BZ-Home

 WER - WAS - WANN - WO

Kultur aktuell


BZ-Sitemap
Notdienste DU 
Bürger-Sitemap
Selbsthilfe  
Baustellen-Verkehr







 

Tipps und Termine: duisburglive

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Selbsthilfe |Uni-Termine| Deutsche Oper am Rhein | Anne Tränke |
Kreativquartier Ruhrort | Konzerte in der Schifferkirche 2019 | SÄULE-JAZZ | Filmforum | UCI Kinowelt DU | Landschaftspark Nord Sommerkino  Ruhr Games 2019 im LAPANO | Mercator Matinéen 2019
Duisburger (Veranstaltungs)Kalender  | Jazz auf’m Plazz 2019 (Gesamtübersicht)
Evangelische Kirche | ProjektLebenswert | Katholische FBS Duisburg
Steinhof-Duo-Konzerte 9.5. Christina Lux - 13.6. Nils Heinrich - 19.9. Flemming Olsen
Sonntagskonzerte 2019 im Musikpavillon Volkspark Rheinhausen

Abschiedstournee 2019: Erste Allgemeine Verunsicherung  | HAINDLING im TaM

 

Mai 2019

20

Kindern Grenzen setzen - Infonachmittag in der Kita
Um praktische Tipps und Tricks, wie man die Kommunikation mit Kindern verändern kann, um Regeln und Grenzen zu setzen, geht es bei einem Info- und Gesprächsnachmittag in der Kita „Kinder unter dem Regenbogen“ des evangelischen Familienzentrums Duisburg Süd, Blankenburger Str. 103a.
Dort erläutert Diplom-Pädagogin Andrea Kasper am Montag, 20. Mai 2019 ab 16 Uhr, wie wichtig es ist Grenzen zu setzen, wie dies am besten geschieht und was dabei beachtet werden muss. Anmeldungen für den kostenfreien Infonachmittag mit Kinderbetreuung sind bis zum 13. Mai möglich (Tel.: 0203 / 782220; E-Mail: kigaungelsheim@gmx.de).

Pflegedienst medidoc bietet „Letzte-Hilfe-Kurs“ am 20. Mai an

Wer einen anderen Menschen in der letzten Lebensphase begleitet, der kämpft häufig mit seinen eigenen Ängsten und Unsicherheiten. Wie soll ich dem Betroffenen begegnen? Wie welche Hilfe anbieten? Es fehlen die Worte, das Wissen und es gibt zu viele Fragen. Deshalb bietet der ambulante Palliativ-Pflegedienst „medidoc“ in Kooperation mit der BKK-VBU und dem Förderverein für Palliative Arbeit Duisburg e.V., einen „Letzte-Hilfe-Kurs“ unentgeltlich an.

In vier Modulen besprechen die Expertinnen Lisa Mundil und Christiana Eiben-Hasse - beide Palliativfachkräfte des Palliativ-Pflegedienstes medidoc - mit den Teilnehmern, Themen wie Vorsorge, Nöte lindern, Symptomatiken und deren Linderung, Hilfestellungen und Abschiednehmen. Zu jeder Zeit nehmen sie dabei Rücksicht auf die individuellen Bedürfnisse, gehen auf Gedanken, Fragen und Erfahrungen ein. In der gesamten Dauer des Kurses (ca. 4 Stunden) nehmen sich die Expertinnen Zeit für kleinere Pausen, in denen sich die Teilnehmer untereinander austauschen können oder mit den Expertinnen tiefergehend sprechen können.  

Der Kurs findet statt am Montag, 20.05.2019 um 16.30 Uhr.
Veranstaltungsort: medidoc GmbH, Friedrich-Wilhelm-Straße 18, 47051 Duisburg (2. Etage – Aufzug vorhanden) Am Ende der Veranstaltung erhalten die Kursteilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Der Kurs ist kostenfrei. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung unter Tel.: 0203 935565-22, (Mo.-Fr. in der Zeit von 9.00 - 16.00 Uhr), gebeten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

VHS: Lokale Computer-Netzwerke aufbauen, konfigurieren und pflegen
In der Bildungswoche der Volkshochschule Hamborn vom 20. bis 24. Mai, jeweils von 9 bis 15 Uhr, in der Zweigstelle auf der Parallelstraße 7 bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam ein lokales Netzwerk auf, lernen die notwendigen Geräte und auch die theoretischen Grundlagen dazu kennen und lösen die dabei auftauchenden Probleme. Ebenso kommen die notwendigen Sicherheits-aspekte nicht zu kurz.  
Ohne ein lokales Netzwerk funktioniert kein Betrieb und auch Zuhause ist ein lokales Netzwerk nicht mehr wegzudenken. Ob mit Kabel, Glasfaser oder Funk, die heutigen Geräte kommunizieren miteinander und benutzen dabei auch den Internetzugang.  
Gute PC-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Das Teilnahmeentgelt beträgt 175 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Rückfragen telefonisch unter (0203) 283-2063 oder (0203) 283-3058 sowie im Internet unter www.vhs-duisburg.de.

 

21

Skatnachmittag in Neudorf
Das Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West bietet regelmäßig Skatnachmittage an, zu dem sich Interessierte von 13.30 bis 17 Uhr im Begegnungszentrum, Gustav-Adolf-Str. 65, treffen; die Karten werden alle zwei Wochen gekloppt. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 21. Mai 2019. Spielfreudige melden sich bei BBZ-Leiterin Alexandra Stoican (0203 / 79908111).

„Geschichten vom Niederrhein“ - Ein Literaturabend mit Werken von H.D. Hüsch  
Für Freunde des Kabarettisten und Schriftstellers Hanns Dieter Hüsch veranstaltet das Café Mittendrin (Bergiusstr.1) des Diakoniewerks Duisburg am Dienstag, den 21. Mai 2019, ab 18 Uhr einen Literaturabend. Heinz-Dieter Horch liest ausgewählte Texte und Gedichte, die nicht nur Menschen vom Niederrhein zum Schmunzeln bringen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.   
Die ausgewählten „Geschichten vom Niederrhein“ erzählen von der ortsüblichen Küche, von Beerdigungen, Minderheiten, Hochzeiten und von der typischen niederrheinischen Liebe. Zuhörerinnen und Zuhörer mit Hüsch-Erfahrung treffen hier auch alte Bekannte wie Dietz Atrops und Hagenbuch.

Das Programm dauert ca. eine Stunde. Vorgetragen werden die Texte von Heinz-Dieter Horch. Der pensionierte Hobby-Vorleser wohnt selbst in Duisburg und hat auch eigene Kabarett-Erfahrung bei der „Poetischen Werkstatt Ruhrort“ gesammelt. Er liest gerne ehrenamtlich bei verschiedenen Anlässen. Über die Geschichten von Hüsch sagt Heinz-Dieter Horch: „Sie erinnern mich an die Klänge meiner Kindheit.“ Vielen Duisburgerinnen und Duisburgern wird es ähnlich gehen…  
Im Rahmen des Projektes „Ruhrort: inklusiv!“ wurde das Café Mittendrin im Jahr 2013 auch für die Öffentlichkeit geöffnet, um  die Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen am gesellschaftlichen Leben zu verbessern. Das Diakoniewerk Duisburg betreut an seinem Standort in Duisburg-Ruhrort ca. 160 Klienten, die psychisch erkrankt oder von Behinderung bedroht sind. Alle öffentlichen Angebote und Veranstaltungen des Cafés Mittendrin sind kostenfrei und stehen allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.  
Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung unter Telefon: 0203-479464-0 (täglich von 8:30-14:30 Uhr),  Adresse: Café Mittendrin, Bergiusstraße 1, 47119 Duisburg-Ruhrort  

22

Ausstellung „Wege“ wird eröffnet - Stiftung finanziert Kunstprojekt für Suchtkranke im Diakoniewerk Duisburg  
Über mehrere Monate haben sieben Bewohnerinnen und Bewohner aus dem „Haus an der Buche“ des Diakoniewerks Duisburg an einem Kunstprojekt teilgenommen, das durch Spendengelder der Karl Heinz und Hannelore Bösken-Diebels-Stiftung finanziert wurde. In der Einrichtung mit 21 Plätzen für chronisch suchtkranke Männer und Frauen werden die Bewohnerinnen und Bewohner in ihren individuellen Fähigkeiten gefördert und in ihrer Abstinenz unterstützt.  
Das Kunstprojekt als besonderes Angebot der Freizeitgestaltung im „Haus an der Buche“ wurde mit großem Interesse genutzt. Alle 14 Tage traf sich die Gruppe unter Anleitung der Duisburger Künstlerin und Kunsttherapeutin Gabriele Harmes-Rönchen im dafür eingerichteten Werkraum. Das Ergebnis der künstlerischen Arbeit ist jetzt in einer eigenen Ausstellung mit dem Titel „Wege“ im DRK-Familienbildungswerk zu sehen.
Dabei ist das Kunstprojekt in mehrere thematische Einheiten gegliedert, wie z.B. Lebenswege, Kreuzungspunkte, Weggefährten, Brückenbauer, Stolpersteine, Wegmarkierungen. Einige der Künstlerinnen und Künstler sind aufgrund des Suchtmittelkonsums kognitiv und in ihrer Verbalisierungsfähigkeit eingeschränkt. Über kreative und non verbale Angebote können sie eine Möglichkeit finden, sich auszudrücken und zu kommunizieren, um so im gesellschaftlichen Leben Teilhabe und Resonanz zu erfahren.
Nach der thematischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Wege“ folgte die kreative Umsetzung mit dem Ergebnis sehr individueller und ausdrucksstarker Arbeiten (s. Foto). Mit unterschiedlichen Materialien wie z.B. Acrylfarben, Pastellkreiden und Grafitstiften durften die Teilnehmer nach Herzenslust ausprobieren.  
Ausstellungseröffnung am 22. Mai 2019 um 15 Uhr Im Anschluss des Kunstprojektes „Wege“ werden die von den Bewohner*innen erstellten Bilder in einer öffentlichen Ausstellung präsentiert. Die Vernissage findet am 22. Mai 2019 um 15:00 Uhr in den Räumlichkeiten des DRK-Familienbildungswerkes statt. Interessierte Besucherinnung und Besucher sind herzlich willkommen. Adresse: Erftstraße 15, 47051 Duisburg-Stadtmitte.

