BZ-Home Kirchen und Gemeinden in Duisburg  Sonderseite




BZ-Sitemap

Salvatorkirche

Glühendes Stahlkreuz in der Salvatorkirche

Nachtaktion des Künstlers Walter Wittek


Duisburgs
Bahnhofsmission

Archiv







Kirchen und Gemeinden

Service-Telefon der evangelischen Kirche - Infos bis zum 26. November 2017

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten.
Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 24. November 2017 heißt Pfarrer i.R. Lorenz Grimoni in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 27. November 2017 von Kay Grimm besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

Reha-Sport in Neudorf
Das Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger (BBZ) der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West, Gustav-Adolf-Str. 65, lädt zum Rehabilitations-Sport ein. Er richtet sich speziell an Menschen mit starken Bewegungseinschränkungen, die an einer Gymnastik auf dem Hocker oder Stuhl teilnehmen möchten. Auch Teilnehmende, die auf einen Rollator, auf Unterarmgehstützen oder Gehstock angewiesen sind, können am Training teilnehmen. Unter qualifizierter Anleitung erlernen sie gezielte Übungen für den Alltag, die dabei unterstützen, mobil zu bleiben oder wieder mehr Beweglichkeit zu erlangen. Der Einstieg in den Kurs - immer donnerstags von 9.30 bis 10.15 Uhr - ist jederzeit möglich. Anmeldungen und Informationen im BBZ (Tel.: 0203 / 79908111).
 

Rockkonzert in der Pauluskirche
Es gibt wieder „Acoustic-Night-Rock“ in der Pauluskirche in Duisburg-Hochfeld, Wanheimerstr. 78. Am Samstag, 25. November 2017 treten dort ab 20 Uhr die Bands „Bool“ und „Waves of Turn“ auf. Letztere spielt eigene christliche Songs, „Bool“ hingegen bieten einen Rock-, Grunge- und Alternativemix. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die auftretenden Künstler wird gebeten.

 

Kino-Kirche in Buchholz

Wieviel Symbolik aus dem christlichen Glauben steckt eigentlich in Kinofilmen? Und wie anders sieht man einen Kinofilm, wenn man zuvor spirituellen Input zu diesem bekommen hat? Dies möchte das Team des Jugendzentrums der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis gemeinsam mit Besuchern der „Kino-Kirche“ herausfinden.
Zum Auftakt gibt es am Freitag, 24. November 2017 in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche an der Arlberger Str. Um 18.30 Uhr gibt eine kurze Einführung durch Pfarrer Dirk Sawatzki und um 19 Uhr läuft der Streifen „Zeiten des Aufruhrs“ mit der Starbesetzung um Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. Nach dem Film gibt es bis 22 Uhr die Möglichkeit, sich über den Inhalt auszutauschen.
Kleine Snacks und Getränke werden gegen Spende gereicht. Eingeladen sind zu diesem generationsübergreifenden Abend alle von Jung bis Alt ab 12 Jahren. Der Eintritt ist frei. Bei guter Resonanz soll hieraus eine Kino-Abend-Reihe entstehen, die dann weitere bekannte Filme unter Aspekten des Glaubens beleuchten möchte.

 

Bittgottesdienst für den Frieden

Zu einem gemeinsamen Bittgottesdienst für den Frieden laden evangelische und katholische Kirche am Mittwoch, 22. November 2017 um 19.30 in die Buchholzer Jesus-Christus-Kirche, Arlberger Str. 8, ein. Die Predigt hält Pastor Stephan Kiepe-Fahrenholz, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Duisburg, der seit langem ein gut informierter Kenner der sozialen Lage in Duisburg ist und Schwierigkeiten und Verantwortlichkeiten für diese Situation benennt. Den ersten Ökumenischen Bittgottesdienst für den Frieden haben katholische und evangelische Christen vor 50 Jahren gestaltet.  

 

Ökumenischer Gottesdienst in Huckingen

In Huckingen ist es gute Tradition, am evangelischen Buß- und Bettag einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern. In diesem Jahr laden evangelische und katholische Kirche dazu am Mittwoch 22. November 2017 um 19 Uhr in das evangelische Gemeindezentrum Huckingen, Angerhauser Straße 91, ein.

