BZ-Home

 WER - WAS - WANN - WO

Kultur aktuell


BZ-Sitemap
Notdienste DU 
Bürger-Sitemap
Selbsthilfe  
Baustellen-Verkehr







 

Tipps und Termine: duisburglive

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Achtes Duisburger Stadtfest
Selbsthilfe |Uni-Termine| Deutsche Oper am Rhein | Anne Tränke |
Kreativquartier Ruhrort | SÄULE-JAZZ | Filmforum | UCI Kinowelt DU | Landschaftspark Nord Sommerkino |  Ruhr Games 2019 im LAPANO |
Mercator Matinéen 2019 | HAINDLING im TaM

Duisburger (Veranstaltungs)Kalender  | Jazz auf’m Plazz 2019
Evangelische Kirche | ProjektLebenswert | Katholische FBS Duisburg
Steinhof-Duo-Konzerte  19.9. Flemming Olsen
Sonntagskonzerte 2019 im Musikpavillon Volkspark Rheinhausen

 

Juli 2019

20

Ruhrorter Hafentrödel auf der Mühlenweide
Der Ruhrorter Hafentrödelmarkt findet zum Start in die Sommerferien am Wochenende des 20. und 21. Juli statt. Am Samstag, 20. Juli 2019, wird der Ruhrorter Hafentrödel von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, 21. Juli 2019, von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Imbiss- und Getränkestände werden für das leibliche Wohl sorgen.
Alle, die mittrödeln wollen, können auch ohne Anmeldung vorbeikommen. Nur wer ganz sicher gehen will, dass er auf jeden Fall einen Platz bekommt, kann sich bereits am Vortag vor Ort anmelden. Für diesen Fall findet die Platzvergabe für den Samstag, am Freitag, 19. Juli 2019, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Samstag, 20. Juli 2019, für den Sonntag zwischen 15:00 und 18:00 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände statt. Der Einlass beginnt am Samstag um 6:00 Uhr und am Sonntag um 9:00 Uhr.

21

Sonntagskonzertreihe im Volkspark-Rheinhausen  
Die Sonntagskonzertreihe im Volkspark-Rheinhausen an der Gartenstraße setzt sich am kommenden Sonntag, 21. Juli, um 15 Uhr mit dem 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen 1950 e. V. fort. Der Akkordeonverein lädt zu einem facettenreichen Konzert, in dem ein bunter Mix aus Sommerhits und Evergreens präsentiert wird. Es darf mitgesungen und mitgetanzt werden. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu den Sonntagskonzerten gibt es im bei Facebook unter www.facebook.com/Sonntagskonzerte.        

1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen 1950 e.V.

22

23

Excel-Computerkurs in Wanheimerort für Senioren
Die evangelische Beratungs- und Begegnungsstätte (BBZ) in Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Str. 1, bietet wieder einen Computerkurs für Seniorinnen und Senioren an. Diesmal können die Grundlagen von Excel, dem bekannten Tabellenkalkulationsprogramm erlernt werden - und zwar an 14 Dienstag-Abenden jeweils von 19 bis 20.30 Uhr. Start ist am 23. Juli 2019. Weitere Infos und Anmeldungen gibt es am Telefon (0203/ 774134).

24

25

Kulinarischer Stadtrundgang
Diese außergewöhnliche Tour begibt sich auf die Spuren der großen kulturellen und kulinarischen Vielfalt der Duisburger City. Die Führung startet mit einem Aperitif am König-Heinrich-Platz mit Blick auf das historische Stadttheater. Hier gibt es erste spannende Fakten rund um Duisburg und die Entwicklung unserer Stadt zu erfahren. Ein kurzer Spaziergang führt über die Königstraße zum ersten vegan-vegetarischen Restaurant Duisburgs.
Über den Kantpark mit seinen Kunstobjekten führt der Weg Richtung Dellplatz, dem Szeneviertel der Stadt, und schließlich zur Duisburger Altstadt. Nach insgesamt sechs kulinarischen Stationen endet der kulinarische Rundgang bei einem erfrischenden Bier im Duisburger Innenhafen.
Allen Interessierten bietet die Duisburg Kontor GmbH am Donnerstag, 25. Juli 2019 um 16:30 Uhr, diesen kulinarischen Stadtrundgang an. Eine Voranmeldung ist bis Samstag, 20. Juli 2019, bei der Tourist Information Duisburg, unter Tel. 0203 28544-0 oder via E-Mail an service@duisburgkontor.de erforderlich. Die Führung dauert ca. 3 Stunden. Teilnehmer zahlen 33,00 Euro pro Person.

26

Kircheneintrittsstelle an Salvator am Freitag geöffnet
Die Motive für den Kircheneintritt sind vielfältig: Die Suche nach Heimat und Gemeinschaft, Ordnung ins Leben bringen oder der Wunsch, Taufen, Hochzeiten, Bestattungen kirchlich zu gestalten. Aufnahmegespräche führt das Präsenzteam der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Eintrittsstelle an der Salvatorkirche immer freitags von 14 bis 17 Uhr. Am Freitag, 26. Juli 2019 heißt Pfarrer Armin Schneider in der Südkapelle der Stadtkirche neben dem Rathaus Zweifler, Unsichere, Kirchennahe oder solche, die es werden möchten, herzlich willkommen.


27

Mit dem Pfarrer auf Motorrad-Tour
Pfarrer Michael Schurmann von der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich lädt wieder zur gemeinsamen Motorrad-Ausfahrt über die Deiche des Niederrheins ein. Das Typenschild beim Zweirad spielt dabei keine Rolle, doch ein 400er Hubraum sollte es schon sein.
Wer bereit ist „gruppentauglich“ zu fahren und den Schwächsten den Fahrstil bestimmen lässt, ist gerne bei den Touren gesehen. Die nächste startet Samstag, 27. Juli 2019 um 10 Uhr am Gemeindezentrum Emilstraße 27 - wenn das Wetter mitspielt. Mehr Infos hat Pfarrer Schurmann (0203 / 422001).

