BZ-Home Kirchen und Gemeinden in Duisburg  Sonderseite




BZ-Sitemap

Salvatorkirche

Glühendes Stahlkreuz in der Salvatorkirche

Nachtaktion des Künstlers Walter Wittek


Duisburgs
Bahnhofsmission

Archiv







Kirchen und Gemeinden

Service-Telefon der evangelischen Kirche - Infos bis zum 17. November

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 18. November 2019 von Rüdiger Klemm besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 15. November 2019 heißt Prädikant Jürgen Lagoda in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Kein Gottesdienst in der Salvatorkirche
Wegen der Gemeindeversammlung am Sonntag, 17. November 2019 feiert die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg an diesem Tag keinen Gottesdienst in der Salvatorkirche, sondern einen zentralen Gottesdienst in der Duisserner Lutherkirche, Martinstr. 37, um 10 Uhr. Ihr schließt sich dort direkt die Gemeindeversammlung an, bei der sich die Kandidierenden zur Presbyteriumswahl vorstellen.

 

Neuauflage vom „Himmlisch Backen“
Nachdem die erste Auflage des ökumenischen Backbuches blitzschnell vergriffen war, kommen evangelische und katholische Gemeinde dem Wunsch vieler Menschen nach und geben „Himmlisch Backen“ neu heraus. Die Idee zum Kirchenbackbuch hatte Pfarrer Bodo Kaiser aus Düsseldorf mitgebracht und sie funktionierte auch in Duisburg hervorragend - und das sogar ökumenisch: Beim Gemeindefest der evangelischen Auferstehungsgemeinde im Sommer letzten Jahres konnten Bürgerinnen und Bürger des Duisburger Südens ihre Lieblingskuchen und die dazugehörigen Rezepte mitbringen. Die Köstlichkeiten wurden direkt vor Ort fotografiert und zusammen mit den Beiträgen der katholischen Frauengemeinschaft Peter und Paul zu einem ökumenischen Backbuch gedruckt. Die neue Auflage ist jetzt in den Gemeinden für 9,99 Euro pro Buch erhältlich. Bestellungen nehmen Pfarrer Bodo Kaiser (Tel.: 0203 / 60847747 oder per Mail: bodo.kaiser@ekir.de) und Pastor Hermann-Josef Brandt (Tel.: 0203 / 781430; hermann-josef.brandt@bistum-essen.de) entgegen. Der Erlös kommt der Gemeindearbeit zu Gute.

 

Gemeinde sammelt wieder Lebensmittelspenden für Osteuropa

Fast 600 Kilogramm kamen bei der letzten Spendenaktion der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis zusammen, bei der Lebensmittel aller Art über das Friedensdorf Oberhausen als Winterhilfe nach Armenien, Georgien, Nagorny-Karabach und Tadschikistan auf die Reise geschickt wurden. Auch in diesem Jahr sammelt die Gemeinde wieder Fleischkonserven, Reis, Nudeln und Hülsenfrüchte, Mehl und Zucker, Kaffee, aber auch Winterhandschuhe, Zahnbürsten und Kindermützen. Die Spenden werden bis Donnerstag, 14. November 2019 am Wedauer Gemeindezentrum, Am See 8, montags 9 bis 12 Uhr und donnerstags 15 bis 18 Uhr angenommen. Alle Lebensmittel sollen mindestens noch ein Jahr lang haltbar sein.


Zwölf Minuten für Gott
Ökumenische Marktandacht in Neumühl
Immer, wenn freitags in Neumühl Markttag ist, laden evangelische und katholische Kirche um 10.30 Uhr zur Auszeit in der benachbarten Gnadenkirche, Obermarxloher Str. 40, ein. Die nächste ökumenische Marktandacht - sie stehen alle unter dem Thema „Zwölf Minuten für Gott“ - leitet Pater Tobias am 15. November 2019. 

