BZ-Home

           Termine der Universität Duisburg-Essen

  Sonderseiten - Uni



BZ-Sitemap

Universität Duisburg-Essen

Archiv
Alte Universität







 

UDE-Termine 2019

Was ist an der Uni los?      

 

Dienstag, 23. April, 18 bis 20 Uhr

Die English Language Movie Society der UDE-Fakultät für Anglistik zeigt Studierenden den englischsprachigen Film „BlackkKlansman“. Hauptdarsteller ist ein Afro-Amerikaner, der getarnt als weißer Rassist den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Mit einem jüdischen Freund zeigt er, wie der KKK-Ableger in Colorado Springs einen Anschlag plant. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 2.

Dienstag, 23. April, 18 bis 20 Uhr

In städtischen und ländlichen Lebenswelten der Schweiz waren „Seelenbeschreibungen“ während des 17./18 Jahrhunderts Zeugnisse früher Volksbildung. Michael Egger (Zürich) berichtet Genaueres im Kolloquium „Forschungsprobleme der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte“. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße 12.

Dienstag, 23. April, 18.30 Uhr

Der Filmclub Essen wirft für Studierende den Streifen „The Nun“ an die Wand. Erzählt wird von einer jungen Nonne in Rumänien, die sich tötet, einem traumatisierten Priester und einer Novizin, die den Fall aufklären sollen und das sündhafte Leben der Klostergemeinschaft aufdecken. Campus Essen, S05 T00 B71, Universitätsstraße 2.

Mittwoch, 24. April, 13 Uhr

Auch Magnete können frustriert sein und bilden Quantenspinflüssigkeiten. Wie das die üblichen magnetischen Wechselwirkungen verhindert, erklärt Prof. Dr. Philipp Gegenwart (Augsburg) im Physikalischen Kolloquium. Campus Duisburg, MC 122, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

Mittwoch, 24. April, 13.15 bis 14 Uhr

Welche Rolle der Mensch in automatisierten Systemen spielt, erläutert in der Kleinen Form der Soziologe Dr. Robert Seyfert. Campus Essen, Bibliothekshörsaal, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 24. April, 14 bis 16 Uhr

Mit dem römisch-jüdischen Vertrag von 162 vor Christus nach 1 Makk. 8 beschäftigt sich Prof. Dr. Victor Parker (Christchurch) im Althistorischen Kolloquium. Campus Essen, R12 V05 D20, Universitätsstraße 12.

Mittwoch, 24. April, 20 Uhr

Das Gespräch über Bücher dreht sich um Christian Krachts Abenteuerroman „Imperium“. Erzählt wird die Geschichte des Aussteigers August Engelhardt, der die Kokosnuss Anfang des 20. Jahrhunderts als göttliche Frucht verehrt. Prof. Dr. Alexandra Pontzen und Prof. Dr. Michael Niehaus diskutieren mit Dr. Pierre Mattern (Hagen). Essen, Zentralbibliothek, Gildehof, Hollestraße 3.

Donnerstag, 25. April, 19 bis 22 Uhr

Im LichtspielZentrum Duisburg läuft für Studierende der Science-Fiction-Film „Venom“. Protagonist ist ein gleichnamiger Alien, der ein Superheld besonderer Art ist. Statt einer Verkleidung hat er ein teerartig-schleimiges Äußeres zu bieten, das aus der Symbiose mit einem menschlichen Wirt stammt. Campus Duisburg, LA 0034, Lotharstraße 65.