28

Spielenachmittag mit geistlichem Impuls

Die evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd lädt Jung und Alt zum Ausprobieren verschiedener Gesellschaftsspiele ein. Der Spielenachmittag beginnt mit einem geistlichen Impuls durch Pfarrer zur Anstellung Samuel Dörr. Er hat das Angebot ins Leben gerufen, und ihm ist es besonders wichtig, dass zu den verschiedenen Spielearten, die an den Nachmittagen ausprobiert werden, auch passende geistliche Gedanken stehen.
Bei ihnen geht es geht darum, Informationen zusammenzutragen und die anderen Spieler richtig einzuschätzen, um dann eine entsprechende Schlussfolgerungen zu ziehen. Nach der geistlichen Einstimmung können dann alle Spiele ausprobiert werden - dabei gibt es natürlich auch altbewährte Klassiker, die jeder kennt. Berührungsängste bei den unbekannten Spielen muss aber niemand haben, denn Mitglieder des Orga-Teams stehen zur Seite und erklären wie jedes Spiel funktioniert. Anmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Der nächste Spielenachmittag ist für den 28. Juli geplant.  

29

Service-Telefon
Das Service-Telefon der evangelischen Kirche in Duisburg ist am Montag, 29. Juli 2019 von Martin Nadolny besetzt. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr gibt der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West Antwort auf Fragen rund um die kirchliche Arbeit unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 / 12131213.

30

31

 

August

1

Jazz auf’m Plazz 2019 - 19:30 Uhr: Zydeco Annie & Swamp Cats
New Orleans ist ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen und wird gerne als die Wiege des Jazz bezeichnet. So vielfältig wie in New Orleans die Kulturen sind, so vielseitig sind auch ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen und die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen.
Von der Traurigkeit über das Abschiednehmen bis hin zu Bewunderung und Ausgelassenheit, von der Einsamkeit und der Sehnsucht bis zum geselligen Beisammensein beim Mardi Gras. Erleben Sie den Jazz von ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS, genießen Sie die Lebensfreude der Band und werden Sie Zeuge eines unvergesslichen Abends.

 

 

2

3

RheinPark-Trödelmarkt 3./4. August von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

4

5

6

7

8

9

10

11

Altmarkt-Trödelmarkt in Duisburg-Hamborn 11. August sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

Vom 30. August bis 1. September 2019 findet das siebte Platzhirsch-Festival der Artenvielfalt in Duisburg rund um den Dellplatz statt.
Nach den Sommerferien ist es wieder so weit: zum siebten Mal läuft der Platzhirsch durchs Duisburger Stadtrevier. Das Szenefestival zeigt wieder eine breite Mischung unterschiedlicher Musikstile, spartenübergreifender Projekte, bildender Kunst und Kinderprogramm. Die Duisburger City zwischen Dellplatz und Innenhafen wird vom 30.8. bis 1.9. zur großen Bühne. Das Herz des Festivals ist und bleibt der Außenbereich auf dem Dellplatz - 2019 mit ganz neuem Konzept.
„Hier kommen zwei Gruppierungen zusammen, die Musikfans und die, die Leute treffen wollen.“, sagt Sebastian Schwenk. „Beiden wollen wir mehr Raum geben.“ In diesem Jahr wird es zum ersten Mal zwei Bühnen auf dem Platz geben. Dazu kommen wieder etliche Stände für fair produzierte Waren und Kulinaria.
Bereits jetzt zeichnet sich wieder ein beachtliches Programm mit großem stilistischem Reichtum ab, ganz im Sinne des Festivalteams.
„Wir wollen nicht vorgefertigte Erwartungen erfüllen, sondern überraschen und Lust auf Entdeckungen machen.“, so Oliver Ludley. Die Spannbreite geht von Rockigem wie der belgischen Band Brutus (Foto) und Decibelles aus Frankreich, melodiösem Post-Punk der Deutsch-Briten The Underground Youth, Jazzigem wie Jan Klares RoKet und Furiopolis bis zum avantgardistischen Lautespieler Jan van Wissem. Darüber hinaus feiert die Noiserock-Band Mutter aus Berlin nach über 18 Jahren ihre lang ersehnte Rückkehr auf eine Duisburger Bühne.

Mit dabei ist auch wieder das Junge Ensemble Ruhr. Dessen Projekte werden zum Pool unterschiedlichster Künstler aus verschiedenen Kulturen und zum Fanal für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander. Ein Brücke zwischen den über 50 musikalischen Programmpunkten und dem Kunstbereich schlagen neben dem Tanz-Schlagzeug-Duo Ying Yun Chen & Simon Camatta und einer musikalischen Krimi-Lesung von Ulrich Land & Florian Walter, das neunköpfige Schauspiel-Trickfilm-Freejazz-Tanztheater Oper, Skepsis & Gleisbau (Foto) mit ihrem neuen Stück [… alles gut …].
Den Kunst-Kern des Festivals bilden in diesem Jahr drei sehr unterschiedliche Ausstellungen, dazu eine Präsentation überraschender Fotos, die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Mitte unter dem Arbeitstitel "School Life" während eines Projektes gelungen sind. Ein weiteres Kunst- Umweltprojekt ist gerade in der Mache - in Zusammenarbeit mit "Fridays for Future". Das OINK! (kleinstes Autokino der Welt) hat auf dem Festival bereits Kult-Status und zeigt Kurzfilme aus Kunst- und Filmhochschulen. Und ein Poetomat spielt auf Knopfdruck kurze Texte verschiedener Autor*Innen ab - für alle, die Poesie, Wortspiele, Gedankensplitter und Ungereimtheiten lieben. Auch die Lesebühne ist wieder da - mit Werken des literarischen Nachwuchses.

Für die jüngeren Besucher und Familien bietet das Kitz!Kinderprogramm eine bunte Mischung aus Theater und Spiel- und Spaß-Angeboten auf dem Platz sowie besondere Familienkonzerte. So treten beispielsweise Kater Kati den Beweis an, dass Kindermusik nicht klingen muss, wie Kindermusik häufig klingt und The Mundorgel Project mit Daniel Brandl und Tommy Finke spielen erstmals auf dem
Platzhirsch ein spezielles Familien-Konzert mit Liedern aus dem Kult-Liederbuch.
Fester Bestandteil des Festivals ist auch in diesem Jahr für alle Kleinen und Großen die Lust und Appetit haben der Harrymob am Sonntagvormittag - das große Mitbringfrühstückspicknick auf dem Dellplatz.

