BZ-Home   DFB aktuell Sonderseiten


 

BZ-Sitemap


Nationalteam
Männer


Alle EM-Spiele GER EM 2020 
Ewige EM-Tabelle

Rahmentermine 2019/20

Frauen aktuell 

Frauen-Leitseite
Alle LS ab 1982 

WM 2019

WM-Nationen

Alle NL-Spiele

Nationalteam

Spielerbilanz 2018/19 mit WM und NL

Nationalspieler seit 1908 von A - L   // Nationalspieler M - Z 

WM-Leitseite
WM 2018
WM-Quali

National-League
Confedcup 2017


U21-EM 2017
Olympia: U21



Frauen-EM 2017

Frauen-Erg.

Leitseite OL 2016
Olympia U21

 

Archiv
2019
Juli - Dez 2018

Jan - Juni 2018
Juli - Dez 2017
Jan - Jun 2017

Aug - Dez 2016

Jan - Juli 2016

Jan - Juli 2015
Juli - Dez 2015 

Jan - Juni 2014
Juli  - Dez 2014

Jan - Apr 2013

Mai - Dez 2013

 


Frauen aktuell
international
Vergleiche


WM 2010
EM 2012
EM-Spiele
Länderspiele
1 - 250 
251 -500 
501 - 750
751 - 1000 Vergleiche:
A - C
D - F 
G - J
K - M
N - P
R - S  
T -Z
 

Frauen-WM 2011:
Vergleiche Spiele 1982

 

 

 

 

 






Redaktion Harald Jeschke
EM-Qualifikation 2020  | EM-Qualispiele gesamt | EM 2020 | UEFA-NL

Martina Voss-Tecklenburg und die EM-Qualifikation: EMQ2021

Vor der EURO gegen Spanien, Italien und die Schweiz

Bereits feststehende Nationalmannschaftstermine im Jahr 2020:

26. März: Länderspiel Spanien gegen Deutschland in Madrid
31. März: Länderspiel Deutschland gegen Italien in Nürnberg
31. Mai: Ländersdpiel Schweiz - Deutschland n Basel
16. Juni: EURO 2020, Frankreich gegen Deutschland in München
20. Juni: EURO 2020, Portugal gegen Deutschland in München
24. Juni: EURO 2020, Deutschland gegen Play-off-Sieger A/D in München


DFB-Team in Basel gegen die Schweiz
Frankfurt/Duisburg, 9. Dezember 2019 - Der Fahrplan Richtung Europameisterschaft nimmt immer mehr Gestalt an. Die deutsche Nationalmannschaft wird am 31. Mai 2020 in Basel ein Länderspiel gegen die Schweiz bestreiten. Die Partie folgt auf die Länderspiele im März, wo es für Deutschland zunächst gegen Spanien (26. März in Madrid) und danach gegen Italien (31. März in Nürnberg) geht.
Das Spiel gegen die Schweiz findet im Rahmen des Trainingslagers in Seefeld/Österreich statt, das am 26. Mai beginnt. Im Rahmen des Trainingslagers wird es ein weiteres Länderspiel geben, Gegner und Spielort dafür sind noch offen.
Die Fußball-Beziehung zwischen Deutschland und der Schweiz ist speziell. 51 Vergleiche stehen in der Statistik, gegen keine andere Nation hat Deutschland häufiger gespielt. Das erste Länderspiel in der Historie des DFB fand gegen die Schweiz statt, am 5. April 1908 unterlag Deutschland in Basel mit 3:5. Auch das erste Spiel nach der Wiederaufnahme in die FIFA nach dem Zweiten Weltkrieg absolvierte Deutschland gegen die Schweiz.
Am 22. November 1950 gewann Deutschland in Stuttgart mit 1:0. Und nach der Wiedervereinigung war wieder die Schweiz der erste Gegner. Am 19. Dezember 1990 gewann Deutschland ebenfalls in Stuttgart mit 4:0. In der Gesamtbilanz stehen 36 Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen.


Frankfurt/Duisburg, 5. Dezember 2019 - Die Fans der deutschen Nationalmannschaft können sich im März 2020 auf zwei Fußball-Klassiker freuen. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat bei seiner Sitzung am heutigen Donnerstag in Frankfurt am Main die beiden ersten Länderspiele des neuen Jahres festgelegt. Demnach tritt die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw zum Jahresauftakt am 26. März in Madrid gegen Spanien an und empfängt Italien am 31. März in Nürnberg.