Ein Sommertag -Rafael Pracz

China – Partner oder systemischer Rivale? Diskussionsveranstaltung am Konfuzius - Institut Metropole Ruhr
China ist aus vielen Debatten nicht mehr wegzudenken: Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und der Volksrepublik hält seit Monaten die Welt in Atem. Die EU ringt um eine gemeinsame Position für die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Reich der Mitte, begleitet von Alleingängen einzelner Mitgliedsstaaten. Welche Strategien stecken hinter Chinas internationalem Auftreten? Sind wir schon mitten in einem Systemwettbewerb? Und was bedeuten diese Entwicklungen für uns in Europa? Diese Fragen erörtern die China-Experten am Konfuzius-Institut Metropole Ruhr am 22. Mai 2019 um 18:30 Uhr.

Es diskutieren die Kodirektoren des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr: Prof. Dr. Thomas Heberer, Seniorprofessor für Politik und Gesellschaft Chinas der Universität Duisburg-Essen und Prof. Dr. Markus Taube, Professor für Ostasienwirtschaft/China der Universität Duisburg-Essen. Durch das Gespräch führt Susanne Löhr, Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts.
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
China – Partner oder systemischer Rivale? Diskussionsveranstaltung am Konfuzius-Institut Metropole Ruhr 22. Mai 2019 um 18:30 Uhr Konfuzius-Institut Metropole Ruhr | Konferenzraum 3 Tec-Center | Bismarckstraße 120 | 47057 Duisburg


Innehalten in der Wochenmitte
Zum „Innehalten in der Wochenmitte“ lädt die evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort alle ein, die sich danach sehnen, bei Kerzenschein, Musik und Stille vor Gott zur Ruhe und zu sich zu kommen. Treffpunkt ist am Mittwoch, 22. Mai 2019 von 19.30 bis 20 Uhr die Gnadenkirche am Melanchthonplatz. Weitere Informationen hat Pfarrerin Almuth Seeger (Tel. 0203 / 770607).


23

Geschichte für die Jüngsten in der Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide Zu einer „Schoßkinder“-Veranstaltung mit Andrea Paffrath lädt die Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide am Donnerstag, 23. Mai, Eltern und Großeltern mit Kindern im Alter von 24 bis 36 Monaten ein. Beginn ist um 16 Uhr in der Bücherei an der Ehrenstraße 20.  Im „SchoKi“-Programm der Stadtbibliothek werden schon die Jüngsten spielerisch an Bücher und Geschichten herangeführt. Die Veranstaltung dauert 45 Minuten, der Eintritt ist frei. Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 02066/34650 wird gebeten, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind. Die Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek wird durch die GUTE-Apotheken-Gruppe ermöglicht.

VHS-Wissensbissen Android: Apps 
„Wissensbissen Android“ –  das ist IT-Wissen in kleinen Portionen – für Anfänger mundgerecht serviert. Kompakt und praxisnah an einem Abend präsentiert die Volkshochschule am Donnerstag, 23. Mai, von 18.15 bis 20.30 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte alles Wissenswerte um das Thema Kommunikation mit dem Smartphone oder Tablet.  
Es werden zuerst noch einmal die Kommunikation via E-Mail und Chat-Programm vorstellt oder wiederholt. Dazu gibt es Tipps, welche Apps man mutzen kann. Damit auf möglichst jede Frage eingegangen werden kann, ist die Gruppengröße auf zehn Teilnehmende begrenzt. Das Entgelt beträgt 17 Euro.  Eine Anmeldung ist erforderlich. Rückfragen gerne telefonisch unter (0203) 283-2063 oder (0203) 283-3058 sowie im Internet unter
www.vhs-duisburg.de


24

Fundsachenversteigerung
Der Bürger-Service der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl am Bismarckplatz 1 in Homberg führt am Freitag, 24. Mai, ab 12 Uhr eine öffentliche Fundsachenversteigerung beispielsweise von Fahrrädern, Ringen oder Armbändern durch. Die Gegenstände können am Versteigerungstag ab 11.30 Uhr besichtigt werden. Eigentumsansprüche können noch bis Freitag, 3. Mai, im Fundbüro der Bezirksverwaltung Homberg/Ruhrort/Baerl geltend gemacht werden.

 

 

25

Röttgersbacher Frühlingsfest am 25. Mai
In Röttgersbach arbeiten alle Hand in Hand. Das Reisebüro Kautz wird mit einem englischen Doppeldeckerbus in den Mattlerbusch fahren. Auf der Stadtteilbühne der Hamborner Wohnungsgenossenschaft wird es ein Edeka Engel Kulturprogramm geben. Die Gemeinde St. Barbara wird Drehorgelmusik machen und die ev. Kirchengemeinde wird die Kinder zum Hüpfen einladen.
Auf der WISAG Arena wird Hamborn Union zum Fußballspiel einladen und der Karnevalsverein Obermarxloh präsentiert seine Tanzgarden. Die Azubis von Edeka Engel präsentieren gesundes Gemüse und Obst und die Azubis vom Gala Bau Unternehmen WISAG pflanzen den Röttgersbach Baum. Die WISAG sorgt für Getränke, Union Hamborn für Gegrilltes und St. Barbara für Kaffee und Waffeln. Versichern wird dies Provinzial Erbe.
Am 25. Mai wird all dies auf der Mattlerbuschwiese zur Ziegelhorststraße ab 14 Uhr wahr werden. Zunächst muss hier aber noch viel vorbereitet werden. Deshalb treffen sich die engagierten Röttgersbacher am Montag, den 11.März um 19.00 Uhr im Reisebüro Kautz, Ziegelhorststr. Ecke Kaiser-Friedrich-str. Jeder der noch mitmachen will ist herzlich eingeladen.

Ruhrorter Hafentrödel 25./26. Mai von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr


Mit dem Pfarrer auf Motorrad-Tour
Pfarrer Michael Schurmann von der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich lädt wieder zur gemeinsamen Motorrad-Ausfahrt über die Deiche des Niederrheins ein. Das Typenschild beim Zweirad spielt dabei keine Rolle, doch ein 400er Hubraum sollte es schon sein. Wer bereit ist „gruppentauglich“ zu fahren und den Schwächsten den Fahrstil bestimmen lässt, ist gerne bei den Touren gesehen. Die nächste startet Samstag, 25. Mai 2019 um 10 Uhr am Gemeindezentrum Emilstraße 27 - wenn das Wetter mitspielt. Mehr Infos hat Pfarrer Schurmann (0203 / 422001).

Tiger & Turtle – Die einzige begehbare Achterbahn der Welt hautnah erleben
Kaum eine der Landmarken im Ruhrgebiet ist so beeindruckend wie die Skulptur Tiger & Turtle von Ulrich Genth und Heike Mutter im Duisburger Angerpark. Die einzige begehbare Achterbahn der Welt thront mit einer Höhe von 20 Metern weithin sichtbar auf der Heinrich Hildebrand Höhe im Süden Duisburgs. Mit ihren silbrig schimmernden Kurven schafft die Skulptur einen besonderen Ort, an dem sich die oft gespürten Gegensätze von Freizeitvergnügen und Kunst auflösen. Während einer abendlichen Tour vor der glitzernden Lichterkulisse erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über das Kunstwerk – von der Idee, über die Künstler bis zur Fertigstellung.
Die nächste Führung findet am Samstag, 25. Mai 2019, um 21:00 Uhr statt und dauert in etwa 1 Stunde. Eine Taschenlampe und festes Schuhwerk sind erforderlich. Erwachsene zahlen 8,00 € und Kinder (8 bis 14 Jahre) 6,00 €. Tickets gibt es bis Dienstag, 21. Mai 2019, in der Tourist Information (Königstraße 86, 47051 Duisburg) oder telefonisch unter 0203 28544-0.