Erfreuliche Resonanz fand im letzten Jahr die Einbeziehung verschiedener Spielstätten im Innenhafen. Das Platzhirschteam freut sich, auch in diesem Jahr wieder spannende Projekte im Museum Küppersmühle und dem Kindermuseum Explorado zeigen zu können. Um die örtliche Distanz ein wenig zu überbrücken, fährt auch in diesem Jahr wieder ein Shuttle-Bus zwischen Innenstadt und Innenhafen.
Alles in allem erwartet die Duisburger zum 7. Mal ein spannendes, buntes und wie immer frisches Programm – und das wie in den sechs Jahren zuvor zu konkurrenzlos günstigen Preisen. Ein Festivalticket für alle drei Tage kostet gerade mal 33 Euro (ermäßigt 25 Euro), das Tagesticket bekommt man bereits für 15 Euro (ermäßigt 12€)! Auch wenn die Festivalgäste nicht alles sehen können - oder wollen: Mit dem Kauf eines Tickets unterstützen sie ein wichtiges Stück urbaner Duisburger Kultur! Und Kinder bis einschließlich 14 Jahren zahlen keinen Eintritt.

31

Open Air-Kino in der Altstadt mit InterZone Perceptible
Kostenloses Kulturangebot an neuem Standort in der Duisburger Altstadt

Liebhaber des Stummfilms dürfen sich freuen: Nachdem das Quartiersbüro in den letzten drei Jahren gemeinsam mit den Kreativen von InterZone Perceptible vertonte Stummfilme in der Altstadt zeigte, wird das Angebot diesjährig mit vier Terminen fortgeführt. „Vertonung“ bedeutet, die Begleitung mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen.

Wetterunabhängig kann nun im Erdgeschoss des Conti Cityparkhauses an der Unterstraße 19-21 bei "Mr. Perfekt" das Spektakel stattfinden. Beginn ist stets um 21 Uhr.

 Am 31. August 2019 wird der Klassiker "Der letzte Mann" von F. W. Murnau zu sehen sein und am 14. September 2019 "Asphalt" von J. May aus dem Jahre 1929.
Der Eintritt ist wie immer frei – für eine Sitzgelegenheit sollte man aber nach wie vor selbst sorgen.
Wer noch Fragen zu dem Duisburger Open Air-Kino von InterZone Perceptible hat, erhält weiterführende Informationen bei Quartiersmanager Francesco Mannarino, Beekstraße 6 in 47051 Duisburg, Telefon: 0203 / 93 55 29 44, E-Mail: quartiersbuero@gfw-duisburg.de


 

September

1

VHS: Erfolgreich den mittleren Schulabschluss nachgeholt  
Vierzehn junge Menschen haben nach eineinhalb Jahren erfolgreich ihren mittleren Schulabschluss an der Volkshochschule Duisburg nachgeholt. In einer kleinen Feierstunde in Anwesenheit des kommissarischen Volkshochschuldirektors Volker Heckner wurden die Absolventen geehrt.
In seinem Grußwort hob Volker Heckner die Leistung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hervor, die neben der Schule in der Regel noch einem Job nachgehen und oft auch Kinder haben, um die sie sich kümmern müssen. Einen besonderen Dank sprach er den Lehrerinnen und Lehrern für ihre engagierte Betreuung weit über den Lehrplan hinaus aus.  
Die neuen Lehrgänge zum Nachholen von Schulabschlüssen starten im Herbstsemester 2019. Interessenten können sich über die Teilnahmevoraussetzungen und das Anmeldeprozedere bei der VHS unter 0203/283-3240 informieren.

Absolventen mit Lehrerrinnen und Lehrern    

2

3

4

Schreibwerkstatt im Stadtfenster 
Die Kinder- und Jugendbibliothek veranstaltet unter dem Titel „Sie kommen bei Vollmond“ im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 eine Schreibwerkstatt für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren. Wer Lust hat, seine kreativen Ideen zu Papier zu bringen, lernt bei der Journalistin Monika Hanewinkel, wie man eine packende Geschichte entwickelt.  
Die Werkstatt wird von SchreibLand NRW gefördert und findet ab dem 4. September an zehn Terminen jeweils mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 11 bis  12.30 Uhr statt. Eine persönliche Anmeldung in der Kinder- und Jugendbibliothek oder telefonisch nter (0203) 283-4221 ist erforderlich. Die Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie samstags von 11 bis 16 Uhr.

5

6

4. Haniel Klassik Open Air Musikfest auf dem Opernplatz im September  
Zu einem musikalischen Highlight in Duisburg laden die Franz Haniel & Cie. GmbH, die Deutsche Oper am Rhein, die Duisburger Philharmoniker, die Duisburger Kulturbetriebe am Freitag, 06. September um 20 Uhr ein. Gemeinsam organisieren und vertreten sie das „4. Haniel Klassik Open Air“, das sich seit seiner erfolgreichen Premiere im Sommer 2013 zu einem festen Bestandteil des Duisburger Kulturlebens entwickelt hat.  
Vorstandsvorsitzender Stephan Gemkow resümiert: „In ein paar Tagen werde ich mein Amt als Haniel-Vorstandsvorsitzender niederlegen. Bekanntlich geht man immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge – das trifft auch auf mich zu. Fehlen werden mir auf jeden Fall die Momente, in denen ich die Haniel Klassik Open Air-Konzerte eröffnen durfte. Das waren unvergessliche Erfahrungen – nicht nur wegen der gelegentlichen Wetterkapriolen! Für den einen oder anderen ist die Veranstaltungsreihe vielleicht untrennbar mit meinem Namen verbunden. Aber seien Sie unbesorgt: Ich übergebe das Haniel Klassik Open Air in gute Hände. Mein Nachfolger Thomas Schmidt wird sich auch dafür einsetzen, dass die Konzerte als wiederkehrende Programmpunkte im Kulturkalender Duisburgs bleiben.“  
Oberbürgermeister Sören Link würdigt ausdrücklich das Bekenntnis von Haniel zum Kulturstandort Duisburg: „Das Engagement, das Haniel in Duisburg zeigt, ist alles andere als selbstverständlich. Ich kann mich nicht genug bei Stephan Gemkow und seinem Team bedanken und freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit seinem Nachfolger Thomas Schmidt. Dass die Duisburger das Haniel Klassik Open Air lieben, zeigen sie jedes Mal  - auch bei Wind und Wetter. Und auch ich bekomme immer wieder eine Gänsehaut, wenn die Philharmoniker vor der grandiosen Kulisse des Duisburger Theaters die ersten Noten spielen."  