 

Kirchenkneipe in Meiderich
Immer an einem Freitag im Monat öffnet die Kirchenkneipe im evangelischen Gemeindezentrum Meiderich, Auf dem Damm 8. Am 24. November 2017 können die Besucher ab 19.30 Uhr wieder ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen und Getränken erwarten. Das Ganze gibt es in gemütlicher Atmosphäre, die zum Wohlfühlen einlädt und Platz für nette Gespräche lässt. Der Abend darf gerne mit einer Wochenschlussandacht um 19 Uhr in der benachbarten Kirche begonnen werden.

 

Bach-Arien zum Ewigkeitssonntag
Zum Ewigkeitssonntag erklingen am 26. November 2017 im Gottesdienst um 10 Uhr in der Salvatorkirche Werke Arien aus Bach-Kantaten. Es singt Gregor Finke (Bass).

 

Chor- und Instrumentalmusik zum Ewigkeitssonntag
Auch im Gottesdienst am 26. November 2017 um 10.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Wedau, Am See 8, wird zum Ewigkeitssonntag der Verstorbenen gedacht. Die angemessene Musik mit Werken von Bach und z.B. Guilmant interpretieren der Kirchenchor Trinitatis, Kirsten Kadereit-Weschta (Oboe) und Mechthild Dühr (Orgel) unter der Leitung von Martina Große-Verspohl. Liturgin ist Pfarrerin Ute Sawatzki.

 

Gedenken an die Verstorbenen
Am Ewigkeitssonntag, 26. November 2017 gedenkt die evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort in der Gnadenkirche, Paul-Gerhardt-Straße 1, um 11.15 Uhr der Verstorbenen. Wer möchte, kann für die Verstorbenen eine Kerze anzuzünden. Durch den Gottesdienst führen musikalisch Karen Sommer-Loeffen (Flöte) und Beate Hölzl (Orgel).

 

Ein Zeichen für den Frieden setzen
Friedensgebet der Religionen in St. Peter
Gemeinsam ein Zeichen für den Frieden setzen. Das ist das Anliegen des Friedensgebetes der Religionen, zu dem die DITIB Merkez Moschee und die DITIB-Bildungs- und Begegnungsstätte in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Bonhoeffer-Gemeinde, der Katholischen Gemeinde St. Peter und Paul, der Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen und dem Referat für interreligiösen und interkulturellen Dialog des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg einladen. Gelesen werden am Montag, 28. November 2017 um 19 Uhr in der katholischen Kirche St. Peter, Mittelstr. 2, Texte aus den Heiligen Schriften verschiedener Religionen. Anschließend werden Gebete aus den Glaubenstraditionen des Christentums, des Judentums und des Islam gesprochen. Zum Abschluss wird zu einem stillen Gebet eingeladen.

 

Gedenken an die Verstorbenen in Kirchen und auf dem Friedhof
Am Ewigkeitssonntag, 26. November 2017 gedenkt die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh der Verstorbenen: um 10 Uhr in der Kreuzeskirche und um 11 Uhr in der Lutherkirche. Zudem Gedenken die Gläubigen um 15 Uhr in der Kapelle auf dem evangelischen Friedhof Marxloh, Kaiser-Friedrich-Str/Schwabenstraße, der Menschen, die dort in den letzten zwölf Monaten bestattet wurden.

 

Kirchenübernachtung für Kinder
Die evangelische Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh lädt Mädchen und Jungen zwischen sechs und neun Jahren zur Kirchenübernachtung ein. Zusammen mit anderen Kindern und einem Betreuerteam wird am Freitag, 1. Dezember 2017 in der Lutherkirche gegessen, gespielt, Geschichten gehört und alles spannend gemacht. Treffpunkt ist um 18 Uhr das benachbarte im Kinder- und Familienzentrum an der Lutherkirche, Wittenberger Str. 15. Die Eltern können den Nachwuchs am nächsten Tag nach dem Frühstück um 10 Uhr abholen. Was die Kleinen für die Abenteuernacht mitbringen sollen, erfahren die Erwachsenen bei der Anmeldung von Jugendmitarbeiterin Martina Herrmann (0163 44 89 271).