Foto krischerfotografie.de


Open Air-Kino in der Altstadt mit InterZone Perceptible
Kostenloses Kulturangebot an neuem Standort in der Duisburger Altstadt

Liebhaber des Stummfilms dürfen sich freuen: Nachdem das Quartiersbüro in den letzten drei Jahren gemeinsam mit den Kreativen von InterZone Perceptible vertonte Stummfilme in der Altstadt zeigte, wird das Angebot diesjährig mit vier Terminen fortgeführt. „Vertonung“ bedeutet, die Begleitung mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen.

Wetterunabhängig kann nun im Erdgeschoss des Conti Cityparkhauses an der Unterstraße 19-21 bei "Mr. Perfekt" das Spektakel stattfinden. Beginn ist stets um 21 Uhr.
Zweiter Termin ist der 25. Mai 2019. Dann steht „Die Hintertreppe" von Paul Leni und Leopold Jessner auf dem Programm.



Kinderkirche in der Stadtmitte
Die evangelischen Kirchengemeinden Alt-Duisburg und Neudorf-West laden einmal im Monat Mädchen und Jungen im Alter von vier bis elf Jahren zum Kinderkirchenmorgen ein. An dem Samstag stehen zwischen 10 und 12.15 Uhr gemeinsames Singen, Geschichten hören und erleben, basteln und beten im Vordergrund. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Essen. Der nächste Termin ist Samstag, 25. Mai 2019 im Neudorfer Gemeindezentrum, Gustav-Adolf-Str. 65. Weitere Informationen hat Pfarrer Stephan Blank (0203 / 24808).


26

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.   .  
- Am Sonntag, 26. Mai, geht es weiter mit der Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. Die Vereinigung ist durch zahlreiche Auftritte, auch bei den Sonntagskonzerten im Volkspark Rheinhausen, sowie erfolgreiches Absolvieren der Landesmeisterschaften der Spielmanns-, Fanfaren-, Hörner- und Musikzüge sehr bekannt.  


Benefizkonzert für Duisburger Kinder
Die Chöre „Cantando“ aus Moers-Kapellen und „Die PFaD“ aus Duisburg-Neumühl treten gemeinsam für den guten Zweck auf. Neben Auszügen aus einer Soul- und einer Gospel-Messe werden auch weltliche Evergreens geboten. Der Eintritt ist frei, Spenden sind natürlich herzlich willkommen für die Kinderlernküche des Projekts LebensWert, Duisburg, in der benachteiligte Kinder einen Ernährungsführerschein machen können. "Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher, damit die Veranstaltung für alle und vor allem für die Projekte zugunsten der Kinder ein lohnenswerter Erfolg wird", betonen die Verantwortlichen. 
Der Termin für das Benefizkonzert ist Sonntag, 26.05.2019, 16:30 Uhr Kath. Kirche Herz Jesu, Schmidthorster DOM, 47167 Duisburg-Neumühl, Holtener Str. 160.

27

28

Glaube im Gespräch
Karl Barth war eine mutige Stimme des Protestantismus. Er stellte sich gegen Adolf Hitler, protestierte gegen die Wiederaufrüstung der Bundesrepublik und warnte vor einer geistlosen Konsum-Gesellschaft. In der Reihe „Glaube im Gespräch“ geht es um ihn und seinen ungleichen Zeitgenossen Gottfried Stumm - ebenfalls Theologe. Zu diesem Gespräch lädt Pfarrer Hans-Peter Lauer in die Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, am Dienstag, 28. Mai 2019 um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

29

Galeriekonzert in der Bezirksbibliothek Rheinhausen mit „small is beautiful“    
Im Rahmen ihrer Galeriekonzerte empfängt die Rheinhauser Bezirksbibliothek auf der Händelstraße 6 am Mittwoch, 29. Mai, um 19.30 Uhr das Acoustic-Pop-Trio „small is beautiful“. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Band besteht aus Minerva Díaz Pérez (Gesang), Jürgen Markus (Gesang, Gitarre) und Johannes Kassenberg (Gesang, Bass).  
Nach über tausend Live-Konzerten und Events sowie vier Alben ist die Band präziser, einfühlsamer und musikalisch hochkarätiger geworden. Ihre Sängerin  arbeitete mit „Bobby McFerrin + SLIXS & Friends“ zusammen, mit denen sie 2014 auf Europatour war. Das Programm umfasst Popsongs der letzten 50 Jahre, mit einigen Ausflügen in andere musikalische Gefilde. Man hört minimalistisch und auf das Wesentliche reduzierte Interpretationen. Ein wechselnder Lead-Gesang führt zu beeindruckend vielfältigen Darbietungen.  

Karten sind ab sofort in der Bezirksbibliothek Rheinhausen erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Eine telefonische Reservierung ist unter 02065/905-8467 möglich. Reservierte Karten müssen spätestens am Mittwoch, 22. Mai, abgeholt werden.

 

 

30

31


Juni 2019

1

VHS: Einführung in das Handpuppenspiel mit Klappmaulpuppen
In einem Seminar der Volkshochschule erlernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstag, 1. Juni, von 10.30 bis 15.45 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte den Umgang mit großen Klappmaulpuppen, die besonders lebendig wirken, da sich Mund und Hände separat bespielen lassen.  
Mit Spaß und Freude, vielen Tipps und Tricks werden Handhabung und Stimme spielerisch in ersten improvisierten Versuchen vermittelt. Vorerfahrungen sind daher nicht erforderlich. Die Klappmaulpuppen eignen sich sehr gut für den Einsatz im pädagogischen Bereich, aber auch

 für Veranstaltungen, beispielsweise mit Kindern im Krankenhaus.  
Das Teilnahmeentgelt beträgt 36 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0203) 283-2063 oder (0203) 283-3058 sowie im Internet unter www.vhs-duisburg.de.  

2

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
- Der Duisburger Hafenchor lädt dann am 2. Juni mit seinen kräftigen Melodien alle Anwesenden zum Mitsingen ein.  
Am Pfingstsonntag, 9. Juni, präsentieren „Die Bergsteirer“ Stimmungsschlager und Volksmusik. Auf der steirischen Harmonika geht es vom Ruhrrevier, nach Tirol, über die Steiermark nach Oberkrain.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  

- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher.    
Terminübersicht:  
2. Juni 2019 Hafenchor Duisburg
9. Juni 2019 Die Bergsteirer
16. Juni 2019 Acoustic Cover Duo
23. Juni 2019 Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik
30. Juni 2019 Musikgruppe Wahre Freunde
7. Juli 2019 Shanty-Chor
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor

 

3

4

5

Duisburg nachhaltig. Die Umweltwochen: „Klimaanpassung leicht gemacht – Bauwerksbegrünung“

Im Mittelpunkt des Programmangebots von DUISBURG.NACHHALTIG 2019 steht in diesem Jahr das Thema Klimawandel und wie man sich ihn am einfachsten anpassen kann. Das Veranstaltungsprogramm vom 5. Juni bis 22. Juni umfasst 60 Einzelveranstaltungen. Eine Mischung aus Vorträgen, Besichtigungen, Mitmachaktionen Exkursionen und Ausstellung. Dabei werden einfache Maßnahmen zur Bewältigung von Hitzewellen, Trockenheit und Extremniederschläge vorgestellt. 

Der letzte Sommer hat besonders gezeigt, dass der Klimawandel spürbare Realität ist. Es ist daher an der Zeit, auf mehr und stärkere Witterungsextreme vorbereitet zu sein. Begrünte Dächer, blühende Fassaden und Innenhofgärten bedeuten Wärmedämmung, Hitzeschild, Senkung des Energieverbrauchs, Schadstoffminimierung und Regenwasserspeicherung. Diese und viele weitere Vorteile bietet die Bauwerksbegrünung und werden im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 5. Juni beleuchtet. 

Das Programm kann mit Hilfe eines QR-Codes, der sich auf Informationspostkarten befindet, aufgerufen werden. Diese Postkarten liegen ab sofort in der Stadtbibliothek mit ihren Zweigstellen, der Volkshochschule sowie den Bürgerservicestellen aus.

 

Weitere Informationen gibt es online unter  www.duisburg.de/vv/produkte/pro_du/dez_v/31/102010100000074514.php


 

6

Lachen für den guten Zweck: Kabarett-Abend zugunsten der Kindernothilfe
Do., 06.06.2019. Beginn 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) in der Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg.