Solistinnen und Solisten des Ensembles, Chor und Extrachor der Deutschen Oper am Rhein sowie die Duisburger Philharmoniker unter der Leitung von Axel Kober präsentieren ein vielfältiges Programm mit Ausschnitten aus „Fidelio“, „Aida“ und „Samson et Dalila“. Unter anderem darf sich das Publikum auf musikalische Beiträge von Liana Aleksanyan, Anke Krabbe, Ramona Zaharia, Corby Welch, Bogdan Baciu, Sergej Khomov, Bogdan Taloş und Sami Luttinen freuen. Durch den Abend führt erneut der bekannte TV-Entertainer und Musiker Götz Alsmann, der erstmals beim Haniel-Open-Air von seiner Band begleitet wird.   

Um die Bühne weiterhin für das Duisburger Publikum zu bespielen, geht es an den Folgetagen mit einem musikalischen Feuerwerk weiter:  
Am Samstag, 7. September wird gerockt. Zu Beginn um 14.45 Uhr wird die Schülerband des Homberger Haniel Gymnasiums die Bühne entern, ehe die Duisburger/Moerser Band Echo Appartment das Zepter übernehmen wird. Im Jahr 2018 gewannen sie den Fernsehpreis der ARD. 
Anschließend rocken die Lokalmatadore von Fools Errant den Opernplatz. Ihr Blues-inspirierter Rock angereichert mit modernen Elementen aus Hardrock, Metal und Pop hat viele Fans. Eine besondere Freude wird dann der Auftritt von Peter Bursch’s All Star Band. Mit seiner aus fantastischen Musikern bestehenden All Star Band wird er eine 75-minütige Reise durch die Rock- und Popgeschichte auf die Bühne bringen.  
Höhepunkt des Abends wird dann um 20.00 Uhr der Auftritt der Schweizer Hardrock Band Gotthard, die im halbakustischen Gewand ihre größten Hits präsentieren. Die Hardrocker aus Lugano haben bei weit mehr als 2000 Konzerten auf drei Kontinenten unter anderem mit Deep Purple, Bryan Adams, Bon Jovi und AC/DC gespielt, in ganz Europa gefeierte Headliner-Tourneen absolviert und weltweit über drei Millionen Tonträger verkauft. GOTTHARD sind seit 25 JAHREN eine Bank in den Charts und stehen für Swiss rock at it’s best!  

Am Sonntag, dem 8.9.2019, geht das Programm von 12.00 bis 16.00 Uhr musikalisch mit einer „Sonntags-Matinee“ weiter. Beginnen wird der  Kinderchor der Deutschen Oper am Rhein, lebendig wird es mit der Bigband der Musik- und Kunstschule Duisburg, die instrumental und mit Gesang Jazz, Funk und Rock, gewürzt mit solistischen Einlagen der Musiker spielen. Der überregional bekannte Duisburger Gospelchor beweist, wie viel Leben und Seele in dieser Musik steckt und präsentiert Gospel vom Feinsten.
Die Musical Kids Rheinhausen, auch bekannt aus dem Finale der WDR-Produktion „Der beste Chor im Westen“,  werden einiges aus ihrem vielseitigen Programm darbieten. Zum Abschluss bietet das für seine außergewöhnlichen und aufwendig inszenierten Konzerte bekannte „Klangkraft Orchester“ einen Hörgenuss aus seinen kreativen Projekten mit Musik, Film, Schauspiel und Tanz.   Der Eintritt ist an allen drei Konzerttagen frei.  


Haniel-Vorstand zu Gast im Rathaus: Thomas Schmidt, OB Sören Link, Jutta Stolle, Florian Fink und Stephan Gemkow Fotocredit: Malte Werning, Stadt Duisburg

7

8

Konfirmationsjubiläen in Ruhrort-Beeck
Die evangelische Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck feiert am 8. September 2019 in der Beecker Kirche an der Friedrich-Ebert-Straße, die Jubiläen derer, die vor 50, 60, 65, 70 oder 75 Jahren in den ehemaligen Gemeinden Beeck, Beeckerwerth, Bruckhausen, Laar, Ostacker und Ruhrort konfirmiert wurden. Wer anderswo konfirmiert wurde, aber in diesen Stadtteilen wohnt und das eigene Konfi-Jubiläum gerne hier feiern möchte, ist natürlich auch herzlich eingeladen. Interessierte sollten für das anschließende Essen zehn Euro einplanen und sich bis zum 23. August bei Pfarrer Klaus Fleckner (0203 / 39224711, klaus.fleckner@ekir.de) anmelden.


9

10

11

12

13

14

Open Air-Kino in der Altstadt mit InterZone Perceptible
Kostenloses Kulturangebot an neuem Standort in der Duisburger Altstadt

Liebhaber des Stummfilms dürfen sich freuen: Nachdem das Quartiersbüro in den letzten drei Jahren gemeinsam mit den Kreativen von InterZone Perceptible vertonte Stummfilme in der Altstadt zeigte, wird das Angebot diesjährig mit vier Terminen fortgeführt. „Vertonung“ bedeutet, die Begleitung mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen.

Wetterunabhängig kann nun im Erdgeschoss des Conti Cityparkhauses an der Unterstraße 19-21 bei "Mr. Perfekt" das Spektakel stattfinden. Beginn ist stets um 21 Uhr.
Aam 14. September 2019 "Asphalt" von J. May aus dem Jahre 1929.