„Liebe“ läuft im Gemeindekino unterm Kirchturm
Michel Hanekes Kammerspiel begleitet die Liebe zwischen Anne (Emmanuelle Riva) und Georg (Jean-Louis Trintignat) in den letzten Wochen und Tagen ihres gemeinsamen Lebens. Beide sind um die 80 und Musikprofessoren im Ruhestand. Für seinen Film „Liebe“ wurde Regisseur Michael Haneke 2012 auf den Filmfestspielen von Cannes mit der Goldenen Palme und mit einem Oscar ausgezeichnet. Zu sehen ist der Film im „Kino unter dem Kirchturm“ am Freitag, 24. November 2017 um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Ungelsheim, Sandmüllersweg. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss sind die Kinofans zu einem Getränk und Film-Gesprächen eingeladen.

 

 

Kindermorgen in Neumühl
Zum Kindermorgen lädt die evangelische Kirchengemeinde Neumühl Jungen und Mädchen zwischen fünf und elf Jahren am Samstag, 18. November 2017 von 10 bis 12 Uhr in das Alte Pfarrhaus, Obermarxloher Straße 40. Bei jedem Kindermorgen geht es um eine Geschichte aus der Bibel. Dazu wird gesungen, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Wenn alle hungrig sind, gibt es ein gutes Frühstück. Eingeladen sind alle Kinder zwischen fünf und elf Jahren.

 

Durchblicke-Gottesdienst in Obermeiderich
„Durchblicke – der etwas andere Gottesdienst“ heißt es wieder am Sonntag, 19. November 2017 um 18 Uhr im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich, Emilstraße 27. Das Thema des Gottesdienstes lautet „Alles aus?“ Wie immer können Musik, neue Lieder und themenbezogene Anspiele erwartet werden. Weitere Infos unter www.durchblicke.de.

 

Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und Angehörige
Eine Krebsdiagnose zu erhalten, verändert das Leben. Fragen, Ängste und Ratlosigkeit bestimmen häufig den Alltag. In dieser Situation ist nicht nur medizinische Hilfe notwendig, sondern auch menschliche Unterstützung. In Wanheim gibt es deshalb eine Selbsthilfegruppe für Männer mit Krebs und deren Angehörige. Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 16. November 2017 um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Wanheim, Beim Knevelshof 45. Weitere Informationen haben die Gründer der Selbsthilfegruppe Horst Ambaum (Tel.: 0203 / 761427) und Pfarrer Friedrich Brand (Tel.: 0203 / 702988).

 

Kinderbibelmorgen in Wanheimerort
Die evangelische Gemeinde Wanheimerort lädt wieder zum Kinderbibelmorgen. Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren treffen sich am Samstag, 18. November 2017 im Gemeindehaus Vogelsangplatz und beginnen den Bibelmorgen um 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Früh-stück. Weitere Informationen hat Pfarrer Jürgen Muthmann (Tel.: 0203 / 722383).

 

Kinderkirche in Alt-Duisburg
Einmal im Monat, samstags von 10 bis 12 Uhr, findet in der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Duisburg die „Kinderkirche“ für alle Mädchen und Jungen im Alter von vier bis elf Jahren statt. Im Anschluss daran wird zum Mittagessen eingeladen. Der nächste Termin ist Samstag, 18. November 2017 in der Salvatorkirche. Weitere Informationen hat Pfarrer Stephan Blank (0203 / 24808).

 

Meditativer Abendgottesdienst in der Obermarxloher Lutherkirche
„Angedacht“ ist ein meditativ-kreativer Abendgottesdienst für alle, die Atem holen möchten für die Seele, neue Impulse mitnehmen möchten in den Alltag oder einfach nur zur Besinnung kommen wollen. Der nächste Gottesdienst dieser Art wird am Mittwoch, 15. November 2017 um 20 Uhr in der Obermarxloher Lutherkirche, Wittenberger Str. 15, gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit, bei Tee und Gebäck noch in ruhiger Atmosphäre in der Kirche zu verweilen.

 

Ökumenisches Abendgebet in der Kreuzeskirche
Beim ökumenischen Abendgebet in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, lesen evangelische und katholische Christen gemeinsam aus der Bibel und sprechen über ihren Glauben. Das nächste Abendgebet ist am Freitag, 17. November 2017 um 18 Uhr.

 

Anmeldungen zum Krippenspiel in der Duisserner Lutherkirche

Am Heiligabend, 24. Dezember 2017 führt eine Kinderschar um 16 Uhr in der Duisserner Lutherkirche an der Martinstr. im Familiengottesdienst das Krippenspiel auf. Christina Heidemann, Andrea van Weelden und Pfarrer Stefan Korn, die das Spiel leiten, haben acht Probentermine eingeplant. Kinder ab sechs Jahren können jetzt angemeldet werden. Mehr Infos hat Pfarrer Korn (Tel.: 0203 / 330490).   