 

Jugendliche erkunden mit Senioren die Handywelt
Die Smartphone-Kurse in der Seniorenbegegnungsstätte der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West sind ungewöhnlich, denn Teenager des benachbarten Jugendzentrums der Gemeinde erkunden mit den Rentnerinnen und Rentnern gemeinsam die Welt der intelligenten Mobiltelefone. Jung und Alt treffen sich am Mittwoch, 13. November 2019 um 17 Uhr im Gemeindezentrum Gustav-Adolf-Str. 65. Die Gebühr beträgt zehn Euro, Anmeldungen zum Handy-Kurs in der Seniorenbegegnungsstätte (0203 / 79908111) sind aufgrund der großen Nachfrage erforderlich.

 

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung und persönlicher Austausch Betroffener. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 14. November 2019 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45. Weitere Informationen haben die Gründer der Selbsthilfegruppe Horst Ambaum (Tel.: 0203 / 761427) und Pfarrer Friedrich Brand (Tel.: 0203 / 702988).

Computerkurs für Senioren
Die evangelische Beratungs- und Begegnungsstätte (BBZ) in Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Str. 1, bietet wieder einen Computerkurs für Seniorinnen und Senioren an. Diese können in ruhigem Anfängertempo die Grundlagen von Internet und Windows 10 ab dem 21. November 2019 jeden Donnerstag von 11 bis 12.30 Uhr erlernen. Weitere Infos und Anmeldungen gibt es am Telefon (0203/ 774134).

Kindern Grenzen setzen
Infoabend in der Kita
Um praktische Tipps und Tricks, wie man die Kommunikation mit Kindern verändern kann, um Regeln und Grenzen zu setzen, geht es bei einem Info- und Gesprächsnachmittag in der evangelischen Kita in Obermeiderich, Kanalstr. 5. Dort erläutert Diplom-Pädagogin Andrea Kasper am Donnerstag, 14. November 2019 ab 18 Uhr, wie wichtig es ist Grenzen zu setzen, wie dies am besten geschieht und was dabei beachtet werden muss. Anmeldungen für den kostenfreien Infoabend mit Kinderbetreuung sind erbeten unter Tel.: 0203 / 29512800.

 

Mit der Kirche ins Gespräch kommen
Presbyter und Ehrenamtliche der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich laden unter dem Motto „Kirche kann mich mal kennenlernen“ Interessierte dazu ein, mit ihnen über Kirche und Glaube ins Gespräch zu kommen. Ansprechen will die Gemeinde insbesondere die Menschen, die durch die großformatigen Plakate im Rahmen der Werbekampagne „Kirche kann mich mal...“ auf die Gemeinde aufmerksam wurden und ihr nun Fragen stellen möchten. Treffpunkt ist am Freitag, 15. November 2019 um 19 Uhr das Gemeindezentrum an der Emilstr. 27. 

 

Kinderdisco im Blauen Haus
Am Freitag, 15. November 2019 erklingt im Blauen Haus neben der Obermarxloher Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, ab 16.30 Uhr zwei Stunden lang tanzbare Musik für Kinder zwischen sechs und neun Jahren. Anmeldungen zur Kinderdisco nimmt Martina Herrmann, Jugendmitarbeiterin der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh gerne entgegen (Tel.: 0203 / 60692846).

 

 




Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 11. November 2019 von Winfried Mück besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-Ost Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 8. November 2019 heißt Pfarrer Jürgen Muthmann in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

 

Kindergruppe im Untermeidericher Begegnungscafé „die Ecke“
Im Untermeidericher Begegnungscafé „die Ecke“ an der Horststraße 44 lädt die evangelische Gemeinde zur Kindergruppe ein. Ab dem 8. November 2019 komme dort Mädchen und Jungen im Grundschulalter immer freitags von 16.30  bis 17.30 Uhr zum Basteln, Spielen, Tanzen, Lesen, Backen und natürlich ganz viel Lachen zusammen. Mehr Infos hat Yvonne de Temple-Hannappel (0203 / 45579270).

