BZ-Home Kirchen und Gemeinden in Duisburg  Sonderseite




BZ-Sitemap

Salvatorkirche

Glühendes Stahlkreuz in der Salvatorkirche

Nachtaktion des Künstlers Walter Wittek


Duisburgs
Bahnhofsmission

Archiv







Kirchen und Gemeinden

Service-Telefon der evangelischen Kirche - Infos bis zum 22. Juli 2018

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 23. Juli 2018 von Anja Buchmüller-Brand besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt die Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Neumühl Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

 

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 20. Juli 2018 heißt Pfarrer Michael Hüter in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Sommercafé in Obermarxloh für Spaziergänger und Radler
Am Sonntag, 22. Juli 2018 lädt das „Café am Blauen Haus“ Gemeindemitglieder, aber auch Radfahrer und Spaziergänger zum Verweilen und genießen ein. Die Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15, das Familienzentrum und das „Blaue Haus“ liegen so nah aneinander, dass die Gebäude zusammen einen schönen Innenhof bilden. Genau dort öffnet das Café, in dem zwischen 12 und 17 Uhr wieder zu günstigen Preisen Snacks und Erfrischungen, wie Wasser, Softdrinks, Weißbier, Radler, Kaffee und Tee sowie Hot Dogs, Brezeln, frische Waffeln und Eis angeboten werden. Aufsteller am Emscher-Radweg weisen Besuchern den Weg. Diese können ihre Fahrräder in sicherer Sichtweite des Cafés abstellen; Kinder können die Spielgeräte auf dem Außengelände nutzen.

 

Predigtreihe zu den Psalmen

An den beiden letzten Juli-Sonntagen geht es in den Gottesdiensten der evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd um verschiedenste Aspekte des spannenden Buches der Psalmen. Für Bodo Kaiser sind die Psalmen ein Buch, „mit dem wir das Beten lernen können.“ Der Pfarrer der evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd sagt auch: „Die Psalmen sind in der Bibel das wohl persönlichste Buch. Denn in ihnen begegnen wir ganz unmittelbar den Erfahrungen von Menschen, die Gott loben und ihm danken, aber auch klagen und fragen und bitten.“
Er predigt und gestaltet die Gottesdienste am 22. Juli 2018 um 9.30 Uhr in der Auferstehungskirche in Ungelsheim und um 11 Uhr im Gemeindezentrum in Huckingen zum Thema „Gotteslob als Kraftquelle des Glaubens. Wir singen Psalmlieder.“ Am Sonntag, 29. Juli 2018 geht es an den gleichen Orten zur gleichen Uhrzeit um „David – Harfenspieler und Psalmbeter.“

 

Alles zum Thema Vorsorgevollmacht
Mit einer Vorsorgevollmacht können Menschen andere bevollmächtigen, in Notsituationen bestimmte Aufgaben erledigen. Details zum Thema Vorsorgevollmacht gibt es bei einem Vortrag im Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West, Gustav-Adolf-Str. 65, am Dienstag, 24. Juli 2018 um 14 Uhr. Anmeldungen zu dem kostenfreien Vortrag werden erbeten (0203 / 79908111). 

 

 

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 16. Juli 2018 von Hans-Peter Lauer besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

 

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 13. Juli 2018 heißt Pfarrer i. R. Ekkehard Müller in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Musikalische Abendandacht in Neudorf
Zu einer musikalischen Abendandacht lädt die evangelische Kirchengemeinde Neudorf-West Interessierte am Samstag, 14. Juli 2018 um 18 Uhr im Konfirmandenraum an der Christuskirche, Neudorfer Markt 22, ein. Die Abendandachten nehmen Taizégesänge und andere geistliche Lieder mit Klavierbegleitung auf; dazwischen werden Texte gelesen.