DFB-Präsident Fritz Keller sagt: “Die Auslosung zur EURO 2020 am vergangenen Samstag hat weitere EM-Vorfreude entfacht. Wir möchten unserer Nationalmannschaft eine optimale Vorbereitung auf die herausfordernde Gruppe und das Turnier ermöglichen. Daher freuen wir uns über diese beiden Gegner, unserem jungen Team ermöglichen die Länderspiele in Spanien und gegen Italien weitere Erfahrungen auf höchstem internationalen Niveau. Uns freut auch, dass wir in Nürnberg spielen. Nicht nur, weil unser EM-Quartier in unmittelbarer Nähe in Herzogenaurach liegt, sondern auch, weil wir bei der EM unsere drei Gruppenspiele in München absolvieren. Mit einem guten Auftritt wollen wir unsere Fans vor Ort auf die EM einstimmen und Begeisterung wecken.”

Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagt: “Wir möchten den Schwung aus der EM-Qualifikation mit ins neue Jahr nehmen. Jogi Löw und das Trainerteam haben den Neuaufbau bisher erfolgreich gestaltet. Spätestens seit der Auslosung wissen wir, dass wir bei der EURO 2020 von Beginn an voll da sein und an unsere Grenzen gehen müssen. Mit Spanien und Italien treffen wir nun schon im Vorfeld auf zwei Ausnahmemannschaften, mit Blick auf das Turnier ist das von großem Wert.”

DFB-Präsidium verabschiedet Rahmenterminkalender

Frankfurt/Duisburg, 5. Dezember 2019 - Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf seiner Sitzung in Frankfurt am Main den Rahmenterminkalender für die Saison 2020/2021 verabschiedet. Die Bundesliga startet am Wochenende vom 21. bis 23. August 2020 in die neue Spielzeit, während die 2. Bundesliga bereits am 31. Juli 2020 beginnt. Nach dem 18. Zweitliga-Spieltag vom 18. bis 21. Dezember 2020 und dem 17. Bundesliga-Spieltag am gleichen Wochenende gehen beide Klassen in die Winterpause.

Der Spielbetrieb in der Bundesliga wird dann am 15. Januar 2021 wieder aufgenommen, die 2. Liga folgt am 22. Januar 2021. Der 34. und letzte Bundesliga-Spieltag ist für den 15. Mai 2021 terminiert. Einen Tag später, am 16. Mai 2021, findet der 34. Spieltag der 2. Bundesliga statt.

Die 3. Liga startet am Wochenende vom 24. bis 27. Juli 2020 in die nächste Saison. Nach dem 20. Spieltag vom 18. bis 21. Dezember 2020 macht die 3. Liga Winterpause bis zum 22. Januar 2021. Der letzte Drittliga-Spieltag ist am 15. Mai 2021. Anschließend folgen die Relegationsspiele zwischen Bundesliga und 2. Bundesliga sowie zwischen 2. Bundesliga und 3. Liga. Nach dem derzeitigen Planungsstand sollen diese zwischen dem 19. und dem 26. Mai 2021 stattfinden. Die genaue Terminierung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Der DFB-Pokal beginnt in der nächsten Saison mit der ersten Hauptrunde am Wochenende vom 14. bis 17. August 2020. Weiter geht es mit der zweiten Runde am 27. und 28. Oktober 2020, ehe am 2. und 3. Februar 2021 das Achtelfinale und am 2. und 3. März 2021 das Viertelfinale folgen. Erstmals an einem Wochenende findet das Halbfinale statt: am Samstag, den 1. Mai 2021, und am Sonntag, den 2. Mai 2021.
Im Gegenzug wird an diesem Wochenende darauf verzichtet, Spiele der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga (insgesamt 28 Begegnungen) anzusetzen, was dem Wunsch der Innenminister-Konferenz entspricht. Auf diese Weise wird im Jahr 2021 rund um den 1. Mai die Polizei bundesweit deutlich entlastet. Das DFB-Pokalendspiel steigt am 22. Mai 2021 wie gewohnt im Berliner Olympiastadion.  Rahmenterminkalender