Der Eintritt ist wie immer frei – für eine Sitzgelegenheit sollte man aber nach wie vor selbst sorgen.
Wer noch Fragen zu dem Duisburger Open Air-Kino von InterZone Perceptible hat, erhält weiterführende Informationen bei Quartiersmanager Francesco Mannarino, Beekstraße 6 in 47051 Duisburg, Telefon: 0203 / 93 55 29 44, E-Mail: quartiersbuero@gfw-duisburg.de


15

16

17

18

19

Wohnzimmer-Reihe 2019: Christina Lux spielt Duo-Konzert im Steinhof
Die Reihe der Wohnzimmer-Konzerte im Steinhof Duisburg ist etwas Besonderes, ist sie doch bekannt dafür, dass die Zuschauer ganz nah am Künstler sein können. Stets herrscht eine sehr private Atmosphäre, fast Intimität, in der das Erleben des Konzerts einzigartig ist.
Im Herbst wird schließlich mit Jon Flemming Olsen ein Künstler zu Gast sein, der mit „Texas Lightning“ bereits die ganz großen Bühnen bereist hat. Im Steinhof-Wohnzimmer wird er seine Ernsthaftigkeit als Songwriter beweisen, mit Balladen, eigenen Songs, Lieder über das Leben und die Liebe, über Sehnsüchte und Ängste, das Heimkehren und das Aufbrechen. Das Konzert findet am 19.09. statt.

20

21

22

Anmeldung zum Neumühler Konfirmationsjubiläum
Die evangelische Kirchengemeinde Neumühl feiert am Sonntag, 22. September 2019 die Konfirmationsjubiläen in einem festlichen Gottesdienst in der Gnadenkirche. Anschließend treffen sich die Jubilare, die vor 25, 50, 55, 60 oder noch mehr Jahren konfirmiert wurden, zum Mittagessen und zum Austausch von Erinnerungen. Wer teilnehmen möchte, meldet sich im Gemeindebüro (0203/580448) oder bei Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand (0203/60888999 oder anja.buchmueller-brand@ekir.de).

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  

Los geht es am 22. September mit dem turbulenten Bühnenspektakel „Chaos auf Schloss Haversham- The play that goes wrong!”. Einfach alles scheint sich gegen die Aufführung von „Mord auf Schloss Haversham“ verschworen zu haben. Requisiten verschwinden, die Technik versagt und das Bühnenbild kracht nach und nach in sich zusammen. Der im Stück (eigentlich) erzählte Krimistoff um einen Mord bildet das Hintergrundszenario für ein Geflecht aus Pannen, Verwirrung und verzweifelten Rettungsversuchen der Mitspieler, die sich nach dem ,The Show must go on‘-Prinzip durch ihre Premiere hangeln. Das blanke Chaos zu beobachten, macht einfach Spaß!  

Mit der Komödie „Funny Money“ folgt am 8. November ein äußerst vergnüglicher Abend mit Saskia Valencia und Peter Nottmeier, der als Buchhalter Liebig eines Tages seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden verwechselt und sich auf einmal im Besitz von 1,5 Millionen Euro befindet – und das an seinem Geburtstag. Liebig kann der Versuchung nicht widerstehen und drängt seine Frau, mit ihm die Flucht in den sonnigen Süden anzutreten. Doch schon bald taucht die Polizei auf und die plötzlich vor der Tür stehenden Geburtstagsgäste machen die Situation auch nicht einfacher.  

Bei dem Schauspiel „Wunschkinder“ darf man sich am 5. Dezember auf ein Wiedersehen mit Martin Lindow und Claudia Wenzel freuen, die sich in dem neuen Stück des Autorenduos Hübner/Nemitz („Frau Müller muss weg) um ihre heranwachsenden Kinder sorgen. Marc hat sein Abi bestanden und hängt nun plan- und antriebslos rum. Seine Eltern sind ratlos. Doch dann lernt er Selma kennen, die ihn mit ihrer Zielstrebigkeit wieder motivieren kann. Als Selma jedoch schwanger wird, gerät das Leben von Kindern und Eltern vollends aus der Bahn…
 
Weiter geht es am 16. Januar 2020 mit den beiden großartigen Schauspielern Wanja Mues und Jacqueline Macaulay, die sich in dem spannenden Verhörthriller „Heilig Abend“ von Daniel Kehlmann ein Duell liefern. Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur genau 90 Minuten hat der Verhörspezialist Thomas Zeit, um von einer Frau namens Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Thomas gibt sein Bestes, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr kein leichtes Spiel. Und die Zeit läuft…  

Ein ganz besonderer Leckerbissen erwartet die Zuschauer am 12. März mit dem wunderbaren Stück „Spatz und Engel“, das die Geschichte der tiefen Freundschaft zwischen Marlene Dietrich und Edith Piaf erzählt. Umrahmt von weltbekannten Chansons wie „La vie en rose“, „Lili Marleen“ oder „Non, je ne regrette rien“ wird den beiden großen Diven Respekt gezollt.  
 
Für einen grandiosen Abschluss sorgt am 16. April 2020 die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“, die über 3,5 Millionen Besucher in die Kinos lockte. Die gutsituierte Familie Hartmann nimmt den afrikanischen Flüchtling Diallo in ihrer Villa auf. Abgesehen von ein paar Mentalitätsunterschieden könnte das Zusammenleben ganz harmonisch werden. Doch innerfamiliäre Spannungen, die Einmischung durchgeknallter Alt-68er und ein verrückter Fremdenhasser verwandeln das schmucke Zuhause schnell zum Narrenhaus…  
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.    

23

24

25

26

27

28

RheinPark-Trödelmarkt 28./29. September samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

29

30

31

 

Oktober

1

 

2

3

4

5

4. Duisburger Taschenlampenkonzert
Auch in diesem Jahr präsentiert DU KIDS dank der Unterstützung der Volksbank Rhein-Ruhr das 4. Duisburger Taschenlampenkonzert am Samstag, dem 05. Oktober 2019, von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der historischen Kulisse der GIESSHALLE im Landschaftspark Nord. Der Vorverkauf beginnt am 15. März. Karten können an folgenden Stellen erworben werden:  
Volksbank Rhein-Ruhr – Sonnenwall 1 – Duisburg Mitte
Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte – Neuenhofstr. 61 - DU-Wanheim Provinzial Versicherung Genender – Duisburger Str. 20 – DU-Hochemmerich Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang Voßkamp – Ziegelhorstr. 60, DU-Röttgersbach   Selbstverständlich versenden wir auch gegen Vorkasse und unter Angabe der Adresse die Karten portofrei.
Die Taschenlampenkonzerte von RUMPELSTIL bestehen aus swingender, fröhlicher Mitmachmusik mit warmherzigen Liedern für die ganze Familie, die zum Mitsingen, Mittanzen und vor allem Mitleuchten einladen. Ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder und ihre Familien! Weitere Infos erhalten Interessierte unter: www.du-kids.de  