 

Sommercafé in Obermarxloh für Spaziergänger und Radler
Am Sonntag, 15. Juli 2018 lädt das „Café am Blauen Haus“ Gemeindemitglieder, aber auch Radfahrer und Spaziergänger zum Verweilen und genießen ein. Die Lutherkirche an der Wittenberger Str. 15, das Familienzentrum und das „Blaue Haus“ liegen so nah aneinander, dass die Gebäude zusammen einen schönen Innenhof bilden.
Genau dort öffnet das Café, in dem zwischen 12 und 17 Uhr wieder zu günstigen Preisen Snacks und Erfrischungen, wie Wasser, Softdrinks, Weißbier, Radler, Kaffee und Tee sowie Hot Dogs, Brezeln, frische Waffeln und Eis angeboten werden. Aufsteller am Emscher-Radweg weisen Besuchern den Weg. Diese können ihre Fahrräder in sicherer Sichtweite des Cafés abstellen; Kinder können die Spielgeräte auf dem Außengelände nutzen.

 

Kinder- und Familientag mit Livemusik und Trödel
Für den Kinder- und Familientag am Samstag, 14. Juli 2018 vor der Hochfelder Pauluskirche brauchen Marion Brozek und ihr Team eigentlich nur schönes Wetter, denn alles andere ist organisiert. Von 11 bis 17 Uhr gibt es eine üppige Kuchenbar und Leckeres vom Grill, ein rockiges Bühnenprogramm mit Livemusik der drei Bands „Rockon“, „IcyRose“ und „NIKSMIT“. Für die kleinen gibt es Spiel- und Bastelstände. Weitere Highlights sind die Verkaufsstände mit Bastelarbeiten, die Handbemalung mit Hennafarbe und der Trödelmarkt; wer noch einen Platz zum Trödeln sucht, meldet sich bei Marion Brozek, Leiterin des evangelischen Jugendheimes Hochfeld (0203 / 663544). Unterstützt wird der Kinder- und Familientag von der EG-DU Hochfeld und natürlich von allen fleißigen Helfern vor Ort. Der Erlös ist für die Jugendarbeit der Gemeinde bestimmt.

 

Freitags-Treff in Obermeiderich erst im September
„Emils Pub“, der Freitags-Treff im Foyer des Gemeindezentrums an der Emilstraße 27, öffnet üblicherweise einmal im Monat. Wegen der Sommerferien ist dies erst am Freitag, 14. September 2018 ab 19 Uhr geöffnet. Das Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich verspricht dann wieder einen gemütlichen Abend mit Begegnungen und Gesprächen bei Getränken und Essen zu zivilen Preisen für Menschen jeden Alters. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 0203 / 425572.
 

Professoren und Studenten der alten Universität im Mittelpunkt der nächsten Salvatorführung
Margret Stohldreier führt regelmäßig Interessierte durch die Salvatorkirche. Sie zeigt den Besucherinnen und Besuchern die Epitaphe (Grabmale) und berichtet von den Schicksalen der dahinter stehenden Personen und Persönlichkeiten. Bei der nächsten Führung am Freitag, 13. Juli 2018 geht es ab 15 Uhr um Professoren und Studenten der alten Universität Duisburg. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Mehr Informationen gibt es telefonisch (0203 / 331622).

 

 

"Egal, welchen Weg die Gemeinde geht – ich werde ihn mitgehen"
Stephan Sadowski

Das sagte Pfarrer Mathias Immer von der evangelischen Kirchengemeinde Homberg-Hochheide bei seinem Dienstantritt. Auch wenn es ein beschwerlicher sein wird, wie sich jetzt herausstellt: Aufgrund der aktuellen Finanzsituation wird die Gemeinde sich auf einen der drei Standorte Rheinkirche, Luther-Haus oder Dietrich-Bonhoeffer-Haus konzentrieren müssen - und die anderen zwei nicht mehr weiterbetreiben – aus drei Bezirken findet Gemeinde an einem Ort statt. mehr

 

Kirchen und Gemeinden in Duisburg

 

Katholische Kirche Duisburg Dekanat Duisburg-Mitte (ab 1. Oktober 2006)

PFARREI LIEBFRAUEN  (Pfarrkirche: St. Joseph)
Dellplatz 35
47051 Duisburg (Mitte)
Tel.: 0203/21900  Fax 0203/2981950
Pfarrer Bernhard Lücking
E-Mail:
liebfrauen.duisburg-mitte@bistum-essen.de

Mit den Gemeinden:

  • St. Michael
    Markusstraße 27
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/77895-0 und 7789510  Fax: 0203/7789566
    Pfarradministrator: Hans-Peter Latsch

    Filialkirche St. Petrus Canisius
    Sperlingsgasse 34
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/770169  Fax: 0203/7391763
    E-Mail: spc-du@t-online.de

  • St. Ludger
    Ludgeriplatz 33
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/355182 Fax: 0203/375728
    Rainer Hesse
    E-Mail:
    st.ludger.duisburg-neudorf@bistum-essen.de


    Filialkirche St. Elisabeth
    Duissernstraße 22
    47058 Duisburg (Duissern)
    Tel.: 0203/331698 Fax: 0203/342082
    Bruno Freyaldenhoven

  • St. Gabriel
    Gneisenaustraße 269
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/353592 Fax: 0203/362948
    Manfred Pötschick
    E-Mail:
    st.gabriel.duisburg-neudorf@bistum-essen.de

  • Kroatische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

  • Italienische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

Weitere Kirchen
(Kirchen, für die das Bistum keine
Kirchensteuermittel mehr zur Verfügung
stellen kann und über deren weitere
Verwendung noch zu beraten ist)

St. Clemens
, Klemensstraße 38, DU-Kaßlerfeld
Heilig Kreuz, Essenberger Straße 204, DU-Neuenkamp
Liebfrauen, Landfermannstraße, DU-Mitte
St. Anna, St. Anna-Weg 5, DU-Neudorf
St. Peter, Brückenstraße 32, DU-Hochfeld
Kapelle St. Martin, Werthacker, DU-Duissern

Fläche des Stadtgebietes 

232,8 qkm

Einwohner (12/2006) 
davon Katholiken  

498 000
180.074 (35,5 %)

Pfarrgemeinden 

50 (32 zum Bistum Essen,
18 zum Bistum Münster) 

aktive Priester 

71 (davon  50 Pfarrer) 

Priester im Ruhestand 

12

Diakone 

10

Ausländerseelsorger 

4

Gemeinde-/Pastoraleferent(inn)en 

20

Jugendpfleger/in

5

Katholische Schulen in freier Trägerschaft 

2 (Bischöfliche Gymnasien) 

Katholische Grundschulen 

12

Katholische Hauptschulen 

1

Katholische Kindergärten/Kinderhorte 

73

Kinderheime in katholischer Trägerschaft 

2

Krankenhäuser in katholischer Trägerschaft 

7

Fachklinik für Suchtkranke 

1

Altenheime in katholischer Trägerschaft 

7

Katholisches Jugendamt/BDKJ-Stadtstelle

1

Katholische Jugendberufshilfe

1

Offene Türen in katholischer Trägerschaft

3

Katholische Öffentliche Büchereien 

29

Katholische Familienbildungsstätten 

3

Katholisches Bildungswerk 

1

Klöster

2

Josef-Kiefer-Str. 4, 47051 Duisburg - 0203/24881

Dellplatz 29, 47051 Duisburg - 0203/2981987

Dellplatz 35, 47051 Duisburg - 0203/21900

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/997110

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951227

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951230

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Juliusstr. 10, 47053 Duisburg - 0203/662329

Marientorstr. 46, 47051 Duisburg - 0203/99299 - 0


Caritasverband (mit ca. 700 hauptamtlichen Mitarbeitern)

allgemeine Sozialberatung; Betreuungen; Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche;
sozialpädagogische Familienhilfe; Kur- u. Erholungshilfe; Schuldnerberatung; Beratung für
Frauen in Not- und Konfliktsituationen;
Suchthilfezentrum "Nikolausburg"; Beratungsstelle für ältere Menschen u. Angehörige; Altenhilfe u. -erholung; Begegnungsstätten;  Essen auf Rädern; Häusliche Alten- und Krankenpflege; Altenheime; Krankenhaussozialdienst; Katholische Krankenhaushilfe; Schifferkinderheim;
Reha-Einrichtung f. psychisch Behinderte; Appartementhaus für Mutter u. Kind; Sozialdienst für ausländische Einwohner; Rechtsberatung für Ausländer; Gemeindecaritas; ökumenische Bahnhofsmission