BZ-Home            Termine der Universität Duisburg-Essen   Sonderseiten - Uni



BZ-Sitemap

Archiv
 






UDE: Termine

UDE-Termine 2018

Was ist an der Uni los?     

 

Montag, 22. Januar, 14 bis 16 Uhr

Der Arbeitskreis Literatur liest Texte des Dramatikers George Bernard Shaw im Verein für Lebenslanges Lernen. Campus Essen, S05 T00 B83, Universitätsstraße 5.

 

Montag, 22. Januar, 19.30 Uhr

Wie es mit den deutsch-französischen Beziehungen nach den Wahlen und der Zukunft Europas aussieht, diskutieren auf Französisch Prof. Dr. Volker Steinkamp, Pascal Thibaut (Radio France) und David Babin (Deutsch-Französisches Kulturzentrum). Anmeldung: dfkz@stadtbibliothek.essen.de oder 0201/8842325. Essen, Deutsch-Französisches Kulturzentrum, Brigittastraße 34.

 

Dienstag, 23. Januar, 16 bis 18 Uhr

Im Mediävistischen Kolloquium zeigt Dr. Aleksej Burov (Vilnius), wie Zeit und Endzeit in der deutschen Literatur des Mittelalters konzipiert wurden. Campus Essen, R12 S05 H81, Universitätsstraße 12.

 

Dienstag, 23. Januar, 18 Uhr

Was Menschen bei der Migration zwischen Indien und Afrika erleben bzw. erlebt haben, berichtet Dr. Margret Frenz (Bayreuth) im Forschungskolloquium der außereuropäischen und der frühneuzeitlichen Geschichte. Campus Essen, R12 V05 D81, Universitätsstraße 12.

 

Mittwoch, 24. Januar, 13.15 bis 14 Uhr

Wie sich Internetsucht psychologisch analysieren lässt, erklärt Prof. Dr. Matthias Brand in der Kleinen Form. Campus Essen, Senatssitzungssaal, T01 S04 B34, Universitätsstraße 2.

 

Mittwoch, 24. Januar, 14 bis 16 Uhr

Ausgewählte Violinkonzerte präsentiert Prof. Dr. Norbert Linke mit CDs im studium-generale-Seminar. Campus Duisburg, Kammermusiksaal, LC 126, Lotharstraße 65.

 

Mittwoch, 24. Januar, 16 bis 18 Uhr

Aus dem Alltag genommen und ins Museum gestellt, erscheinen Dinge am ‚falschen‘ Ort mit neuer Identität. Wie sich dieser Wandel vollzieht, erläutert der Direktor des Ruhr Museums, Theo Grütter, in der Ringvorlesung „Interkulturelle Geschichte – Heterogentität – Inklusion“. Campus Essen, Glaspavillon, R12 S00 H12, Universitätsstraße 12.

 

Mittwoch, 24. Januar, 18.30 Uhr

Wie frei Zeichner bei Motiven für religiöse Karikaturen sind und wo sie an Grenzen stoßen, zeigt der Karikaturist Pfarrer Holger Pyka auf der Vernissage „Ich habe ja nichts gegen Humor. Aber.“. Campus Essen, Evangelische Studierendengemeinde, Die Brücke, ESG-Saal, Universitätsstraße 19.

 

Mittwoch, 24. Januar, 19.30 Uhr

Wie soziale Ungleichheit im Bildungssystem möglich ist und sich zeigt, analysiert Prof. Dr. Nicolle Pfaff im Uni-Colleg. Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Mülheimer Straße/Ecke Lotharstraße.

 

Donnerstag, 25. Januar, 12 bis 14 Uhr

Was die Bezüge zum Jahr 1968 im Werk des Schriftstellers Thomas Brasch ausmacht, verdeutlicht Prof. Dr. Clemens Kammler in der Vorlesung „1968 und die Folgen. Literatur und Zeitgeschichte“. Campus Essen, S03 V00 E71, Universitätsstraße 2.

 

Donnerstag, 25. Januar, 19 Uhr

Was Gesetz und Freiheit aus jüdischer Sicht bedeuten, referiert Prof. Dr. Ephraim Meit (Ramat Can/Hamburg) in der Reihe „Freiheit in den Religionen“. Veranstalter sind die UDE und die Evangelischen Kirchenkreise Duisburg und Essen. Duisburg, Salvatorkirche, Burgplatz (neben dem Rathaus).

 

Freitag, 26. Januar, 19.30 Uhr

Weltsongs der Komponisten Oscar Straus, Emmerich Kálmán, Friedrich Hollaender und Paul Abraham bringen die Sopranistinnen Stefanie Bußkönning und Annette Linke und Norbert Linke am Piano zu Gehör. Campus Duisburg, Kammermusiksaal, LC 126, Lotharstraße 65.

 

Sonntag, 28. Januar, 16 Uhr

Musikalische Bilderwelten lässt das Universitätsorchester beim Festkonzert entstehen. Gespielt werden u.a. „Der verzauberte See“ von Anatolij Ljadow, Tschaikowskys Konzert für Violine und Orchester und Smetanas Moldau. Theater Duisburg, Neckarstraße 1.