6

7

Neue Theaterspielzeit 2019/2020 in der Stadthalle Walsum    
Die Theaterreihe in der Stadthalle Walsum startet am Montag, 7. Oktober, in die neue Spielzeit 2019/2020 mit der Komödie „Funny Money“ mit Saskia Valencia. Das Programm wird am Donnerstag, 28. November, mit der Komödie „Eine Stunde Ruhe“ mit Timothy Peach und Saskia Valencia fortgesetzt. Am 29. März 2020 wartet auf die Gäste in der Stadthalle Walsum eine ungewöhnliche und witzige Verbindung von Comedy und Klassik mit dem „Concerto Scherzetto“. Den Abschluss der kommenden Spielzeit bildet am 2. Mai 2020 die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“.   Informationen und Abonnements mit Preisvorteilen sind ab sofort im Bezirksrathaus Walsum im Zimmer 405 auf der Friedrich-Ebert-Straße 152 erhältlich. Auch Einzelkarten für alle Veranstaltungen können dort ab dem 1. Juli 2019 erworben werden, sowie bei allen Eventim-Vorverkaufsstellen oder online über Eventim.de.  

8

9

10

11

12

Konfirmationsjubiläum mal anders
Worship-Night in Wanheimerort
Zu einem etwas anderen Konfirmationsjubiläum lädt die evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort Frauen und Männer ein, die vor 25 Jahren konfirmiert wurden. Gefeiert wird das Wiedersehen am Samstag, 12. Oktober 2019 um 18 Uhr mit einer „Worship Night“ im Gemeindehaus Vogelsangplatz.  Zu erwarten sind christliche Rock- und Pop-Lieder zum Mitsingen, Zuhören und Feiern mit deutschsprachigen und englischen Texten, die nicht nur ins Ohr, sondern auch ans Herz gehen. Anmeldungen zum Jubiläum sind jetzt schon bei Pfarrer Jürgen Muthmann möglich (Tel.: 0203 / 722383).


13

Anmeldung zur Jubiläumskonfirmation
Erstmals feiern die evangelische Gemeinde Trinitatis die Jubiläen derer, die in Buchholz, Wedau oder Bissingheim konfirmiert wurden, gemeinsam. Wer dort in den Jahren 1969, 1959, 1954 und 1949 konfirmiert wurde, ist herzlich zum Festgottesdienst am 13. Oktober 10.30 Uhr in die Buchholzer Jesus-Christus-Kirche eingeladen. Pfarrer Dirk Sawatzki bitte um Anmeldung (Tel.: 0203 / 726575)

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

RheinPark-Trödelmarkt 26./27. Oktober samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

27

28

29

30

Mittwochströdelmarkt im Sportpark Duisburg Bis 30. Oktober immer mittwochs von 08:00 bis 14:00 Uhr

31

 

November

1

 

2

3

4

5

6

GRIMDU 2019: Dritte lokale Immobilienmesse    
Duisburg, 30. Januar 2019 - Die dritte lokale Gewerbeimmobilienmesse Duisburg, kurz: GIMDU, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) ausgerichtet wird, hat Strahlkraft bis in die Bundeshauptstadt: Vom optimierten Konzept der GIMDU überzeugt, haben sich René Silva und Matthias Knake, Vorstandsmitglieder des renommierten Berliner Auktionshauses Karhausen AG, dazu entschlossen, bei der GIMDU 2019 mitzuwirken. Diese findet am 6. und 7. November 2019 in der Mercatorhalle des CityPalais Duisburg statt. Highlight an beiden Messetagen wird eine Immobilien-Auktion mit regionalen Gewerbe- und Wohnimmobilien sein.  


Matthias Knake und René Silva von der Karhausen AG freuen sich auf die GIMDU 2019; Urheber: Andreas Schmelzer; Nutzungsrechte: Karhausen AG

7

8

Durch sanftes Yoga zu mehr Wohlbefinden bei Krebs
Am 8. November startet ein neues Angebot der Krebsberatung in Duisburg: Ein Yogakurs speziell für Menschen mit einer Krebserkrankung. Melanie Strauss-Staigis, Yoga- und Achtsamkeitspraxis-Lehrerin, stimmt die sanften Übungen auf die besonderen Bedürfnisse der Teilnehmenden ab. Eingebettet in Entspannungs-, Achtsamkeits- und Atemübungen wird die Harmonisierung von Körper und Geist verbessert sowie die innere Ruhe und das Selbstvertrauen gestärkt.
Eine Teilnahme ist begleitend zu einer medizinischen Behandlung möglich und kann die Regeneration unterstützen. Der Kurs findet freitags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in Kooperation mit der Katholischen Bildungsstätte am Innenhafen statt.
Anmeldung bei der Familienbildungsstätte FBS am Innenhafen, Wieberplatz 2, Telefon 0203 28104 52. Weitere Informationen bei der Beratungsstelle unter 0203 9416 6244 und www.krebsberatung-induisburg.de


Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  

Mit der Komödie „Funny Money“ folgt am 8. November ein äußerst vergnüglicher Abend mit Saskia Valencia und Peter Nottmeier, der als Buchhalter Liebig eines Tages seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden verwechselt und sich auf einmal im Besitz von 1,5 Millionen Euro befindet – und das an seinem Geburtstag. Liebig kann der Versuchung nicht widerstehen und drängt seine Frau, mit ihm die Flucht in den sonnigen Süden anzutreten. Doch schon bald taucht die Polizei auf und die plötzlich vor der Tür stehenden Geburtstagsgäste machen die Situation auch nicht einfacher.  

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  
Mit der Komödie „Funny Money“ folgt am 8. November ein äußerst vergnüglicher Abend mit Saskia Valencia und Peter Nottmeier, der als Buchhalter Liebig eines Tages seinen Aktenkoffer mit dem eines Fremden verwechselt und sich auf einmal im Besitz von 1,5 Millionen Euro befindet – und das an seinem Geburtstag. Liebig kann der Versuchung nicht widerstehen und drängt seine Frau, mit ihm die Flucht in den sonnigen Süden anzutreten. Doch schon bald taucht die Polizei auf und die plötzlich vor der Tür stehenden Geburtstagsgäste machen die Situation auch nicht einfacher.   
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.  