 

Martinstag in Obermarxloh
Für die kleinen Besucher des Kinder- und Familienzentrums Lutherkirche an der Wittenberger Straße 15 in Obermarxloh wird der Sonntag, 10. November 2019 besonders aufregend. Der Tag steht ganz im Zeichen von St. Martin. Ab 12 Uhr ist der Martinsmarkt geöffnet, dessen Verkaufsstände Deko, Kunsthandwerk und Selbstgemachtes sowie Essen und Getränke anbieten. Um 16.30 Uhr feiern Kinder, Eltern und Großeltern den Martinsgottesdienst in der Lutherkirche, zu dem die Laternen mitgebracht werden sollen. Am Ende des Gottesdienstes stellen sich die Mädchen und Jungen des Kindergartens in den Mittelgang und ziehen gemeinsam aus der Kirche aus. Höhepunkt ist der gemeinsame Martinszug um 17.30 Uhr mit der „Siedlergemeinschaft Frauenwiese“, der mit dem Martinsfeuer, dem Spiel und Vortrag der Mantelteilung und dem Verteilen der Martinstüten an die Kinder endet. Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 500 Menschen am Umzug. Inzwischen gibt es die schöne Tradition der Siedlergemeinschaft, für die Kinder Martinstüten mit Stutenkerl, Süßigkeiten und Obst zu packen. Die Tüten können im Familienzentrum bestellt werden. Wer Selbstgebasteltes zum Verkauf anbieten möchte, kann einen Stand bei Kindergartenleiterin Petra Rettkowski (0203 / 75969702) reservieren.

 

Kinderdisco in Buchholz
In den Disco-Raum des Jugendzentrums der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis an der Arlbeger Str. 10 kehrt am Freitag, 8. November 2019 von 19 bis 21 Uhr wieder Stimmung ein. Mädchen und Jungen zwischen sechs und zwölf Jahren können sich auf Musik, Tanz, Schlickerzeug, Getränke und Partyspiele freuen. Die jungen Partygänger feiern diesmal Halloween. Die jungen Tanzfreudigen sind deshalb gerne in passender Verkleidung gesehen. Der Eintritt kostet zwei Euro; Snacks und Getränke gibt es zu kinderfreundlichen Preisen. Mehr Infos hat Jugendleiterin Isa Dvorak (0203/703670).

 

Martinsmarkt in Wanheim
Die evangelische Kirchengemeinde Wanheim veranstaltet zum sechsten Mal einen Martinsmarkt im Gemeindehaus, Beim Knevelshof 45. Am Samstag, 9. November 2019 zwischen 12 und 17 Uhr finden die Besucher hier viele handgefertigte Geschenke aus Holz, Filz, Papier und Schmuck, einen Büchertisch, einen Kneipp-Stand sowie Gestricktes. Die Kirchengemeinde lädt ein zum Stöbern, Kaufen und Genießen von Kaffee, Kuchen, Gulasch- und Linsensuppe sowie anderen Leckereien. Der Erlös ist für die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde bestimmt.

 

Kindermorgen in Neumühl
Zum Kindermorgen lädt die evangelische Kirchengemeinde Neumühl Jungen und Mädchen zwischen fünf und elf Jahren am Samstag, 9. November 2019 von 10 bis 12 Uhr in das Alte Pfarrhaus, Obermarxloher Straße 40. Bei jedem Kindermorgen geht es um eine Geschichte aus der Bibel. Dazu wird gesungen, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Wenn alle hungrig sind, gibt es ein gutes Frühstück. Eingeladen sind alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

 

Auf den Spuren der Backsteingotik in Norddeutschland
Für die Ausflüge, die Pfarrer Stefan Korn aus der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg organisiert, kann man sich nicht früh genug anmelden, denn sie sind schnell ausgebucht. So lädt der Duisserner Pfarrer jetzt schon zu einer sechstägigen Reise ein, die im Mai 2020 in den Nordosten Deutschlands führt. Dort begeben sich die Reisenden mit Pfarrer Korn bei den Besuchen von Güstrow, Wittenberg, Schwerin, Wismar und Lübeck auf die Spuren der Backsteingotik in Norddeutschland. Mehr Infos hat Pfarrer Stefan Korn (Tel.: 0203 / 330490, stefan.korn@ekir.de).