Das Tagesgeschehen humoristisch ins Visier nehmen – und dann auch noch für einen sehr guten Zweck. Dies haben sich die Kabarettisten Matthias Reuter, Benjamin Eisenberg, Christian Hirdes und Ludger K. fest vorgenommen. Das Publikum darf sich amüsieren und am Ende gern etwas geben, denn bei freiem Eintritt erhält die Kindernothilfe jeden gespendeten Euro für ihre weltweite Projektarbeit. 
Die Kabarettisten sind teils schon bekannt aus dem Duisburger „Kabarett für’n Hut“ oder der Oberhausener Kleinkunstreihe „Nachgewürzt“. Verstärkt werden sie durch den Slam-Poeten Marco „Jonas“ Jahn und den Musiker Alexx Marrone.
Die Künstler präsentieren jazzige Kabarettsongs aus dem Ruhrgebiet, philosophieren über smarte Phones oder One-Night-Stands unter Eintagsfliegen und bestechen auf jeden Fall mit aberwitzigen Texten. Das alles kommt einem ernsten Thema zugute: Die Kindernothilfe, die vor genau 60 Jahren in Duisburg gegründet wurde, setzt sich weltweit für benachteiligte Mädchen und Jungen ein. Ihr Ziel ist es, dass Kinder und ihre Familien ein Leben in Würde und mit guten Zukunftsperspektiven führen können – ohne Armut, Ausbeutung und Gewalt.
Das Geld, das bei der Benefiz-Veranstaltung gesammelt wird, leistet einen Beitrag zur Arbeit der Kindernothilfe und kommt vollständig dem Verein zugute. So gibt es an diesem Abend ausschließlich lachende Gewinner: Die engagierten Kabarettisten und Musiker, die sicherlich eine großartige Show liefern werden, das Publikum, das einen tollen Abend erleben wird und die Kinder und Jugendlichen in den Projekten der Kindernothilfe!

Jazz auf’m Plazz 2019 - 20:00 Uhr:
MKS Bigband
Die Bigband der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg wird unter der musikalischen Leitung von Rüdiger Testrut eine bunte Mischung aus altbekannten und modernen Stücken präsentieren. Die Vielfalt der Solisten wird mit ihrem virtuosen Spiel anunzähligen Instrumenten zu begeistern wissen. Vor allem aber macht das gemeinsame Spiel den Reiz der Duisburger Bigband aus, die ihr Können in den vergangenen Jahren unter anderem beim Traumzeit-Festival unter Beweis gestellt hat. Warm-Up ab 19:00 Uhr: Popchornection unter der Leitung von Daniel Basso und Benjamin Peters.

7

8

9

Altmarkt-Trödelmarkt in Duisburg-Hamborn 9. Juni sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Der Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“ startet am Sonntag, 19. Mai, in die Saison. Das Repertoire des Chores reicht vom alten deutschen Liedgut über bekannte Schlager bis hin zu Seemannsliedern.  
- Am folgenden Sonntag, 26. Mai, geht es weiter mit der Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. Die Vereinigung ist durch zahlreiche Auftritte, auch bei den Sonntagskonzerten im Volkspark Rheinhausen, sowie erfolgreiches Absolvieren der Landesmeisterschaften der Spielmanns-, Fanfaren-, Hörner- und Musikzüge sehr bekannt.  
- Der Duisburger Hafenchor lädt dann am 2. Juni mit seinen kräftigen Melodien alle Anwesenden zum Mitsingen ein.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  

- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher.    
Terminübersicht:  
16. Juni 2019 Acoustic Cover Duo
23. Juni 2019 Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik
30. Juni 2019 Musikgruppe Wahre Freunde
7. Juli 2019 Shanty-Chor
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor


Tag der offenen Gärten

In diesem Jahr findet im Zuge von „Duisburg.Nachhaltig 2019 – Die Umweltwochen“ das zweite Mal der Tag der offenen Gärten statt. Am Sonntag, 9. Juni, haben Gartenbesitzer die Möglichkeit, ihre Gärten für ein interessiertes Publikum zu öffnen.
Nicht nur der durchgestylte Garten, auch ein verborgener Hinterhof, ein bienenfreundlicher Wildgarten oder eine liebevoll gestaltete Parzelle in einer Kleingartenanlage kann beim Tag der offenen Gärten Duisburg vorgestellt werden. Gartenbesitzer, die gerne teilnehmen möchten, können ihre Gärten noch bis Montag, 20. Mai, anmelden. Anmeldung und weitere Informationen unter www.duisburg.de/offenegaerten.



10

11

Abschiedstournee: Erste Allgemeine Verunsicherung (E A V) 2019
ALLES IST ERLAUBT - 1000 JAHRE EAV Abschiedstournee (die Erste) 2019

Zusatztermin: 11.06.2019 Duisburg – Theater am Marientor Tickets gibt es ab 40€ auf www.LB-EVENTS.de

Unter diesem Motto wird die Erste Allgemeine Verunsicherung (E A V) 2019 zum 40jährigen Bühnenjubiläum ihre (erste?!) Abschiedstournee begehen. 
Die Erfolge der österreichischen Band sprechen für sich. Sie können auf eine Karriere mit weit über 1000 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Mio. verkaufte Großtonträger, 20 Top-10 Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken.

Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge.  Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie “Burli”, “s‘Muaterl” oder “Eierkopf-Rudi”, die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreich einhandelten.

EAV Thomas Spitzer Klaus Eberhartinger - by.www.helloconcerts

 

UNTERHALTUNG MIT HALTUNG
Dabei sind es genau jene sozial-kritische Lieder, die noch heute an die Herkunft der Band erinnern.  Denn 1977 wurde die Band rund um die beiden Kunststudenten Nino Holm und Thomas Spitzer einst als anarchistisches, linksliberales Musikrocktheater gegründet. 1979 tourten sie das erste Mal durch Deutschland und konnten dort kleine Achtungserfolge in der Clubszene feiern. Während man im fernen Ausland also schon einen gewissen Bekanntheitsgrad errungen hatte und selbst die Süddeutsche Zeitung auf die Musiker aufmerksam geworden war, kannte man sie in der österreichischen Heimat noch nicht.

Das änderte sich erst mit dem dritten Album und dem dritten Sänger und heutigem Erfolgsentertainer Klaus Eberhartinger, für dessen schnelles Mundwerk man den musikalischen Stil der Verunsicherung abwandelte. Mit “Alpenrap” und “Afrika” fiel der Startschuss der kommerziellen Karriere in deren Verlauf sie einige Verkaufsrekorde in Österreich sprengen sollten und schließlich 1990 den World Music Award verliehen bekamen.
1995 verließen drei der Grundüngsmitglieder die Band um sich auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren. Der Kern der Ersten Allgemeinen Verunsicherung, Frontmann Klaus Eberhartinger und Mastermind Thomas Spitzer, machten weiter und lenkten die EAV wieder zurück zu ihren Wurzeln. Die Texte wurden kritischer, die Musik wieder rockiger. Bis heute tourten sie zu jedem neuen Nummer-1 Album und begeisterten 100.000e Zuschauer pro Tournee.  

DAS BESTE KOMMT ZULETZT
2019 nimmt die Verunsicherung nun Abschied von ihrem Bühnenleben. Was gut begann soll würdig enden - dazu gehört auch, mehr als nur die schönsten Hits und Klassiker der Verunsicherung zu präsentieren. Die Zuschauer erwartet ein Programm mit Allem was die Satiriker zu bieten haben. Unterhaltsame und emotionale Rückblicke in alte Tage aber auch einige neue Lieder aus der aktuellen Produktion die im Herbst 2018 erscheinen wird.

12

13

Wohnzimmer-Reihe 2019: Christina Lux spielt Duo-Konzert im Steinhof
Die Reihe der Wohnzimmer-Konzerte im Steinhof Duisburg ist etwas Besonderes, ist sie doch bekannt dafür, dass die Zuschauer ganz nah am Künstler sein können. Stets herrscht eine sehr private Atmosphäre, fast Intimität, in der das Erleben des Konzerts einzigartig ist.
Als weiteres Highlight der Reihe ist die Vorstellung von Nils Heinrich zu nennen. Der Kabarettist aus Berlin präsentiert am 13.06. sein Programm „...probt den Aufstand!“, witzelt dann zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen. Heinrich ist gern gesehener Gast diverser Kabarettsendungen, ausgezeichnet mit zahlreichen Kleinkunstpreisen.
Im Herbst wird schließlich mit Jon Flemming Olsen ein Künstler zu Gast sein, der mit „Texas Lightning“ bereits die ganz großen Bühnen bereist hat. Im Steinhof-Wohnzimmer wird er seine Ernsthaftigkeit als Songwriter beweisen, mit Balladen, eigenen Songs, Lieder über das Leben und die Liebe, über Sehnsüchte und Ängste, das Heimkehren und das Aufbrechen. Das Konzert findet am 19.09. statt.