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 

Dezember

1

 

2

3

4

5

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  
Bei dem Schauspiel „Wunschkinder“ darf man sich am 5. Dezember auf ein Wiedersehen mit Martin Lindow und Claudia Wenzel freuen, die sich in dem neuen Stück des Autorenduos Hübner/Nemitz („Frau Müller muss weg) um ihre heranwachsenden Kinder sorgen. Marc hat sein Abi bestanden und hängt nun plan- und antriebslos rum. Seine Eltern sind ratlos. Doch dann lernt er Selma kennen, die ihn mit ihrer Zielstrebigkeit wieder motivieren kann. Als Selma jedoch schwanger wird, gerät das Leben von Kindern und Eltern vollends aus der Bahn…  
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.  

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31


Januar 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  
Weiter geht es am 16. Januar 2020 mit den beiden großartigen Schauspielern Wanja Mues und Jacqueline Macaulay, die sich in dem spannenden Verhörthriller „Heilig Abend“ von Daniel Kehlmann ein Duell liefern. Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur genau 90 Minuten hat der Verhörspezialist Thomas Zeit, um von einer Frau namens Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Thomas gibt sein Bestes, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr kein leichtes Spiel. Und die Zeit läuft…  
 
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.  

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31  

Februar 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29  

März 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  
Ein ganz besonderer Leckerbissen erwartet die Zuschauer am 12. März mit dem wunderbaren Stück „Spatz und Engel“, das die Geschichte der tiefen Freundschaft zwischen Marlene Dietrich und Edith Piaf erzählt. Umrahmt von weltbekannten Chansons wie „La vie en rose“, „Lili Marleen“ oder „Non, je ne regrette rien“ wird den beiden großen Diven Respekt gezollt.   
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.  

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31  

April 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

Theaterprogramm in der Glückauf-Halle  
Für einen grandiosen Abschluss sorgt am 16. April 2020 die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“, die über 3,5 Millionen Besucher in die Kinos lockte. Die gutsituierte Familie Hartmann nimmt den afrikanischen Flüchtling Diallo in ihrer Villa auf. Abgesehen von ein paar Mentalitätsunterschieden könnte das Zusammenleben ganz harmonisch werden. Doch innerfamiliäre Spannungen, die Einmischung durchgeknallter Alt-68er und ein verrückter Fremdenhasser verwandeln das schmucke Zuhause schnell zum Narrenhaus…  
Abonnements können ab sofort beim Amt für bezirkliche Angelegenheiten in der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 oder telefonisch  (0203) 283-8832 bestellt werden.  

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30


Mai 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31  


Jazz auf’m Plazz 2019

Duisburg, 16. April 2019 - Jazz auf’m Plazz 2019 Open-Air-Veranstaltungsreihe startet am 2. Mai 2019 in die neue Saison Die Open-Air-Konzertreihe Jazz auf`m Plazz wird auch in diesem Jahr wieder heiße Rhythmen in die Duisburger Innenstadt bringen. Mit dem Start am 2. Mai 2019 beginnt die beliebte Veranstaltungsreihe, die in den kommenden Monaten wieder mit insgesamt vier Konzerten auf den König-Heinrich-Platz locken wird. Gesunder Start in die Saison: Zur Auftaktveranstaltung am 2. Mai werden leckere und gesunde Jazz-Äpfel an die Besucherinnen und Besucher verteilt werden – und dies solange der Vorrat reicht.

Da im September das Haniel Open-Air stattfinden wird, beginnt Jazz auf’m Plazz bereits im Mai und endet im August. Duisburg Kontor bedankt sich bei den Sponsoren und Partnern von Jazz auf´m Plazz, allen voran bei der Sparkasse Duisburg als Präsentator der Veranstaltung. Das Konzept der Veranstaltung überzeugt wieder mit den Schlagwörtern: - Immer live, - immer draußen - immer umsonst - immer 19:30 Uhr.
In diesem Jahr werden vier Bands den König-Heinrich-Platz in eine Konzertbühne verwandeln. Angefangen mit dem Auftritt von Las Migas, geht es im Juni mit der Bigband der Musik- und Kunstschule weiter.

Im Juli kommen Rody Reyes und Havanna con Klasse, ehe Zydeco Annie & Swamp Cats die diesjährige Reihe beschließen.
Veranstaltungsdetails
Veranstalter: Duisburg Kontor GmbH Präsentiert von: Sparkasse Duisburg Veranstaltungsort: Duisburger Innenstadt auf dem König-Heinrich-Platz Parallel-Veranstaltungen: Am 2. Mai, 6. Juni und 4. Juli findet zeitgleich zu Jazz auf’m Plazz die Duisburger Spätschicht statt.

Am 1. August findet zeitgleich zu Jazz auf’m Plazz das Duisburger Weinfest statt.



VERANSTALTUNGSPROGRAMM:
02. Mai 2019, 19:30 Uhr: Las Migas Las Migas sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann. Sie lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, lassen ihn aber frisch und avantgarde klingen. Die in Barcelona lebenden Musikerinnen aus Andalusien und Katalonien bringen zwei Gitarren, eine Geige, eine Cajón, außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein.
Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Bego von Fado, Jazz und Habaneras. In der Musik von Las Migas vermengen sich Flamenco mit lateinamerikanischen Elementen, Pop- und FolkKlängen und einer jazzigen Note auf unnachahmlicher Weise zu einem wohlklingenden Ganzen.

Foto Analia Lopez

06. Juni 2019, 20:00 Uhr: MKS Bigband
Die Bigband der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg wird unter der musikalischen Leitung von Rüdiger Testrut eine bunte Mischung aus altbekannten und modernen Stücken präsentieren. Die Vielfalt der Solisten wird mit ihrem virtuosen Spiel anunzähligen Instrumenten zu begeistern wissen. Vor allem aber macht das gemeinsame Spiel den Reiz der Duisburger Bigband aus, die ihr Können in den vergangenen Jahren unter anderem beim Traumzeit-Festival unter Beweis gestellt hat. Warm-Up ab 19:00 Uhr: Popchornection unter der Leitung von Daniel Basso und Benjamin Peters.


