan Blank (0203 / 24808).

 

Ökumenische Bibelgesprächsabende in Duissern
Der ökumenische Arbeitskreis Duissern lädt Christinnen und Christen aller Konfessionen ein, einmal im Jahr ein biblisches Buch intensiver in den Blick zu nehmen, es zu lesen und zu fragen, welche Bedeutung es für Christinnen und Christen heute haben. In diesem Jahr geht es um ausgewählte Texte des Philipperbriefes, den Paulus aus dem Gefängnis der ersten Christengemeinde auf europäischem Boden zuschickte. Dort zieht er nach rund 15 Jahren Verkündigung, Gemeindegründungen, Erfolgen und Rückschlägen, Konflikten und Lösungen Bilanz. Sie lautet: „Freude und Dankbarkeit!“ Zur Diskussion darüber und zur Begegnung kommt es jeweils von 19 bis 20.30 Uhr am Dienstag, 19. März 2019 im Pfarrsaal St. Elisabeth, Duissernstr. 22, am Mittwoch, 20. März 2019 in der Notkirche, Martinstr. 39 und am Donnerstag, 21. März 2019 im Kirchsaal der Lutherkirche, Martinstr. 37. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Pfarrer Stefan Korn (Tel.: 0203 / 330490).

Ökumenische Taizé-Gebete im Duisburger Süden
Als Frère Roger Schutz 1949 die Gemeinschaft der Brüder von Taizé gründete, war ihm die Ökumene – die Versöhnung der Christen – ein Herzensanliegen. So forderte er bereits in der ersten Regel der Gemeinschaft von Taizé „Finde Dich niemals ab mit der Spaltung unter den Christen.” In diesem ökumenischen Geist von Taizé wollen evangelische und katholische Kirche im Duisburger Süden bis Ostern jeden zum gemeinsamen Beten und Musizieren zusammenfinden. Ein Team katholischer und evangelischer Christen bereitet wieder Texte und Gebete vor. Die Gruppe „MILLE CANTICA“ (tausend Lieder) sorgt für die musikalische Begleitung und gestaltet die Kirche jeweils auch mit Stofftüchern und Kerzen. Das nächste Taizé-Gebet gibt es am Sonntag, 17. März 2019 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Huckingen an der Angerhauserstr. 91.

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung und persönlicher Austausch Betroffener. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 14. März 2019 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45. Weitere Informationen haben die Gründer der Selbsthilfegruppe Horst Ambaum (Tel.: 0203 / 761427) und Pfarrer Friedrich Brand (Tel.: 0203 / 702988).

 

 

  

"Egal, welchen Weg die Gemeinde geht – ich werde ihn mitgehen"
Stephan Sadowski

Das sagte Pfarrer Mathias Immer von der evangelischen Kirchengemeinde Homberg-Hochheide bei seinem Dienstantritt. Auch wenn es ein beschwerlicher sein wird, wie sich jetzt herausstellt: Aufgrund der aktuellen Finanzsituation wird die Gemeinde sich auf einen der drei Standorte Rheinkirche, Luther-Haus oder Dietrich-Bonhoeffer-Haus konzentrieren müssen - und die anderen zwei nicht mehr weiterbetreiben – aus drei Bezirken findet Gemeinde an einem Ort statt. mehr

 

Kirchen und Gemeinden in Duisburg

 

Katholische Kirche Duisburg Dekanat Duisburg-Mitte (ab 1. Oktober 2006)

PFARREI LIEBFRAUEN  (Pfarrkirche: St. Joseph)
Dellplatz 35
47051 Duisburg (Mitte)
Tel.: 0203/21900  Fax 0203/2981950
Pfarrer Bernhard Lücking
E-Mail:
liebfrauen.duisburg-mitte@bistum-essen.de

Mit den Gemeinden:

  • St. Michael
    Markusstraße 27
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/77895-0 und 7789510  Fax: 0203/7789566
    Pfarradministrator: Hans-Peter Latsch