 

Zwölf Minuten für Gott
Ökumenische Marktandacht in Neumühl
Immer, wenn freitags in Neumühl Markttag ist, laden evangelische und katholische Kirche um 10.30 Uhr zur Auszeit in der benachbarten
Gnadenkirche, Obermarxloher Str. 40, ein. Die nächste ökumenische Marktandacht - sie stehen alle unter dem Thema „Zwölf Minuten für Gott“ - leitet Pfarrer Michael Hüter am 8. November 2019. 

 

Freitags-Treff in Obermeiderich
„Emils Pub“, der Freitags-Treff im Foyer des Gemeindezentrums an der Emilstraße 27, ist am Freitag, 8. November 2019 ab 19 Uhr wieder geöffnet. Das Angebot der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich verspricht einen gemütlichen Abend mit Begegnungen und Gesprächen bei Getränken und Essen zu zivilen Preisen für Menschen jeden Alters. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 0203 / 425572.


Exkursion auf der Route der Industriekultur

Kirchen als Wahrzeichen der Stadt-Herne

Die nächste Bustour des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt führt am Samstag, 9. November 2019 nach Herne. Erste Besichtigungsstationen sind die evangelische Kreuzkirche und die katholische Bonifatiuskirche, die mit ihren prägnanten neugotischen Kirchtürmen die Wahrzeichen von Herne und seiner Stadtmitte, der Bahnhofsstraße. Mit der Schlosskapelle Strünkede rundet nicht nur die älteste Kirche, sondern das älteste Gebäude in Herne die Kirchentour ab. Die Abfahrt ist um 10 Uhr an der Kreuzeskirche Duisburg-Marxloh. Anmeldungen und mehr Infos bei Pfarrer  Hans-Peter Lauer (Tel.: 0203 / 4829133 oder hans-peter.lauer@ekir.de).

Neumühler Turmcafé
Am Sonntag, 3. November 2019 öffnet wieder das beliebte monatliche Neumühler Turmcafé ab 15 Uhr in der evangelischen Gnadenkirche am Hohenzollernplatz seine Türen.  Auch dieses Mal gibt es zu Kaffee und Tee leckere, zum größten Teil selbstgebackene Kuchen. Das Turmcafé geht auf eine Initiative von Gemeindegliedern zurück und wird immer von unterschiedlichen Gruppen der Gemeinde durchgeführt.
Gastgeber ist diesmal das Team um Martin Hintz. Der Verkaufserlös von Kaffee und Kuchen fließt wieder in die Instandhaltung der Gnadenkirche. Kuchenspenden sind gern gesehen und können im Alten Pfarrhaus, Obermarxloher Straße 40, Tel. 0203 / 580448, abgegeben werden.

 

Durchblicke-Gottesdienst in Obermeiderich
Im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich, Emilstraße 27, heißt es am Sonntag, 10. November 2019 um 18 Uhr wieder „Durchblicke – der etwas andere Gottesdienst“. Diesmal geht es um das Thema „Gott macht´s gut!“. Wie immer können Musik, neue Lieder und themenbezogene Anspiele erwartet werden. Weitere Infos unter www.durchblicke.de.

 

Modenschau, Tanzen, Schunkeln und Kaffeegenuss
Tag der Offenen Tür im BBZ Wanheimerort
Im Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) für Senioren an der evangelischen Gnadenkirche, Paul-Gerhardt-Str. 1, ist am Samstag, 9. November 2019 Tag der Offenen Tür: Zwischen 12 und 17 Uhr lässt sich gut im großen Bücherschrank stöbern, beim „Café Dreivierteltakt“ zu Kaffee, Tee, Kuchen tanzen und mitschunkeln und sogar eine Modenschau bestaunen. Ehrenamtliche präsentieren dabei Kleidung aus dem hauseigenen Modestübchen „Roter Teppich“, das keine hochpreisige Kleidung, aber gute gebrauchte Jacken, Mäntel, Röcke, Blusen, Hemden und Hosen anbietet. Mehr Infos hat BBZ-Leiterin Maria Hönes (Tel.: 0203 / 774134).