14

15

16

27. Walsumer Sommerfest  
Rund um das Schul- und Sportzentrum Driesenbusch findet in diesem Jahr bereits zum 27. Mal das traditionelle Walsumer Sommerfest statt. Vereine, Institutionen und Hobbyisten ohne gewerblichen Hintergrund können sich am Sonntag, 16. Juni, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr präsentieren und ihre Waren anbieten. Außerdem können Künstlerinnen und Künstler das Programm auf zwei Bühnen mitgestalten.  
Ein besonderes Highlight ist die Landesmeisterschaft im Rollkunstlauf, welche in der Sporthalle Beckersloh 13 stattfindet.  
An zahlreichen Ständen gibt es abwechslungsreiche Angebote und kulinarische Köstlichkeiten. Für Kinder wird eine „Schnitzeljagd" veranstaltet bei der es tolle Preise zu gewinnen gibt.
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wird auch in diesem Jahr das Bullenreiten möglich sein. Außerdem schlägt erstmals ein Mitmachzirkus für die ganze Familie sein Zelt auf. Die Schirmherrschaft haben erneut Bezirksbürgermeister Georg Salomon und der Vorsitzende des Bezirkssportbundes Walsum/Fahrn e. V., Manfred Heiligenpahl, übernommen.  
Interessierte können sich als Standbetreiber oder Bühnenteilnehmer bis zum 31. März im Bezirksrathaus Walsum, Zimmer 405, Friedrich-Ebert-Str. 152 anmelden.   Für Standbetreiber wird  eine Gebühr in Höhe von zehn Euro erhoben. Diese erhöht sich um zehn Euro, wenn Speisen und Getränke (jeder Art) angeboten werden. Die Standgebühren werden bei der Anmeldung fällig.

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  

- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher. 
Terminübersicht:  
23. Juni 2019 Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik
30. Juni 2019 Musikgruppe Wahre Freunde
7. Juli 2019 Shanty-Chor
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor

 

 

17

18

19

20

Der deutsche Rapper Cro eröffnet die diesjährigen Ruhr Games.
Der Musiker mit der Panda-Maske ist Headliner der großen Eröffnungsshow am 20. Juni im Landschaftspark Duisburg-Nord. Der Regionalverband Ruhr (RVR) richtet Europas größtes Sport-Festival für Jugendliche in diesem Jahr zum dritten Mal aus.
Vom 20. bis 23. Juni messen sich in Duisburg mehr als 5.000 Aktive in 17 verschiedenen olympischen und Trendsportarten; u.a. werden die Deutsche Meisterschaft im Klettern und eine Europameisterschaft im Skateboard Street ausgetragen. Zum Konzept der Ruhr Games gehört außerdem ein umfangreiches Kulturprogramm mit Performances und Graffiti-Bingo, Live Games, Virtual und Augmented Reality Angeboten sowie einem internationalen Jugendcamp.

Zum ersten Mal wird die Eröffnung dabei als große Show inszeniert. Premiere feiert außerdem die internationale Sportlerparty am Freitagabend. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Es werden mehrere zehntausend Gäste erwartet. Veranstalter der Ruhr Games ist der Regionalverband Ruhr (RVR), Partner der diesjährigen Ausgabe sind die Stadt Duisburg, der Landschaftspark Duisburg-Nord sowie die Stadt Mülheim an der Ruhr, die sich mit einem umfangreichen Trendsportangebot präsentieren wird. Der Landessportbund NRW ist strategischer Partner. Gefördert werden die Ruhr Games vom Land NRW. Infos unter www.ruhrgames.de

21

22

Ruhrorter Hafentrödel 22./23. Juni samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

23

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  

- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher. 
Terminübersicht:  
30. Juni 2019 Musikgruppe Wahre Freunde
7. Juli 2019 Shanty-Chor
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor

 

24

25

26

27

28

Zoolauf Duisburg: 12. Auflage des Abendrennens am 28. Juni
DUISBURG, 9. Mai 2019 - Die Unterstützung durch das Casino Duisburg ist ein echter Glücksfall für den Zoolauf Duisburg. Auch die 12. Auflage des Paar-Laufs am 28. Juni kann auf den Hauptsponsor zählen. Casino-Leiter Jochen Braun informierte sich am Mittwoch persönlich darüber, dass die finanzielle Hilfe ausgesprochen erhellend wirkt.
Der Erlös des Rennens trägt zur Illuminierung der Pelikan-Anlage bei. Zoochefin Astrid Stewin erläuterte Jochen Braun persönlich die Pläne für die neue Beleuchtungsanlange. An dem Ortstermin nahmen auch Jörg Bunert und Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbunds teil. Sie organisieren den Zoolauf bereits zum zwölften Mal. Jochen Braun sagt über die Zusammenarbeit: „Wir sind von Anfang mit dabei und wir können nach wie vor sagen: Mit unserer Unterstützung liegen wir genau richtig. Wir machen uns für den Zoo stark, der eine echte Attraktion für Duisburg ist. Zugleich geben wir dem Lauf den notwendigen Rückenwind. Das Rennen vorbei an Tiger, Löwe und Co hat viele Fans in der Szene und zieht als Funrun auch mediale Aufmerksamkeit auf sich. Unser Einsatz zahlt sich damit doppelt und dreifach aus.“

29

Kulinarische Schnitzeljagd jetzt auch in Duisburg: Premiere am 29. Juni
Seit 2014 organisiert Peter Wiedeking erfolgreich in Düsseldorf die kulinarische Schnitzeljagd. Bis zu 15 lokale Restaurants und Cafés bieten dann ausgewählte kleine Köstlichkeiten an – die meisten Teilnehmer sind per Rad unterwegs und lernen so die Stadt auf kulinarische Art kennen. Jetzt feiert das Format in Duisburg Premiere: Dagmar Dahmen (DU Tours) und Fabienne Piepiora (Duisburg erleben) haben als Scouts die Route zusammengestellt.

Am 29. Juni 2019 von 11.00 bis 18.00 Uhr können Teilnehmer der neuen kulinarischen Schnitzeljagd die Route in der Duisburger Innenstadt sowie in den Stadtteilen Neuenkamp und Wanheimerort abradeln. Unter dem Motto: Neue Läden entdecken, Leckerbissen aus fernen Ländern probieren, aber auch Regionales testen – all das ist möglich. Hinter der Tour steckt Peter Wiedeking, Gründer und Geschäftsführer, der das beliebte Event nun auch in weitere Städte bringt. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr zum ersten Mal die kulinarische Schnitzeljagd auch in Duisburg durchführen werden“, sagt Peter Wiedeking.
„Viele unserer Kunden haben sich gewünscht, weitere Städte zu besuchen und kennenzulernen. Schön, dass ich mit Dagmar Dahmen und Fabienne Piepiora zwei absolute Expertinnen ins Boot holen konnte. Dagmar hat die touristische Nase als Erfinderin der erfolgreichen „Schimmi-Tour“. Fabienne kennt sich dank der Recherche ihres Reiseführers bestens in der Duisburger Gastronomie aus.“


Peter Wiedeking (Mitte), Dagmar Dahmen (rechts) und Fabienne Piepiora holen die kulinarische Schnitzeljagd nach Duisburg. Fotos Alexandra Roth

Entdeckertour mit dem Fahrrad
N
eben den kulinarischen Überraschungen lädt die Schnitzeljagd auch zu einer umweltfreundlichen Entdeckertour mit dem Fahrrad ein, denn die Strecke ist radoptimiert. An den verschiedenen Stationen kann dann in lockerer fröhlicher Atmosphäre, zusammen mit anderen Schnitzeljägern, gegessen, getrunken und auch geshoppt werden.
„Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann sich an diesem Tag kostenlos bei unserem Kooperationspartner Metropolradruhr ein Fahrrad leihen“, so Wiedeking. Aber das Fahrrad ist natürlich keine Voraussetzung. „Einige Teilnehmer sind auch zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs“.
Das Konzept ist einfach und macht Spaß Auf der Eintrittskarte finden die Teilnehmer die Route mit allen Läden, die an diesem Tag mitmachen. Jeder Teilnehmer bestimmt den Startpunkt und die Reihenfolge der Tour selbst. Beim Vorzeigen der Karte erhält dort jeder Teilnehmer eine kleine kulinarische Köstlichkeit sowie einen Stempel. Wie lange der Teilnehmer dann bei jedem Partner bleibt, bestimmt er selber. Viele Partner haben noch zusätzliche Angebote und bieten etwas Besonderes an.
Eintrittskarten für die kulinarische Schnitzeljagd gibt es ab dem 1. April, 0:00 Uhr im Vorverkauf bis eine Woche vor dem Event für 20 Euro (danach für 30 Euro) unter www.kulinarische-schnitzeljagd.de oder bei den teilnehmenden Läden (ab dem 1. Mai). Die Liste der teilnehmenden Läden wird noch bekannt gegeben. Auch im DU Tours Hafenlager (sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet) sind Gutscheine ab sofort erhältlich. Die Karten sind erfahrungsgemäß begehrt. Die Teilnehmerzahl ist auf 400 begrenzt. In Düsseldorf sind die Touren – in diesem Jahr erstmals an gleich drei Terminen - innerhalb von Tagen ausverkauft.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.kulinarische-schnitzeljagd.de
 

 

 

 