 

Auf den Spuren Luthers

Ökumenische Studienfahrt nach Wittenberg & Co
Auch im Jahr nach dem großen Reformationsjubiläum ist es interessant, den Lebensstationen des Reformators Martin Luther und den Anfangsereignissen der Reformation nachzugehen. Das denken sich evangelische und katholische Christen aus dem Duisburger Süden und laden zu einer ökumenischen Studienfahrt ein. Geleitet wird sie von Pfarrer Björn Hensel und Pfarrer Roland Winkelmann und führt vom 30. Juli bis zum 9. August 2018 in den Osten Deutschlands zu den Stationen Eisleben, Mansfeld, Magdeburg, Erfurt, Wittenberg, Frankenhausen und Torgau. Einen Informationsabend mit weiteren Einzelheiten gibt es am Freitag, 17. November 2017 um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Buchholz, Arlberger Str. 12. Mehr Infos hat Pfarrer Hensel (Tel.: 0203 / 702300).

 

Vorweihnachtlicher Basar in Wedau
Handarbeiten, selbstgemachte Köstlichkeiten, Süßes und Feuriges und selbstgebastelte Kleinigkeiten soll es beim Basar der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis im Wedauer Gemeindehaus, Am See 8, auch in diesem Jahr geben. Geöffnet ist der Markt, bei dem es auch Kaffee und ein großes Kuchenbuffet gibt, am Samstag, 18. November 2017 von 14 bis 17 Uhr und am Sonntag, 19. November 2017 von 11.30 bis 13 Uhr.

 

Streit-Gottesdienst zur Ökumenischen Friedensdekade
Jedes Jahr im November laden Kirchengemeinden und Gruppen zu Friedensgebeten und besonderen Veranstaltungen ein. In der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis haben Jugendliche einen Gottesdienst zum Thema „Streit!“ vorbereitet. Sie berichten von der Erkenntnis: „Aber manchmal muss man streiten, um Frieden und Gerechtigkeit für alle zu erreichen. Wer nicht streitet, kann sich auch nicht einsetzen für das, woran er glaubt. Von Jesus haben wir dazu gelernt, die Perspektiven immer wieder zu wechseln, um einen neuen Blick auf alte Herausforderungen und die Nöte der Menschen zu bekommen.“ Gefeiert wird der Gottesdienst, in dem auch Gospelmusik zu hören ist, am Sonntag, 19. November 2019 um 10.30 Uhr in der Wedauer Kirche, Am See 8.

 

Café Kirchendach in Hamborn
Das „Café Kirchendach“ der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn öffnet am Sonntag, 19. November 2017 im Gemeindehaus, Taubenstraße 14, von 15 bis 17 Uhr wieder seine Pforten. Der Verkaufserlös von Kaffee und selbst gebackenem Kuchen kommt der Sanierung der Friedenskirche Hamborn zugute.

  

  

"Egal, welchen Weg die Gemeinde geht – ich werde ihn mitgehen"
Stephan Sadowski

Das sagte Pfarrer Mathias Immer von der evangelischen Kirchengemeinde Homberg-Hochheide bei seinem Dienstantritt. Auch wenn es ein beschwerlicher sein wird, wie sich jetzt herausstellt: Aufgrund der aktuellen Finanzsituation wird die Gemeinde sich auf einen der drei Standorte Rheinkirche, Luther-Haus oder Dietrich-Bonhoeffer-Haus konzentrieren müssen - und die anderen zwei nicht mehr weiterbetreiben – aus drei Bezirken findet Gemeinde an einem Ort statt. mehr

 

Kirchen und Gemeinden in Duisburg

 

Katholische Kirche Duisburg Dekanat Duisburg-Mitte (ab 1. Oktober 2006)

PFARREI LIEBFRAUEN  (Pfarrkirche: St. Joseph)
Dellplatz 35
47051 Duisburg (Mitte)
Tel.: 0203/21900  Fax 0203/2981950
Pfarrer Bernhard Lücking
E-Mail: liebfrauen.duisburg-mitte@bistum-essen.de

Mit den Gemeinden:

  • St. Michael
    Markusstraße 27
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/77895-0 und 7789510  Fax: 0203/7789566
    Pfarradministrator: Hans-Peter Latsch