 

Martinsmarkt in Wanheim
Die evangelische Kirchengemeinde Wanheim veranstaltet zum sechsten Mal einen Martinsmarkt in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses, Beim Knevelshof 45. Am Samstag, 9. November 2019 finden die Besucher zwischen 12 und 17 Uhr dort viele handgefertigte Geschenke aus Holz, Filz, Papier und Schmuck, einen Büchertisch sowie Gestricktes. Die Kirchengemeinde lädt ein zum Stöbern, Kaufen und Genießen von Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien. 

 

Ökumenische Bibelwoche in Wanheimerort
Um das „Deuteronomium“, das 5. Buch Mose, geht es bei der diesjährigen ökumenischen Bibelwoche in Wanheimerort. Treffpunkte sind jeweils um 19.30 Uhr am Montag, 11. November 2019 in der evangelischen Gnadenkirche, Paul-Gerhardt-Str. 1, am Mittwoch, 13. November bei der Freien Gemeinde, Eschenstraße 14, und am Freitag, 15. November in St. Michael an der Erlenstraße. Weitere Informationen gibt es telefonisch (Tel.: 0203 / 772933).

 

Kinderkirche in der Stadtmitte
Die evangelischen Kirchengemeinden Alt-Duisburg und Neudorf-West laden einmal im Monat Mädchen und Jungen im Alter von vier bis elf Jahren zum Kinderkirchenmorgen ein. An dem Samstag stehen zwischen 10 und 12.15 Uhr gemeinsames Singen, Geschichten hören und erleben, basteln und beten im Vordergrund. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Essen. Der nächste Termin ist Samstag, 9. November 2019 im Neudorfer Gemeindezentrum, Gustav-Adolf-Str. 65. Weitere Informationen hat Pfarrer Stephan Blank (0203 / 24808).

 

Kindermorgen in Großenbaum
Am Samstag, 9. November 2019 sind alle Kinder von fünf bis elf Jahren zum Kindermorgen in das evangelische Gemeindehaus Großenbaum, Lauenburger Allee 21, eingeladen. Er beginnt um 9.30 Uhr mit einem Frühstück, das Klein und Groß gemeinsam vorbereiten. Anschließend wird gespielt und eine Geschichte über Gott erzählt. Für das Frühstück wird ein Kostenbeitrag von einem Euro erbeten. Um 12 Uhr endet der Kindermorgen.

 

 

  

"Egal, welchen Weg die Gemeinde geht – ich werde ihn mitgehen"
Stephan Sadowski

Das sagte Pfarrer Mathias Immer von der evangelischen Kirchengemeinde Homberg-Hochheide bei seinem Dienstantritt. Auch wenn es ein beschwerlicher sein wird, wie sich jetzt herausstellt: Aufgrund der aktuellen Finanzsituation wird die Gemeinde sich auf einen der drei Standorte Rheinkirche, Luther-Haus oder Dietrich-Bonhoeffer-Haus konzentrieren müssen - und die anderen zwei nicht mehr weiterbetreiben – aus drei Bezirken findet Gemeinde an einem Ort statt. mehr

 

Kirchen und Gemeinden in Duisburg

 

Katholische Kirche Duisburg Dekanat Duisburg-Mitte (ab 1. Oktober 2006)

PFARREI LIEBFRAUEN  (Pfarrkirche: St. Joseph)
Dellplatz 35
47051 Duisburg (Mitte)
Tel.: 0203/21900  Fax 0203/2981950
Pfarrer Bernhard Lücking
E-Mail:
liebfrauen.duisburg-mitte@bistum-essen.de

Mit den Gemeinden:

  • St. Michael
    Markusstraße 27
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/77895-0 und 7789510  Fax: 0203/7789566
    Pfarradministrator: Hans-Peter Latsch