ExtraSchicht mit sechs neuen Spielorten
Gleich sechs neue Spielorte beteiligen sich an der nächsten ExtraSchicht, die am 29. Juni eingelegt wird. Zu den "Neulingen" gehören der Peter-Behrens-Bau in Oberhausen, heute Sammlungsdepot des LVR-Industriemuseums, die Stadthalle Mülheim sowie das Feuerwehrmuseum, das in einer ehemaligen Werkshalle der Henrichshütte Hattingen untergebracht ist.
Ebenfalls ihr ExtraSchicht-Debüt geben das Funke Druckzentrum in Essen, die historische Burgruine Freiheit in Wetter und das Nahverkehrsmuseum Dortmund. Nach einer Pause sind der Tetraeder in Bottrop und das CreativRevier Heinrich Robert in Hamm wieder mit an Bord. Zum 19. Mal feiert die Metropole Ruhr in diesem Jahr die Nacht der Industriekultur. Ingesamt 50 Spielorte - ehemalige Zechen, Werksgelände, Hallen, Denkmäler, Parks und Museen - in 24 Städten bieten von 18 bis 2 Uhr ein buntes Programm. Infos: www.extraschicht.de idr


HAINDLING kommen nach Duisburg! Wann: Samstag, 29.06.2019, 20:00 Uhr. Wo: Duisburg, Theater am Marientor
HAINDLING, die Kultband aus Bayern, ist mit ihrem unverwechselbaren Klang wohl das außergewöhnlichste Musikereignis, das Bayern zu bieten hat. Seit fast 35 Jahren kultiviert Hans-Jürgen Buchner alias HAINDLING seinen Musikstil, der geprägt ist von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und unterschiedlichsten Einflüssen - immer versehen mit der unverkennbaren Handschrift Buchners.    
https://www.youtube.com/watch?v=cHXs_wZyylA  

Seit fast 35 Jahren kultiviert Hans-Jürgen Buchner alias HAINDLING seinen Musikstil, der geprägt ist von einer wilden Mixtur aus exotischen Klängen und unterschiedlichsten Einflüssen - immer versehen mit der unverkennbaren Handschrift Buchners.
Durch zahlreiche CD-Veröffentlichungen sowie Musikkompositionen für Filme wie „Margarete Steiff“, der mit dem Publikums-Bambi für das „TV-Ereignis des Jahres 2006“ bedacht wurde und für Kultserien wie „Irgendwie und sowieso“, „Zur Freiheit“ (Paula), die „Rosenheimcops“, aktuell in der TV Serie „Der Kaiser von Schexing“, erfreut sich HAINDLING einer großen TV Präsenz und einer stets wachsenden, treuen Fan-Gemeinde auch außerhalb des Freistaats. Dass HAINDLING die Menschen zusammen bringt, zeigte sich nicht zuletzt im Januar 2005, als die Band beim Neujahrskonzert der Bayerischen Staatsregierung im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin auftrat und die internationalen Gäste und Vertreter aus Wirtschaft und Politik nicht nur zum Toben, sondern auch zum Schunkeln brachte.
HAINDLING – Konzerte haben eben eine mitreißende Wirkung und auch das Publikum wird unverkrampft miteinbezogen, in diese „Therapie für Geist, Seele und Ohren“. Buchners Texte sind witzig, ironisch, nachdenklich und hintersinnig.
Die HAINDLING – Band, das sind Hans- Jürgen Buchner, Michael Braun, Peter Enderlein, Reinhold Hoffmann, Michael Ruff und Wolfgang Gleixner – allesamt Multi-Instrumentalisten. Schon vor Konzertbeginn lässt ein überaus reichhaltiges Instrumentarium auf der Bühne erahnen, welch eine musikalische Vielfalt den Konzertabend bestimmt.
Alphörner, Saxophone, Trompeten, afrikanische Trommeln, Tuba, große Klanghölzer, um nur einige der zahlreichen Instrumente zu nennen, werden von den vielseitig begabten Musikern virtuos gespielt. Wo immer es geht, variiert HAINDLING die Rhythmen und schafft so stets wechselnde Stimmungen.
Hans-Jürgen Buchner wurde in seiner Karriere mit vielen Preisen geehrt, so verlieh ihm der Bayerische Wissenschafts- und Kunstminister im Jahr 2000 die Auszeichnung „Pro Meritis Scientiae et Litterarum“, Buchner ist seit 2005 Träger des Bayerischen Verdienstordens, des Bayrischen Kultursonderpreises sowie des Münchner Poetentalers. Immer wieder wurde auch Hans-Jürgen Buchners Engagement im Bereich Natur- und Umweltschutz gewürdigt und hat mit seinem „Donaulied“ zum Nichtausbau der letzten 70 km frei fliesender Donau maßgeblich beigetragen. Im Dezember 2013 wurde Hand Jürgen Buchner die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber als Würdigung seiner besonderen Verdienste verliehen.
HAINDLING – die Wanderer zwischen den musikalischen Welten, waren auf der Hannover Expo 2000 sowie im Mai 2003 in Montreal/Kanada und im Jahre 2008 und 2009 jeweils in China das musikalische Aushängeschild Bayerns. 2010 hat HAINDLING die blauweiße Fahne in Kapstadt/Südafrika zur WM und wiederum in China bei der EXPO in Shanghai hoch gehalten.  

Sportpark-Trödelmarkt im Sportpark Duisburg 29./30. Juni samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr.

30

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  
- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher. 
Terminübersicht:  
7. Juli 2019 Shanty-Chor
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor

31

 

Juli 2019

1

 

2

3

4

Jazz auf’m Plazz 2019 - 19:30 Uhr: Rody Reyes & Havanna con Klasse
Rody Reyes und seine Band Havanna con Klasse versprühen pure kubanische Lebensfreude und verwandeln jedes Event in ein karibisches Tanz-Happening. Ziel von Havanna Con Klasse ist es, bei Ihren Auftritten mit ihrer Musik und den unverwechselbaren Choreografien ein Stück Kuba zu präsentieren. Dabei reicht ihr Repertoire vom Salsa über Merengue bis hin zu Bachata und Reggaeton.

Havanna Con Klasse besteht aus den Musikern Rodynney „Rody“ Reyes Villamar (Gesang), Emigdio Naranjo Gongora (Gitarre Tres, Klavier, Gesang), Yosbani Gomez (Bass, Gesang), Nolberto Rosabal Barea (Keyboard, Gesang), Yan Manuel Secade González “Papito” (Trompete, Gesang) und Jorge Antonio Meneses (Congas, Percussion, Gesang).
Warm-Up ab 18:30 Uhr: Zwei Salsalehrer werden die Tanzinteressierten vor der Bühne in die kubanische Tanzkunst einführen.

5

6

RheinPark-Trödelmarkt 6./7. Juli von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

7

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  

- Die Veranstaltungsreihe setzt sich am 7. Juli mit den „Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.“ fort. Der Chor singt von der harten Arbeit auf See, den unzähligen Häfen, der Ferne, von Wellen, Wind und Meer.  
- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher. 
Terminübersicht:  
14. Juli 2019 Thyssen Krupp Chor

8

9

10

11

12

13

14

Parkkonzerte 2019 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn  
Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten Parkkonzerte im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn statt. Das Kulturbüro konnte, mit Unterstützung des Lions-Club Duisburg-Hamborn, neun Konzerte realisieren, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Der Eintritt ist frei.  
Erstmalig sind dieses Jahr zwei neue Gruppen dabei. Zum einen das „Acoustic Cover Duo“ bestehend aus Markus Grieß und Andreas Schleicher, die am 16. Juni auftreten. Die beiden Musiker spielen akustische Coverversionen bekannter Hits und klingen dabei wie eine große Band.  
- Zum anderen am 23. Juni das Quartett Ristretto – „Salon- und Kaffeehausmusik“. Berauschende, vielschichtige Musik – humorvoll, spontan und abenteuerlustig interpretiert. Das Ensemble Ristretto wagt sich in die vielfältigen und spannenden Tiefen der Musik, geleitet von ihrem eigenen Anspruch, das Publikum immer bestens zu unterhalten.  
- Am darauffolgenden Sonntag, 30. Juni, kann man sich dann auf die Musikgruppe „Wahre Freunde“ freuen. Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde“.  
- Ein besonders Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Auftritt des „Thyssen-Krupp-Chors“ am 14. Juli.  Unter dem Motto „Singen ist schön - Singen im Chor schöner“ präsentiert der größte Chor Duisburgs eine bunte Auswahl an traditionellen wie auch zeitgenössischen Liedern.  
Die mitwirkenden Gruppen und Chöre freuen sich schon auf ihre Konzerte und die zahlreichen Besucher. 

 

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

 

August

1

Jazz auf’m Plazz 2019 - 19:30 Uhr: Zydeco Annie & Swamp Cats
New Orleans ist ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen und wird gerne als die Wiege des Jazz bezeichnet. So vielfältig wie in New Orleans die Kulturen sind, so vielseitig sind auch ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen und die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen.
Von der Traurigkeit über das Abschiednehmen bis hin zu Bewunderung und Ausgelassenheit, von der Einsamkeit und der Sehnsucht bis zum geselligen Beisammensein beim Mardi Gras. Erleben Sie den Jazz von ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS, genießen Sie die Lebensfreude der Band und werden Sie Zeuge eines unvergesslichen Abends.