    Filialkirche St. Petrus Canisius
    Sperlingsgasse 34
    47055 Duisburg (Wanheimerort)
    Tel.: 0203/770169  Fax: 0203/7391763
    E-Mail: spc-du@t-online.de

  • St. Ludger
    Ludgeriplatz 33
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/355182 Fax: 0203/375728
    Rainer Hesse
    E-Mail: st.ludger.duisburg-neudorf@bistum-essen.de


    Filialkirche St. Elisabeth
    Duissernstraße 22
    47058 Duisburg (Duissern)
    Tel.: 0203/331698 Fax: 0203/342082
    Bruno Freyaldenhoven

  • St. Gabriel
    Gneisenaustraße 269
    47057 Duisburg (Neudorf)
    Tel.: 0203/353592 Fax: 0203/362948
    Manfred Pötschick
    E-Mail: st.gabriel.duisburg-neudorf@bistum-essen.de

  • Kroatische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

  • Italienische Gemeinde (Kirche St. Joseph)

Weitere Kirchen
(Kirchen, für die das Bistum keine
Kirchensteuermittel mehr zur Verfügung
stellen kann und über deren weitere
Verwendung noch zu beraten ist)

St. Clemens
, Klemensstraße 38, DU-Kaßlerfeld
Heilig Kreuz, Essenberger Straße 204, DU-Neuenkamp
Liebfrauen, Landfermannstraße, DU-Mitte
St. Anna, St. Anna-Weg 5, DU-Neudorf
St. Peter, Brückenstraße 32, DU-Hochfeld
Kapelle St. Martin, Werthacker, DU-Duissern

Fläche des Stadtgebietes 

232,8 qkm

Einwohner (12/2006) 
davon Katholiken  

498 000
180.074 (35,5 %)

Pfarrgemeinden 

50 (32 zum Bistum Essen,
18 zum Bistum Münster) 

aktive Priester 

71 (davon  50 Pfarrer) 

Priester im Ruhestand 

12

Diakone 

10

Ausländerseelsorger 

4

Gemeinde-/Pastoraleferent(inn)en 

20

Jugendpfleger/in

5

Katholische Schulen in freier Trägerschaft 

2 (Bischöfliche Gymnasien) 

Katholische Grundschulen 

12

Katholische Hauptschulen 

1

Katholische Kindergärten/Kinderhorte 

73

Kinderheime in katholischer Trägerschaft 

2

Krankenhäuser in katholischer Trägerschaft 

7

Fachklinik für Suchtkranke 

1

Altenheime in katholischer Trägerschaft 

7

Katholisches Jugendamt/BDKJ-Stadtstelle

1

Katholische Jugendberufshilfe

1

Offene Türen in katholischer Trägerschaft

3

Katholische Öffentliche Büchereien 

29

Katholische Familienbildungsstätten 

3

Katholisches Bildungswerk 

1

Klöster

2

Josef-Kiefer-Str. 4, 47051 Duisburg - 0203/24881

Dellplatz 29, 47051 Duisburg - 0203/2981987

Dellplatz 35, 47051 Duisburg - 0203/21900

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/997110

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951227

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951230

Am Burgacker 14-16, 47051 Duisburg - 0203/2951 - 0

Juliusstr. 10, 47053 Duisburg - 0203/662329

Marientorstr. 46, 47051 Duisburg - 0203/99299 - 0


Caritasverband (mit ca. 700 hauptamtlichen Mitarbeitern)

allgemeine Sozialberatung; Betreuungen; Beratungsstelle für Eltern, Kinder u. Jugendliche;
sozialpädagogische Familienhilfe; Kur- u. Erholungshilfe; Schuldnerberatung; Beratung für
Frauen in Not- und Konfliktsituationen;
Suchthilfezentrum "Nikolausburg"; Beratungsstelle für ältere Menschen u. Angehörige; Altenhilfe u. -erholung; Begegnungsstätten;  Essen auf Rädern; Häusliche Alten- und Krankenpflege; Altenheime; Krankenhaussozialdienst; Katholische Krankenhaushilfe; Schifferkinderheim;
Reha-Einrichtung f. psychisch Behinderte; Appartementhaus für Mutter u. Kind; Sozialdienst für ausländische Einwohner; Rechtsberatung für Ausländer; Gemeindecaritas; ökumenische Bahnhofsmission