    Filialkirche St. Petrus Canisius
    Sperlingsgasse 34
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/770169  Fax: 0203/7391763
    E-Mail: spc-du@t-online.de

  • St. Ludger
    Ludgeriplatz 33
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/355182 Fax: 0203/375728
    Rainer Hesse
    E-Mail:
    st.ludger.duisburg-neudorf@bistum-essen.de


    Filialkirche St. Elisabeth
    Duissernstraße 22
    47058 Duisburg (Duissern)
    Tel.: 0203/331698 Fax: 0203/342082
    Bruno Freyaldenhoven

  • St. Gabriel
    Gneisenaustraße 269
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/353592 Fax: 0203/362948
    Manfred Pötschick
    E-Mail:
    st.gabriel.duisburg-neudorf@bistum-essen.de

  • Kroatische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

  • Italienische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

Weitere Kirchen
(Kirchen, für die das Bistum keine
Kirchensteuermittel mehr zur Verfügung
stellen kann und über deren weitere
Verwendung noch zu beraten ist)

St. Clemens
, Klemensstraße 38, DU-Kaßlerfeld
Heilig Kreuz, Essenberger Straße 204, DU-Neuenkamp
Liebfrauen, Landfermannstraße, DU-Mitte
St. Anna, St. Anna-Weg 5, DU-Neudorf
St. Peter, Brückenstraße 32, DU-Hochfeld
Kapelle St. Martin, Werthacker, DU-Duissern

Fläche des Stadtgebietes 

232,8 qkm

Einwohner (12/2006) 
davon Katholiken  

498 000
180.074 (35,5 %)

Pfarrgemeinden 

50 (32 zum Bistum Essen,
18 zum Bistum Münster) 

aktive Priester 

71 (davon  50 Pfarrer) 

Priester im Ruhestand 

12

Diakone 

10

Ausländerseelsorger 

4

Gemeinde-/Pastoraleferent(inn)en 

20

Jugendpfleger/in

5

Katholische Schulen in freier Trägerschaft 

2 (Bischöfliche Gymnasien) 

Katholische Grundschulen 

12

Katholische Hauptschulen 

1

Katholische Kindergärten/Kinderhorte 

73

Kinderheime in katholischer Trägerschaft 

2

Krankenhäuser in katholischer Trägerschaft 

7

Fachklinik für Suchtkranke 

1

Altenheime in katholischer Trägerschaft 

7

Katholisches Jugendamt/BDKJ-Stadtstelle

1

Katholische Jugendberufshilfe

1

Offene Türen in katholischer Trägerschaft

3

Katholische Öffentliche Büchereien 

29

Katholische Familienbildungsstätten 

3

Katholisches Bildungswerk 

1

Klöster

2

Josef-Kiefer-Str. 4, 47051 Duisburg - 0203/24881

Dellplatz 29, 47051 Duisburg - 0203/2981987

Dellplatz 35, 47051 Duisburg - 0203/21900

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/997110

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951227

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951230

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Juliusstr. 10, 47053 Duisburg - 0203/662329

Marientorstr. 46, 47051 Duisburg - 0203/99299 - 0


Caritasverband (mit ca. 700 hauptamtlichen Mitarbeitern)

allgemeine Sozialberatung; Betreuungen; Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche;
sozialpädagogische Familienhilfe; Kur- u. Erholungshilfe; Schuldnerberatung; Beratung für
Frauen in Not- und Konfliktsituationen;
Suchthilfezentrum "Nikolausburg"; Beratungsstelle für ältere Menschen u. Angehörige; Altenhilfe u. -erholung; Begegnungsstätten;  Essen auf Rädern; Häusliche Alten- und Krankenpflege; Altenheime; Krankenhaussozialdienst; Katholische Krankenhaushilfe; Schifferkinderheim;
Reha-Einrichtung f. psychisch Behinderte; Appartementhaus für Mutter u. Kind; Sozialdienst für ausländische Einwohner; Rechtsberatung für Ausländer; Gemeindecaritas; ökumenische Bahnhofsmission