 

 

2

3

RheinPark-Trödelmarkt 3./4. August von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

4

5

6

7

8

9

10

11

Altmarkt-Trödelmarkt in Duisburg-Hamborn 11. August sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Open Air-Kino in der Altstadt mit InterZone Perceptible
Kostenloses Kulturangebot an neuem Standort in der Duisburger Altstadt

Liebhaber des Stummfilms dürfen sich freuen: Nachdem das Quartiersbüro in den letzten drei Jahren gemeinsam mit den Kreativen von InterZone Perceptible vertonte Stummfilme in der Altstadt zeigte, wird das Angebot diesjährig mit vier Terminen fortgeführt. „Vertonung“ bedeutet, die Begleitung mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen.

Wetterunabhängig kann nun im Erdgeschoss des Conti Cityparkhauses an der Unterstraße 19-21 bei "Mr. Perfekt" das Spektakel stattfinden. Beginn ist stets um 21 Uhr.

 Am 31. August 2019 wird der Klassiker "Der letzte Mann" von F. W. Murnau zu sehen sein und am 14. September 2019 "Asphalt" von J. May aus dem Jahre 1929.
Der Eintritt ist wie immer frei – für eine Sitzgelegenheit sollte man aber nach wie vor selbst sorgen.
Wer noch Fragen zu dem Duisburger Open Air-Kino von InterZone Perceptible hat, erhält weiterführende Informationen bei Quartiersmanager Francesco Mannarino, Beekstraße 6 in 47051 Duisburg, Telefon: 0203 / 93 55 29 44, E-Mail: quartiersbuero@gfw-duisburg.de


 

September

1

VHS: Erfolgreich den mittleren Schulabschluss nachgeholt  
Vierzehn junge Menschen haben nach eineinhalb Jahren erfolgreich ihren mittleren Schulabschluss an der Volkshochschule Duisburg nachgeholt. In einer kleinen Feierstunde in Anwesenheit des kommissarischen Volkshochschuldirektors Volker Heckner wurden die Absolventen geehrt.
In seinem Grußwort hob Volker Heckner die Leistung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hervor, die neben der Schule in der Regel noch einem Job nachgehen und oft auch Kinder haben, um die sie sich kümmern müssen. Einen besonderen Dank sprach er den Lehrerinnen und Lehrern für ihre engagierte Betreuung weit über den Lehrplan hinaus aus.  
Die neuen Lehrgänge zum Nachholen von Schulabschlüssen starten im Herbstsemester 2019. Interessenten können sich über die Teilnahmevoraussetzungen und das Anmeldeprozedere bei der VHS unter 0203/283-3240 informieren.

Absolventen mit Lehrerrinnen und Lehrern    

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

Open Air-Kino in der Altstadt mit InterZone Perceptible
Kostenloses Kulturangebot an neuem Standort in der Duisburger Altstadt

Liebhaber des Stummfilms dürfen sich freuen: Nachdem das Quartiersbüro in den letzten drei Jahren gemeinsam mit den Kreativen von InterZone Perceptible vertonte Stummfilme in der Altstadt zeigte, wird das Angebot diesjährig mit vier Terminen fortgeführt. „Vertonung“ bedeutet, die Begleitung mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass, Live-Elektronik und Zuspielungen.

Wetterunabhängig kann nun im Erdgeschoss des Conti Cityparkhauses an der Unterstraße 19-21 bei "Mr. Perfekt" das Spektakel stattfinden. Beginn ist stets um 21 Uhr.
Aam 14. September 2019 "Asphalt" von J. May aus dem Jahre 1929.

Der Eintritt ist wie immer frei – für eine Sitzgelegenheit sollte man aber nach wie vor selbst sorgen.
Wer noch Fragen zu dem Duisburger Open Air-Kino von InterZone Perceptible hat, erhält weiterführende Informationen bei Quartiersmanager Francesco Mannarino, Beekstraße 6 in 47051 Duisburg, Telefon: 0203 / 93 55 29 44, E-Mail: quartiersbuero@gfw-duisburg.de


15

16

17

18

19

Wohnzimmer-Reihe 2019: Christina Lux spielt Duo-Konzert im Steinhof
Die Reihe der Wohnzimmer-Konzerte im Steinhof Duisburg ist etwas Besonderes, ist sie doch bekannt dafür, dass die Zuschauer ganz nah am Künstler sein können. Stets herrscht eine sehr private Atmosphäre, fast Intimität, in der das Erleben des Konzerts einzigartig ist.
Im Herbst wird schließlich mit Jon Flemming Olsen ein Künstler zu Gast sein, der mit „Texas Lightning“ bereits die ganz großen Bühnen bereist hat. Im Steinhof-Wohnzimmer wird er seine Ernsthaftigkeit als Songwriter beweisen, mit Balladen, eigenen Songs, Lieder über das Leben und die Liebe, über Sehnsüchte und Ängste, das Heimkehren und das Aufbrechen. Das Konzert findet am 19.09. statt.

20

21

22

23

24

25

26

27

28

RheinPark-Trödelmarkt 28./29. September samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

29

30

31

 

Oktober

1

 

2

3

4

5

4. Duisburger Taschenlampenkonzert
Auch in diesem Jahr präsentiert DU KIDS dank der Unterstützung der Volksbank Rhein-Ruhr das 4. Duisburger Taschenlampenkonzert am Samstag, dem 05. Oktober 2019, von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der historischen Kulisse der GIESSHALLE im Landschaftspark Nord. Der Vorverkauf beginnt am 15. März. Karten können an folgenden Stellen erworben werden:  
Volksbank Rhein-Ruhr – Sonnenwall 1 – Duisburg Mitte
Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte – Neuenhofstr. 61 - DU-Wanheim Provinzial Versicherung Genender – Duisburger Str. 20 – DU-Hochemmerich Rechtsanwaltskanzlei Wolfgang Voßkamp – Ziegelhorstr. 60, DU-Röttgersbach   Selbstverständlich versenden wir auch gegen Vorkasse und unter Angabe der Adresse die Karten portofrei.
Die Taschenlampenkonzerte von RUMPELSTIL bestehen aus swingender, fröhlicher Mitmachmusik mit warmherzigen Liedern für die ganze Familie, die zum Mitsingen, Mittanzen und vor allem Mitleuchten einladen. Ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder und ihre Familien! Weitere Infos erhalten Interessierte unter: www.du-kids.de  

6

7

8

9

10

11

12


Konfirmationsjubiläum mal anders
Worship-Night in Wanheimerort
Zu einem etwas anderen Konfirmationsjubiläum lädt die evangelische Kirchengemeinde Wanheimerort Frauen und Männer ein, die vor 25 Jahren konfirmiert wurden. Gefeiert wird das Wiedersehen am Samstag, 12. Oktober 2019 um 18 Uhr mit einer „Worship Night“ im Gemeindehaus Vogelsangplatz.  Zu erwarten sind christliche Rock- und Pop-Lieder zum Mitsingen, Zuhören und Feiern mit deutschsprachigen und englischen Texten, die nicht nur ins Ohr, sondern auch ans Herz gehen. Anmeldungen zum Jubiläum sind jetzt schon bei Pfarrer Jürgen Muthmann möglich (Tel.: 0203 / 722383).

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

RheinPark-Trödelmarkt 26./27. Oktober samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 11:00 bis 18:00 Uhr

27

28

29

30

Mittwochströdelmarkt im Sportpark Duisburg Bis 30. Oktober immer mittwochs von 08:00 bis 14:00 Uhr

31

 

November

1

 

2

3

4

5

6

GRIMDU 2019: Dritte lokale Immobilienmesse    
Duisburg, 30. Januar 2019 - Die dritte lokale Gewerbeimmobilienmesse Duisburg, kurz: GIMDU, die von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) ausgerichtet wird, hat Strahlkraft bis in die Bundeshauptstadt: Vom optimierten Konzept der GIMDU überzeugt, haben sich René Silva und Matthias Knake, Vorstandsmitglieder des renommierten Berliner Auktionshauses Karhausen AG, dazu entschlossen, bei der GIMDU 2019 mitzuwirken. Diese findet am 6. und 7. November 2019 in der Mercatorhalle des CityPalais Duisburg statt. Highlight an beiden Messetagen wird eine Immobilien-Auktion mit regionalen Gewerbe- und Wohnimmobilien sein.  


Matthias Knake und René Silva von der Karhausen AG freuen sich auf die GIMDU 2019; Urheber: Andreas Schmelzer; Nutzungsrechte: Karhausen AG

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 

Dezember

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31


Januar 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31  

Februar 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29  

März 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31  

April 2020

1

 

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30



Jazz auf’m Plazz 2019

Duisburg, 16. April 2019 - Jazz auf’m Plazz 2019 Open-Air-Veranstaltungsreihe startet am 2. Mai 2019 in die neue Saison Die Open-Air-Konzertreihe Jazz auf`m Plazz wird auch in diesem Jahr wieder heiße Rhythmen in die Duisburger Innenstadt bringen. Mit dem Start am 2. Mai 2019 beginnt die beliebte Veranstaltungsreihe, die in den kommenden Monaten wieder mit insgesamt vier Konzerten auf den König-Heinrich-Platz locken wird. Gesunder Start in die Saison: Zur Auftaktveranstaltung am 2. Mai werden leckere und gesunde Jazz-Äpfel an die Besucherinnen und Besucher verteilt werden – und dies solange der Vorrat reicht.

