BZ-Home Jugend in DU  Sonderseiten



BZ-Sitemap
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 






Kindernothilfe
 

Fußballschule Grenzland spendet 5.000 € an action medeor

Duisburg, 26. Oktober 2020 - Das Jahr 2020 steht im Zeichen von „Corona“ und führt den Menschen, die im Wohlstand leben, bisher ungekannte Einschränkungen vor Augen. So auch hier bei uns in Deutschland.

Allerdings sind diese Einschränkungen nur ein Bruchteil von jenen, mit denen die Bevölkerung in den ärmsten Regionen dieser Welt zu kämpfen hat. Dort gehören hierzulande leicht zu behandelnde Erkrankungen sowie fehlende Trinkwasserversorgungen und Nahrungsengpässe, sowie Kriege und Aufstände zum täglichen Leben.

Das international tätige Medikamenten Hilfswerk action medeor aus Tönisvorst unterstützt die Menschen genau in diesen Regionen, dort wo es am nötigsten ist. Bereits seit fünf Jahren leistet die Fußballschule Grenzland ihren Beitrag, um die Arbeit von action medeor zu unterstützen. Im Anmeldeprozess zu den Fußball-Ferien-Camps der Fussballschule Grenzland haben die Familien die Möglichkeit, ihren Teilnahmebeitrag um einen symbolischen Euro aufzurunden. Jeder Euro, der so als Spende eingeht, wird von der Fußballschule Grenzland verdoppelt. Von Jahr zu Jahr steigt der Spendenbeitrag, den die Fußballschule Grenzland an action medeor überreichen kann.

Im Jahr 2020 haben 2.250 Familien ihren Teilnahmebeitrag um einen Euro aufgestockt und die Fußballschule Grenzland dies auf 4.500 Euro verdoppelt. Darüber hinaus hat der offizielle Ausrüster der Fussballschule Grenzland, SanDe Teamsport, den Betrag auf 5.000 Euro aufgerundet.

„Sport ist ein wichtiger Faktor unserer Gesellschaft. Dafür sind viele Dinge Voraussetzung, die an anderen Orten dieser Welt nicht selbstverständlich sind. Deshalb möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass wir Menschen an anderen Orten dieser Welt helfen können, ein sorgenfreieres Leben führen zu können,“ erklärt Robert Pinior, Geschäftsführer der Fußballschule Grenzland, die Beweggründe für das soziale Engagement auch über die Grenzen des Fußballplatzes hinweg.

Übergeben wurde der symbolische Spendenscheck an action medeor am Rande des Herbst-Camps der Fußballschule Grenzland auf der Anlage von Thomasstadt Kempen.