04. Juli 2019, 19:30 Uhr: Rody Reyes & Havanna con Klasse
Rody Reyes und seine Band Havanna con Klasse versprühen pure kubanische Lebensfreude und verwandeln jedes Event in ein karibisches Tanz-Happening. Ziel von Havanna Con Klasse ist es, bei Ihren Auftritten mit ihrer Musik und den unverwechselbaren Choreografien ein Stück Kuba zu präsentieren. Dabei reicht ihr Repertoire vom Salsa über Merengue bis hin zu Bachata und Reggaeton.

Havanna Con Klasse besteht aus den Musikern Rodynney „Rody“ Reyes Villamar (Gesang), Emigdio Naranjo Gongora (Gitarre Tres, Klavier, Gesang), Yosbani Gomez (Bass, Gesang), Nolberto Rosabal Barea (Keyboard, Gesang), Yan Manuel Secade González “Papito” (Trompete, Gesang) und Jorge Antonio Meneses (Congas, Percussion, Gesang).
Warm-Up ab 18:30 Uhr: Zwei Salsalehrer werden die Tanzinteressierten vor der Bühne in die kubanische Tanzkunst einführen.

01. August 2019, 19:30 Uhr: Zydeco Annie & Swamp Cats
New Orleans ist ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen und wird gerne als die Wiege des Jazz bezeichnet. So vielfältig wie in New Orleans die Kulturen sind, so vielseitig sind auch ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen und die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen.

Von der Traurigkeit über das Abschiednehmen bis hin zu Bewunderung und Ausgelassenheit, von der Einsamkeit und der Sehnsucht bis zum geselligen Beisammensein beim Mardi Gras. Erleben Sie den Jazz von ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS, genießen Sie die Lebensfreude der Band und werden Sie Zeuge eines unvergesslichen Abends.

 

Sonntagskonzerte 2019 im Musikpavillon Volkspark Rheinhausen

Sie erfreuen sich großer Beliebtheit und dürfen auch im laufenden Jahr im Veranstaltungskalender der Stadt nicht fehlen: Die jeweils um 15 Uhr beginnenden Sonntagskonzerte im Musikpavillon des Volksparks Rheinhauses. Der Eintritt ist frei. In diesem Jahr stehen zwölf Konzerte im Plan, die das Kulturbüro der Stadt organisiert.
Die Sonntagskonzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- und Brauchtumspflege Rheinhausen & Rumeln-Kaldenhausens e. V. unterstützt. Die Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. eröffnet traditionell am 19. Mai die Konzertreihe. Die Musikvereinigung ist durch zahlreiche Auftritte, sowie erfolgreiches Absolvieren der Landesmeisterschaften der Spielmanns-, Fanfaren-, Hörner- und Musikzüge sehr bekannt. Die Treuen Bergvagabunden sorgen am 26. Mai für Stimmung. Sie verwöhnen die Zuhörer unter anderem mit deutschen Volksliedern, die in den 60er und 70er Jahren unter anderem von Heino interpretiert wurden.
Die Reihe setzt sich am 2. Juni fort mit Konzerten des BSW Musikcorps Hohenbudberg e. V. gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Hohenbudberg, die einen Mix aus Märschen, Walzern, Evergreens uns aktueller Musik von Rock bis Pop präsentieren. Am Pfingstsonntag, 9. Juni, lädt der Duisburger Hafenchor die Besucher/innen mit zünftigen Liedern zum Mitsingen und Mitschunkeln ein.  

Mit dem Musikfest der Musikvereinigung Duisburg-West am darauffolgendem Sonntag, 16. Juni, findet bereits ab 11 Uhr ein weiteres Highlight der diesjährigen Konzertreihe statt. Für Speisen und Getränke sorgt die Musikvereinigung.   Das BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951 gehört schon seit Jahren mit seinen ruhigen, melodischen Klängen und seinem reichhaltigen Repertoire von Klassik bis Folklore zum Programm der Sonntagskonzerte und wird dieses Jahr am 23. Juni zu hören sein.
Der Bezirk West der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg präsentiert sich am 30. Juni mit einem Familienkonzert. Von unterschiedlichen Ensembles werden musikalische Beiträge erklingen, aber auch Soloauftritte von Schülerinnen und Schüler mit ihren Instrumenten werden die Zuhörer erfreuen. Neu bei den Sonntagskonzerten ist in diesem Jahr die Bigband „Eddy & Friends“, die am 7. Juli,  ihren lockeren Swing-Sound präsentieren. Ihr Repertoire reicht von Pixinguinha bis Duke Ellington und von Gershwin bis Glen Miller.
Wieder mit dabei ist dieses Jahr das 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen 1950 e.V. am 21. Juli. Sie begeistern mit beschwingten Musical-Melodien und Walzerklängen. Am 28. Juli kann man sich dann mit dem Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“ mitreißen lassen, deren Repertoire vom alten deutschen Liedgut über bekannte Schlager bis hin zu Seemannsliedern reicht. Der Männer- und Frauenchor Rumeln 1877 e.V., der 2017 seinen 140. Geburtstag feierte, lädt am 4. August mit vielerlei bunten Melodien zum Verweilen ein.
Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde", die zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe am 18. August die Spielzeit mit bunten Melodien-Reihen beenden.  
Terminübersicht:  
19. Mai 2019 - Musikvereinigung Duisburg-West (Eröffnungskonzert)
26. Mai 2019 - Treue Bergvagabunden
2. Juni 2019 - Chorgemeinschaft Hohenbudberg / BSW Musikcorps                         9. Juni 2019 - Hafenchor Duisburg 
16. Juni 2019 - Musikfest der Musikvereinigung Duisburg-West (11 bis 18 Uhr) 
23. Juni 2019 - BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum                     
30. Juni 2019 - Musik- und Kunstschule Duisburg, Bezirk West  
7. Juli 2019 - Bigband „Eddy & Friends“
21. Juli 2019 - 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen
28. Juli 2019 - Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“  
4. August 2019 - Männer- und Frauenchor Rumeln 
18. August 2019 - Musikgruppe „Wahre Freunde“