    Filialkirche St. Petrus Canisius
    Sperlingsgasse 34
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/770169  Fax: 0203/7391763
    E-Mail: spc-du@t-online.de

  • St. Ludger
    Ludgeriplatz 33
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/355182 Fax: 0203/375728
    Rainer Hesse
    E-Mail:
    st.ludger.duisburg-neudorf@bistum-essen.de


    Filialkirche St. Elisabeth
    Duissernstraße 22
    47058 Duisburg (Duissern)
    Tel.: 0203/331698 Fax: 0203/342082
    Bruno Freyaldenhoven

  • St. Gabriel
    Gneisenaustraße 269
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/353592 Fax: 0203/362948
    Manfred Pötschick
    E-Mail:
    st.gabriel.duisburg-neudorf@bistum-essen.de

  • Kroatische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

  • Italienische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

Weitere Kirchen
(Kirchen, für die das Bistum keine
Kirchensteuermittel mehr zur Verfügung
stellen kann und über deren weitere
Verwendung noch zu beraten ist)

St. Clemens
, Klemensstraße 38, DU-Kaßlerfeld
Heilig Kreuz, Essenberger Straße 204, DU-Neuenkamp
Liebfrauen, Landfermannstraße, DU-Mitte
St. Anna, St. Anna-Weg 5, DU-Neudorf
St. Peter, Brückenstraße 32, DU-Hochfeld
Kapelle St. Martin, Werthacker, DU-Duissern

Fläche des Stadtgebietes 

232,8 qkm

Einwohner (12/2006) 
davon Katholiken  

498 000
180.074 (35,5 %)

Pfarrgemeinden 

50 (32 zum Bistum Essen,
18 zum Bistum Münster) 

aktive Priester 

71 (davon  50 Pfarrer) 

Priester im Ruhestand 

12

Diakone 

10

Ausländerseelsorger 

4

Gemeinde-/Pastoraleferent(inn)en 

20

Jugendpfleger/in

5

Katholische Schulen in freier Trägerschaft 

2 (Bischöfliche Gymnasien) 

Katholische Grundschulen 

12

Katholische Hauptschulen 

1

Katholische Kindergärten/Kinderhorte 

73

Kinderheime in katholischer Trägerschaft 

2

Krankenhäuser in katholischer Trägerschaft 

7

Fachklinik für Suchtkranke 

1

Altenheime in katholischer Trägerschaft 

7

Katholisches Jugendamt/BDKJ-Stadtstelle

1

Katholische Jugendberufshilfe

1

Offene Türen in katholischer Trägerschaft

3

Katholische Öffentliche Büchereien 

29

Katholische Familienbildungsstätten 

3

Katholisches Bildungswerk 

1

Klöster

2

Josef-Kiefer-Str. 4, 47051 Duisburg - 0203/24881

Dellplatz 29, 47051 Duisburg - 0203/2981987

Dellplatz 35, 47051 Duisburg - 0203/21900

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/997110

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951227

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951230

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Juliusstr. 10, 47053 Duisburg - 0203/662329

Marientorstr. 46, 47051 Duisburg - 0203/99299 - 0


Caritasverband (mit ca. 700 hauptamtlichen Mitarbeitern)

allgemeine Sozialberatung; Betreuungen; Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche;
sozialpädagogische Familienhilfe; Kur- u. Erholungshilfe; Schuldnerberatung; Beratung für
Frauen in Not- und Konfliktsituationen;
Suchthilfezentrum "Nikolausburg"; Beratungsstelle für ältere Menschen u. Angehörige; Altenhilfe u. -erholung; Begegnungsstätten;  Essen auf Rädern; Häusliche Alten- und Krankenpflege; Altenheime; Krankenhaussozialdienst; Katholische Krankenhaushilfe; Schifferkinderheim;
Reha-Einrichtung f. psychisch Behinderte; Appartementhaus für Mutter u. Kind; Sozialdienst für ausländische Einwohner; Rechtsberatung für Ausländer; Gemeindecaritas; ökumenische Bahnhofsmission