Da im September das Haniel Open-Air stattfinden wird, beginnt Jazz auf’m Plazz bereits im Mai und endet im August. Duisburg Kontor bedankt sich bei den Sponsoren und Partnern von Jazz auf´m Plazz, allen voran bei der Sparkasse Duisburg als Präsentator der Veranstaltung. Das Konzept der Veranstaltung überzeugt wieder mit den Schlagwörtern: - Immer live, - immer draußen - immer umsonst - immer 19:30 Uhr.
In diesem Jahr werden vier Bands den König-Heinrich-Platz in eine Konzertbühne verwandeln. Angefangen mit dem Auftritt von Las Migas, geht es im Juni mit der Bigband der Musik- und Kunstschule weiter.

Im Juli kommen Rody Reyes und Havanna con Klasse, ehe Zydeco Annie & Swamp Cats die diesjährige Reihe beschließen.
Veranstaltungsdetails
Veranstalter: Duisburg Kontor GmbH Präsentiert von: Sparkasse Duisburg Veranstaltungsort: Duisburger Innenstadt auf dem König-Heinrich-Platz Parallel-Veranstaltungen: Am 2. Mai, 6. Juni und 4. Juli findet zeitgleich zu Jazz auf’m Plazz die Duisburger Spätschicht statt.

Am 1. August findet zeitgleich zu Jazz auf’m Plazz das Duisburger Weinfest statt.



VERANSTALTUNGSPROGRAMM:
02. Mai 2019, 19:30 Uhr: Las Migas Las Migas sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann. Sie lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, lassen ihn aber frisch und avantgarde klingen. Die in Barcelona lebenden Musikerinnen aus Andalusien und Katalonien bringen zwei Gitarren, eine Geige, eine Cajón, außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein.
Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Bego von Fado, Jazz und Habaneras. In der Musik von Las Migas vermengen sich Flamenco mit lateinamerikanischen Elementen, Pop- und FolkKlängen und einer jazzigen Note auf unnachahmlicher Weise zu einem wohlklingenden Ganzen.

Foto Analia Lopez

06. Juni 2019, 20:00 Uhr: MKS Bigband
Die Bigband der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg wird unter der musikalischen Leitung von Rüdiger Testrut eine bunte Mischung aus altbekannten und modernen Stücken präsentieren. Die Vielfalt der Solisten wird mit ihrem virtuosen Spiel anunzähligen Instrumenten zu begeistern wissen. Vor allem aber macht das gemeinsame Spiel den Reiz der Duisburger Bigband aus, die ihr Können in den vergangenen Jahren unter anderem beim Traumzeit-Festival unter Beweis gestellt hat. Warm-Up ab 19:00 Uhr: Popchornection unter der Leitung von Daniel Basso und Benjamin Peters.


04. Juli 2019, 19:30 Uhr: Rody Reyes & Havanna con Klasse
Rody Reyes und seine Band Havanna con Klasse versprühen pure kubanische Lebensfreude und verwandeln jedes Event in ein karibisches Tanz-Happening. Ziel von Havanna Con Klasse ist es, bei Ihren Auftritten mit ihrer Musik und den unverwechselbaren Choreografien ein Stück Kuba zu präsentieren. Dabei reicht ihr Repertoire vom Salsa über Merengue bis hin zu Bachata und Reggaeton.

Havanna Con Klasse besteht aus den Musikern Rodynney „Rody“ Reyes Villamar (Gesang), Emigdio Naranjo Gongora (Gitarre Tres, Klavier, Gesang), Yosbani Gomez (Bass, Gesang), Nolberto Rosabal Barea (Keyboard, Gesang), Yan Manuel Secade González “Papito” (Trompete, Gesang) und Jorge Antonio Meneses (Congas, Percussion, Gesang).
Warm-Up ab 18:30 Uhr: Zwei Salsalehrer werden die Tanzinteressierten vor der Bühne in die kubanische Tanzkunst einführen.

01. August 2019, 19:30 Uhr: Zydeco Annie & Swamp Cats
New Orleans ist ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen und wird gerne als die Wiege des Jazz bezeichnet. So vielfältig wie in New Orleans die Kulturen sind, so vielseitig sind auch ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen und die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen.

Von der Traurigkeit über das Abschiednehmen bis hin zu Bewunderung und Ausgelassenheit, von der Einsamkeit und der Sehnsucht bis zum geselligen Beisammensein beim Mardi Gras. Erleben Sie den Jazz von ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS, genießen Sie die Lebensfreude der Band und werden Sie Zeuge eines unvergesslichen Abends.

 

Sonntagskonzerte 2019 im Musikpavillon Volkspark Rheinhausen

Sie erfreuen sich großer Beliebtheit und dürfen auch im laufenden Jahr im Veranstaltungskalender der Stadt nicht fehlen: Die jeweils um 15 Uhr beginnenden Sonntagskonzerte im Musikpavillon des Volksparks Rheinhauses. Der Eintritt ist frei. In diesem Jahr stehen zwölf Konzerte im Plan, die das Kulturbüro der Stadt organisiert.
Die Sonntagskonzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- und Brauchtumspflege Rheinhausen & Rumeln-Kaldenhausens e. V. unterstützt. Die Musikvereinigung Duisburg-West DSB e. V. eröffnet traditionell am 19. Mai die Konzertreihe. Die Musikvereinigung ist durch zahlreiche Auftritte, sowie erfolgreiches Absolvieren der Landesmeisterschaften der Spielmanns-, Fanfaren-, Hörner- und Musikzüge sehr bekannt. Die Treuen Bergvagabunden sorgen am 26. Mai für Stimmung. Sie verwöhnen die Zuhörer unter anderem mit deutschen Volksliedern, die in den 60er und 70er Jahren unter anderem von Heino interpretiert wurden.
Die Reihe setzt sich am 2. Juni fort mit Konzerten des BSW Musikcorps Hohenbudberg e. V. gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Hohenbudberg, die einen Mix aus Märschen, Walzern, Evergreens uns aktueller Musik von Rock bis Pop präsentieren. Am Pfingstsonntag, 9. Juni, lädt der Duisburger Hafenchor die Besucher/innen mit zünftigen Liedern zum Mitsingen und Mitschunkeln ein.  

Mit dem Musikfest der Musikvereinigung Duisburg-West am darauffolgendem Sonntag, 16. Juni, findet bereits ab 11 Uhr ein weiteres Highlight der diesjährigen Konzertreihe statt. Für Speisen und Getränke sorgt die Musikvereinigung.   Das BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951 gehört schon seit Jahren mit seinen ruhigen, melodischen Klängen und seinem reichhaltigen Repertoire von Klassik bis Folklore zum Programm der Sonntagskonzerte und wird dieses Jahr am 23. Juni zu hören sein.
Der Bezirk West der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg präsentiert sich am 30. Juni mit einem Familienkonzert. Von unterschiedlichen Ensembles werden musikalische Beiträge erklingen, aber auch Soloauftritte von Schülerinnen und Schüler mit ihren Instrumenten werden die Zuhörer erfreuen. Neu bei den Sonntagskonzerten ist in diesem Jahr die Bigband „Eddy & Friends“, die am 7. Juli,  ihren lockeren Swing-Sound präsentieren. Ihr Repertoire reicht von Pixinguinha bis Duke Ellington und von Gershwin bis Glen Miller.
Wieder mit dabei ist dieses Jahr das 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen 1950 e.V. am 21. Juli. Sie begeistern mit beschwingten Musical-Melodien und Walzerklängen. Am 28. Juli kann man sich dann mit dem Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“ mitreißen lassen, deren Repertoire vom alten deutschen Liedgut über bekannte Schlager bis hin zu Seemannsliedern reicht. Der Männer- und Frauenchor Rumeln 1877 e.V., der 2017 seinen 140. Geburtstag feierte, lädt am 4. August mit vielerlei bunten Melodien zum Verweilen ein.
Volksmusik - Schlager - Lieder mit Gefühl verpackt mit einer guten Prise Humor, das sind die „Wahren Freunde", die zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe am 18. August die Spielzeit mit bunten Melodien-Reihen beenden.  
Terminübersicht:  
19. Mai 2019 - Musikvereinigung Duisburg-West (Eröffnungskonzert)
26. Mai 2019 - Treue Bergvagabunden
2. Juni 2019 - Chorgemeinschaft Hohenbudberg / BSW Musikcorps                         9. Juni 2019 - Hafenchor Duisburg 
16. Juni 2019 - Musikfest der Musikvereinigung Duisburg-West (11 bis 18 Uhr) 
23. Juni 2019 - BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum                     
30. Juni 2019 - Musik- und Kunstschule Duisburg, Bezirk West  
7. Juli 2019 - Bigband „Eddy & Friends“
21. Juli 2019 - 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen
28. Juli 2019 - Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“  
4. August 2019 - Männer- und Frauenchor Rumeln 
18. August 2019 - Musikgruppe „Wahre Freunde“